Zusätzliche POIs & Blitzer für Renault R-Link

Das Navigations- und Media-System Renault R-Link, welches die TomTom-Navigationssoftware als Basis einsetzt, kann über POIbase mit zusätzlichen POIs und Blitzern erweitert werden.

ausrufez Um POIs und Blitzer via POIbase mit dem Renault R-Link nutzen zu können, ist die Software R-Link Explorer notwendig. Die Software wurde von dem französischen Tomtomax-Forum-Nutzer Djeman13 entwickelt und ist durch Zusammenarbeit auch als deutsche Version verfügbar.

Download R-Link Explorer (Quelle: Djeman13)

Backup

Bitte unbedingt ein Backup der Speicherkarte machen, bevor mit der Installation über POIbase bzw. R-Link begonnen wird.

 

Download der Daten mit POIbase

Bitte führe folgende Schritte durch:

  • Speicherkarte des Renault R-Link mit den Navigationsdaten in den PC-Kartenleser legen
  • POIbase auf dem PC starten – die automatische Geräteerkennung beginnt
  • POIbase erkennt die SD-Karte als Renault R-Link. Auswahl manuell tätigen
  • Jetzt POIs herunterladen unter Pfeil 9x15 grau Herunterladen Pfeil 9x15 grau POIs herunterladen, zur Auswahl hinzufügen und über den Button „Aktualisieren“ auf die Speicherkarte laden
  • POIbase legt automatisch einen Ordner Renault auf der Speicherkarte an und speichert die Daten dort

pois1

Verwendung der POIbase-Daten mit dem R-Link Explorer

  • Starten des R-Link Explorers auf dem PC
  • über die Menüoption Pfeil 9x15 grau Datei Pfeil 9x15 grau Datei öffnen (oder Icon, oder CTRL-O) das Laufwerk der Speicherkarte und die Datei TOMTOM.000 auf der Speicherkarte auswählen
  • die Anzeige erscheint auf der rechten Seite mit dem Namen ext00:
  • nun folgenden Dateipfad öffnen:
    ext00:/common/installed/Europe/ oder
    ext00:/common/installed/DE_AT_CH/
  • auf der linken Seite im Programm den Pfad der POIs auf der SD-Karte gehen (Verzeichnis Renault)
  • alle POIs markieren und per Drag-and-Drop mit der Maus auf die rechte Seite ziehen, ggf. die Meldung, ob Dateien überschrieben werden sollen, bestätigen
  • anschließend über die Menüoption Pfeil 9x15 grau Datei Pfeil 9x15 grau Datei schließen (oder Icon, oder CTRL-F4) den Vorgang beenden
  • die Änderungen werden automatisch gespeichert

pois2

 

Dieses Video zeigt die Schritte, welche unter Punkt 2 aufgeführt sind, mit dem R-Link Explorer für das R-Link-System:

Besonderheiten Renault R-Link

Die Zahl der POI-Kategorien, welche gleichzeitig angezeigt werden können, ist auf 100 oder mehr beschränkt. Kommt man über dieses Limit, kann man die zusammengefassten Blitzerkategorien von POIbase verwenden. Die Zoomstufen für die Einblendung der POIs werden von der TomTom-Software automatisch bestimmt, so dass keine Beeinflussung von POIbase möglich ist.

Bei Blitzer-POIs ggf. die POIs aktivieren unter Pfeil 9x15 grau POI-Verwalten. Einzelne Blitzer-POIs anklicken und dann die Vorwarnstrecke und das akustische Signal eingeben.

 

Features Renault R-Link

Folgende Funktionen werden zusammen mit POIbase von VW RNS 510 unterstützt:

~100
Zur Anzeige der Features bitte mit der Maus über die Icons fahren!

63 Kommentare zu “Zusätzliche POIs & Blitzer für Renault R-Link

  1. Hallo,
    ich habe mit POIbase diverse POIs runtergeladen möchte jetzt mit dem R-Link Explorer die POIs übertragen. Leider findet der das Verzeichnis „Renault“ nicht, obwohl in POIbase die Meldung „erfolgreich abgeschlossen“ angezeigt wird.
    Soweit ich das sehe, mache ich alles gemäß Anleitung. Gibt es da noch irgendeinen Trick?

    Danke!

