Garmin Vivofit 2 im Test

Wearables sind angesagt, da wundert es nicht, dass Garmin mit dem Vivofit 2 die zweite Generation seines Fitnessarmbandes auf den Markt gebracht hat. Unser ausführlicher Test zeigt, ob sich das gute Produkt weiter verbessert hat …

Einleitung und Hardware


Vor einem halben Jahr haben wir 8 Fitnessarmbänder miteinander verglichen (siehe Vergleichstest) und das Garmin Vivofit mit 53 von 100 Punkten zum Testsieger erklärt. Auch wenn sich das Garmin Vivofit kurze Zeit später gegen das Garmin Vivosmart (64,5 von 100 Punkten siehe Testbericht Vivosmart) geschlagen geben musste, bleibt das Konzept des Garmin Vivofit sehr überzeugend. Der große Unterschied zwischen dem Garmin Vivofit / Vivofit 2 und anderen Fitnessarmbändern ist das Display- und Energiekonzept. Während die meisten Hersteller bei ihren Fitnesstrackern auf Akkus und LED-Displays setzen, arbeitet das Garmin Vivofit, wie auch das neue Garmin Vivofit 2 mit einem dauerhaft ablesbaren LCD-Display und Lithium-Einwegbatterien. Aus diesem Konzept ergeben sich zwei wesentliche Vorteile:

  • Das Display ist immer eingeschaltet und kann jederzeit abgelesen werden, im Gegensatz zu LED-Displays, die nur für wenige Sekunden eingeschaltet sind und vom Nutzer aktiviert werden müssen.
  • Die Batterielaufzeit beträgt viele Monate (bis zu einem Jahr) und nicht nur wenige Tage wie bei Modellen mit Akkus und LED-Display.

Diesem Grundkonzept ist Garmin bei der Entwicklung des Vivofit 2 treu geblieben und hat das Vivofit konsequent weiterentwickelt. Ob und wie gut es Garmin gelungen ist, zeigt dieser Test. Die Bewertungskriterien wurden aus dem Vergleichstest Fitnesstracker übernommen, so dass eine direkte Vergleichbarkeit aller Fitnesstracker-Tests auf pocketnavigation.de möglich ist.

vivofit2_teaser_586

Hardware

Das Vivofit 2 sieht dem Vivofit sehr ähnlich und unterscheidet sich äußerlich vor allem durch das neue Armband. Das Armband kann, wie schon bei der Vivofit, von der Funktionseinheit getrennt und somit leicht ausgetauscht werden.


Unterstütze uns


pocketnavigation.de ist unabhängig und versucht sich durch Werbung und die Unterstützung seiner Leser zu finanzieren. Um die Webseite täglich mit neuen News und Testberichten rund um das Thema GPS-Navigation aktuell zu halten, investieren wir viel Zeit und Herzblut. Wenn Dir gefällt, was Du liest und siehst, würden wir uns freuen, wenn Du unsere Arbeit unterstützt. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten:

Per PayPal


Sende uns einen beliebigen Betrag auf unser PayPal Konto. Dabei ist es egal, ob Du 10 Cent, 1 Euro oder 10 Euro überweist. Jeder Betrag hilft dabei, unsere Arbeit auch weiterhin im gewohnten Umfang anbieten zu können.



Kauf über Amazon


Nutze für Deinen nächsten Einkauf bei Amazon.de unseren Partnerlink. Dadurch erhalten wir nach Deiner Bestellung automatisch eine kleine Provision, ohne dass Du zusätzlich etwas dafür tun oder investieren musst.



Kauf über ebay


Auch mit einem Einkauf über unseren ebay Partnerlink kannst Du uns unterstützen. Bei ebay findest Du viele der auf pocketnavigation.de vorgestellten Produkte neu aber auch gebraucht und kannst dabei sogar richtige Schnäppchen machen.



Weitersagen


Wenn Du anderen von unserer Webseite erzählst oder den Link zu unserer Webseite auf Facebook, Twitter, Google+ oder per E-Mail teilst, machst Du pocketnavigtion.de bekannter und unterstützt uns damit ebenfalls.


