GPS Tuner

Menueleiste - 2. Icon

Karten-Optionen

Mit diesem Icon gelangt man in die Kartenansicht. Diese Kartenseite ist gegenüber der V3.1 ebenfalls geändert. Die + und – Buttons zoomen die Karte in festgelegten Stufen, ein Enfernungsbalken mit Maßangabe steht im Kartenfeld unten links.

Das 3D-Icon schaltet auf 3D-Anzeige – Bild unten rechts – um, das dann erscheinende 2D wieder zurück. Eine etwas irreführende Bedeutung hat das Hand-Icon, das durch Antippen in ein Zeiger-Icon wechselt. Ist der Zeiger sichtbar, kann die Karte durch draufdrücken und Ziehen verschoben werden. Ist die Hand sichtbar, erscheint beim Antippen ein Menue:

 Hier zentrieren:  zentriert Karte auf den vorher angetippten Punkt.

 Wegpunkt hinzufügen:  fügt einen vorher angetippten Kartenpunkt als Wegpunkt hinzu.

 Wegpunkt lokalisieren:  verzweigt in das Wegpunktfenster, in dem ein vorhandener WP ausgesucht (aus Untermenue) werden kann. Nach Antippen von Ansicht wird der Wegpunkt angezeigt. Das geschieht auch dann, wenn er nicht mehr in der gewählten Karte liegt, er wird in diesem Fall koordinatenrichtig in einem erweiterten blanken Kartenteil angezeigt. Hierzu muss Karte/Optionen/GPS zentriert ausgeschaltet werden, sonst wird immer wieder auf den momentanen Standort zentriert. Mittleres und rechtes Bild, wobei die Karte einen Ausschnitt aus dem Stadtplan darstellt. Die grünen Wegpunkte im weißen Kartenfeld liegen ca. 3 km vom Flugplatz entfernt.

Ist (Karte/Optionen/) Auto Auswahl aktiviert und der gewählte Wegpunkt liegt in einer – nicht der aktivierten, aber verfügbaren – Karte, wird die Karte gewechselt. (Feststellung: manchmal erst bei Zoomwechsel!).

 Distanz berechnen/Zeichnen: durch Antippen z.B. des momentanen Standortes und fahren mit dem Stylus über Wege zum Zielpunkt wird (ein Track eingezeichnet) und die Strecke berechnet. Auch das geht über die Ränder einer gewählten Karte hinaus, Bildbeispiel folgt. Menuepunkt mit …..Zurückstellen löscht den Track mit dem Zielkreuz.

 Kalibrieren: dient zum Kalibrieren neuer Karten. Man tippt einen markanten Punkt in der Ecke oben links, Kalibrieren, Erste Position eingeben dann desgl. Ecke unten rechts, Kalibrieren, Zweite Position eingeben. Fertig. Die Koordinaten entnimmt man – soweit möglich – der Ursprungskarte selbst, oder, soweit man hat, einer topographischen Karte.

GPS Tuner - Karten-Optionen - 1 GPS Tuner - Karten-Optionen - 2 GPS Tuner - Karten-Optionen - 3


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.