    1. Hallo Frank,

      könntest du etwas genauer beschreiben, wie du vorgehst? Ist der Renault-Ordner auf der Speicherkarte und sind die Dateien auch zu sehen? Findet der PC die Speicherkarte?

      1. Hallo Monika,

        eigentlich gehe ich exakt laut der Anweisung oben vor, bis zu dem Punkt wo im R-Link Explorer der Renault Ordner auf der Speicherkarte geöffent werden muss, den gibt es nicht. Habe den Ordner aber jetzt gefunden. War direkt auf C:\ abgelegt. Ich habe jetzt dir POIs kompiert, mal sehen ob es so auch geht… Gruß Frank

      2. Hallo Monika

        ich habe dasselbe Problem wie Frank, die Datei Renault ist nicht zu finden. Auf der SD sind nur die Dateien TOMTOM.000 bis 003. somit kann ich die POI’s nicht laden.

         

      3. bei Frank war der Renault Ordner direkt auf der Festplatte C abgelegt worden. Bitte schau mal Deine Speicherkarten bzw. Festplatten durch, irgendwo wird er Ordner sicher sein.

      4. Hallo Tobias

        danke für Deine Hilfe. Mittlerweile habe ich die datei gefunden.

        Win 8 versteckt sie unter C:\Users\“User-Name“\AppData\Local\Renault

        Gruss Urs

  2. Hallo, ich kann seit ein paar Wochen die Anzeige der Blitzer im Renault R-link nicht mehr benutzen, d.h., die Blitzer werden in Deutschland nicht mehr angezeigt. Kann da jemand helfen?

  3. mein R Link warnt akustisch nur vor den stationären Geräten.
    Die mobilen werden nur optisch angezeigt, trotz Einstellung im Untermenü. Hab auch schon andere Töne versucht. Klappt aber nicht.
    Wer kann helfen? Danke im voraus.

  4. Dann hast du in letzten 3-4 Monaten ein Update mit dem myrenault Tool gemacht weil Renault hat die Blitzer Funktion abgestellt Dh wer ein Update macht wird nicht mehr vor den Blitzern gewarnt!!!

  5. Ich habe festgestellt, dass die Blitzerfunktion in D funktioniert, d.h. es wird optisch und akustisch gewarnt.
    In der CH wird nur noch optisch gewarnt.
    Was kann man tun um, dies Änderung von Renault rückgängig zu machen?

    1. war es nicht so, dass man bei diesem System wie bei den TomTom Systemen für jede POI-Kategorie festlegen kann, ob akustische bzw. visuell gewarnt werden soll? Es kann aber auch sein, dass TomTom das für die Schweiz aus rechtlichen Gründen gesperrt hat?

  6. Ich habe festgestellt, dass die Blitzerfunktion in D funktioniert, d.h. es wird optisch und akustisch gewarnt.
    In der CH wird nur noch optisch gewarnt.
    Was kann man tun um, dies Änderung von Renault rückgängig zu machen?

  7. Ich habe auch die POI´s in mein Renault R-Link geladen.
    Am Anfang wurden diese aber auch nur angezeigt, ohne akustisches Signal.
    Erst unter POI-Verwalten und jeden einzelnen Blitzer-POI anklicken und dann die Vorwarnstrecke und das akustische Signal eingegeben, hatte zum Erfolg geführt.
    Nun warnt das System, optisch und akustisch, 250 m vor dem „Objekt der Begierde“.

    Habe übrigens gestern das neue Update für das R-Link aufgespielt.
    Funktioniert also auch nach dem Update noch 1A.

  8. Hallo Tino

    Besten Dank für Deine Hinweise. Mittlerweile funktionieren die Warnungen auch bei mir und ich habe diese in verschiedenen europäischen Länder ausprobiert.
    Dazu ist aber noch festzuhalten, dass die Warnungen nur akustisch und optisch ausgegeben werden , wenn vorher im Navy ein Ziel programmiert wurde.
    Warum das so ist entzieht sich meiner Kenntnis, ist es doch sehr umständlich.
    Vielleicht weiss jemand wie man das umgehen kann.

    1. Hallo Urs

      Da hast Du einen Haken falsch gesetzt.
      Nach der Eingabe des Blitzers, der Vorwahlwegstrecke und des auszugebenen Tones, kommt die Frage “ Nur warnen, wenn POI auf Route „. (siehe Bild)
      Dort darf kein Haken gesetzt werden, ansonsten warnt des System auch nur, wenn eine Route eingegeben wurde.