Display

Das dauerhaft eingeschaltete LCD-Display des Vivofit 2 sieht gegenüber seinem Vorgänger bei Tageslicht zunächst unverändert aus.  Das invertierte Display zeigt maximal fünf große und klar ablesbare Ziffern. Neben den Ziffern stellt das Display einen roten Aktivitätsbalken und kleine, zur ausgewählten Datenseite passende Symbole dar.

Der Nachteil des Vivofit war, dass das Display nicht aktiv beleuchtet und daher im Dunkeln nur mit zusätzlicher Lichtquelle abzulesen war. Das neue Garmin Vivofit 2 hat eine Displaybeleuchtung, welche durch einen etwas längeren Tastendruck für wenige Sekunden aktiviert werden kann und das Display auch in völliger Dunkelheit gut ablesbar macht. Wer eine lange Batterielaufzeit wünscht, sollte von dieser Funktion natürlich nur sparsam Gebrauch machen. Die Beleuchtung ist jedoch nicht unnötig hell, so dass der Einfluss auf die Batterielaufzeit bei sparsamer Benutzung gering sein sollte.

links: vivofit2 mit Hintergrundbeleuchtung, rechts: vivofit
Links: Garmin vivofit 2 mit Hintergrundbeleuchtung, Rechts: Garmin vivofit

Das Display des Vivofit 2 ist nun dank der Hintergrundbeleuchtung ausnahmslos unter allen Bedingungen sehr gut abzulesen, was leider für die wenigsten Fitnessarmbänder gilt.

Wertung Display

AnzeigeAblesbarkeit SonneBeleuchtungSumme

LCD-Display, 5 Ziffern

sehr gut
stern2v2
Hintergrund

7/9

 

Sensoren und Schnittstelle

Das Garmin Vivofit 2 verfügt über einen eingebauten Beschleunigungssensor und erkennt über diesen Schritte und Bewegungen. Weitere Sensoren sind nicht im Gerät verbaut, können aber über das proprietäre Funkprotokoll Garmin ANT+ angebunden werden. Zudem steht ein Herzfrequenzbrustgurt-Sensor optional zur Verfügung. Um drahtlos mit einem PC/Mac zu kommunizieren, legt Garmin dem Vivofit 2 einen ANT+ USB-Stick bei. Die Anbindung an Smartphones (Android ab 4.3 und iOS ab iPhone 4S) erfolgt über Bluetooth Smart (Bluetooth 4.0).

vivofit2_herzfrequenz

Energieversorgung

Neben dem Display ist vor allem die Energieversorgung des Garmin Vivofit 2 gegenüber vielen Mitbewerbern ein Alleinstellungsmerkmal. Statt fest verbauter Akkus, setzt Garmin beim Vivofit 2 wie schon beim Vorgänger auf Lithium-Einwegbatterien (Knopfzellen). Die CR1632-Lithium-Knopfzellen sind Einwegbatterien und können vom Nutzer selbst gewechselt werden. Der Wechsel erfordert das vorsichtige Entfernen von vier Schrauben und einen sorgsamen Umgang mit der Dichtung des Vivofit 2. Der Batteriewechsel erfordert eine ruhige Minute, ist aber dank der langen Laufzeit nur selten nötig. Der Preis für zwei CR1632-Markenknopfzellen bei Amazon liegt bei ca. 2-3 EUR. Betrachtet man diesen Preis als jährliche Investition in die Gesundheit, ist er leicht zu verschmerzen. Aus der Nutzung von wechselbaren Einwegbatterien ergibt sich ein wesentlicher Vorteil: Die Lebenserwartung des Vivofit 2 ist nicht durch den bei Lithium-Ionen-Akkus typischen Verschleiß begrenzt.

vivofit2_schrauben vivofit2_batterien

Als Batterielaufzeit des Vivofit 2 gibt Garmin wie schon bei dem Vivofit ein Jahr an. Das von uns vor 14 Monaten getestete Vivofit läuft noch immer, die Herstellerangabe ist also keinesfalls übertrieben. Allerdings verkürzt sich die Laufzeit deutlich, wenn der optionale Herzfrequenzmesser dauerhaft genutzt oder die Displaybeleuchtung häufig verwendet wird.

