Zusätzliche POIs und Blitzer für Garmin Map Pilot (Mercedes)

Für verschiedene Fahrzeugmodelle mit Audio 20 Multimediasystem bietet Mercedes den Garmin Map Pilot als Navigationslösung an. Der Garmin Map Pilot kann mit Blitzern und weiteren Sonderzielen erweitert werden.

Wichtiger Hinweis

Die Informationen aus diesem Artikel beziehen sich auf die Softwareversion 8.1 welche kostenlos über die Garmin Map Pilot Seite installiert werden kann. Aktuellere Versionen sind in der Regel ebenfalls kompatibel, es kann jedoch kleine Unterschiede in Funktion und Anzeige geben (siehe Nutzerkommerntare). Ältere Versionen sind in aller Regel auch kompatibel.

Blitzer auf dem Garmin Map Pilot

Der Garmin Map Pilot unterstützt die Anzeige und Warnung vor Blitzern. Eine Aktivierung der Anzeige bzw. der Warnung ist in der Software nicht möglich und nötig. Sobald die Blitzer richtig installiert sind, erfolgt auch Anzeige und Warnung!

Die visuelle Anzeige erfolgt:

  • durch ein einheitliches rotes Blitzer-Icon auf der Karte (nur kurz vor und während der Warnung sichtbar)
  • einen roten Warnbalken im oben Bildschirmbereich, welche die Warndistanz des Blitzer anzeigt z.B. 500 Meter bei einem 50kmh Blitzer.
  • eine rote Warnbox auf der rechten Seite, welche an die erfolgte Warnung erinnert und ebenfalls die Warndistanz anzeigt.

Zusätzlich erfolgt eine Audio-Warnung in Form von mehrfachen Warntönen, die Musiklautstärke wird dabei abgesenkt. Eine Sprachausgabe ist nicht möglich und darf in POIbase unter Einstellungen  POI-Einstellungen  Sprachausgaben nicht aktiviert sein (sonst erfolgt gar keine Audio-Warnung)

Die Lautstärke der Warnung kann geändert werden, wenn genau im kurzen Monat der Warnung die Lautstärke angepasst wird. Die Warnlautstärke kann unabhängig von der Navi-Lautstärke angepasst werden.

Blitzer auf dem Garmin Map Pilot installieren

  • Um die Sonderziele auf den Garmin Map Pilot übertragen zu können wird zunächst die POIbase Software sowie der Garmin POI-Loader benötigt. Installieren Sie die beiden kostenlosen Anwendungen auf Ihrem Computer.
  • Legen Sie nun die SD-Karte Ihres Garmin Map Pilot in einen Kartenleser ein und starten Sie die POIbase Software. POIbase erkennt Ihre SD-Karte nun als Garmin POI Pilot Gerät, wählen Sie dieses aus.
  • Gehen Sie nun in POIbase auf POIs herunterladen und wählen Sie eine beliebige Kategorie aus (z.B. Sicherheit & Blitzer). Fügen Sie im nächsten Fenster einzelne oder alle Kategorien hinzu und klicken Sie rechts unten auf die gelbe Schaltfläche “Aktualisieren”.
  • Wählen Sie bei der Auswahl manueller/automatischer Modus den manuellen Modus.
  • Lesen Sie die Anleitung und klicken Sie auf OK um den Dialog zu bestätigen und den Garmin POI-Loader zu starten (graues Fenster).
  • POI-Loader Startseite: Weiter
    POI-Loader Speicherort: Computer
    Wähle einen Speicherort aus z.B. C:\User\POIbase und klicken Sie auf Weiter
    Wähle einen Namen z.B. Poi und den Express-Modus und bestätige mit Weiter (der Pfad zu den POI-Daten sollte bereits eingetragen sein z.B. C:\ProgramData\POIbase\1004\)Der POI-Loader erstellt nun eine GPI-Datei mit dem ausgewählten Name im ausgewählten Verzeichnis in diesem Beispiel  C:\User\POIbase Diese Datei kann nun auf die Garmin Map Pilot  SD-Karte in das Verzeichnis garmin\poi kopiert werden.

Einstellungen im Navi

Im Navi selber sind keine Einstellung zu POIs u. Blitzern möglich bzw. nötig. Eine erfolgreiche Installation erkennt man nur an der Warnung bzw. Anzeige der Blitzer auf der Karte.

Sollten die Blitzer-Icons nicht auf der Karte zu sehen sein, bitte unter Einstellungen > Karteneinstellungen die Werkseinstellungen wieder aktivieren.

Warnung deaktivieren oder Warnverhalten ändern

Die Warnung vor Blitzern ist immer aktiv, egal ob eine Navigation gestartet wurde oder nicht. Möchte man die akustische Warnung deaktivieren oder das Warnverhalten (z.B. Warndistanz) verändern, kann im Garmin POI Loader der “manuelle Modus” statt des “Express-Modus” verwendet werden.

Workaround für Problem mit chinesischen Zeichen

Einige Nutzer des Garmin Map Pilot berichten, dass bei der Annäherung an einen Blitzer chinesische Schriftzeichen in der Warnmeldung gezeigt werden. Dies lässt sich mit folgendem Workaround umgehen:

  • Zunächst muss ein Backup der SD-Speicherkarte erstellt werden.
  • Auf der Speicherkarte müssen im Ordner “Garmin” Fonts” die Dateien 006-D0952-01.bin, 006-D0952-02.bin, 006-D4436-01.bin, 006-D4436-02.bin ,006-D4436-03.bin und 006-D4436-06.bin gelöscht werden.
  • Jetzt sollte das Navi bei einer Warnung nur noch das Kamera Symbol und die Entfernung zum Blitzer anzeigen.

POIs auf Garmin Map Pilot

Das Garmin Map Pilot Navi kann auch normale POI-Kategorien verarbeiten, allerdings mit einigen Einschränkungen und notwendigen Workarrounds. Grundsätzlich werden alle GPIs im Verzeichnis: “Garmin”  “POI” eingelesen und auf der Karte mit Icon dargestellt, eine Auflistung in der Sonderzielsuche erfolgt allerdings nicht. Die Darstellung der Icons ist nicht immer 100% zuverlässig, eine Darstellung erfolgt nur bei GPS-Empfanng (oder gesetzter Position) und nur, wenn keine anderen POI-Icons den Platz einnehmen (überlappende POI-Icons werden automatisch ausgeblendet).

Mit einem kleinen Trick kann man das Navi dazu bewegen, die GPI-POIs (über POIbase installiert) auch in der Zieleingaben unter: “Zielauswahl” “Sonderziele” “MB-Service” aufzulisten. Dazu muss die bereits im Verzeichnis vorhandene GPI-Datei mit den Namen ECExxx.GPI umbenannt werden z.b. in ECExxx.GPI.BACKUP und die von POIbase installierte GPI-Datei den Namen der ECE Datei erhalten. Es wird dann statt der Mercedes Standorte die Inhalte der eigenen GPI in der Zielauswahl angezeigt.

   

Auch einige POI-Details können über die Zielauswahl angezeigt werden, so dass auch die Nutzung von Premium POIs wie z.B. der Camping.Info Camping- und Stellplatzführer oder der Burgenführer.

Links zum Thema

460 Kommentare zu “Zusätzliche POIs und Blitzer für Garmin Map Pilot (Mercedes)

  1. Meine SD Karte wird erkannt, aber als “nicht beschreibbar” definiert. Der mechanische Schreibschutz ist unlooked, aber die Dateien sind unter Windows als Schreibgeschützt definiert.

    Kann ich diesen Schreibschutz unter Windows 7 aufheben, ohne die Firmware der SD zu beschädigen?

  2. es scheint so zu sein, dass der Garmin POI-Loader einige der SD-Karten nicht als Garmin Gerät erkennt. In diesem Fall ist es notwendig, die Daten zunächst auf eine andere, leere SD-Speicherkarte zu installieren. POIbase legt auf dieser Speicherkarte einen Ordner Garmin -> poi an und legt in diesen Ordner die Datei Poi.gpi ab. Diese Daten ist dann von Hand auf die Mercedes Speicherkarte ebenfalls in den Ordner Garmin -> poi abzulegen.

  3. Blitzer Pois wurden zwar erfolgreich übertragen und werden auch dargestellt, nur leider habe ich keinen akustischen Warnton. Was habe ich bei der Installation falsch gemacht oder kann ich den Warnton noch nachträglich irgendwo einstellen. Beim herunterladen habe ich die Warntöne unter Poibase Einstellungen bereits aktiviert!

  4. leider scheint es (zumindest bei einigen Versionen) keine akustische Warnmöglichkeit zu geben. Wir versuchen gerade mit Garmin zu klären, ob es vielleicht durch eine andere Erstellung der POIs möglich ist dem Gerät doch noch etwas zu entlocken, aber es sieht wohl eher schlecht aus und könnte nur von Mercedes durch ein FirmwareUpdate gelöst werden.

  5. Hallo,

    für meinen Mercedes Garmin Map Pilot habe ich die Blitzer Daten nach Anleitung manuell auf meinem Computer und danach auf die SD Karte Datei Garmin/ Poi/ kopiert. Leider reagiert das Navi auf die neuen Daten nicht. Es hat seine normale Funktion, mehr nicht. Ist es richtig, das die Datei nur 482KB hat?

    Gruß

    Karsten

    1. wenn nur die festen Blitzer installiert wurden, passt die Dateigröße wenn nicht die Sprachausgabe statt der Standardwarnung aktiviert ist.
      Normalerweise sollte bei POIs eine optische Warnung “Geschwindigkeitswarnung” rechts oben eingeblendet werden und die POIs auch auf der Karte zu sehen sein, wenn man direkt vorbeifährt.

  6. die Blitzer sid nun sichtbar, die rechteckigen Blitzer Symbole mit der Meteranzeige auf der linken Seite im Display verschwinden allerdings meistens nicht. Ich muss den Zurückknopf und dann auf arte drücken (also aktualisieren), dann sind die Symbole weg. Signale als Blizterwarnung gibt es auch nicht.

  7. Hallo,

    die rechteckigen Blitzersymbole mit der Meteranzeige auf der linken Seite im Display verschwinden meistens nicht. Ich muss jedesmal die Karte aktualisieren ( zurück buttom und dann karte wähle). Auch habe ich keinen Signalton beim Blitzer.

     

    Danke

    1. den Warnton habe ich bei mir – mit der “express-Installation” basierend auf meter und km/h wurde soweit alles einwandfrei installiert. lediglich das Problem, dass die Entfernungsangabe des Blitzers nicht automatisch aktualisiert und später verschwindet… hast du eine Lösung gefunden?

      danke und Gruß

      1. das ist einfach keine Funktion in dem Navi, dafür gibt es daher leider keine Lösung. Garmin müsste sowas per Software-Update implementieren. Mit den Daten bzw. der Installation hat das nichts zu tun…

  8. Leider funktioniert die Übertragung auf die SD Karte nicht.
    Es erscheint die Meldung: unerwarteter fehler aufgetreten.
    Auf der SD Card ist eine Datei: POIbase mit 0 KB
    komme leider nicht mehr weiter.

    1. wo erscheint diese Meldung genau? Es ist wichtig den manuellen Modus des POI-Loader zu verwenden und die Daten genau wie hier im Artikel beschrieben zunächst auf die Festplatte und danach von Hand auf die Speicherkarte zu schieben!

  9. Der Fehler erscheint beim POI Loader nachdem Punkt 6 der Beschreibung alles durchgeführt habe und auf weiter gehe.
    Da mache ich wahrscheinlich einen Fehler.
    Bin schon ein älterer Jahrgang (72) daher nicht so vertraut mit der Materie.

  10. Dank “Tobias” hat die Übertragung auf di SD Card funktioniert. Auch ein Warnton, wenn auch sehr leise, mit einer kurzen Unterbrechung des Radioprogrammes ist zu hören.
    Nur die rechteckigen Blitzersymbole die bei Warnung am linken Bildrand erscheinen verschwinden leider nicht.
    Erst bei einer Aktualisierung sind sie weg.

    1. Also seit dem letzten Update der Navi Software auf 6,0 scheint jetzt alles in Ordnung zu sein.
      Die rechteckigen Blitzersymbole verschwinden jetzt sofort nach erreichen des Blitzerstandortes.
      Wenn es so bleibt passt dass für mich.

  11. Hallo,

    die Übertragung hat dank den obigen Kommentaren funktioniert.

    Muss ich die Soundfiles irgendwo separat installieren?
    (Mercedes Map Pilot)

  12. Also bei mir kommen auch links die Warnsymbole bei 500 m, verschwinden aber nicht mehr nach der Stelle. Bei 3 Symbolen bleibt dann alles so stehen.
    Eine kurze Singnaltonausgabe ertönt vor jeder Blitzerstelle, sogar wenn die Navigation garnicht aktiviert ist, und nur Radio läft oder CD.
    Irgendwas ist doch beim Audio 20 Blitzerwarner da nicht ok, wenn die Symbole so bleiben.

    1. es scheint sich um einen Fehler in der Software zu handeln, die Daten sind ganz normal mit einem Garmin Tool erstellt worden! Wir haben das Problem bereits an Garmin gemeldet und warten auf Rückmeldung. Wenn Du die Karteansicht kurz verlässt, verschwinden die Symbole wieder.

  13. Auch bei mir bleiben die Icons teilweise stehen.
    Es kommt sogar vor, das der Bildschirm dann aussieht wie ein Testbild, und das System komplett zusammenbricht und komplett neu startet.
    Ist bekannt, wann das Problem gelöst wird??

      1. Gibt es hier schon Info´s wie es mit diesem Testbild Thema weiter geht?
        Ich kann die Blitzer überhaupt nicht verwenden, da sich das System bei einer Fahrt von 3 Stunden ca. 4-6 x neu startet…
        Bitte umgehend um Hilfe, ansonsten war das Abo absolut um sonst…

        danke

  14. Ich habe mir einen gebrauchten SLK mit dem MAP-Pilot Navi-Modul gekauft. Funktioniert wunderbar. Ich möchte jetzt einige POIs dazufügen. Laut Anleitung geht das über eine SD-Karte. Gibt es spezielle Anforderungen an die SD-Karte? Bei dem MAP-Pilot war keine SD Karte dabei.

    1. Hallo Jürgen,

      wenn man das Map-Pilot Modul aus dem Handschuhfach entnehmen kann, handelt es sich nicht um den hier beschrieben Garmin Map Piloten für Mercedes.

      Viele Grüße,
      Benni

  15. Hallo Tobias,
    Hallo Benni,
    erstmal besten Dank für Eure Antworten. Auf dem Modul steht Becker by Harmann, Typ Map Pilot, Modell Nr. BE 9077. Es läßt sich eine SD-Karte einschieben, wofür auch immer. Wenn ich mir die Dateien auf dem Modul ansehe, finde ich im Ordner NAVI/POI/1 Dateien mit der Endung .PCB, z.B. GenaralPOIs oder Generic. Was kann das denn für ein Modell sein?
    Viele Grüße
    Jürgen

  16. Für Mercedes C Coupe Bj 2016 mit Audio 20 die Blitzerwarner (A D CH) gekauft. Am PC gespeichert, mit POI-Loader verarbeitet und die .gpi Datei (3,44 MB) ins Verzeichniss Garmin / Poi auf der SD Karte kopiert. Keine Anzeige der Radarkästen im Navi ! Wie bekomm ich das hin ?
    Danke

  17. Hallo zusammen,

    die neue A-Klasse meiner Frau mit Navi (Garmin) wird voraussicchtlich im März geliefert.
    Da interessiert es mich natürlich, ob Blitzer oder POIs integriet werden können.
    Gibt es da schon neue Informationen?
    In meinem CLC (W203) habe ich einen Kennwood Navitainer DNX7250 mit Garmin Navi nachgerüstet.
    Dort ist das kein Problem und auch die akustische Warnung funktioniert einwandfrei.

    Freundliche Grüße aus NRW
    mf_fahrer

  18. Hallo!
    Ich besitze einen Mac und das Programm POIbase Software lässt sich damit nicht öffnen. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, trotzdem die Blitzer auf die SD Karte zu bekommen?

  19. Gut, ohne weitere POIs könnte ich leben.
    Schön wären allerding akustische Warnungen vor Gefahrenstellen.
    Darauf zielte meine Frage.
    Gibt es da schon neue Erkenntnisse?

    Danke
    mf_fahrer

  20. Habe einen neuen CLA gekauft, und bin seid meiner Motorradzeit mit Map-Sourse und
    Base-Camp vertraut. Jetzt möchte ich auch Reisen am PC vorbereiten und dann über das Map-Pilot abfahren. Die Karte wird nicht als Gerät erkannt, was muß ich machen, ist es überhaupt möglich Wäre schön.

  21. Hallo, habe die Blitzer auf meinem Map Pilot seit ein paar Monaten. Da ich Taxifahrer bin, und die ganze Zeit in Stuttgart unterwegs bin, nervt mich dieses ewige penetrante Gebimmel bei festen und evtl. mobilen Blitzern, die ich eh schon alle kenne.. Wie kann ich die wieder entfernen?

    1. Hallo Mr.T,

      so lange es da kein Update von Merceds oder Garmin gibt wird sich da wohl nichts ändern. Wir haben da leider keinen Einfluss drauf.

      Gruß,
      Benni

  22. etwas Einfluss haben wir schon, da wir mit der zuständigen Entwicklungsabteilung von Garmin in Kontakt stehen. Aber wirklich beschleunigen können wir es nicht und Mercedes muss da auch mitspielen und ein Update bringen usw. wir bleiben da aber am Ball!