  9. Hallo Tino

    Besten Dank für Deinen Tipp. Habe es ausprobiert und funktioniert wunderbar. Muss jetzt aber alle Einstellungen abändern.

  10. Hmm, nach dem Anmelden und dem Klick auf Herunterladen ist der „Aktualisieren“-Button gesperrt. Rotes rundes Zeichen und anklicken ist nicht möglich. Was mache ich falsch

    1. Hallo Horst,

      unter „Herunterladen“ -> „POIs herunterladen“ müssen zunächst die gewünschten Kategorien durch „Hinzufügen“ für die Synchronisation ausgewählt werden. Erst dann wird der „Aktualisieren“-Button aktiv (gelb) und die Synchronisation kann beginnen.

      Viele Grüße,
      Benni

      1. Hallo Benni,

        und genau das ist der Punkt wo auch ich nicht weiter komme !!!

        Ich habe seit gestern Abend bestimmt schon 20 bis 30 mal das Ganze durchgespielt und komme nicht weiter ……

        der Aktualisieren“-Button ändert sich nicht …

        hat das evtl. mit dem Wochenende zu tun ?

        Grüsse
        Udo

      2. Hallo Udo,
        nein mit dem WE hat das nichts zu tun. Wenn der Aktualisieren Button nicht aktiv ist, dann kann das nur zwei Ursachen haben:
        1) keine POI-Kategorien hinzugefügt, bitte Auswahl unter Herunterladen > POIs herunterladen > meine ausgewählten POIs überprüfen
        2) kein Gerät erkannt, bitte oben im Menü eine Geräteerkennung starten. Es muss ganz links oben stehen < Verbunden mit R-Link >

      3. Er erkennt das Gerät nicht,warum auch immer…
        ich habe sogar die Software auf den Stick installiert aber nix geht… also auf meinem PC ist die 2 x drauf und auf dem Stick

        ich weiss eigentlich nicht was ich noch veranstalten soll !?

        Danke und Grüsse
        Udo

      4. Hallo Udo,

        Du sprichst von einem USB-Stick? Es wird die originale R-Link SD-Speicherkarte aus dem Fahrzeug benötigt. Nur diese wird korrekt erkannt. Die POIbase Software muss nur auf einem PC installiert sein und sollte dort auch nur einmal installiert werden um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

        Viele Grüße,
        Benni

      1. Hallo Udo,

        wenn Dein Auto keine SD-Karte hat, ist das Renault R-Link 2 verbaut, welches eine andere Navigationssoftware als das erste R-Link verwendet. Eine Installation von Sonderzielen ist hier leider nicht möglich. Setz Dich bitte wegen dem Fehlkauf mal mit unserem Support in Verbindung: https://www.pocketnavigation.de/support/

        Gruß,
        Benni

  11. Ich fahre einen Renault Capteur, der jetzt 1Jahr alt ist., und über tomm tomm wurden bis jetzt sowohl die festen und mobilen Blitzer angezeigt. Nun habe ich sie für weitere 3Jahre heruntergeladen und mußte dafür 30 Euro bezahlen, aber zusätzlich mußte ich noch Renault R Link erneut runterladen, was für weiter 3Jahre erneut 167 Euro kostete, denn sonst funktionierte nichts!!!! Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und ist das überhaupt rechtens????

  12. Ich habe die Blitzer erfolgreich ins RLink implementiert. Die akustische und grafische Hinweis funktioniert auch allerdings nicht so perfekt.

    Ich habe das Verhalten dass die Blitzer Hinweise zu früh angezeigt werden und auch wenn ein Blitzer auf einer ganz anderen Straße(Kreuzung, Unterführung etc.)vorhanden ist.
    Beim Konfigurieren der Blitzer habe ich standardmäßig die Warnen bei Entfernung von 250 Meter drin und der Hacken am Ende nicht gesetzt.

    F: Habt Ihr mir zufällig einen Tipp oder Erfahrungswerte wie ich dass so konfigurieren kann dass es auch so sauber und genau funktioniert wie z.B. die von TomTom integrierte Blitzer Warnungen?

