Amateurfunk POIs

Was ist Amateurfunk?

Allein in Deutschland gibt es derzeit über 80.000 Lizenzierte Funkamateure, die nach einer bestandenen Prüfung bei der RegTP (Regulierungsbehörde für
Post- und Telekommunikation) die Genehmigung erlangen, auf bestimmten Frequenzen weltweiten Funkbetrieb durchführen zu dürfen.
Dabei sind die meisten Funkamateure im DARC (Deutscher Amateur Radio Club
www.darc.de) Mitglied, der zum Beispiel neben einer Antennenversicherung auch für die Vermittlung von sog. QSL-Karten (Sende/Empfangsbestätigung) zuständig ist. Neben zahlreichen weiteren Vorteilen im DARC sind die Funkamateure dadurch in einem lokalen Ortsverein integriert.

Werbung

POI Kategorie: DACH Funk Ortsverein

Diese Ortsvereine treffen sich regelmäßig in Jugendheimen, Restaurants oder in anderen öffentlichen Einrichtungen. Gerne ist jeder Funkamateur auch als Gast bzw. Besucher bei einem anderen Ortsverein willkommen. So kommt persönlicher Erfahrungsaustausch zustande und man kann seinen Funkpartner einmal persönlich kennen lernen. Und genau dort greift der erst Amateurfunk POI. Der Ortsverein POI. Dieser POI zeigt die Treffpunkte der einzelnen OV´s genau an.

 POI Kategorie: DACH Funk Fieldday

Der zweite POI ist für besondere Landschaftlich interessante und wichtige Punkte für Funkamateure zuständig. Jeder Funkamateur möchte natürlich gerne recht weite Verbindungen hin bekommen. Dafür sind Hügel, Berge, freies Gelände etc. natürlich besonders von Vorteil. Es können großen Antennenanlagen aufgebaut und getestet werden, wo es ansonsten keine Möglichkeit gibt. Zahlreiche Wettbewerbe können durch diesen sog. Fieldday-Plätze überhaupt er gewonnen werden. Dort trifft man sich dann und funkt gemeinsam mit anderen Funkamateuren. Dieser POI zeigt also die sog. Fieldday-Plätze an.

POI Kategorie: DACH Funk Relaisfunkstellen

Der dritte im Bunde ist für die Relaisfunkstellen zuständig. Diese Relaisfunkstellen sind von Funkamateuren für Funkamateure entwickelt und gebaut und befinden sich allesamt auf besonders hohen bzw. guten Standorten. Damit ist der Funkamateur in der Lage schon mit kleinen Handfunkgeräten durchaus eine Entfernung von einigen Hundert Kilometern zu überbrücken. Der POI zeigt also die Relaisfunkstellen für Funkamateure an (inkl. Frequenzen usw.).

 POI Kategorie: DACH Funk Home

Als vierter und letzter POI steht dem Funkamateur die Möglichkeit zur Verfügung, seinen eigenen Standort anderen mitzuteilen. Damit ist es einfacher sich persönlich zu treffen und Erfahrungen auszutauschen oder die Antennenanlage von seinem Funkpartner zu bewundern. Einem persönlichen Gespräch steht damit dann nichts mehr im Weg.

Die POIs werden von DocError (dc7vs) gepflegt und er steht über das Forum gerne für Anfragen zur Verfügung.

Verfügbar sind diese POIs über POIbase oder den direkten Download.