      1. am besten nächste Woche mal zwischen 16 u. 18 Uhr unsere Hotline anrufen, da kann man die Installation Schritt für Schritt mit Ihnen durchgehen. Nummer: 0900 176628801

  23. Hallo!
    Ich besitze seit einer Woche ein Mercedes B-Modell mit Audi 20 ung Garmin Map Pilot Navigation.
    Die Blitzerwarnungen habe ich wie hier im Forum beschrieben installiert, eine akustische Warnung bekomme ich jedoch nicht.
    Am lionken Navirand werden Radarkamera-Icons dargestellt, die aber nicht merhr verschwinden.
    Wenn ich schon Geld ausgebe für die Blitzerwarner-Dateien, so möchte ich auch eine ordnungsgemäße Funktionsweise.
    Ich bitte um Abhilfe für das fehlerhafte Verhalten.
    Gruß

  24. Hallo,

    nach dem letzten Update des Garmin Map Pilot stürzt nun das
    ganze System bei einigen POIs total ab.
    Der Bildschirm flackert weiß, das Telefon funktioniert nicht mehr usw.
    Nur durch Auschalten der Zündung lässt sich das System zu einem Neustart bewegen. So ist das Ganze leider unbrauchbar!

    Gruß
    Richard

  25. Garmin Map Pilot (Mercedes)
    POIBase aktuell nicht brauchbar !!
    Auch bei mir bleiben die Icons häufig stehen.
    Hinzu kommt, dass das ganze System extrem häufig im Routing Modus abstürzt.
    Bedeutet, dass der Bildschirm dann anschließend wie ein Testbild aussieht, und das System (Radio, Telefonie, Navi) komplett zusammenbricht und komplett neu startet. Der Reboot wird dann 2x mal durchgeführt.

  26. Hallo zusammen,

    so, die neue A-Klasse ist da.
    Jetzt habe ich mit dem POI-loader etwa 90.000 POIs zusammengestellt und wie in Pockenavigation beschrieben erst auf dem Computer gespeichert und dann auf die SD-Karte in den Ordner POI kopiert.
    Aber anscheinend ist die Einbindung weiterer POIs (wie weiter oben bereits gesagt) immer noch nicht möglich.
    Oder ist es richtig, dass die POIs nur während der Fahrt angezeigt werden?
    Sollte es nun doch mögliche sein, wie kann ich eines dieser Sonderzielge auswählen?

    Blitzer:
    Habe eine “Blitzer.gpi” von meinem Kenwood (mit Garmin-Navi) in den Ordner POI kopiert.
    Auch diese gpi wird anscheinend nicht erkannt.
    Ist auch hier die Vorgehensweise wie sie in Pocketnavigation beschrieben ist zwingend erforderlich?
    Dann müsste ich hier ein zusätzliches Abo für Blitzer kaufen!!!!

    Es wäre schön, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
    Oder kann ich mich auch unter der obigen Telefonnummer mit dem Service in Verbindung setzen?

    Freundliche Grüße
    mf_fahrer

    1. Klappt es jetzt mit der Blitzer Software? Habe auch die neue A-Klasse und würde es gerne machen, aber wenn man sich dann die Software ruiniert, wäre es ja Käse.

      1. Wir raten aktuell von der Verwendung ab! Wir informieren hier im Artikel, sobald sich etwas bei Garmin bzw. Mercedes getan hat und der Hersteller die Probleme durch ein Update gelöst hat. Zerstören kann man aber nicht, im Schlimmsten Fall muss man die POI bzw. Blitzer Datei wieder löschen um die Probleme zu beseitigen. Es gibt auch div. Kunden, die keine Probleme haben. Ob diese eine ältere als die aktuelle Software verwenden ist unklar, aber es gibt viele Kunden ohne wesentliche Probleme, sonst würden wir das Produkt gar nicht mehr anbieten.

      2. So, habe nun endlich ein wenig Zeit gefunden, mich mit den Blitzern und POIs zu beschäftigen (ist ja der Wagen meiner Frau – fahre den Wagen daher nur selten).

        Blitzer:
        Habe die Blitzer über die POI-base erstellt, wie es dort beschrieben ist. Jetzt funktionieren Sie, jedoch ohne akustische Warnung (auch kein Piepton). Leider bleiben auch hier manchmal (wirklich nur vereinzelt) die rechteckigen Blitzer Symbole mit der Meteranzeige auf dem Bildschirm.

        POIs:
        Auch die POI.gpi mit ca. 90000 POIs wird anscheinend erkannt.
        Warum jedoch während der Fahrt in der Anzeige nicht alle (einige aber schon) POIs mit Symbol angezeigt werden, erschließt sich mir noch nicht. Aber die Suchfunktion findet anscheinend alle POIs.

        Ansonsten sind keinerlei weitere Probleme aufgetreten.

        Fahrzeug:
        Mercedes A-Klasse 200d
        Bj. 03-2016
        Radio mit DAB+ und Media-Display
        Garmin Map Pilot

        Grüße
        mf_fahrer

      3. Hallo,

        danke für die Info. Könntest Du bitte noch nachschauen, welche Version der Navi-Software installiert ist? Das wäre sicherlich auch für andere Nutzer des Mercedes Map Piloten interessant.

        Viele Grüße,
        Benni

      4. danke, kannst Du uns vielleicht noch die Navi-Version nennen? Hast Du zu den Benutzer POIs irgendwelche Einstellung im Navi gefunden? Das auch normale POIs angezeigt und als Ziele zur Verfügung stehen ist uns neu, aber vielleicht hast Du eine sehr neue Version. Das nicht immer alle POIs auch auf der Karte angezeigt werden ist auch von allen Garmin mobilen Navis seit Jahren bekannt, ist leider so!

  27. Hallo Tobias,
    ich bin es genauso leid, hier seit Monaten keine Veränderung zu hören.
    Das Abo macht so hier wirklich keinen Sinn, auch wenn Du nichts dafür kannst, daß die Software von garmin so buggy ist.
    Dann darf man es aber auch nicht hier anbieten, wenn es jeder kauft und nicht verwenden kann.
    Wirklich sehr unbefriedigend!
    viele Grüße
    Martin

    1. ja ist grenzwertig, aber die Abstürze gibt es nur bei der wenigen Nutzern und die Anzeigefehler sind eher lästig, lassen aber das Produkt noch nicht unnutzbar werden! Ich kann aber allen anbieten, dass wir das Abo kostenlos verlängern, bitte meldet Euch dazu im Support!

  28. Hi!

    Hab die POI’s nach Anloeitung auf mein MB Garmin Map Pilot übertragen. Die POI’s gingen irgendwie rein, auch wenn keine Abfrage nach Übernahme der Daten erfolgte, wie es nach Anleitung zum Schluss passieren sollte.

    Allerdings…

    Bekomme ich nun tw. mein Navi zerschossen. Das Bild teilt sich, eine Häälfte schwarz, die andere irgendwie S/W kaputt. Das Navi reagiert nicht mehr und startet irgendwann neu.

    Kann ich das Ganze wieder rückgängig machen? Einfach den POI Ordner/Datei löschen???

    1. am besten einfach die 1004.GPI wieder löschen, dann sollten auch die Probleme nicht mehr da sein. Wir stehen nach wie vor in Kontakt mit Garmin um eine Lösung für das Problem zu finden!

  29. Garmin Map Pilot erstellt keine GPI Datei

    Hallo,
    ich habe Probleme unter den manuellen POI Loader Modus eine GPI Datei zu erstellen.

    (Für Mercedes Garmin Map Pilot Nutzer muss man den manuellen Modus wählen)

    Der POI Loader meldet immer ” Beim Übertragen der Benutzer-POI-Datei ist ein unerwarteter Fehler ausgetreten. ”

    Was mache ich falsch oder nicht richtig ?

    Danke im Voraus

    Torsten

    1. Wichtig ist, dass die Daten nicht direkt auf die SD-Karte geschrieben werden. Bitte als Ziel ein lokales Laufwerk auswählen und die erstellte GPI-Datei dann von Hand mit dem Datei-Explorer auf die Speicherkarte in das Verzeichnis Garmin > POI kopieren.

  30. Hallo Tobias,

    ich habe alles nach Anleitung gemacht, leider werden die Blitzersymbole nicht angezeigt. Es erfolgt lediglich eine Schriftliche Warnung im Oberen rechten Bild und ein Piepton.
    W205 Bj 2015
    Garmin Map Pilot 2014

  31. habe auch das Problem mit dem Einfrieren der rechteckigen Icons links am Bildschirm, die nicht einmal erschwinden, wenn ich eine andere Ansicht aufrufe! Außerdem erscheint kein Symbol auf der Karte, sondern bei Erkennen eines Blitzers kurz eine kryptische Textzeile oben am Bildschirm.
    Kann mir da jemand helfen?

  32. Hier die Daten zum Navi:

    Fahrzeug:
    Mercedes A-Klasse 200d
    Bj. 03-2016
    Radio mit DAB+ und Media-Display
    Garmin Map Pilot

    Name: NTG5Star1
    Geräte-ID: 1020997820
    Softwareversion: 30.09

    Viele Grüße
    mf_fahrer

  33. ach ja, zu den angezeigten POI-Icons:
    es wurden unter anderem Burger-King, McDonalds, Edeka, Tankstellen, Avis (Avis = Autovermietung) angezeigt.
    Aber wie gesagt, ich habe da noch kein Muster ausmachen können, warum nicht alle angezeigt werden.

    Gruß
    mf_fahrer

      1. eigentlich schon, denn werden über die Standard-POIs überhaupt Logos wie “Burger King” oder “Edeka” angezeigt?

        Auch habe ich einige POIs wie z. B. “hein gericke” oder “Landcafes” oder “ACR” finden können. Ich glaube nicht, dass diese in den Standards enthalten sind.

        Aber ich werde das mal im Auge behalten und bei Neuigkeiten weiter darüber berichten.

        Wie sieht es denn nun mit der Software-Version 30.09 aus?
        Ist die nun “besonders” aktuell?

      2. sorry, ich muss meine Aussage mit den POIs zurücknehmen (da hab ich mich mit meinem Kennwood vertan).

        Also POIs aus POIbase werden nicht erkannt !!!!!!!!!!!!!!!!!

  34. Ich habe nur einige POIs gesucht, die ich ich per POI-loader hinzugefügt habe. Und die habe ich alle finden können.

    Ob diese jetzt aber auch in den Standard-POIs enthalten sind, kann ich nun nicht mehr herausfinden. Sind POIs z.B. von Edeka oder Autovermietung Avis oder Hofcafes oder “hein gericke” (=Motorradbekleidung) in den Standard-POIs enthalten?
    Sind in den Standards überhaupt POI-icons mit Logo enthalten?

    Gruß
    mf_fahrer

  35. eigentlich schon, denn werden über die Standard-POIs überhaupt Logos wie “Burger King” oder “Edeka” angezeigt?

    Auch habe ich einige POIs wie z. B. “hein gericke” oder “Landcafes” oder “ACR” finden können. Ich glaube nicht, dass diese in den Standards enthalten sind.

    Aber ich werde das mal im Auge behalten und bei Neuigkeiten weiter darüber berichten.

    Wie sieht es denn nun mit der Software-Version 30.09 aus?
    Ist die nun “besonders” aktuell?

  36. Ist das Rote Feld bezüglich der nicht Empfehlung zum installieren noch aktuell. Wenn nicht ist ab welcher Version funzt es wieder. Gruß

  37. es ist noch aktuell, es gibt Versionen mit denen es geht und es gibt Version mit wenigen und es gibt Versionen mit massiven Problemen 🙂
    Leider melden sich die meisten Kunden nicht mit Ihrer Version, vor allem nicht wenn alles klappt, daher fehlt uns leider die Übersicht. Mit der aktuellsten Version gibt es aber wohl Probleme, daher ist Garmin auch an dem Thema dran!

    1. In der Version 30.09 hatten wir relativ wenig Probleme. Nur sehr selten blieben die roten Felder stehen.

      Mit der nachfolgenden Version (steht zum Download bei MB bereit – ich glaube ist Version 33.01) ist mir noch kein Fehler aufgefallen.

      Allerding erfolgt immer noch keine akustische Warnung.

      Gruß
      mf_fahrer

  38. Also seit dem letzten Update der Navi Software auf 6,0 scheint jetzt alles in Ordnung zu sein.
    Die rechteckigen Blitzersymbole verschwinden jetzt sofort nach erreichen des Blitzerstandortes.
    Wenn es so bleibt passt dass für mich.

  39. …ist bei meinem C-Modell nicht kompatibel.
    Selbst die aktuelle Software GARMIN MAP PILOT 2015/2016-Version 4.0 lässt die
    Übertragung der Blitzerdaten nicht zu.

    1. Hallo,

      es gibt eine neue Software-Version 6.0 über den Downloadmanager. Falls die Installation nicht klappt bitte mal eine Sicherung der SD-Karte vornehmen und den Pfad EULA löschen. Dann einen erneuten Update Versuch starten.

      Viele Grüße,
      Benni

  40. Auch ich hatte massiv Probleme inclusive Absturz usw..
    Mit der Software 6.0 scheint jetzt alles zu funktionieren!!
    Symbole verschwinden, Ton kommt, kein weiterer Absturz

  41. Wichtiger Hinweis

    Um eine zuverlässige Funktionsweise sicherzustellen, sollte auf dem Garmin Map Pilot die Version 6.0 oder höher installiert sein. Bei älteren Versionen kann es zu Darstellungsfehlern kommen.

    Hallo,
    für meinen W447 (V Klasse) gib es keine Version 6. Verstehe ich es richtig keine Version 6 – keine zuverlässige Funktionsweise. Oder anders gefragt muss die Garmin Map Pilot SD Karte immer für das Fahrzeug passen ?
    Gruß Torsten

    1. Hallo Torsten,

      hast Du eine 16 GB oder eine 32 GB Speicherkarte? Hast Du mal versucht ein Update über den Downloadmanager durchzuführen? http://apps.mercedes-benz.com/apps/bc/Garmin-MAP-PILOT/CNX-garmin_map_pilot

      Die Darstellungsfehler gab es in der Vergangenheit nicht bei allen Kunden mit Versionen unter 6.0. Leider fehlte häufig eine Rückmeldung der Kunden. Um wirklich sicher zu gehen, dass es funktioniert sollte aber die 6.0 installiert sein. Oder man probiert es einfach aus.

      Viele Grüße,
      Benni

      1. Hallo Benni,
        ich habe eine 16 GB Speicherkarte. Und den Darstellungsfehler habe ich auch. Meine Version z.Zt. ist eine 4.0. Die 16 GB Karte wird wohl zu klein sein für die 6.0 Version ?

        Viele Grüße
        Torsten

      2. Hallo Torsten,

        die 16 GB ist auf jeden Fall zu klein für das Kartenupdate. Bei einigen Nutzer hilft es, den Pfad EULA auf der SD-Karte zu löschen (Sichere bitte vorher den kompletten Inhalt auf deinem Computer). Dann versuch nochmal das Update auf 6.0 durchzuführen. Alternativ soll Mercedes die SD-Karten auf Kulanz auch austauschen, du musst da allerdings etwas mit Nachdruck bei Deinem Händler drum bitten. Es soll wohl in einer Werksanweisungen beschrieben sein, wie zu verfahren ist.

        Viele Grüße,
        Benni

  42. Ich habe am 16.11.2015 die Blitzerdaten gekauft und installiert, die übrigens jetzt nach dem Update der Garmin Software auf 6.0 tadellos funktionieren.
    Gibt es seitdem ein Update der Blitzerdaten, und wie kann man diese
    aktualiesieren.

  43. Hallo bei mir laufen die Blitzerdaten mit V6 auch einwandfrei, einzig die akustische Warnung bleibt aus. Gibt es dazu schon ein Update oder Trick wie diese angesagt werden?

  44. Also ich kann es jetzt endlich auch super einsetzen!
    Update auf Version 6.28.18 hat den Erfolg gebracht!
    Darstellung des Symbole nun sauber auf der Karte eingeblendet,
    außerdem ist die gesamte Navigationssoftware nun wesentlich performanter,
    keine ewigen Berechnungen mehr, und nun bin ich auch mit dem Navi glücklicher. Das war (trotz Neuwagen Mitte 2015) wirklich übelst.

  45. Das ist echt toll das alles mit V6 läuft. Zur Zeit kämpfe ich mit MB um eine 32 GM SD Karte – meine Neuwagen Auslieferung war im April 2016 mit einer 16 GB Karte.

  46. Bei mir ist das Update auf V6 schief gegangen. Ich musste die SD-Karte entfernen und neu beginnen. Nun wollte der Download Manager die Karte mittel FIN wieder herstellen.
    Dann lief das Update durch.
    Interessant war, dass ich danach die Karte neu mit dem Fahrzeug verknüpfen musste/durfte.
    Kann man so evtl. die Verbindung zwischen Karte und Fahrzeug aufheben?

  47. Hallo Tobias,
    habe die Software-Version 6.0, von der ich eine Kopie angelegt habe. Lege ich diese in mein Navi, dann bekomme ich die Ansage (Kopierschutz). Wie kann ich den Kopierschutz entfernen, damit ich auch diese im Navi benutzen kann ?
    Gruß Dieter

  48. Hallo beim Mercedes Festeinbau Garmin Pilot geht wohl was schief. Beim Erstellen der GPI Datei bricht das Programm mit einem unerwarteten Fehler ab. Ich habe als Speicherort den Computer ausgewählt und die manuelle Installation. Aber leider wird keine GPI Datei erstellt, anscheinend wegen dem Fehler. Bitte um Hilfe.

    1. bitte wende Dich mal an den Support und sende dort wenn möglich die Fehlermeldung des Garmin POI-Loader mit inkl. der Auflistung der ausgewählten POI-Kategorien. Was auch helfen kann wäre, die Einstellungen in POIbase unter Einstellungen > Einstellungen zurücksetzen mal zurückzusetzen und es dann erneut zu versuchen.