Schutzklasse

Ein Fitnesstracker wird in der Regel 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche getragen. Um das Armband beim Duschen, Baden oder Schwimmen nicht abziehen zu müssen, ist eine wasserdichte Ausführung sinnvoll. Garmin gibt die Schutzklasse des Vivofit 2 mit 5 ATM an. Laut DIN 8310 ermöglicht diese Schutzklasse “Händewaschen, Regen, Spritzer” und “Baden“, nicht aber Schwimmen und Duschen. Garmin allerdings bewirbt das Vivofit 2 auf seinen Webseiten mit der Aussage “Den Aktivitätsmonitor beim Duschen oder Schwimmen zu tragen, ist also gar kein Problem“. In der Praxis ist es so, dass keine Probleme mit der Wasserdichtigkeit bekannt sind und das Vivofit und Vivofit 2 in der Tat auch längere Schwimmsessions problemlos überstehen und daher auch problemlos beim Duschen getragen werden kann.

vivofit2_wasser

Speicher

Der interne Speicher kann bis zu vier Wochen lang die Aktivitätsdaten speichern. Danach werden die alten Daten überschrieben. Wird zusätzlich die Herzfrequenz über den optionalen Brustgurt gemessen, verkürzt sich der Speicherzeitraum. Bei einer Stunde Training pro Tag mit Herzfrequenzmessung reduziert sich der Speicherzeitraum auf 2 Wochen.  Nach erfolgreicher Übertragung der gespeicherten Daten an die Plattform Garmin Connect (über eine Smartphone-App oder Garmin Express am PC/Mac) steht der Speicher wieder zur Verfügung.

Wertung Hardware

SensorenAkkulaufzeitSchnittstellenSchutzklasseSpeicherSumme
stern1v5
Beschleunigung

+/- 1 Jahr

Bluetooth LE, ANT+
stern15v2
5 ATM + Schimmen und Schnorcheln

30 Tage

10
/16

 

Abmessungen und Tragekomfort

Garmin hat das Armband des Vivofit 2 gegenüber dem Vorgänger deutlich geändert und somit auf die Kritik vieler Nutzer reagiert. Das Verschlusssystem des Garmin Vivofit war nicht gut gegen unbeabsichtigtes Öffnen geschützt und immer wieder klagten Vivofit-Nutzer über den Verlust ihres Fitnesstrackers. Die Lösung des Problems waren und sind der sog. Garmin Vivokeeper oder unsere farbigen Bitbelts, kleine Kunststoffringe, welche das Armband zusätzlich sichern.

vivofit2_verschluss_offen vivofit2_verschluss_geschloss vivofit2_verschluss

Das Vivofit 2 hat einen drehbaren Verschluss, welcher zwar etwas dicker aufträgt (9 mm statt 6 mm), aber das Armband zuverlässig gegen Verlust schützt. Die Bedienung ist etwas fummelig und nicht ganz so leicht und schnell wie z.B. bei einem klassischen Uhrenverschluss welcher bei der Polar Loop zum Einsatz kommt. Verwendung von Bitbelts ist aus Schutzgründen zwar nicht mehr notwendig, allerdings kann man sein Armband mit den zusätzlichen Bändern hübsch individualisieren und an seinen momentanen Look anpassen (siehe Bild unten).

Garmin vivofit2 bitbelts
Auch am Vivofit 2 sehen die BitBelts gut aus

Garmin legt der Vivofit 2 zwei unterschiedliche Armbandgrößen bei, so dass das Vivofit 2 vom Kinderarm bis zum stämmigen Männerarm getragen werden kann. Die eigentliche Funktionseinheit lässt sich komplett vom Armband trennen, was einen schnellen Wechsel des Armbandes ermöglicht. Garmin bietet eine Vielzahl von Armbändern in unterschiedlichen Farben und Designvarianten an: Vivofit 2 Armbänder.