    F: Kann ich auch hochauflösende Icons der POI-Blitzer verwenden? Die Grafik der POIs ist wirklich verpixelt wenn ein Hinweis aufpopt…

    Über eine Hilfe wäre ich sehr dankbar den so machen die Blitzer Warnungen im RLink echt kein Spaß 🙁

    Danke & Grüße

    1. es gab bei den TomToms immer mal noch eine Einstellung in der Warnung „nur Warnen wenn auf Route“ das würde sicher helfen. Welchen Haken hast Du nicht gesetzt? Ich bin mir aber nicht sicher, ob die R-Link Version diese Funktion auch hat. Hochauflösende Icons einfach mal probieren, ich vermute das wird schon gehen! Berichte doch hier dann mal bitte.

      1. Hallo Tobias,

        um ein POI (Hinweiston) zu aktivieren sind die Schritte beim RLink ja wie folgt:

        1) POI auswählen
        2)Eingabe: „Warnen bei Entfernung“ hier z.B 250m eingeben (ist Standardmäßig aktiviert)
        3) Hinweiston auswählen
        4) Einstellung: „nur Warnen wenn auf Route“ aktivieren/deaktiveren

        Genau so hab ich das gemacht bzw. genau diesen Hacken habe eben nicht gesetzt. Und nun weiß ich nicht wie man das optimieren kann, dass der RLink nicht ständig ein Hinweiston gibt über einen Blitzer der an einer parallel Straße etc. liegt. Die Blitzer sollen mir zwar den Hinweiston ausgeben allerdings nur in Fahrtrichtung und auch wenn ich keine Route eigegeben habe.

        Vermutlich muss man hier mit der Entfernung zum POI (Meterangabe)spielen? vllt. doch nur 50M? kennt wer einen „sauberen“ Wert hierzu?

        Das mit den Icons werde ich die Tage ausprobieren und dann berichten…

        Vielen Dank

  13. Hallo,

    wieso wurde mein Beitrag von heute morgen einfach gelöscht? Ohne Benachrichtigung dass evtl. verschoben wurde oder sonstiges.

    Auf eine Antwort auf meine Fragen von heute Morgen wäre sehr dankbar

  14. Hallo, habe meinen Captur seit 2014 – habe von anderen Captur fahrern schon öfter gelesen, dass das mit den “ akustisch und symbolisch vor mobilen Blitzern warnen “ wunderbar klappt trotz Updates usw — bei mir ging das noch nie ??? Habe die „Full Europe“ Karte mit R-link — kann sich mir jemand annehmen und erklären wie was wo ich das einstellen kann? Hab bisher noch nichts am R-Link umgestellt :-O

    Habe heute nach 2 Jahren das erste mal die R-link toolbox runter geladen und die SD Karte drin – wurde auch mal Zeit das Update gin ewig – aber vor blitzern warnen – weder festen noch mobilen ( eben getestet ) geht nicht 🙁

    Liebe Grüße
    Maike

    (E-Mail entfernt)

    1. Hallo Volker,

      wenn du POIs mit POIbase lädst und diese Icons meinst, dann kannst du vor dem POI-Update bei POIbase im Menü Einstellungen und dann POI-Einstellungen einstellen, dass POI-Icons in hoher Auflösung geladen werden. Wenn Du die Icons von R-Link generell meinst, dann kann unser Forum oder andere Foren vielleicht weiterhelfen.

  15. Hallo,
    habe mir feste Blitzer Deutschland gekauft und mit POIbase versucht auf die Orginal R Link Speicherkarte zu laden hat soweit alles gemacht nur das am Ende Rot ist und mir schreibt Fehler ErrorLog.txt es ist auch nirgends der Ordner Renault zu finden. Ist die Karte Schreibgeschützt der Schieberegler auf der Karte ist auf frei.
    Gruß Carsten

    1. Hallo Carsten,

      an welcher Stelle genau kommt diese Fehlermeldung? Also gibt POIbase diese Meldung oder der R-Link Explorer?
      Das Problem ist aber, dass Du irgendwie bei der Geräteauswahl TomTom gewählt hast. Damit wird das Ganze nicht funktionieren, weil auf Deine Speicherkarte falsche Daten übertragen werden. Eben für TomTom. Stecke die Speicherkarte bitte erneut in den Kartenleser am PC und warte bis die Software POIbase die SD-Karte als Renault R-Link erkennt. Wenn mehrere Optionen zur Auswahl stehen, scrolle etwas bis man Renault R-Link auswählen kann. Danach sollte es eigentlich funktionieren.