  49. Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit die Häufigkeit des Signaltons einzustellen? Ist ja geil dass das Bimmelt aber drei mal pro Blitzer? Hab das vorgestern installiert und mir geht es jetzt schon so auf en Keks das ich kurz davor bin es wieder ohne zu machen…

    1. zunächst mal ist es sicher sinnvoll, nur die festen Blitzer zu installieren bzw. für die mobilen die Warnung vielleicht zu deaktivieren. Die Anzahl der Warnungen kann man leider datenseitig nicht beeinflussen. Was denkbar wäre: man kann die Warnung über den POI-Loader ja pro Kategorien ändern. Wenn man nun die Warnung deutlich später einstellt, wird man zwar auch sehr spät aber sicher etwas weniger oft gewarnt.

      1. Hallo zusammen, nachdem ich viele Stunden damit verbracht habe, die Blitzerdaten auf meinem Garmin Map Pilot zu installieren( erfolglos), habe ich mir ein TomTom GO 5100 zugelegt.
        bei mir unbekannten Strecken muß ich dann leider mit einem zusätzlichen mobilen Gerät arbeiten. Das TomTom hat eine Simkarte und kann daher auch alle mobilen Blitzer anzeigen.(lebenslang)
        Aus meiner Sicht vom Preis-Leistungsverhältnis das beste Gerät am Markt.
        Habe von Mercedes und auch von Garmin die Aussage bekommen, daß es nicht möglich ist die Blitzer POI`s zu installieren.

      2. die Aussage ist schlichtweg falsch! Mit der Version 6.xx klappt das mit den Blitzern und dem Mercedes Garmin Navi recht gut. Wenn es da bei der Installation Probleme gibt, am besten im Support melden.

      3. Hallo Tobias,

        hab es gefunden warum es so oft gebummelt hat! Es war die geschwindigkeitssenitive Option eingestellt, so dass das Navi kurz vorher mehrfach bimmelte wenn an auch nur 3km/h drüber war über der Blitzergeschwindigkeit. Dies kann man anpassen auf z.B. 10km/h mehr als der eigentliche Blitzer hat oder wie ich es nun getan habe auf eine feste Warnentfernung. Piepst nur einmal pro Blitzer… die mobilen hab ich dennoch mal entfernt #ichLebeGernGefährlich *lach

  50. Hallo Tobias, habe es noch einmal versucht und es hat offensichtlich geklappt. Habe aber die Funktion noch nicht getestet. Habe noch eine Frage. Wie kann ich Europa ohne D und D zusammen auf das Gerät kopieren?

    Möchte gern Statische Blitzer Europa mit D installieren.

    Vielen Dank

    1. in POIbase wählt man zunächst alle gewünschten Kategorien durch die Buttons “hinzufügen” aus und erst wenn man alles zusammengestellt hat, drückt man am Ende rechts unten auf den gelben Button “POIs aktualisieren” dann wird die gesamte Auswahl auf die Speicherkarte gepackt. Entsprechend muss Du bitte erst die D Blitzer und dann die Blitzer ohne D hinzufügen. Unter Herunterladen > POIs herunterladen > meine ausgewählten POIs kannst Du auch die aktuelle Auswahl immer prüfen…

  51. Kann sein das nach dem Update von 6.0 auf 6.1 die POI,s /Blitzer nicht mehr richtig funktionieren?
    Vorher war alles in Ordnung jetzt werden keine Blitzer mehr angezeigt.
    Muss irgend etwas beachtet werden?
    Habe schon alles wieder deinstalliert und wieder neu installiert, aber irgendwo hakt es jetzt.
    Bitte um Hilfe!

  52. So jetzt habe ich die BlitzerPOI wieder auf die Speicherkarte kopiert aber leider erscheint jetzt die Warnung oben im roten Rand nur mit chinesischen Schriftzeichen.
    Was habe ich jetzt falsch gemacht, habe es schon 3mal gemacht immer nur chinesische Schriftzeichen.
    BITTE UM HILFE!!!!

  53. Hallo,
    habe einen nagelneuen s205 mit Garmin Map Pilot. Die Software ist auf dem neusten Stand laut Download Manager Pois wurden von Festplatte in den Ordner Pois kopiert.
    Wenn ich die Karte wieder ins Auto stecke gibt es keine Veränderung im Ordner Poi ist noch eine weitere GPI Datei mit dem Namen ECE_V15.0.GPI muss ich diese evtl. löschen?

      1. Ich habe die letzten 500km keine Warnung bekommen deshalb gehe ich davon aus dass es nicht funktioniert

      2. Hallo Benni,

        war heute in der Schweiz und da wurden mir viele Blitzer angezeigt.
        Auf den 250KM Autobahn in Deutschland nur einer, jetzt hab ich nochmals alle Pois gelöscht und neu gezogen und schon wurden aus 2,8 7 MB denke ich hab was falsch gezogen, sollte jetzt passen, wenn nicht melde ich mich wieder.

  54. Nach den Update von 6.0 auf 6.1 funktionierten die Blitzerdaten zunächst nicht mehr, nach neuer Installation funktioniert jetzt alles wieder (Vorwarnung mit Warnton undEntfernungsanzeige) aber leider nur mit chinesischen Schriftzeichen in der oberen roten Leiste.
    Angeblich ein Fehler von Garmin beim letzten Update.
    Werden wohl auf ein neuerliches Update von Mercedes/Garmin warten müssen.

    1. Hallo Offner,

      dem ist leider so. Daher haben wir oben im Artikel auch einen wichtigen Hinweis platziert: “Um eine zuverlässige Funktionsweise sicherzustellen, sollte auf dem Garmin Map Pilot die Version 6.0 installiert sein. Bei älteren Versionen sowie der aktuellen Version 6.1 kann es zu Darstellungsfehlern kommen.”.

      Gruß,
      Benni

  55. Nach den Update von 6.0 auf 6.1 funktionierten die Blitzerdaten auch bei mir nur mit chinesischen Schriftzeichen in der oberen roten Leiste.
    Kann man auf die sd-Karte einfach wieder die zuvor gesicherte Version 6.0 kopieren?
    Und warum gibt es bei unserer A-Klasse keine akustische Warnung?
    Muss da noch irgendetwas eingestellt werden?

    Gruß
    mf_fahrer

  56. Auch bei unserer A-Klasse funktionierten die Blitzerdaten mit Version 6.1 nur mit chinesischen Schriftzeichen in der oberen roten Leiste.
    Kann man einfach auf die SD-Karte die zuvor gesicherte Version 6.0 kopieren?
    Und warum geht bei und die akustische Meldung nicht. Muss da noch irdgendetwas eingestellt werden?

    Gruß
    mf_fahrer

  57. bei einigen Systemen kommt keine akustische Warnung, die Ursache ist leider noch unbekannt! Wir stehen mit Garmin im Konatkt und versuchen das zu klären, das Problem mit den chinesischen Zeichen ist bereits an Garmin gemneldet und bestätigt.

  58. Habe auf die SD-KLarte mit dem Explorer (nicht über die Back-up-funktion von MB) wieder die Software 6.0 kopiert. Trotzdem werden die Blitzerwarnungen noch mit chinesischen Zeichen dargestellt.
    Funktioniert das “downgrade” nur über die Back-up-funktion?
    Oder läßt sich das System nicht wieder auf 6.0 zurücksetzen?

    Okay, mit den chinesischen Zeichen kann ich vorübergehend leben – aber eine akustische Meldung wäre schön.

    Gruß
    mf_fahrer

  59. Ich habe die Garmin-Blitzerdaten als GPI-Datei und sie in das POI-Verzeichnis auf der SD-Karte kopiert. Es zeigt sich bisher kein Alarm, Hinweis o.ä. für stationäre Blitzer, geschweige denn mobile.
    Woran kann das liegen?
    Beim mobilen Garmin- Navi funktioniert das prima.

  60. Hallo, habe gestern nach langen Kampf von meinen DB Dealer ( nach Rücksprache mit DB Maastricht)endlich eine neue SD Karte mit 32GB bekommen. Stand Version 5.0 – ich dann die SD auf 6.0 upgedatet – dann die POI drauf und ab auf die Bahn Probe war angesagt. Doch was war das die Anzeige Kamm 2 Meter hinter dem Kasten – mit der Anzeige noch 0,7 KM ???????
    Immer wieder was NEUES ??????

  61. ….Nachtrag :

    Es funktioniert – POI gelöscht – wieder rauf – alles gut, na ja fast. Es fehlt noch das akustische Signal.

  62. schönen abend ich habe eine blitzer a gekauft aber ich kann sie auf meine sd-karte nicht installieren mir wurde geschrieben das es auf einen anderen navi oben ist hatte frühee aber angezeigt r ein tom tom was kann ich machen das ich es auf mein gamin bekomme tom tom hate keine sd karte mir wird mein name und sd-karte angezeigt hoffe es kann mir wer helfen
    besten dank
    günter

    1. das ist nur bei der Erstellung der GPI-Datei möglich. Hier kann die Warnung deaktiviert werden, wenn man beim Erstellen im Garmin POI-Loader die entsprechende Warnung deaktiviert.

  63. POI Blitzer funktionieren zwar, auch die akustische Anzeige geht, aber die Anzeige immer noch mit chinesischen Schriftzeichen, gibt es dazu etwas neues?

  64. • Warum werden trotz identischer Einstellungen bei der Erstellung der GPI-Datei einige Blitzer mit (Vorab-)Warnanzeige/Piepton + Blitzersymbol + Piepton beim Vorbeifahren angezeigt, während auf andere Blitzer NUR mit einer (Vorab-)Warnanzeige, also OHNE Piepton + OHNE Blitzersymbol + OHNE Piepton beim Vorbeifahren hingewiesen wird?
    • Warum wird DERSELBE Blitzer manchmal GAR NICHT angezeigt?
    Mir erschließt sich eine Systematik dafür jedenfalls nicht.

    1. diese Problematik ist uns von anderen Nutzern nicht bekannt. Passiert das nur bei einem bestimmten Blitzer? Die Software stammt vom Garmin und auch bei den Garmin Navis ist diese Problematik nicht bekannt. Es kann immer mal passieren, dass ein Blitzer nicht angezeigt wird, weil andere Kartenelemente, vor allem andere POIs diesen überlagern. Eine Warnung sollte aber im Normalfall immer erfolgen.

    1. Hallo Repsol,

      das Problem liegt an der Navi-Software, nicht an unseren Daten. Daher bleibt uns auch nichts weiter als auf das nächste Update zu warten. Garmin weiss bescheid und wird das Problem hoffentlich bald beheben.

      Viele Grüße,
      Benni

  65. Ich habe leider auf meine Anfrage bisher keine Antwort erhalten:

    Ich habe die Garmin-Blitzerdaten als GPI-Datei und sie in das POI-Verzeichnis auf der SD-Karte kopiert. Es zeigt sich bisher kein Alarm, Hinweis o.ä. für stationäre Blitzer, geschweige denn mobile.
    Woran kann das liegen?
    Beim mobilen Garmin- Navi funktioniert das prima.

    Zur Ergänzung: Hatte leider vorher das Update auf 6.1 gemacht.
    Es sind aber überhaupt keine Hinweise zu erkennen oder zu hören. Als wenn die POI’s garnicht da wären.
    Macht es Sinn und ist es überhaupt möglich, auf die alte Version 6.0 zu resetten?
    Ist zu erwarten, dass sich bezüglich der Kompatibilität der Software 6.1 mit den Garmin POI’s etwas verbessert?

  66. Die Version 6.1 ist ja auf jeden Fall kompatibel, wenn auch mit dem kleinen Schönheitsfehler der falschen Zeichen. Wenn also mit der 6.1 gar nichts klappt, denke ich es gibt eine andere Ursache. Am besten mal die GPI an unseren Support schicken inkl. einem Screenshot der Verzeichnisstruktur wo die GPI auf der Speicherkarte liegt. Nach dem Update muss die GPI vermutlich erneut in das Verzeichnis kopiert werden!

    1. Hallo Günter,

      wir haben die Probleme mehrfach an Garmin gemeldet. Leider fehlt uns selbst auch Feedback wie weit die Entwicklung des nächsten Update vorangeschritten ist.

      Viele Grüße,
      Benni

  67. Die Datei 1004.gpi ist auf die Navi Karte ins Verzeichnis POI kopiert worden, aber die Warnungen werden nicht angzeigt? Was mach ich da tun?

  68. Hallo,

    Betriebsanleitung lesen !!!
    Navigationsbildschirm aufrufen, dann:
    Einstellungen – System – Systeminformationen

    Gruß
    mf_fahrer

    1. Hallo,

      wir haben ein Workaround in den Artikel integriert mit dem sich die chinesischen Schriftzeichen entfernen lassen sollten. Bitte mal ausprobieren.

      Viele Grüße,
      Benni

  69. Hi,

    I am in UK and have v6.1 Garmin Map Pilot with the Chinese character problem. You can work around it by ensuring you have a full backup of the SD card first. Then delete the Garmin/fonts folder files on the SD card 006-D0952-01, 006-D0952-02 and 006-D0952-03. I believe these are the Chinese font files. You will then see that the alerts have just a camera icon and default distance from camera icon. ie NO CHINESE Characters. I cannot find any downside to this modification and I am testing it out now. Search on UK pocketgpsworld.com forum for further details Garmin Map Pilot Chinese should find it.

  70. Guten Tag

     

    Habe bei meinem Mercedes die Garmin Map Pilot Europa 2015/2016 eingebaut. (V1.2 Map 5.0). Nach der Installation der POI  Blitzer hängt sich mein Navi nach jedem angezeigten Blitzer auf. Laut Forum bräuchte ich ja die Version 6.0. Kann mir bitte jemand sagen wie diese Version zu bekommen ist?  mfg Christian

  71. Habe am vergangenen Sonntag versucht, das Navi von 6.1 auf 7.0 zu aktualisieren (A-Klasse Bj.2016).

    Leider wird mir trotz installierter Version 6.1 der Hinweis angezeigt, dass die Software aktuell ist.

    Ist Version 7.0 nicht für alle Fahrzeuge vorgesehen?

    Gruß
    mf_fahrer

      1. das scheint so zu sein, erzählen einige Kunden! Ist aber nicht so wild, denn das Problem mit den falschen Zeichen ist auch in 7.0 nicht gelöst…

  72. Garmin Map Pilot 2015 für Mercedes E Klasse
    Ich habe Blitzer und POI automatisch auf die Karte geladen.
    Jetzt ist die Karte nicht mehr lesbar im Auto.
    Was kann ich tun?

    1. zunächst mal würde ich den Poi.GPI (bzw. auch andere wenn vorhanden) aus dem Garmin > POI Verzeichnis löschen, dazu die poibase.ini im root Verzeichnis. Ansonsten lieber erst mal das Backup aufspielen…

  73. Hallo zusammen, gibt es schon eine Erkenntnis wieso man im Mercedes Update Manager das Update von Version 6.1 auf Version 7.0 nicht angezeigt bzw.angeboten bekommt?
    Habe eine SD Karte Garmin Map Pilot Europa 2016 für eine GLA Baujahr 2016.
    Update von V6.0 auf 6.1 hatte funktioniert.

    1. es scheint so, dass die Version 7 nicht an alle Kunden gleichzeitig ausgerollt wird. Sowas ist üblich, daher am besten immer mal wieder schauen. Bzg. der Blitzer bringt aber die Version 7 gegenüber 6.1 leider keine Vorteile…

      1. JA aber leider geht die Spracheingabe bei der Version 6.1 bei mir nicht und ich hatte gehofft, das dies bei der 7.0 behoben ist. Ist das der Fall??

      2. Die Spracheingabe sollte ich der Version 6.1 wie auch in der Version 7.0 gehen. Bitte mal das Backup aufspielen und das Update neu starten, wäre das einzige was mir dazu einfällt. Aber die Spracheingabe hat nichts mit den POIs zu tun…

  74. Habe leider das Backup schon gleich danach gegen ein Backup 6.1 gesichert. Soll also heißen, dass ich kein Backup mehr habe …..
    Muss ich wohl warten bis es das 7.0 auch für den GLA gibt oder gibt es eine andere Möglichkeit an das 6.0 zu kommen??

  75. Hy..Habe heute bei mein Audio 20 Garmin die Blitzer Daten heruntergelade und wie beschrieben auf der SD Karte Kopiert. Leider zeigen die Blitzer auf meine Karte nicht an…Kann mir da jemand helfen?

    1. kommt denn die Warnung? Wenn nur die Anzeige auf der Karte nicht klappt, bitte mal versuchen in den Einstellungen die Kartenansicht auf Standardeinstellungen zurückzusetzen über die Funktion ganz am Ende des Menüs…

      1. Hallöchen…Bei meinen zweiten versucht zeigt nun die Blitzerpunkte in meinen Audio 20 ( Mercedes Benz Bj.2015 ) mit an….Aber nun kommst…1. ) Es werden Blitzer angezeigt die überhaupt nicht Existieren…Auch auf strecken wo keine Blitzer gibt werden einfach angezeigt..2.) Auf dem roten Warnbalken wird Japanisch Angezeigt…Hallo? wir leben in Deutschland…Ich bitte euch darum die Blitzerdatenbank zu erneuern. Es kann nicht sein für viel Geld sowas anzubieten was 70 % nicht richtig funktioniert oder nicht mal richtig ist….

  76. Moin
    Wer es möglich bei meinen Mercedes CLA POI zu installieren? Welche kosten würden auf mich zukommen?
    Anbei ein Foto meiner Speicherkarte.

  77. Auch unter der Version 8.0 werden die chinesischen Schriftzeichen angezeigt, wenn die entsprechenden Dateien auf der Speicherkarte nicht gelöscht werden. Wird hier von “Pocketnavigation” nur auf die falschen Sprachdateien zugegriffen oder gibt es keine Dateien mit deutschen Schriftzeichen?

    1. es ist ein Anzeigefehler, die Daten sind korrekt! Die Daten werden ja auch mit Garmin Tools erstellt und laufen auf 1000ten Garmin-Typen problemlos. Der Fehler mit den Zeichen ist auch von Garmin schon als Fehler bestätigt worden. Warum der immer und immer wieder nicht behoben wird von Garmin weiß nur Garmin selber…

  78. Musste nun leider feststellen, dass die angegebene Problemlösung bei der Software Version 8.0 nicht funktioniert. Trotz löschen der angegebenen Dateien werden weiterhin die chinesischen Schriftzeichen angezeigt. Welche Lösungsvorschläge gibt es noch?

    1. ganz sicher, dass die richtigen Dateien gelöscht wurden? Wir werden uns erneut an Garmin wenden und können nicht viel mehr tun, als immer wieder auf die Fehler und Mängel in Bezug auf die GPI-Einbindung insgesamt hinzweisen!

  79. Folgende Dateien hatte ich im Ordner Fonts gelöscht:
    006-D0952-01; 006-D0952-02; 006-D0952-03. Sollten eigentlich die richtigen sein. Bei der Version 7.0 hat das geholfen.
    Allerdings enthält der Ordner Fonts in der Version 8.0 meiner Meinung nach mehr Dateien als in der Version 7.0. Kann das aber leider nicht mehr prüfen.

    1. Stehe vor dem gleichen Problem.
      Ja, im Ordner “Fonts” sind mehr Dateien als bei Version 7.
      Das Löschen der genannten Dateien 001 bis 003 hat bei mir auch nichts gebracht.
      Vielleicht führt das Löschen anderer Dateien zum Erfolg ?
      Hatte noch keine Zeit dazu, werde es aber ausprobieren.

  80. Hallo zusammen,

    bin etwas verwirrt – in meiner A-Klasse läuft aktuell die Version 6.1.

    Ein Update auf Version 7.0 wird mir gar nicht angeboten (Software ist aktuell wird beim Update-Versuch angezeigt).

    Und nun ist hier bereits von Version 8.0 die Rede???

    Gruß
    mf_fahrer

  81. Hallo,

    vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Habe ein CCoupe Bj 2016 mit Garmin Map Pilot. Ich habe mir bei Poibase angemeldet und hab mir das Paket gekauft. So lief alles super bis ich bei dem Punkt bei Poiloader angestanden bin. Zum Schluss tretet ein unerwarteter Fehler auf und die GPI Datei wird gar nicht erstellt. An was kann das liegen?

    Ich mach alles zu und starte wieder alles neu und trotzdem kommt dieser Fehler.
    Die GPi Datei speicher ich auf der Festplatte ab wie in der Anleitung aber nach dem Fehler finde ich keine Datei.

    Bitte um Hilfe, wie ich das jetzt installiere auf meine SD Karte.

    Lg Sandi

      1. Leider hat das nicht geholfen. Komm wieder zu diesem Fehler. Hab die Garmin Software 8.0 und den Poi Loader 2.7.3.

        Lg

      2. Leider hat das nicht geholfen.

        Komm wieder zum selben Fehler. Hab die Garmin Software 8.0 und Poi loader 2.7.3

        Lg

  82. Hallo,
    wie mein Vorredner habe ich das gleiche Problem:

    “Musste nun leider feststellen, dass die angegebene Problemlösung bei der Software Version 8.0 nicht funktioniert. Trotz löschen der angegebenen Dateien werden weiterhin die chinesischen Schriftzeichen angezeigt.”

    Gibt es dazu schon ein Lösung? Vielen Dank und Gruß, Reiner

    1. Aktuell wohl nicht, man könnte noch versuchen auch andere Sprachfiles zu löschen (vorher natürlich sichern). Aktuell haben wir kein Testsystem vor Ort um das selber zu probieren, könnte das hier jemand mal versuchen?
      Wendet Euch unbedingt auch an Daimler, man kennt das Problem dort und verhindert vermutlich aktiv eine Problemlösung durch Garmin…

  83. Hallo zusammen,

    Ich habe hier alle Artikel aufmerksam gelesen. Letzte Woche habe ich meinen neuen GLC bekommen und erst mal ein Update dür das Navi gemacht und dann die POIS wie hier beschrieben geladen und ein das Verzeichnis eingefügt. Auch die Fonts habe ich wie hier beschrieben gelöscht. Die Anzeige der Blitzer funktioniert super. Nur die Chinesischen Schriftzeichen sind immer noch da. Hat einer eine Idee was ich übersehen haben könnte?

    1. Stehe vor der gleichen Problematik.
      Die Idee ist, im Ordner Fonts andere Sprach-Files zu löschen um die chinesischen Schriftzeichen weg zu kriegen.
      Bin noch nicht dazu gekommen aber versuchen werde ich es.
      Melde der sich zuerst der Erfolg damit gehabt hat.
      Version 8 sieht optisch sehr gut aus und perfekt wäre es die chinesischen Zeichen abzustellen.
      Wahrscheinlich gehts in Version 9 wieder von vorne los ?!

  84. DB GLC2017 mit NTG 5.2 – Alles soweit ok, aber workaround “chinesische Zeichen” erfordert hier die Entfernung der Dateien 006-D0952-01, 006-D0952-02, 006-D0952-07 und 006-D0952-08.

    1. Danke für die Info. Jedoch bleibt das Löschen dieser Dateien bei mir erfolglos. Die chinesischen Schriftzeichen sind weiterhin vorhanden. Es bleibt also nur das Hoffen auf weitere Lösungsansätze.

      1. Ja, ich war etwas voreilig. Ich hatte alle Fonts auf chinesische Schriftzeichen untersucht und diese 4 Dateien sind die einzigen, die chin. Zeichen enthalten.
        Woher diese Zeichen jetzt noch bezogen werden ist schleierhaft.
        Leider kam ich erst später dazu, es auszutesten und wurde dann eines Besseren belehrt.
        Der angezeigte Text scheint immer der gleiche zu sein und heißt englisch “Speedcamera”.
        Ich habe inzwischen Kontakt mit Garmin/USA und werde posten, wen es etwas Neues gibt.
        Hoffe, dass die sich nicht hinter Mercedes verstecken.

  85. Für die B-Klasse W246 Bj. 08/16 wird immer noch keine neue Softwareversion angeboten. Update nur auf 6.1 möglich – Stand 15.03.17.
    Habe diesbezüglich MB angeschrieben und warte jetzt auf Antwort.

    1. Ich habe heute einen Rückruf von MB erhalten:
      Es gibt definitiv noch keine neue Softwareversion für die B- klasse. Letzter Stand v. 6.1
      Ob und wann eine neue Version komme, sei nicht bekannt.
      Ich kann nur sagen: Schwaches Bild, MB! Eone fehlerhate Software nicht umgehend zu überarbeiten ist eigentlich eine Frechheit!

      1. Ich habe am letzten Freitag meine neue B-Klasse mit dem Garmin Map Pilot direkt im Werk Rastatt persönlich abgeholt. Die freundliche Mitarbeiterin, die uns das Fahrzeug erklärte, setzte die SD-Karte mit der 7.0er-Version des GMP ein. Also Joe, was der MB-Mitarbeiter Die gesagt hat, ist definitiv falsch. Auf der SD-Karte und der Verpackung heißt es definitiv “7.0, Version 2016/17”.

      2. Das bestätigt meinen Eindruck von der Qualität des Telefonservice.
        Habe allerdings in Rastatt auch negative Erfarunen gemacht: Die hatten dort extra einen Beratungsstand für die ganzen Online-Funktionen und Connect me: Die haben dummes Zeug erzählt, weil sie keine Ahnung hatten.
        Unser Verkäufer bestätigte im Nachhinen, das dieser Themenkreis bei Mercedes sehr stiefmütterlich behandelt wird und es an der Qualifikation der Mitarbeiter diesbezüglich nicht zum Besten bestellt ist.
        @ Humber: Jetzt zurück zur Version 7.0: läuft die denn problemlos?

  86. Hallo
    Habe auch die neue Software von Garmin installiert ging bei mir am Mac in circa 30 Minuten.
    Die Blitzer werden auch bei mir in chinesischen Zeichen angezeigt auch wenn man wie weiter oben schon Geschrieben in Fonds die 4 Nummern löscht funktioniert es trotzdem nicht Es werden weiterhin die chinesischen Zeichen angezeigt.
    Vielleicht gibt es ja von Grufti bald was neues.

    Bei mir steht Ein neues Abo an mit dem ich jetzt erst Mal warten werde,es gibt Einfach zu wenig Leistung Für das was man dafür bekommt.

  87. Es gibt von Garmin Map Pilot eine neue Version, die 8.0 und da tauchen auch schon wieder bei der POI Blitzer Anzeige die chinesischen Schriftzeichen auf. Diesmal nützt es auch nicht die 3 Font Dateien 006-D0952-01, 006-D0952-02 und 006-D0952-03 zu löschen. Auch der Akustische Warnton ist nicht zu hören. Kann man da etwas dagegen tun?

  88. Ein Telefonat mit Mercedes hat etwas Klarheit geschaffen:
    Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob die preiswerte Navigationserweiterung zum Radio Audio 20CD, Garmin MAP PILOT, installiert ist, oder die €2000,- teurere Command Online.
    Command hat die Navi Software auf integrierter Festplatte und der SD Slot ist damit frei für individuelle POIs.
    (Hinweis, dass Blitzer Warnungen möglich sind, in der interaktiven Betriebsanleitung für Command: “Der Einsatz von persönlichen Sonderzielen für die Anzeige von Verkehrsüberwachungsanlagen ist nicht in allen Ländern erlaubt. Beachten Sie die länderspezifischen Vorschriften und fahren Sie stets mit angepasster Geschwindigkeit.”)
    Dagegen ist die für Mercedes abgespeckte Software Garmin MAP PILOT auf SD und belegt den SD-Slot.
    Die von Garmin Original Software bekannte Funktion, individuelle POIs im Ordner POI zu hinterlegen funktioniert, aber mit dem Schönheitsfehler, dass der Hinweis “Blitzer Kamera” in chinesischer Sprache dargestellt wird. Das ist im Programm hinterlegt und wird nicht aus einer Font Datei gezogen.
    Es ist denkbar, dass Mercedes irgendwann ein Update bringt. Solange müssen wir alle, die wir Mercedes Garmin Map Pilot nutzen, damit leben.

    1. Hallo Grufti,

      das alles war zuvor auch schon bekannt 🙂 In der Vergangenheit wurden die Anzeige aber aus den Fonts generiert und das Löschen einzelner Dateien war ein Workaround um die fehlerhafte Anzeige zu umgehen.

      Viele Grüße,
      Benni

  89. Habe gerade mal die neue Software 8.1 runtergeladen und gleichzeitig mal probiert Blitzer werden immer noch mit Chinesischen Zeichen angezeigt

  90. Hallo,
    habe letzte Woche einen Mercedes GLC mit Garmin Map Pilot 20 bekommen.
    Laut Anzeige, ist es auch die 7.0 Version.

    => Frage, ich lese hier, dass es eigentlich schon Version 8.0 geben soll…

    a.) soll ich lieber bei 7.0 bleiben und kann mit dem Fond-Austausch die chinesischen Zeichen ausblenden…
    b.) oder kann man die Zeichen eh nicht ausblenden, egal o.b 7.0 oder 8.0
    c.) wieso habe ich vor 2 Wochen 7.0 bekommen, wenn es 8.0 schon gibt, bzw. soll ich daher eher froh sein ??

    Danke, mfG. M.

    1. die chinesischen Zeichen können nur bei der 6.1 und 7.0 deaktiviert werden durch löschen der Fonts, bei der 8.0 scheint das nicht mehr zu gehen. Ob die 8.0 Vorteile gegenüber der 7.0 bringt, die eine Installation dennoch rechtfertigen kann ich nicht sagen. Ihr Kunden solltet Ihr mal direkt bei Mercedes etwas Druck wegen der chinesischen Zeichen machen, üebr Garmin haben wir bisher nichts erreicht, da man uns auf Mercedes verwiesen hat…

    2. Sie haben 60 tage zeit die neueste Kartenupdate V8.0 2017 zu downloaden.
      Danach gibt es keine kostenlose Karten update,s mehr.

      Die firmware software ist immer frei zu downloaden.
      Heute Version V8.1

  91. Hallo, habe seit 7 Tage eine C Klasse BR205. Navi Software Stand 03.2017 v6.33 akuellste Version durch MB Händler aktuallisiert. Gestern kaufte ich BlitzerPOI 19.90 Version. POIbase erkannte sofort die SD Karte. Installation erfolgte mit ca. 1.7 MB in einem paralellen Ordner auf der selben Ebene wie der Navi Ordner liegt. Am Navi hat sich nichts verändert. Abends noch an einem stationären Blitzer vorbei OHNE WARNUNG usw. Heute die Blitzer POI in den Navi Ordner verschoben. Navi zeigt noch immer keine Blitzer. Auch nach zurücksetzten auf Werkseinstellung. Kein Erfolg… wer bietet Lösungsideen? Danke

      1. Ja. Besten Dank. Hab gestern die gesamte SD Karte neu geladen. Dann den DL nochmals durchgeführt und die gpi Datei liegt nun im Garmi/poi Ordner als 1048.gpi drin. Im gesamten Navi Menü findet man nichts!!! Heute am Ortseingang am stationären Blitzer wurde ich gewarnt ? Roter Balken am oberen Bildschirmrand mit englischem Text…. Und auch das Symbol an der Route wurde angezeigt. Deutsches Navi mit englischen Blitzermeldungen ! Egal so lange es rechtzeitig warnt 🙂

  92. Wer hat denn hier einen w176 im Vergleich zum w205? Das wäre bei jedem Beitrag interessant zu wissen.
    Wer hat denn mit w176 (A-Klasse) schon auf Version 8 updaten können?

    Danke lg
    John

    1. das ist nicht üblich und eigentlich ein bekanntes Problem der Versionen kleiner 7.xx
      Es gibt aber leider keine Abhilfe, die ganze teilweise etwas problematische Umsetzung der Warnung und Anzeige der Warnung ist kein datenseitiges Problem. Die Daten werden ja mit einem Garmin Tool erstellt und da passt alles. Die Fehler sind in der Software zu suchen und bei Garmin auch bekannt. Problem ist der fehlende Wille von Mercedes das Problem durch Garmin mal sauber lösen zu lassen. Was passieren muss ist, dass Nutzer bei Mercedes mal etwas Druck machen, sagen das Sie ein sau teures Auto mit Navi gekauft haben und sich die Probleme im Umgang mit den GPI-Files wünschen!

  93. Kann ich so bestätigen, funktioniert. Ist wohl in Version 8.1 geändert worden. In der 8.0 hat das nicht zum Erfolg geführt. Vielleicht findet ja jemand die entsprechenden Dateien, damit nicht alle 21 gelöscht werden müssen. Andererseits konnte ich auch noch nicht feststellen, dass es nach dem Löschen aller Dateien zu Fehlern kommt.

  94. Betreff chinesische Zeichen
    Hallo zusammen habe mir die Mühe gemacht alle Dateien auszuprobieren gelöscht werden müssen nur die Nummer 006-D0952-01bin
    006-D0952-02 ,006D4436-01 ,02 ,03 und 06
    Ich habe die Version 8.1 auf meinem Mercedes W205
    Siehe auch Foto

  95. So da es als Bild nicht ging hier die liste was unter Fonts noch bleiben kann
    006-D0952-03.bin
    006-D0952-04.bin
    006-D0952-05.bin
    006-D0952-06.bin
    006-D0952-07.bin
    006-D0952-08.bin
    006-D4436-00.bin
    006-D4436-0A.bin
    006-D4436-0B.bin
    006-D4436-04.bin
    006-D4436-05.bin
    006-D4436-07.bin
    006-D4436-08.bin
    006-D4436-09.bin
    006-D4547-00.bin

  96. Es gibt garmin firmware software und garmin kartensoftware.
    Firmware software A, Gla ,B , E (W212) version V6.1, Karten software V7.0. ?
    Firmware software C, Glc , E (W213 ) , Vito. Version V 8.1 Kartensoftware V8.0
    A und C lauft in die discussion durch einander

  97. Hi ,

    I’m from the UK and I am now on garmin map pilot software v8 and have found a way to get the speedcam icons and alert sounds together on my satnav. Follow this UK website forum link http://www.pocketgpsworld.com/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=97167 and read the full 4 page thread for all the info. The last page has my method.

    I have tested it but not extensively. It is the best method I’ve found so far. I’ll let you know if I find out more. If it works for you then maybe you can make me an hororary EU citizen after we’ve left it !!!!

  98. By the way you can remove the Chinese font in v8 by deleting the following files (in the UK language version)
    006-D0952-01.bin
    006-D0952-02.bin
    006-D0952-03.bin
    006-D4436-02.bin
    006-D4436-03.bin
    006-D4436-06.bin

  99. Hallo
    hab die Pois für meinen CLA installiert hab die Map 2015 und Software V8.0 auf dem aktuellsten Stand

    das Problem ist die akkustische Warnung und der Balken oben im Display erscheint aber auf der Karte ist keine Blitzer Anzeige und auch keine Entfernung Anzeige wie kann man das beheben ?

    und das andere Problem ist noch das die Akustische Meldung kommt auch wenn mein Navi nicht an ist
    das ist ein wenig nervig wen es andauernd in der Stadt piepst wen man nur Musik während der Fahrt hören möchte
    kann man dagegen auch was machen das die Akustische Meldung nur erscheint wenn man mit dem Navi fährt ?