      Grüße
      Monika

      1. Hallo
        habe es noch mal neu gemacht so wie oben Beschrieben Karte wurde als R Link gefunden habe die POIs ausgewählt und Bestätigt es fing auch an zu Arbeiten bis zur Auswahl für den Speicherort dort konnte ich die Karte nicht auswählen die Datei ist auf c: abgespeichert,wie kann man diese auf die Speicherkarte bekommen. Die Speicherkarte Hat 0 Bytes Freien Speicher.
        Gruß Carsten

  16. Hallo Carsten,

    also wenn die Datei auf C: abgespeichert ist, dann ist das kein Problem. Die Datei nennt sich Renault, richtig?
    Was du jetzt benötigst, ist die Software „R-Link Explorer“. Die kannst du oben auf dieser Seite mit einem Klick auf den Link herunterladen.
    Mit diesem Programm kannst du dann zwei Fenster öffnen, deine Navi-Speicherkarte und den Speicherort des Ordners Renault, den du von POIbase hast.
    Hast du dir unser Video dazu mal angeschaut? Das wird da sehr gut gezeigt.

    Was mich nur etwas wundert, ist dein Speicherkarte. Die hat 0 MB Speicherplatz? Das wäre ja nicht so gut. Ist es die Navi-Speicherkarte? Außerdem sollte auf der Speicherkarte allerlei an Daten drauf sein, aber auf deinem Bild sehe ich keine vorhandenen Dateien.
    Am besten du schaust dir das Video im Vollbild noch mal kurz an. Man kann zwischendurch immer Pause machen.

    1. Hallo Monika,
      hat alles Bestens geklappt. Keine Ahnung warum die Karte 0 MB Anzeigt ist aber die Orginal Speicherkarte, wie schon gesagt hat alles geklappt.
      Vielen Dank noch mal.
      Gruß Carsten

  17. Hallo zusammen. Ich komme einfach nicht weiter. Bei Download R-Link Explorer kommt immer „uBlock Origin hat das Laden der folgenden Seite verhindert:“
    Was soll ich machen? Gruß Wolle

    1. Hallo Wolle,

      scheint als wenn du den Werbeblocker „uBlock Origin“ verwendest. Deaktiviere diesen doch einfach mal dann sollte es gehen.

      Viele Grüße,
      Benni

  18. Hallo hat jetzt alles geklappt. Fast alles. Auf meiner SD Karte sind die alle blitzer vorhanden. AAABer, es werden mir beim fahren keine der Stationären anlagen im Navi angezeigt. was habe ich falsch gemacht.
    Gruß Wolle

    1. Hallo Wolle,

      ja vielleicht hat der Schieberegler sich beim Rausholen der SD-Karte aus dem PC verschoben. Einfach mal testen, ob sich was ändert, wenn man den Regler ändert.
      Wenn der Regler vorher schon auf „Lock“ stand, dann hätten auch keine Daten auf die Speicherkarte kopiert werden können.

      Viele Grüße
      Monika

  19. Hi, noch ne Frage.
    Was ist mit den Mobilen Blitzern. Alle mit Häckchen versehen, aber nicht alle warnen, obwohl angezeigt.
    Gruß Wolle

    1. Vielleicht wurde kein Signal ausgewählt oder ein zu leises?
      POIs aktivieren unter ->POI-Verwalten. Einzelne Blitzer-POIs anklicken und dann die Vorwarnstrecke und das akustische Signal eingeben.

      Grüße
      Monika

  20. Hallo zusammen,
    ich bin Besitzer eines Renault Scenic4 mit einem RLink2-System an Bord.
    Leider besitzt das System keine SD-Karte sondern alle Daten sind im Festspeicher gespeichert.
    Nun würde ich gerne POIbase installieren, da in Frankreich die systemeigene Radarwarnfunktion nicht funktioniert. Ich bin mehrmals im Jahr in Frankreich unterwegs und hätte auch dort gerne Warnungen vor Blitzerfallen.

    Gibt es für den Scenic4 eine Lösung ?

    1. Du wirst ja sicher ein Backup haben? Steht in der Anleitung extra im roten Kasten! Ist es denn ganz sicher auch ein R-Link 1 und nicht schon die Version 2?

    1. Hallo, der Großteil der POIs aus dem POIbase Angebot sind kostenlos. Mit den kostenpflichtigen Angebot wird das Projekt und die Weiterentwicklung finanziert. Gruß, Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.