    1. Hallo,
      hier einmal meine gesammelten Eindrücke mit der Version 8.1
      Was funktioniert zuverlässig:
      Die Warnung der festen Blitzer bei Annäherung durch einen roten Balken sowie Blitzersymbol in der Karte und Angabe der Entfernung zum Blitzer.
      Was funktioniert manchmal:
      Die akustische Warnung parallel zu dem roten Balken wird nicht immer ausgegeben. Dafür aber,wie schon beschrieben auch dann, wenn man sie nicht möchte. (Navi stumm bzw. sogar nicht aktiv)
      Die Anzeige der Icons für mobile Blitzer. Diese habe ich ohne Warnung installiert und werden manchmal korrekt angezeigt öfters jedoch gar nicht bzw. nur vereinzelt. (wohlgemerkt auf immer der gleichen Wegstrecke)
      Alles in allem sehr viel Stückwerk und das Geld für das Abo meiner Meinung nach nicht wert.

  100. Hallo habe einen CLA Shooting Brake Erstzulassung 04.2016.
    Alles nach der Anleitung von hier durchgeführt.
    Es werden Blitzer angezeigt durch den Warnbalken,allerdings werden keine auf der Karte dargestellt.Software ist 8.0 und Karte 2016 Europa.

    Danke vorab für die Hilfe

  101. Wir würden bei der Installation über POIbase gerne automatisch das Problem mit den asiatischen Zeichen lösen und suchen dafür jemanden, der das für uns testet. Als Gegenleistung bieten wir gerne ein kostenloses Bliterpaket oder wer das bereits hat eine Verlängerung. Tester bitte per Mail (siehe Impressum) melden!

    1. Hallo ich könnte das für euch vielleicht testen
      Bitte schreibe mir was man für verauslagt sungen haben muss
      Ich fahre selbst einen Mercedes 180 C
      Und habe Garmin 2015/16 mit 8.1 installiert
      Mit freundlichen Grüßen

  102. Ich habe mir ja auch die Mühe gemacht es raus zu finden dass man unter Fonts nur
    6 Nummern löschen braucht so dass die chinesischen Zeichen nicht mehr zu sehen sind sondern nur noch Meter Angaben in Deutsch
    Sie hier meinen Beitrag weiter oben
    Mit freundlichen Grüßen

  103. Hallo Leute. Ich habe alles nach Anleitung gemacht und meine GPI Datei (Blitzer Europa) hat auch 15327kb. Ich bin nun aber schon einige Zeit an mir bekannten Blitzern vorbeigefahren, aber es wird nichts angezeigt. Hatte dieses Problem auch jemand? Oder sind in meiner Region wenig Blitzer (Bezirk SO/Österreich). lg

    1. Hallo Thomas,

      prüfe bitte mal ob die Blitzer in der POIbase PC Software vorhanden sind. Du kannst dort unter “POIs bearbeiten” die Karte aufrufen und nach einem Blitzer suchen.

      Gruß,
      Benni

  104. …den Chinesen werden wir wohl aus unserem Navi nicht mehr los.

    Begründung:Mercedes-HandelChinesen übernehmen das Zepter

    Die chinesische Lei Shing Hong (LSH) wird mit der Übernahme von sieben Mercedes-Niederlassungen im Osten zum größten Händler für die Nobelmarke in Deutschland.

  105. Habe die festen Blitzer POI auf meine Speicherkarte geladen. Blitzer werden auch angezeigt, aber leider nicht immer zuverlässig. Ich habe einen Blitzer vor der Haustüre an dem ich täglich vorbeifahre.
    Mal meldet er ihn, mal meldet er ihn nicht !!!!

  106. Stand: 28.05.2017:
    A) Was bei Annäherung an einen Blitzer funktionieren sollte:
    o optische Warnung im oben Bildschirmbereich durch einen roten Warnbalken mit entspr. Text und Angabe der Entfernung zu diesem Blitzer
    o Akustische Warnung(en) als Piep-Ton (auch wenn Navi stumm bzw. nicht aktiv ist)
    o rote (?) Blitzer-Warnbox am rechten(?) Rand in der Karte
    o rotes Blitzer-Icon in der Karte (kurz vor und während der Warnung sichtbar)

    B) Was (in meinem GLC-Modell) manchmal oder überhaupt nicht funktioniert (bei derselben Wegstrecke!):
    o die optische Warnung erfolgt derzeit NUR MIT CHINESISCHEN SCHRIFTZEICHEN
    o die akustische Warnung zum roten Balken funktioniert NUR MANCHMAL
    (wobei im Funktionsfall nicht nachvollziehbar ist, wann/wo MEHRFACHE(!) Warnungen zu demselben(!) Blitzer erfolgen!)
    o die „rote Blitzer-Warnbox am rechten Rand in der Karte“ ist SCHWARZ und erfolgt am LINKEN Rand!
    o die Anzeige der roten Blitzer-Icons in der Karte war in 11 Monaten noch NIE sichtbar!

  107. Hallo zusammen,

    mittlerweile gibt es sogar eine Version 9, wie ist es da mit den Funktionen?

    Hat das schon mal jemand getestet?

    VG

    1. Hallo michael,
      habe die Version 9 Heute heruntergeladen und installiert, keine Fonts-Dateien gelöscht : Alles beim alten :Chinesich
      VG

      1. Hallo Anonymus, werden denn nun in der Software-Version 9 die Blitzer direkt auf der Route angezeigt mit Entfernungshinweisen?

    2. Hi Michael,
      ich hab die 9.0 drauf, die Fehler sind leider noch die gleichen wie Manfred sie beschrieben hat:
      o die optische Warnung erfolgt derzeit NUR MIT CHINESISCHEN SCHRIFTZEICHEN (Workaround gemacht, aber noch nicht getestet).
      o die akustische Warnung zum roten Balken funktioniert NUR MANCHMAL
      (wobei im Funktionsfall nicht nachvollziehbar ist, wann/wo MEHRFACHE(!) Warnungen zu demselben(!) Blitzer erfolgen!)
      o die „rote Blitzer-Warnbox am rechten Rand in der Karte“ ist SCHWARZ und erfolgt am LINKEN Rand!
      o die Anzeige der roten Blitzer-Icons in der Karte nicht sichtbar!

      Für 30€ nicht das gelbe vom Ei….

      1. Hallo Schossi,

        danke für die erneute Rückmeldung. Wir schauen uns ständig neue Möglichkeiten an, damit der Dienst besser mit dem Map Pilot funktioniert. Aktuell muss da leider das Workaround her, bis ein Update das Problem behebt.

        Viele Grüße,
        Benni

      2. Hallo Schossi,

        das Problem sind nicht die Blitzer, sondern Fehler in der Software des Map Piloten. Wir haben Garmin schon mehrfach auf das Problem hingewiesen aber an einer Lösung scheint vor allem Mercedes nicht interessiert zu sein. Wir hoffen aber weiterhin, dass es mit einem der nächsten Updates eine Lösung geben wird.

        Gruß,
        Benni

  108. Fazit der Gegenüberstellung Soll Ist vom 28.05.17:
    o Die von Pocketnavigation angebotene Garmin-Erweiterung erfüllt wesentliche zugesagte Eigenschaften, insbesondere die (LESBARE) „Warnung vor Blitzer“ offensichtlich und nachweisbar nicht; Versuche zur ANBIETERSEITIGEN (!)Fehlerbeseitigung (Nachbesserung) seit der erstmaligen Meldung der chin. Schriftzeichen am 15.08.2016 (!) waren nicht erfolgreich! Damit sind die Voraussetzungen zur Wandlung (Rücktritt vom Kauf und Erstattung des Kaufpreises) erfüllt!
    o Dass Pocketnavigation bei Mercedes (angeblich) auf taube Ohren trifft, lässt nur den Schluss zu, dass Mercedes oder Garmin dadurch versuchen, die (unliebsame?) Verwendung des Navi-Systems als „Blitzer-App mit Daten von Pocketnavigation“ zu boykottieren?
    o Anstatt immer wieder auf Probleme/Fehler im Garmin-System zu verweisen und von den Kunden(!) Work-around-Lösungen einzufordern und ausprobieren zu lassen ist angeraten, dass Pocketnavigation sich entweder mit Garmin/Mercedes zusammenrauft (immer nur „ weiterhin hoffen“ wird NICHT zum Erfolg führen!) oder eine eigene Lösung schafft oder die Blitzer-Daten kostenfrei zur Verfügung stellt!
    Sorry, aber alles andere wirkt wenig professionell!

  109. Hallo Manfred
    Ich bin da ganz bei dir es kann nicht sein dass man ein Produkt verkauft und wenn es Probleme gibt mit zum Beispiel chinesischen Zeichen dass über die Nutzer aus probieren zu lassen
    Und dafür jedes Jahr Nutzungsgebühren zu kassieren
    Werde heute Abend nach einer Sicherung von 8.1 mal V9 aufspielen um zu testen
    Bei mir funktioniert momentan alles die Blitze werden auf der Karte angezeigt er akustischer Ton und auf der linken Seite grau hinterlegt der Anzeige der Blitzer so wie oben ein roter Balken habe aber in Fonds die Dateien die ich schon mal weiter oben beschrieben hatte entfernt
    Siehe hier
    D0952-01bin
    006-D0952-02 ,006D4436-01 ,02 ,03 und 06
    Ich habe die Version 8.1 auf meinem Mercedes W205

  110. Hallo Benni, solange ich einen Fehler per Workaround beheben kann
    Ist das für mich ok. Aber das ich die Blitzer in der Karte nicht sehen kann
    und das der rote Warnbalken doppelt und dreifach reinzuckt ist schon ärgerlich……
    Weiter oben ist ein Link zum englischen Forum wo beschrieben wird wie
    man die Fehler beseitigen kann, könnt ihr damit keine Lösung erarbeiten ?

    Gruß schossi

  111. Wir haben die englischen Forum beschriebene Lösung ausprobiert und diese klappt nicht wie dort beschrieben. Wir haben das auch mit dem Poster von dort zusammen getestet und die Lösung ist zu unzuverlässig. Wir testen gerade noch eine andere Lösung, aber auch diese scheint nicht gut zu klappen. Wer das testen möchte kann hier die Beta 1067 laden: https://forum.pocketnavigation.de/thread/1177143-poibase-beta/
    Da ist auch eine automatische Lösung für das font Problem drin, POIbase fragt ob man das Problem durch Löschen der fonts lösen will. Die fonts werden dann auf dem PC gesichert und auch auf der Karte nur umbenannt, so dass man es später auch leicht wieder rückgängig machen kann wenn man das Navi mal an einen Chinesen verkaufen will 🙂
    Mit Ausnahme der Version 8.0 wo aktuell keine Anzeige auf der Karte erfolgt, halten wir das Produkt durchaus für nutzbar. Klar geht es schöner, aber vor allem wenn man nur die stationären Blitzer installiert ist es eine gute Hilfe. Das System benötigt einige Zeit bis die Warnung zuverlässig kommt. Wenn man also mit einem Blitzer testet, der nur wenige Fahrminuten entfernt ist, ist das eigentlich die einzige Sutuation wo es weniger zuverlässig ist. Ab ca. 5-10 Minuten konnten wir in unseren Tests eine nahezu 100%tige Zuverlässigkeit bestätigen. Es scheint, dass daas Navi am Anfang etwas Zeit braucht die GPIs einzulesen…

    1. Hallo Tobias,
      danke für die ausführliche Stellungnahme. Ich habe Version 9.0 installiert
      (8.1 war zum Zeitpunkt des Updates nicht mehr verfügbar, deshalb von 8.0->9.0),
      hier das komplette Europa Paket inkl. mobiler Blitzer (>70000 Einträge).
      Kann es damit zusammen hängen das ich keine Kamera-Symbole in der Karte sehe ?
      Macht es Sinn die Installation neu zu machen und dann nur Stationäre einzuspielen ?

      Gruss schossi

  112. Hallo habe gerade versucht von Version V8.1 auf V9 zu updaten das funktioniert nicht es gibt kein V9 für meine Version die ist von 2015/16
    Mfg

      1. Hallo Schossi
        Wenn es ein Update von V8.1 auf V9 gibt müsste es doch für alle verfügbar sein oder muss man das dann bezahlen habe aber noch keine bezahlen Möglichkeit gefunden.
        Oder braucht man dann generell eine neue SD Karte aus 2017 ??

  113. Hallo Manfred
    Ich habe gestern Abend sogar von V8.1 auf V8.0 zurückgesetzt um dann von 8.0 versucht V9 zu bekommen leider kann ich dann wieder nur die Version V8.1 installieren
    D.h. mir wird erst gar nicht V9 vorgeschlagen

  114. Die letzten Beiträge in diesem Forum dokumentieren sehr anschaulich die (immer noch vielen) Unzulänglichkeiten der Blitzerwarnungen und deren (wenig professionelle) Problembehandlung.
    Keine/mehrfache Pieptöne – gepaart mit Anzeigen mit chinesischen Schriftzeichen sind in PKWs, deren Anschaffungswert größtenteils jenseits von 50.000EUR liegt, wahrlich nicht „der Hit“!
    Blitzer-Apps für Handys, die Blitzer-Warnungen zuverlässig per Bluetooth zum Anzeigedisplay senden, scheinen hierzu eine deutlich professionellere Alternative zu sein!

      1. Hallo Michael,
        von meinem Map Pilot kenne ich eine solche Anzeige nicht. Kann man die als Ziel anwählen ? evtl. ist die Grafikdatei beschädigt ? Wiederherstellung versucht ?
        Gruß schossi

      2. Hallo Benni,

        Hierbei handelt es sich z.B. um einen Rewe Markt.

        Mir ist aufgefallen, dass die Supermärkte: Rewe, Penny, Netto, Real unter anderem so dargestellt werden.

      3. Hallo Michael,

        handelt es sich dabei um über POIbase installierte POI-Kategorien? Hast Du den oben beschriebenen Trick angewendet um die GPIs in der Zieleingabe als MB-Service auswählbar zu machen?
        Wenn es POIbase Kategorien sind, hast Du in den POI Einstellungen die hochauflösenden Icons ausgewählt?
        Um dem Problem auf die Spur zu kommen (wenns POIbase Kategorien sind) kannst Du mir auch gerne per Mail schreiben (siehe Impressum) ist vielleicht dann schneller und leichter zu kommunizieren als hier.

      4. Habe auch das Problem. Bei mir sind es nicht nur die Supermärkte. Werde noch Testen an welches Datei es vielleicht hängt. Habe mal die 1004.gpi entfernt. Mir ist aber auch aufgefallen dass bei aktualisieren nicht überschreibt. Habe mal alles manuell enfernt und gebe Bescheid.

      5. Wichtig wäre mal folgendes zu testen: installiert mal NUR die eine Kategorie und schaut, ob das Icon dann auch falsch angezeigt wird. Ich vermute das dieses Problem immer dann auftritt, wenn insgesamt zu viele POIs in der GPI-Datei sind. Es gibt auch bei mobilen Navis da eine gewisse Grenze, würde mich also wundern wenn es beim Mercedes Navi anders wäre.

      6. Hallo.
        Wenn es POIbase Kategorien sind, hast Du in den POI Einstellungen die hochauflösenden Icons ausgewählt?????????????????????????????????????????????

        Bei meinem POIbase nur das möglich.
        Vorwarnzeit für Blitzer

        Das ausgewählte System unterstützt unterschiedliche Vorwarnzeiten für stationäre bzw. mobile Blitzerstandorte. Bitte wähle eine Vorwarnzeit, welche mit der nächsten Installation bzw. Aktualisierung der Blitzer verwendet werden soll:
        Fest installierte Blitzer: Mobile Blitzerstandorte:

        Sonst kann ich nichts auswählen.

        Kann nur an der Datenbank liegen die vielleicht zu groß ist für die MB Software.

        Teste z.Z. jeden Tag wenn ich zu Arbeit fahre und komme nicht weiter.

      7. Wenn Du die Anzeige für die Vorwarnzeiten bekommst hast Du aber das Mercedes Command Online Modul in POIbase ausgewählt und nicht das Mercedes Garmin Map Pilot! Die so auf die Karte geschriebenen Daten können von dem Garmin System nicht gelesen werden.

  115. Warum gibt es eigentlich im Forum keinen eigenen Thread für den Garmin (Mercedes) Map Pilot ? oder hab ich das was übersehen ? Bei den ganzen Probs sich über die Kommentar-Funktion zu unterhalten ist nicht wirklich komfortabel und die Antworten der Admins lassen wenn überhaupt meist lange auf sich warten…

  116. Hallo Schossi,

    es handelt sich bei dem oben genannten POI um ein mit Poibase hinzugefügten POI wie z.B. Rewe etc. Einige werden richtig angezeigt und manche halt so.

    VG

  117. Wollte auch mal ein feedback da lassen, habe einen w212 MJ2016. Garmin Map Pilot auf Kartenversion 7.0 (2016/2017) und Software 9.0.
    Nach dem Workaround sind alle chinesischen Zeichen weg. Alles funktioniert, wie es soll.
    Allerdings werden manche POIs bei mir auch mit komischen/falschen Bildern angezeigt (hatte oben schon mal jemand geschrieben). Die sehen so rosa aus mit bisschen weissem rand. Gibs dafür ne erklärung? Bzw das scheint nicht bei allen POIs so zu sein, nur ab und zu.
    Zudem hab ich noch ne Frage, ich wollte die Karte nur ab und zu mal updaten, daher lohnt es sich nicht die mobilen Blitzer auf die Karte zu machen oder? Das Garmin kann sich ja über das auto keine updates ziehen, richtig? Und dann würde es mir ja immer mobile blitzer anzeigen, wo keine (mehr) sind.
    Shigger

    1. die mobilen Blitzer sind als Standorte zu verstehen, an denen häufig mobil geblitzt wird, nicht als tagesaktuelle Meldungen! Viele Nutzer wollen sich auch vor diesen bekannten Blitzerstellen warnen lassen, aber klar ist das auch einigen Nutzern zu viele, in dem Fall die mobilen einfach nicht installieren.
      Interessant wäre mal ein Foto von der “komischen” Anzeige, wäre klasse wenn Ihr sowas hier am postet könnt oder uns per Mail zusendet…

  118. Ich habe einen w246, nutze Garmin Map Pilot,
    Map 2015 (V5.0) Europa, Software V9.0 SW50.12,

    und ich kann an dieser Stelle bestätigen, dass die Blitzer-Poi funktionieren, die chnesischen Zeichen sich entfernen lassen.

    Weiß jemand, wie man die Blitzerwarnung – z.b. auf täglich wiederkehrenden Strecken – auch einmal abschalten kann? Ich habe dazu keinen Weg gefunden, die Audio-Wiedergabe wird immer unterbrochen.

    1. Leider gibt es dazu keine Möglichkeit, die Warnung lässt sich nur wieder deaktivieren wenn man die GPI-Datei löscht. Uns ist zumindest kein Weg bekannt, leider. Ihr solltet Euch alle mal an Mercedes wenden oder an Garmin und Druck machen, dass wie Einbindung der GPIs so umgesetzt wird wie von Garmin PNAs bekannt!!!

  119. Hallo Tobias,
    ich habe das Kartenmaterial Europa 2017 (V8.0).
    Mit der Softwareversion 9.0 sehe ich wie oben beschrieben die Blitzericons nicht,
    also bin ich zurück auf 8.0 aus dem Backup. Hier hab ich das Prob das die Blitzer akustisch (inkl. Radio leise) gemeldet werden obwohl das Navi gar nicht an ist (Icons werden aber angezeigt wenn es an ist). Was ist den aktuell die beste Variante ? Die V 8.1 soll ja korrekt laufen, aber die wird mir im Downloadmanager nicht angeboten (nur 9.0). Danke und Gruss – schossi

    1. Alles sehr schwierig, wir haben auch etwas an der Erstellung der Daten in POIbase geändert im Update auf die Version 2.0.44 nicht das es da auch Unterschiede gibt. Nach unseren Informationen soll genau die 8.0 die Probleme machen, das keine Icons angezeigt werden (also keine Garmin Speedcam Icons). Version 8.1 und 9.0 sollen eigentlich problemlos sein. Ich glaube es wäre eine große Hilfe, wenn sich alle die Probleme (oder auch keine Probleme) haben mal hier im Forum: https://forum.pocketnavigation.de/board/1000277-poibase-pc-software/ melden und dort ein Thread aufgemacht wird. Ich finde das hier in den Kommentaren mittlerweile sehr unübersichtlich.

  120. ICH HABE MAP PILOT V9 2017/18 UND FÜR 20 EURO DIE BLITZER POIS INSTALLIERT AUF DER SD KARTE. SEITHER HAT DIE NAVI NICHT DIE MERCEDESEIGENE FONT (CORPO) SONDERN DIE VON GARMIN SELBST. WIE KANN ICH DIE SCHRIFTART WIEDER ORIGINAL MERCEDES MACHEN? DANKE

    1. Wie wurden die POIs installiert, über POIbase? Wurde die automatisch Korrektur des chin. Zeichen Problems verwendet? Bitte mal auf der Speicherkarte im Ordner Fonts schauen, ob da bei einigen Dateien die Datei-Endung geändert wurde.

  121. Hallo Zusammen,

    auch ich verwende die POI auf Mercedes Garmin Map Pilot.
    Leider kann ich bestätigen, dass in der Software Version 9.0 wieder KEINE Blizer-Ikon in der karte dargestellt werden. Hab mich jetzt damit abgefunden und Nutze nun doch wieder eine App.
    Die Idee von einem POI-Import ist generell gut, aber hier spielt Hardware und Software nicht zusammen, was Verärgerung mit sich führt. Wobei die Hilfestellung bzw. die Versuche dazu von POI sehr gut sind.

    Beste Grüße

    1. Ich habe auch gerade einen Kommentar geschrieben. Auch wenn POI gute Unterstützung bietet, die Verwendung von POIs auf Mercedes Garmin Map Pilot ist es zurzeit keine brauchbare Lösung.
      Mich würde interessieren, mit welcher App gutes Arbeiten möglich ist.

  122. Ich habe auf meinem Garmin Map Pilot die Kartenversion 7.0 (2016/2017) und Software 9.0. installiert.
    Die POIs habe ich mit POIbase erstellt (manuell) erstellt. Garmin POILoader läuft im Silent-Modus. Die chinesischen Schriftzeichen wurden erkannt und von der SD-Card gelöscht und auf der Festplatte gesichert.
    Die gpi-Datei habe ich dann auf die SD-Card kopiert.

    Ergebnis: Bei Annäherung an die Blitzer wird Blitzer-Symbol und Warnbalken sowie die Entfernung gezeigt. Die Entfernung beträgt immer 0,4 km und die Blitzer-Symbole bleiben erhalten und verschwinden erst beim Neustart. Mir ist es bisher nicht gelungen, die Lautstärke des Warntones (sehr leise) zu verändern, zumal dies in dem kurzen Augenblick des Ertönens möglich sein soll.

  123. Habe heute die Blitzer installiert (neueste SW installiert aber Karten 2015-16 und alles klappt, danke.
    Frage, ich bekomme dieser Tage eine neue Garmin Karte (Gratis) von meinem Benz Dealer zu meinem neuen 205er mit dem aktuellen Kartenmaterial, werden da auch die Blitzer Poi gehen.

    1. Na die neueste Software ist die welche mir der Mercedes Downloadmanager anbietet und dann schreibt ich habe die aktuelle Version und welche das nun ist weis ich leider nicht..

  124. Ich habe gestern nochmals alles neu installiert.

    Kartenversion 2016/17 (Version 7.0) und SW 9.0.

    Die Blitzer werden siganalisiert (leise) und roter Balken am oberen Bildrand. Entfernung immer 0,4 km.

    Auf der Karte tauchen die Blitzer nur am linken Rand der Karte auf (also nicht auf der richtigen Kartenversion). Diese Blitzersymbole verschwinden aber erst bei Neustart des Systems. Bei mehren Blitzern im Umfeld tauchen diese zur gleichen Zeit auf und man hat keine Vorstellung, wo diese sich befinden.

    Insgesamt ist das nicht sehr hilfreich.

  125. Bei wurde 8.1. nicht angeboten, sondern gleich 9

    Bei “schossi” wurde 8.1. auch übersprungen. Er schreibt, dass 8.1. angeblich richtig funktionieren soll. Wie ist es bei dir?

  126. Kann noch nichts sagen, vor 2 Stunden war das Kartenupdate fertig un meldete die Karten 2017/18 sind nun installiert , ich den MB Dowloadmaneger neu gestartet um SW 9.0 zu installieren und es kam, bitte die Karte in den Wagen stecken, ok, dann wieder in den PC und jetzt installiert das Teil nochmals die Karten 2017/18, mal schauen wie es weitergeht, zum Glück bin ich ja schon in Pension 😉

  127. Du musst mal bei deinem Fahrzeug das Navi auf Werkseinstellung zurücksetzen und dann wieder alles neu einstellen dann sollten die Blitzer auch auf der Karte richtig angezeigt werden
    Lg.

  128. Um den akustischenTon lauter zu bekommen
    Musst du während du an einem Fest installierten Blitzer fährst in dem Moment wo Der akustischer Ton ertönt die Lautstärketaste drücken dann sollte es auch lauter werden beim nächsten Mal

  129. Garmin Mappilot in S205
    SW auf 8.1 und Karte auf V9 2017/2018 update heute.
    Blitzer installiert und wegen der Chinesischen Zeichen die Fonts entfernt.
    Leider sind da meist (siehe Bild) diese Blitzer Icons links obwohl weit und breit keine Blitzer sind, sonst würde es alles passen Ton kommt bei Radar auch der Rote Balken und das rote Icon. Aber diese 3 Icons gefallen mir gar nicht.
    Habe das auch in https://forum.pocketnavigation.de/board/1000025-mercedes-benz/gepostet.
    Wäre es nicht besser die ganze Diskussion dorthin zu verlagern?

  130. Hallo,
    ich habe auch die Map 2017 (V8.0) Europe. Diese habe ich mit dem Downloadmanager auf Software: V8.1,SW 37.15,17/02.00 E70.2 gebracht.
    Anschließend habe ich folgendes gemacht:
    Auf der Speicherkarte müssen im Ordner „Garmin“ „Fonts“ die Dateien 006-D0952-01.bin, 006-D0952-02.bin, 006-D4436-01.bin, 006-D4436-02.bin ,006-D4436-03.bin und 006-D4436-06.bin gelöscht werden.
    Genau dies habe ich durchgeführt aber leider ohne Erfolg, die Chinesichen Schriftzeichen sind immer noch da.
    Kennt einer eine Lösung für mein Problem?

    1. Wurde über POIbase installiert? Wenn ja ist es wichtig, dass auch das Garmin Map Pilot und nicht das Garmin Modul verwendet wird. Mit dem Garmin Map Pilot Modul sollten keine chin. Zeichen mehr kommen selbsr wenn man die Dateien nicht gelöscht hat!

    2. Versuche mal wenn du die Karte in dein Mercedes eingesteckt hast alles noch mal auf ZurücksetzenWerkseinstellung vielleicht funktioniert es dann

  131. Hallo,
    ich habe mir eine aktuelle SD Karte 2017/2018 gekauft.
    Nun habe ich gestern über POIBase die festen Blitzer Europa installiert.
    Die Installation lief ohne Probleme und wurde auch als erfolgreich dargestellt.

    Beim Verwenden des Navis kommt jedoch kein Blitzer, nicht optisch und auch nicht akkustisch. Wer kann helfen?
    Danke im Voraus.

    1. Die Ursache ist in 99% solcher Fälle, dass die GPI nicht ins richtige Verzeichnis kopiert wurde. Die GPI Datei muss in das Verzeichnis POI innerhalb des Garmin Ordners…

  132. Hallo Tobias,
    ich hatte die gpi.blitzer über poiblitzer erstellt und auf dem Computer gespeichert. Danach in den Ordner Poi auf der SD Karte eingefügt.Im Moment weiß ich nicht was Du mit dem Garmin Map Pilot Modul meinst.Das mit dem zurücksetzen (Werkseinstellung) habe ich noch nicht ausprobiert.

    1. Hallo ich bin zwar nicht Der Tobias sondern mein Name ist Peter ich hatte dir geschrieben du solltest mal bei deinem Fahrzeug das Navigations System auf die Werkseinstellungen zurücksetzen kann sein damit da noch der alte Kram gespeichert ist hatte es auch schon
      Vielleicht funktioniert es ja dann

    2. In Garmin kann man ja bei der Gerätesuche Garmin und Garmin Map Pilot auswählen, es ist wichtig das Garmin Map Pilot links oben im POIbase Fenster steht und ausgewählt wurde…

  133. Hallo Peter, es gibt mehrere Sachen die man auf Werkseinstellungen zurück setzen kann. Habe nun das System sowie die Navigation zurück gesetzt. Nur Navigation war nicht erfolgreich. Muß ich dann Morgen testen.

  134. Hallo Dennis
    Hast du eine Sicherungskopie von deinem Garmin Navigation Software gemacht wenn ja mache es noch mal auf die V8 und dann noch mal versuchen auch V8.1 Upzudaten vielleicht hat sich ein Fehler eingeschlichen beim Update

  135. Hallo zusammen, habe die Chinesichen Schriftzeichen nun weg. Allerdings sehe ich nun das einfach nur ein roter Balken mit der Warnung oben im Display erscheint.(bei der älteren Karten Version stand dann noch ein Text dazu geschrieben im oberen Display) und die entfernung zu den Blitzern zählt nicht runter (Beispiel: Tempo 130 Warnung 1,3 KM vor dem Blitzer, diese 1,3 bleiben stehen bis ich am Blitzer vorbei bin) kann man auch hier noch irgendetwas verändern?

    1. Leider nein, Garmin hat da einen Bug in der Software und Mercedes scheint aktuell kein Interesse daran zu haben Garmin zu beauftragen das Problem zu lösen. Das beste wäre leichten Druck über Mercedes auszuüben, vielleicht gelingt es über diesen Weg den Fehler bis zu Garmin Entwicklung zu tragen und für kommende Versionen eine Verbesserung zu erzielen.

  136. Hallo Tobias,
    das Problem vom 21.09.17 habe ich gelöst.

    Wie kann ich eine neue feste Blitzersäule melden?
    Im Anhang ist die die Örtlichkeit beschrieben.

    Viele Grüße

    1. Hallo Joachim,
      der Blitzer ist bei uns schon drin seit einiger Zeit. Er ist mit 50km/h in beide Richtungen eingetragen, ist das so korrekt?
      Neue POIs kannst du übrigens über die interaktive Karte in der POIbase-Software eintragen (zu finden unter “POIs bearbeiten”).

      Viele Grüße!

  137. Hallo Sonja,
    ja beidseitig mit 50 km/h ist korrekt.
    Jetzt stellt sich mir die Frage, weshalb ich diesen von keiner Richtung angezeigt bekomme – deshalb ja meine Meldung.
    Gruß

  138. Hallo… ich habe mir die blitzer pois runtergeladen 37.. stk .. die folgenden schritte gemäß anleitung versucht durchzuführen.. problem gab es poi loder da er die o.g pfade nicht selber gefunden hatte… durch ein handisches anwählen wurden die daten übertragen… aktuell sibd blitzerdaten sichtbar auf der speicherkarte ( blitzer 50 kmh fest usw. ) dennoch kann ich Fzg keine pois odersonderziele blitzer finden… auf der navi karte wird auch nix angezeigt… aktuell versuche uch über poi loder speicherort gerät weiter zu kommen..Fehler: kein Gerät gefunden… fehler:… möglucherweise müssen sie die schnittstellenoption des gps auf garmin oder host stellen…???!!! Wie kann ich weiter macheb bzw. Wo liegt der fehler… vorab besteb Dank ( vklasse 10/2017 garmin map .. das kleine navi )

    1. Auf der Speicherkarte darf nichts bzg. blitzer 50 kmh fest etc. sichtbar sein. Das einzige was wirklich auf die Speicherkarte kopiert wird ist die GPI Datei, welche normalerweise den Namen 1097.GPI hat und in das Unterverzeichnis Garmin > POI gehört. Was hier beschrieben wird klingt danach, als wenn versucht wird die POIs direkt über den POI-Loader auf die Speicherkarte zu laden, das geht in der Regel nicht. Bitte als Zielordner im POI-Loader zunächst die Festplatte auswählen und von dort dann die GPI manuell auf die Speicherkarte kopieren.

  139. Hallo zusammen,
    auf Grund der vielen Kommentare habe ich mich zurükgehalten die Blitzerdaten auf meinen Grmin Map Pilot zu intallieren.Ich habe heute die neue Software: V 10.0,SW 54.12/ 12/17/ 29.00,E 53.0,installiert.
    Hat schon jemand mit der neuen Software die Blitzer POI,s installiert?
    Wie verhält sich das mit den chinesichen Schriftzeichen? werden diese automatisch ausgeblendet? oder müssen sie immer noch aus dem Ordner Font entfernt werden?
    Mit der Biite um Antwort

    1. Mit den neuesten POIbase Versionen sollten die Zeichen sowieso nicht mehr kommen da wir die Texte aus den Blitzerdaten entfernt haben! Das Löschen des fonts ist normal nicht mehr nötig.
      Es wäre aber in der Tat mal interessant zu wissen ob der Fehler bei Version 10 behoben wurde, so dass wir für diese Systeme die Texte wieder einbinden können, da es ja grundsätzlich von Vorteil wäre die Art der Blitzer bei der Warnung als Text angezeigt zu bekommen. Wer die Version 10 schon drauf hat kann ja statt mit dem Mercedes Map Pilot Modul in POIbase mal mit dem Garmin Modul testen…

      1. Hallo Tobias,
        habe das neuste Update heruntergeladen und installiert. Ergebnis:
        V 10.0 SW54.12 , 17/29,00 E53.0 (569 MB)
        Mit POIbase ( Vers. 2.1.0 Build 1245) die neusten Blitzer heruntergeladen( ohne Icons in großer Auflösung und ohne Warnung mit Sprachausgabe), Ergebnis:

        Alle “Chinesen wie gehab”t wieder da.
        Abhilfe durch entfernen bestimmter Fonts-Dateien wie hier im Forum öfters beschrieben.

        Herunterladen der Blitzer mit Icons großer Auflösung geht nicht. Herunterladen der Blitzer mit akustischer Warnung (Sprachausgabe) erzeugt bei mir die Datei 1097.gpi, mit dieser funktioniert überhaut nichts meher.
        Gruß Rainer

      2. Danke für den Test! Aber hast Du mit dem Garmin oder dem Garmin Map Pilot Modul in POIbase getestet? Die Sprachwarnung kann man ja nur im normalen Garmin Modul aktivieren, nicht beim Garmin Map Pilot. Bleibt noch die Frage: wenn man das Garmin Map Pilot Modul auswählt, ist es dann nötig die Fonts zu löschen?

  140. Ich habe seit gestern V10 drauf, geht alles Problemlos, ich verstehe nicht “Wer die Version 10 schon drauf hat kann ja statt mit dem Mercedes Map Pilot Modul in POIbase mal mit dem Garmin Modul testen…” was meinst du damit.

    1. Wir haben innerhalb der POIbase Software für den Garmin Map Pilot die Beschreibungstexte der Blitzer gelöscht, weil die Anzeige von Texten zur Warnung bei vielen Versionen die chinesischen Zeichen verursacht. Das hat aber den Nachteil, dass man bei der Warnung vor einem Blitzer z.B. nicht mehr die erlaubte Geschwind. in der Warnmeldung sieht oder ob es sich um einen stationären oder mobilen Blitzer handelt. Wenn nun die Version 10 vielleicht gar keinen Bug bei der Anzeige von Texten mehr hat, könnte man die Beschreibungstexte ja für diese Version wieder verwenden. Um das zu testen kann man in POIbase unter Gerät > Neue Geräteerkennung einfach statt Garmin Map Pilot mal das Garmin Modul auswählen, weil dieses Modul auch GPI Files erzeugt aber eben MIT Beschreibungstexten.

      1. So nun mal das Garmin Modul mit Mappilot SW 10 ausgewählt, jetzt heist die Datei 1004.gpi. Ich merke keinen unterschied, siehe Fotos, diesmal habe ich auch die mobilen mitinstalliert aber damit wird das für mich uninteressant, das bimmelt ja an jeder Ecke wo nur rein theoretisch ein Blitzer stehen könnte (zumindest in Wien. Alles im allem schaut es genau so aus wie für den Garmin Mappilot, werde es nochmals installieren aber ohne mobilen.

      2. Du hattest aber die Fonts schon gelöscht oder? Interessant wäre ob es ohne löschen der Fonts und dann mit dem Garmin Modul zur Anzeige des Beschreibungstextes im roten Feld kommt. Man würde dann sehen ob es ein mobiler oder stationärer ist.

  141. Jetzt habe ich keine Fonts gelöscht, vor Monaten beim ertmaligen install der Blitzer Pois schon damit die China Schrift weggeht. Es wird alles gleich angezeigt egal ob fixer oder ein “angeblicher mobiler Blitzer”.
    Ich habe jetzt die Mobilen gelöscht, das piepst mir zu oft ohne Grund.

      1. ja ok dann ist aber immer noch unklar, ob v10 vielleicht doch auch mit dem Garmin Modul kompatibel ist und dann in der Lage ist die Beschreibungen wieder korrekt anzuzeigen…

  142. Ich habe seit 2 Jahren diese Blitzer für den Garmin Map Pilot
    von Mercedes.
    Gibt es dafür ein Update für eine neuere Version oder muß man alles deinstallieren und wieder neu installieren.
    Gibt es eine Anleitung dafür?
    MfG
    Manfred

    1. Die Installation von Updates läuft genauso wie die erste Installation. Man muss nichts vorher löschen, einfach die alte GPI Datei durch die neue ersetzen! Nach zwei Jahren macht ein Update mehr als Sinn!

  143. Hallo zusammen,
    wie sieht es aus mit der V 10,kommen immer noch die cinesichen Schriftzeichen? oder sind die mit dem neuen Update jetzt weg und müssen ncht mehr aus dem Ordner Fonts gelöscht werden.

    Hat das schon jemand von euch getestet( mit oder ohne Garmin Map Modul)

    Mit der Bitte um Antwort

    MfG Heinz Wi

  144. Hallo…
    bin stolzer Besitzer eines Mercedes B200c mit Erdgas und musste mit meinem Sohn in dieser Woche quer durch die Republik nach Linz(A). Das eingebaute Navi hatte unter Sonderziele leider keine CNG Tankstellen angegeben so das wir mit einer App uns immer die nächstgelegene Tankstelle raussuchen mussten, was ja ziemlich traurig ist von Mercedes wie ich finde.
    Kann man die CNG Tankstellen nicht in das Navi übertragen als POI, sodas man die Anwählen kann?

  145. Hallo, Garmin Kartenpilot SW V10, Karte V10, chinesische Schriftzeichen kommen noch. Türkische Zeichen werden ebenfalls gelöscht, wenn Schriftarten gelöscht werden.

  146. Ist es bei den stationären Blitzern eigentlich normal, dass auch immer die der Gegenfahrbahn gemeldet werden? Habe Garmin Map Pilot V10

  147. Die POIbase Software erzeugt für die unterschiedlichen Geschwindigkeitsbereiche jeweils ein .cvs File mit dem dazu gehörigen Icon. Der POILoader fast all diese .cvs Files zu einer .gpi Datei zusammen. Dabei gehen offensichtlich die unterschiedlichen Icons verloren und es wir nur noch ein Standard-Icon für alle Warnarten angezeigt. Warum ist das so? Kann man das nicht ändern? Gerade eine Unterscheidung von variablen zu festen Blitzern wäre doch hilfreich.

    1. leider haben wir bisher keinen Weg gefunden die Icons ins Navi zu bringen. Die Icons sind in der GPI enthalten, aber die Garmin Software wertet alle POIs mit Warnung als Blitzer und stellt diese entsprechend dar. Es ist eine Einschränkung der Software, nich der Daten!

    2. Ich finde das auch sehr ärgerlich. Deshalb habe ich die mobilen Blitzer ohne Warnung installiert. Dann werden die Icons mit der Geschwindigkeit in der Karte dargestellt.

      VG
      Vati08

  148. Tobias,
    Mercedes Garmin Map Pilot Software v10 on an NTG5*1 Audio 20 Controller
    eXCELLENT CUSTOMER SERVICE,
    Everything working on the speed camera front, icons, sound and visual bar on top of the display.

  149. Hey Tobias,

    ich habe seit einigen Tagen ebenfalls eine entsprechende GPI-Datei auf die SD-Karte kopiert. Mein Garmin Map Pilot, Audio 20 läuft derweil auf V 6.1.

    Bei der Bezeichnung der Blitzer werden leider viele Ziffern angezeigt. Es funktioniert dadurch zwar und ich sehe auch nicht das alte Problem mit den chinesischen Schriftzeichen, dennoch würde ich diese Ziffern gerne ausblenden bzw. korrekten Text anzeigen lassen. Kann ich da etwas machen?

    Ein weiteres Problem wären die mobilen Blitzer, die ich gerne drin behalten würde, jedoch ohne ein akustisches Signal zu bekommen. Kann ich die Einstellungen so konfigurieren, dass für die mobilen Blitzer lediglich eine optische Warnung angezeigt wird? Die akustische Warnung bei festen Blitzern würde ich gerne behalten. Wo kann ich das konfigurieren?

    Beste Grüße
    Flo

    1. Also von den Zeichen müsstest Du mir bitte mal ein Foto machen, da habe ich aktuell keine Vorstellung was Du meinst…
      Wenn Du im Garmin POI-Loader nicht die Express-Einstellung verwendest (letzter Schritt) kannst Du für jede Kategorie festlegen ob und in welchem Abstand gewarnt werden soll. Auf diese Art u. Weise kannst Du die aksutische Warnung vor den mobilen deaktivieren!

      1. Ich habe Dir einmal ein Bild von der Darstellung auf dem Display gemacht. Es ist leider etwas verschwommen. Die Ziffern erscheinen bislang bei jedem möglichen mobilen Blitzer. An einem festen Blitzer bin ich noch nicht vorbeigefahren.

        Zu der akustischen Warnung:
        Ich habe zuletzt die GPI-Datei per manuellen Einstellungen erzeugt. Nachdem ich jedoch ein Häkchen rausgenommen hatte, zeigte mir der Bildschirm weder optisch noch akustisch mobile Blitzer an. Nicht das ich missverstanden werde – ich hatte feste und mobile Blitzer-Daten übernommen und bei der Konfiguration die mobilen Blitzer verändert.

        Nun glaube ich jedoch, dass meine Idee nicht umsetzbar ist….

        Feste Blitzer – akustische und optische Warnung
        Mobile Blitzer – nur optische Warnung

    1. Hallo Maik,

      in den 19,90 EUR sind alle mobilen und festen Blitzerstandorte in Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) enthalten. Die Standorte sind noch nach Geschwindigkeiten unterteilt um im Fahrzeug auch erkennen zu können ab welchem Tempo geblitzt wird. Du musst nur ein Paket freischalten, die Anderen Geschwindigkeiten werden dann ebenfalls aktiviert. Auf der POIbase Startseit auf “Shop” gehen, dort siehst Du auch die einzelnen Pakete oder hier https://www.poibase.com/de/shop/

      Gruß,
      Benni

      1. Wobei man dazu sagen muss, dass im Garmin Map Pilot die Blitzer mit einem Einheitssymbol (siehe Artikel) angezeigt werden, wir empfehlen daher für den Map Pilot nur die Nutzung der stationären Blitzer…

  150. Hallo, verwende schon seit längerer Zeit auf meinem Mercedes Garmin Map Pilot mit erfolg die Blitzerdaten. Heute wollte ich die Daten wieder mal aktualisieren. Diese klappte auch einwandfrei, bis zu dem Schritt, wo die Daten in die Datei auf meinem PC geschrieben werden sollen Er fragt ja zuerst sollen die Daten überschrieben werden. wenn ich dann sage ja, bringt er die Meldung: Dieser Ordner enthält keine Dateidaten. Geben sie einen Ordner an, in dem sich mindestens eine Datei mit der Datenerweiterung CSV oder GPX befindet. Speierort ist 1004 . Dort befinden sich auch die alten POI Daten.
    Kann mir jemand helfen? Vielen Dank

  151. Ich hätte da mal ein paar Fragen 😉

    1. Ich habe in meinem CLA180 SB das Garmin Map Pilot (Karten und Software beide auf Stand V10.0). Ist es richtig, dass die Blitzer aktuell nicht auf der Karte dargestellt werden?

    2. Nach dem Warnton erscheint ja die Einblendung mit der Entfernungsangabe. Ist die tatsächlich statisch und verringert sich nicht, obwohl man sich dem Blitzer nähert?

    3. Eine allgemeine Frage zu den anderen POIs, die man noch runterladen kann. Wie kann ich die denn über den Pilot anwählen? Habe das testweise so versucht, dass ich eine weitere GPI-Datei mit den für mich interessanten POIs auf die Speicherkarte kopiert habe.

    Vielen Dank für die Hilfe 😉

    1. 1) sollte normalerweise schon angezeigt werden. Bitte mal in den Einstellungen unter Karteneinstellungen auf Werkseinstellungen zurücksetzen, dann sollte es angezeigt werden
      2) ist statisch…
      3) das ist im Artikel recht gut erklärt 🙂 es muss die ECE Datei umbenannt werden und dann sind die POIs über das Menü MB-Service zugänglich!

  152. Hallo Benni,

    danke für deinen Hinweis. Habe den Fehler gefunden. Er lag in den Einstellungen POI base. Dort war “Garmin Pakete aktiviert”. Dadurch schreibt er die aktualisierten Daten direkt auf die SD Karte.( Datei POI)Nach ausschalten der Funktion, wieder alles o.k. Ich kann mir nicht erklären, wieso diese Funktion eingeschaltet war. Kann es eventuell bei einem Software Update passiert sein. Das schlimme dabei ist, wenn man die Daten auf der SD Karte nicht wieder löscht, funktioniert die Navigation nicht mehr.

  153. Hallo,
    habe heute auf V10.0, SW 54.12, 17/29.00, E53.0 die POIs geladen, leider funktiomniert das nicht so richtig. Folgende Probelem gibt es bei mir:
    1. Icons werden nicht angezeigt
    2. Die Warnungen sind mekrwürdig, mal erscheint die Meldung 0,5 km, dann wieder 0,7 km, mal bleibt sie etwas länger stehen, mal ist sie gleich wieder weg.
    3. Manchmal erscheint links ein Warn-Icon in grau, einmal ist es einfasch stehen geblieben, ging erst weg nach Entgfernen der Karte und Neustart.

    Da trauere ich doch wirklich meinem Becker nach, der machte das alles perfekt……

    1. bitte mal unter Navi-Einstellungen > Karteneinstellungen die Werkseinstellungen zurücksetzen, dann sollten die Icons zu sehen sein und auch die Warnungen normal nicht mehr stehenbleiben. 0,5 km bedeutet in der Regel das es ein 50kmh Blitzer ist, 0,7 km das es ein 70ger Blitzer ist usw.

  154. Akustische Warnung für mobile Blitzer abschalten?
    Hallo, leider ist mir nicht klar, wie ich mit dem manuellen Modus die akustischen Warnungen für die mobilen Blitzer ausschalten kann. Genügt es, wenn ich unter “Diese Datei enthält POIs mit Annäherungswarnung” den Haken einfach entferne?
    Ausserdem bin ich etwas verunsichert, was die Art der Annäherungswarnung angeht. Als default erscheint dort “Warnung, wenn die Geschwindigkeit die Warnungsgeschwindigkeit überschreitet”. Bedeutet das, die Warnung erfolgt erst, wenn ich bereits zu schnell fahre?

  155. Hallo,
    ich habe heute nach längerer Zeit einen neuen Versuch mit den POIs unternommen.
    Software wurde auf V10.0, SW 54.12, 17/29.00, E53.0 upgedated. Maps sind auf Stand 2016/17 (V 7.0). POIs wurde ohne Probleme in GPI-Datei erstellt, die ich manuell auf die SD-Karte kopiert habe.
    Problem: Es werden jetzt keine Blitzer (nur feste Blitzer installiert) mehr angezeigt, obwohl in Flensburg sehr viele vorhanden sind. Vorher konnte man auch nicht viel mit den Anzeigen anfangen, aber was ist jetzt passiert? Liegt es vielleicht an den alten Kartendaten?
    Gruß
    Hartwig

  156. Noch ein Nachtrag:
    Zwischenzeitlich konnte ich auch die Karten auf Stand 2018 (V 10.0) updaten. Dies ging plötzlich über den Mercedes Download Manager, hat allerdings ca. 8 Stunden gedauert.
    Ergebnis: Software aktuell, Karten aktuell, Navi-Einstellungen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und POI-Datei auf die Karte kopiert.
    Es werden aber nicht die Blitzer-POI angezeigt 🙁

    1. Versuch bitte die Daten noch mal neu zu installieren, es muss dabei ein Fehler gemacht worden sein, es haben schon einige Kunden mit der v10 die grundsätzliche Funktion bestätigt.

  157. Bei mir karten und SW aktuell, kommt auch nur mehr der Balken und gelegentlich links das graue Icon, habe alles probiert, neuinstalliert, zurückgesetzt, aber nichts, leider.

  158. Ich habe jetzt noch einmal alles installiert:

    1.) manchmal kommt eine Vorwarnung (grau), die aber nicht immer verschwindet
    2.) die Blitzer werden jetzt angezeigt (die gpi-Datei ist jetzt auch viel größer)
    3.) obwohl ich ich bei der Erzeugung angegeben habe, dass ich keine chinesischen Schriftzeichen haben möchte, werden sie angezeigt

    Insgesamt kann ich damit leben. Die Blitzeranzeigen könnten es früher kommen. Die grauen Vorwarnungen verschwinden m.E. dann nicht, wenn es mehrere Blitzer in Folge gibt. Die chinesischen Schriftzeichen werde ich aus den Fonts manuell löschen

  159. Ich habe soeben auf die aktuelle Version von Map 2017/2018 V9.0 eingespielt sowie die Blitzer aktualisiert. Die chinesischen Font wurden automatisch gelöscht. In der obigen Anleitung steht:

    Auf der Speicherkarte müssen im Ordner „Garmin“ „Fonts“ die Dateien 006-D0952-01.bin, 006-D0952-02.bin, 006-D4436-01.bin, 006-D4436-02.bin ,006-D4436-03.bin und 006-D4436-06.bin gelöscht werden.

    Beim automatischen Löschen werden allerdings die Dateien 006-D0952-01_backup.bin, 006-D0952-02_backup.bin, 006-D0952-03_backup.bin, 006-D4436-02_backup.bin, 006-D4436-03_backup.bin und 006-D4436-06_backup.bin erzeugt. Also statt 006-D4436-01.bin 006-D0952-03_backup.bin. Ist das vielleicht der Fehler?

      1. Mir ist aufgefalllen, dass beim Löschen der Fonts auch die originale Schriftart in der Hauptmenüführung verfälscht wird. Was ich gemacht habe – habe dann die Fonts alle nacheinander wiederhergestellt, bis die originale Schriftart im Menü wieder da war und die Hieroglyphen nicht mehr erscheinen. Dabei habe ich festgestellt, dass der Fehler an der Datei 006-D4436-06.bin lag. Das heisst also, dass diese Datei keine Chinesische Fonts, dafür aber wichttige Fonts für allgemeine Menüführung enthält und nicht gelöscht werden darf.

      2. Nachtrag: Muss mich leider etwas korrigieren – auch in der 006-D4436-06.bin sind die Hieroglyphen enthalten, die Warnmeldung kommt jedoch nicht immer (nei einer Geschwindigkeitsüberschreitung?!)
        Fakt ist jedoch, dass man diese Datei benötigt, wenn man die originale Schrift im Menu Interface behalten möchte. Wäre es evtl möglich diese Warnung zu deaktivieren und falls ja wie genau?
        Danke im Voraus

    1. Nachtrag: Muss mich leider korrigieren – 006-D4436-06.bin enthält chinesische Hieroglyphen auch, allerdings erscheinen diese nur gelegentlich (bei Geschwindigkeitsüberschreitung?!). Fakt ist jedoch, dass man diese Datei benötigt falls man die originale Schrift (kusiv und dünn) des Interfaces behalten möchte. Oder habe etwa nur ich das Problem?! Nutze Maps 2018/2019 (V11.0) SW 57.30, 18/06.00, E56.5

    1. Ich glaube so generell kann man das nicht sagen. Nicht alle Navis werden immer auf alle Versionen geupdatet usw. es kann daher durchaus sein, dass nicht alle die V10 bereits als Update angeboten bekommen.

  160. Eine Woche nach meinem Update vom 21.4. wurde mir das Update auf Maps 2018/2019 (V11.0) angeboten und ich habe es installiert.
    Software: V11.0, SW 57.30, 18/06.00, E56.5

    Die stationären Blitzer habe ich ebenfalls aktualisiert.
    Die chinesischen Fontdateien habe ich laut o.g. Anweisung gelöscht, also die Installation von Poibase nachbearbeitet. Nun werden die Blitzer akustisch gemeldet und auch angezeigt.

    In der Woche zwischen beiden Updates wurden sie nur akustisch gemeldet, aber nicht angezeigt.

  161. Ich hab seit gestern auch Map-Daten und Software in der Version 11 installiert.

    Es funktioniert alles wie von Petra beschrieben. Die grauen Vorwarnungen, die manchmal mehrfach erscheinen – was wohl ein GPS-Problem ist, verschwinden jetzt vollständig, sobald man aus der Reichweite der Blitzer ist (rotes Blitzersymbol auf der Karte verschwindet).

  162. HILFE!
    Habe heute ein Update meiner Blitzerdaten vorgenommen. Beim öffnen der Datei „Fonts“ zum entfernen der Dateien der chinesischen Schriftzeichen bemerkt dass in der Datei Fonts sich keinerlei Daten befinden.
    Was habe ich falsch gemacht? Bitte um rasche Antwort.

  163. Danke für die schnelle Antwort.
    Das Navy funktioniert noch.
    Habe leider alle Dateien in fonts gelöscht, da ich dachte gehört alles weg bei einer Neuinstallation.
    Backup habe ich leider keines.
    In POI befindet sich jetzt nach der Neuinstallation nur die GPI Datei 1097.gpi

  164. Habe jetzt alles neu installiert, leider funktioniert es immer noch nicht richtig.
    Es erscheint ein rotes Blitzer Icon auf der Karte mit einen Warnton.
    Hin und wieder sehr selten kommt der rote Balken ohne chin. Schriftzeichen, (die erforderlichen Dateien wurden gelöscht) und das Blitzer Icon auf der rechten/linken Seite kommt überhaupt nicht.
    Vor installieren von V11 funktionierte es mit dem roten Balken.
    Was kann ich noch machen. damit der rote Balken wieder kommt.
    Navi/Karteneinstellungen bereits auf Werkseinstellung zurück gesetzt.

    1. es scheint wohl so zu sein, dass der rote Balken bzw. das Icon links nicht mehr Teil der V11 ist und eben nur noch das Icon auf der Karte plus Warnton kommt…

  165. Hin und wieder kommt der rote Balken, aber sehr selten!
    In unsere näheren Umgebung bei einem einzigen Radarkasten.
    Also sollte es doch funktionieren auch bei V 11

  166. Hallo

    Für welchen Mercedes gibt es die Version V 11. Habe schon mal meine SD Karte aus 2017/18 mit V10 auf V11 Upzudaten, da bekomme ich immer die Antwort ihre Software ist auf dem neuesten Stand.

  167. S205 gibt es auch SW 11 und Karten V11 2918/19. Einfach das MB Downloadcenter instalieren am PC. Achja die Bedienungs Anleitung lesen schadet auch nicht

  168. Seit drei Wochen teste ich die Version 11 (Map und Software):

    – die Blitzer werden auf der Karte fast immer angezeigt
    – graue Vorwarnungen am Rand gelegentlich
    – rote Warnbalken eher selten

    Gelegentlich verschwindet die graue Vorwarnung nicht immer. Dies passiert insbesondere bei Anhäufung mehrerer Blitzer auf engstem Raum – wie z.B. in Flensburg mit 7 Blitzern.

  169. Die grauen Symbole kommen nur wenn Livetraffic nicht verfügbar, denn da wird dann im Menü unter Verkehr statt eine Staumeldung der nächste Blitzer mit einer roten 1 angezeigt. Und das mit mehreren Blitzern auf engstem Raum kann ich bestätigen das dann wieder das graue Icon kommt.

  170. Frage: besteht denn eine Möglichkeit die Warnmeldung im oberen Rand, bei der die chinesische Hieroglyphen angezeigt werden, komplett zu deaktivieren?
    Danke im Voraus

    1. nein die Warnung kann leider nicht komplett deaktiviert werden. Aber durch das löschen der genannten Font-Dateien konnte das Problem bisher bei allen Kunden gelöst werden. Das sich die Schriftart verändert war bisher nicht bekannt vielleicht hat es keiner bemerkt oder es hat keinen gestört? Welche Version der Software ist im Einsatz?

      1. Nutze die Vers. 11. Diesen Effekt hatte ich aber auch bei der Vers. 10.
        Bei dem Post vom Senels vom 10.07.2017 um 00:40 Uhr wird das Problem auch geschildert.
        Vielleich wäre dann eine Option der Abschaltung der Warnung eine Sinnvolle Implementierung. Allein aus dem Grund, dass diese Warnung eh nicht immer erscheint und sich scheinbar teilweise mit Live Traffic Infos überschneidet, könnte ich persönlich auf diese Funktion verzichten. Das Beibehalten des originalen Schriftdesignes ist mir persönlich mehr Wert.
        Könnte man das Problem evtl. umgehen, indem man bei der benutzerdefinierten Installation die Abstände zu den Radaren auf 0 setzen würde, oder würden diese dann trotzdem im Moment des Vorbeifahrens angezeigt?

      2. Wir können in POIbase mal eine Option einbauen, welche die Warnung komplett deaktiviert und die Blitzer nur als POIs behandelt. Das hat aber auch Nachteile, denn die POIs werden auch nicht immer zu 100% angezeigt, wenn z.B. genau an der Stelle Garmin eigene POIs sind dann versucht das Navi eine überlappende Darstellung zu umgehen. Die Blitzer Icons haben aber vorrang. Vorteil wäre, dass man die Icons auch differenziert Darstellen kann und nicht nur das rote Standard Icon hat. Aber bitte probiert mal was passiert, wenn man die Warnung wie vorgeschlagen deaktiviert. Ich vermute, dann könne es bereits zur Darstellung der normalen Icons kommen und der Warnbalken gar nicht kommen.

      3. Ich glaube, dass das Problem mit der Darstellung ist unabhängig von der Abschaltung der Warnmeldung bereits da. So wurde ich Paar Mal nur akkustisch vorgewarn bei den Blitzern, die z.B. in der Nähe einer Tankstelle platziert sind. Daher sehe Jedenfalls würde ich ganz gern das Verhalten mit der Abschaltung der Warnung austesten. Ein kurzer Hinweis, wenn die Funktion verfügbar ist wäre sehr hilfreich.
        Besten Dank im Voraus

      4. Hallo Tobias!
        Habe nun mit den benutzerdefinierten Einstellungen experimentiert und festgestellt, dass bei der Abschaltung der Warnung tatsächlich einige Icons sich überlappen, was zu Darstellungsproblem führt.
        Allerdings mit der Abschaltung der Warnung habe ich nicht die bereits vorhandene Funktion gemeint, sondern nur die Möglichkeit das rote Warnbalken zu deaktivieren. Aber wenn ich es richtig verstehe, ist die Funktion mit der Garmin Software verknüpft und es könnte zu aufwändig für euch sein, um solchen Nörgler wie ich es recht machen zu müssen 🙂
        Aber, um auf das wesentliche noch Mal zurück zu greifen, könnte es seitens Garmin möglich sein die Fonts so zu patchen, dass die originale Schrift von Mercedes erhalten bleibt. Im Grunde bräuchte man nur eine Datei, die lediglich diese Schriftart enthalten würde. Reintheoretisch könnte man mittels eines Texteditors sogar selbst bereinigen, wenn man wüsste welche aus den Tausenden Zeilen für diese Schrift verantwortlich sind und auf welche man verzichten könnte. Da Ihr in einem unmittelbaren Kontakt zu Garmin steht, hoffe ich Ihr es evtl. klären könnt.

        Danke im Voraus.

        LG Vin

  171. Wie komme ich an V11? Im Download-Center wird mir immer angegeben, dass ich mit V10 die aktuelle Version habe. Auf der Speicherkarte (Original M B für W 205 aus 1/17) sind noch 17,7 GB frei. Das müsste doch eigentlich reichen.

    1. es ist nicht so, dass alle Kunden mit allen Versionen das Update auf die v11 angeboten wird. Es gibt unterschiedliche Ausgangsversionen mit unterschiedlichen Updatelinien.

  172. Ich werde den Dreck runterwerfen, schade denn beim Comand hat es mir gute Dienste geliefert, aber jetzt ärgere ich mich nur mehr denn jetzt werden wieder gar keine Icons angezeigt und auch kein Balken nur mehr Dong und das von ganz alleine urplötzlich, Karte war immer eingesteckt. Die Götter zürnen.

    1. Hallo ZW!
      Sie haben eine Möglichkeit die Systemeinstellungen Ihrer Multimediaanlage zu sichern, indem sie diese auf einen USB Stick exportieren. Die Navi Einstellungen werden auch mit gesichert und wenn die Systemeinstellungen wieder importiert werden, sind die Favoriten auch mit dabei.

      @Tobias: Hallo Tobias!
      Auf meinen letzten Post habe ich leider keinen Feedback bekommen.
      Gibt es denn irgendwelche Ideen zur Problemlösung mit der originalen Schrift im Navi Interface? Oder bleibt es ein hoffnungsloser Fall?

      1. also bisher haben wir das noch von keinem anderen Nutzer gehört, entweder es ist keinem aufgefallen oder es hat keinen gestört. Die Warnung abschalten wäre möglich, wenn man im Garmin POI-Loader statt Express auf Manuell geht und dann für die Kategorien jeweils die Warnung deaktiviert. Was dann allerdings so ganz genau auf dem Navi passiert und wie die POIs auf der Karte angezeigt werden weiß ich nicht – wäre aber spannend wenn das mal jemand probiert. Ich könnte mir vorstellen, dass die POis dann nicht mehr wie Blitzer sondern wie normale POIs behandelt werden und dann auch nicht mehr das rote Standard Blitzer-Icon kommt sondern die normalen Icons mit Geschw. und Ampel etc. was ja ein Vorteil wäre. Nachteil wird vermutlich sein, dass diese normalen POIs etwas weniger zuverlässig angezeigt werden. Denn bei Garmin ist es generell so, dass eine Iconüberlagerung vermieden wird. Wenn also neben dem Blitzer z.B. ein Tankstellen POI von Garmin ist der den Blitzer auch nur teilweise überlagern würde, wird das Navi nur einen der beiden POIs anzeigen. Wie das genau in der Praxis ist und wie gut das klappt und ob die Vorteile diese Lösung überwiegen wäre mal zu testen.

      2. Wenn das aber zu einem praktisch gut nutzbar ist könnte ich mir auch vorstellen POIbase um eine Option zu erweitern die Blitzer generell als POIs statt als Blitzer zu installieren, damit das aufwendige manuelle Einstellen im POI-Loader nicht nötig ist.

      3. Bei dem Post vom Senels vom 10.07.2017 um 00:40 Uhr wird das Problem mit der Schrift auch geschildert, also ist es auch kein Einzelfall. Wahrscheinlich störte es bis jetzt keinen, denn Übersehen kann man es wohl kaum. Ich könnte gern auch ein Paar Bilder zum vergleich machen und zuschicken.
        Die Abschaltung der Warnung habe ich auch getestet und darüber bereits gepostet (18.06.2018 um 23:27 Uhr). Es passiert genau das, wie Du es vermutest – statt Blitzericons werden Symbole mit Geschwindigkeit angezeigt. Allerdings überlagern sich diese jedoch öfters mit den originalen Pois, so dass im Endeffekt keins von den beiden richtig angezeigt wird, statt dessen nur eine Pink-weisse Kontur.
        Darüber hinaus werden mit der Deaktivirung der Warnungen auch die akkustische Warnugen abgeschaltet, was meiner Meinung die ganze Erfindung weniger vorteilhaft macht. Wenn man gerade in einer fremden Gegend unterwegs ist, konzentriert man sich mehr auf die Strasse und nicht auf Display. Daher wäre in dem Fall eine akkustische Warnung schon ziemlich sinnvoll.
        Ideal wäre evtl. eine Möglichkeit im manuellem Modus die Arten der Warnungen selbst auswählen zu können – akkustische Warnung (an / aus), Warnbalken (an / aus), Anzeige (Blitzersymbol / Geschwindigkeitssymbol)

      4. danke für die Zusammenfassung! Leider sehe ich dann keine andere Möglichkeit mehr außer eben über Mercedes Druck aufzubauen. Garmin kennt das Problem wohl, aber von Mercedes fehlen die richtigen Impluse um die Funktion besser zu implementieren. In allen Garmin Produkten arbeitet die Warnung in GPIs problemlos, inkl. Icons, richtungsabhängiger Warnung usw. Garmin weiß also wie das geht…

      5. Bezüglich Schift hoffe ich, dass das Problem evtl. durch die von mir angesprochene Methode (18.06.2018 um 23:27 Uhr) beheben lässt.

  173. Hi Tobias,
    bei mir sind die Warnungen manuell deaktiviert. Die POI`s werden hierdurch als Icons mit Geschwindigkeitssymbol und nicht mehr als Kameraicon angezeigt. Funktioniert in der Praxis sehr gut und ist aus meiner Sicht sinnvoller als die Kameraicons.

    1. Klingt gut, was muss ich tun um Icons mit Geschwindigkeitssymbol zu haben, bitte Stepp by stepp wens geht, die normalen Radar (Kamera) POI habe ich oben.
      Danke

  174. Hi Schossi,

    ok ich werde das man auf unsere ToDo Liste aufnehmen, dass man eine solche Funktion in POIbase in den Einstellungen setzen kann. Die Warnungen sind dann aber sowohl optisch als auch akustisch deaktiviert richtig? Hast Du das Gefühl, dass in der täglichen Fahrzpraxis die Masse der Blitzer angezeigt werden ja?

    VG

    1. Hi Tobias,
      ja richtig die Warnung ist dann deaktiviert. Ich habe es so konfiguriert, dass vor den Festen gewarnt wird und die Mobilen als Geschwindigkeitsicon ohne Warnung angezeigt werden. Ja ich würde sagen die Masse wird angezeigt.

      Gruss schossi

      1. Das Problem ist, dass wenn man in der Nähe des POI fährt, eine Tonwarnung (Gong) ertönt, und neulich, wenn man in der Nähe des gleichen POI fährt, gibt es keine Tonwarnung. Es gibt eine rote obere Leiste und ein Symbol auf der Karte zusammen.

      2. tzja schwer zu sagen was da die Ursache sein könnte, ein Datenfehler ist ja quasi auszuschließen, denn die Daten ändern sich ja nicht. Muss irgendein Problem in der Software sein, ist die neuste Version installiert? Besteht das Problem nur bei einem Blitzer oder generell?

      3. Zusätzliche Informationen. Wenn der Gong läuft, ist Musik aus MP3 stummgeschaltet, und wenn es weg ist, funktioniert Musik normal – ohne Stummschaltung.

      4. Danke für deine Antwort. Gilt für alle Radarkameras. Wie es funktioniert, ist Gong mit jedem Radar. Wenn es mit keinem funktioniert. Das Auto ist ein GLC jährlich 2106. Software Version 10.0, Karten in Version 11.0. Manchmal hilft es, die SD-Karte zu entfernen und neu einzulegen.

  175. Ich habe jetzt die Warnungen deaktiviert und die Radar POI werden als POI mit der Geschwindigkeit angezeigt, echt super so, allerdings müssen jetzt zwingend die POI im Garmin aktiviert sein, und das ist schlecht da in Städten wie Wien man vor Lokalen Pois man fast nichts sieht von der Map.

    Gibt es vielleicht eine möglichkeit diese Garmin Restaurant Pois zum löschen von der SD, von mir auch alle Garmin POI, es reicht mir wenn ich nur die PoiBase Radar Poi hätte. Ton gibts da keinen, oder?

      1. Weiß ich nicht genau, aber mit einer Sicherung könnte man ja mal versuchen bestimmte Dateien zu löschen die nach den POIs von Garmin ausssehen. Gerne können wir das mal zusammen über TeamViewer ansehen. Dazu bitte im Live-Chat Support melden.

  176. Hallo Tobias,
    nachdem es mit den Blitzer-POIs ganz gut lief, habe ich die POIBase-Blitzer für ein weiteres Jahr bestellt.

    Bei der Neuinstallation hatte ich zunächst Schwierigkeiten mit dem Programm POIBase, welches mehrfach abstürzte (läuft unter Windows 10 mit Parallels auf einem iMac – Windowsrechner steht nicht mehr zur Verfügung).

    Die Blitzerdaten habe ich im manuellen Modus auf meinem Garmin Map Pilot (Software und Karten V. 11) installiert. Keine besonderen Einstellungen für die unterschiedlichen POIs.

    Leider erhalte ich nur noch akustische Warnungen, Icons tauchen nicht mehr auf. Gelegentlich erscheinen die grauen Vorwarnungen und manchmal rote Warnbalken.

    Ich glaube nicht, dass ich etwas falsch gemacht habe. An meinem Garmin Map Pilot habe ich keine Änderungen vorgenommen.

    1. nach jeder neuen Installation muss im Navi unter Einstellungen > Karteneinstellungen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Wurde der Schritt gemacht?

  177. Hallo, habe auch mal eine frage.
    Hab die blitzer poi alles wie beschrieben auf die sd karte gepackt. habe es getestet hier im ort beim blitzer. hat das navi auch angezeigt, allerdings erst 20 meter vorher ungefähr durch roten ballkenmit schrift warnung drinnen. leider sehe ich keine radar icons auf der karte vorab und würde doch gerne früher als 20 meter informiert werden…kann mir jemand helfen wie ich das ändern kann?

      1. hallo Tobias,
        hat geklappt recht herzlichen dank.
        2 fragen noch, wie kann ich den warnton lauter machen, der ist fast nicht zu hören, und wenn ich das ganze nochmal mache und statt express manuell, und dort die werte verändere, dann würde er die kameras auch früher anzeigen? Falls ja, da sind bei manuell ja 2 häkchen möglichkeiten, wo soll ich dann was machen?

  178. wenn genau in dem Moment wo die Warnung kommt lauter gedreht wird, dann wird die Warnung lauter. Es braucht vielleicht 1-2 Versuche aber die Warnung kann definitiv von der anderen Lautstärke getrennt geregelt werden. Ja klar über manuell kann man die Warneinstellungen anpassen, ich würde die Distanz empfehlen und nicht die Geschwindigkeitsabhängige Warnung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.