Das Material des Armbandes hat sich nicht wesentlich geändert und besteht aus mittelweichem Kunststoff. Es neigt etwas stärker dazu, Schmutz anzuziehen, da es minimal weicher und rauer ist. Aufgrund des neuen Verschlusssystems ist das Armband etwas dicker und profilierter, was aber für den insgesamt hohen Tragekomfort keinen Nachteil darstellt. Das Vivofit 2 wiegt, wie das Vivofit, ca. 25 Gramm. Auch die Abmessungen von ca. 21 x 10,7 Millimetern haben sich nicht geändert. Insgesamt kann das Vivofit 2 damit als mittelgroßes Fitnessarmband bezeichnet werden.

Wertung Abmessungen und Tragekomfort

GewichtTragekomfortVerschlussSumme

25 g

6,5/9
Seiten: 1 2 3

42 Kommentare zu “Garmin Vivofit 2 im Test

    1. Hallo,möchte gerne dieses Vivofit 2 meiner frau schenken.Kann man auch hier mit meinem PC windos 7 auch daten speichern.Danke, Dieter

      1. Hallo Dieter,

        die Daten des vivofit 2 können auch mit dem PC Synchronisiert werden. Ein ANT+ USB-Stick ist im Lieferumfang enthalten.

        Gruß,
        Benni

  1. Hallöchen. Ich habe seit ein paar Tagen das Vivofit2 Armband mit Brustgurt. Diesen habe ich auch mit dem Vivofit2 verbunden. Auf dem Display sehe ich meine aktuelle Frequenz… Soweit alles super. Habe es jetzt auch beim joggen immer angehabt und ständig drauf geschaut. Wenn ich fertig bin schalte ich es wie in der Bedienungsanleitung geschrieben ab. Nun kann ich mein Vivio aber so oft ich will syncronisieren ich sehe aber keine Herzfrequenz.. In dem Bereich Herzfrequenz steht immer “Ihre aktuellen Geräte unterstützen diese Funktion nicht. Fügen Sie mit Garmin Express ein neues Gerät hinzu.
    Fügen Sie mit
    Garmin Express ein Gerät hinzu.” Haben mit dem Smartphone gesynct und mit dem PC. Habe es im Firefox,Internetexplorer und Handy versucht (im Handy gibt es den Punkt nicht einmal obwohl ich ihn aktiviert habe).Hat jemand eine Idee? Vielen Dank für die Antwort . Beste Grüße

  2. Hallo,
    habe jetzt schon mehrere Tests gelesen, wollte zuerst das fitbit charge hr aufgrund der vielen Positiven Resonanzen besorgen. Dann bin ich auf die Garmin Bänder gestoßen und tendiere zur Zeit zum Vivofit 2 / Vivosmart Hr. Bin mir aber nicht sicher für welches Band ich mich entscheiden soll. Beide haben in diversen Tests gut abgeschnitten, das vivosmart hat noch einige zusätzliche Funktionen. Mir sind aber eigentlich nur Kalorienverbrauch evlt Schlaf und Herzfrequenzmessung wichtig (wie genau ist sie beim vivosmart?) bei beiden wird empfohlen zustzlich einen Brustgurt dazu zukaufen, wenn man eine genaue Herzfrequenzmessung haben möchte

  3. Hallo. Ich habe seit wenigen Tagen das vivofit2 und meine Frage: kann man auch challenges in der garmin App machen? Finde es nicht oder sollte ich eine andere App dafür nutzen. Mfg

    1. Hallo Elli,

      wenn Du auf “Bestenliste” gehst und dann oben auf “Verbindungen” tippst, kannst Du zu “Challenge” wechseln und Dich dort mit anderen Nutzer der Community messen.

      Viele Grüße,
      Benni

  4. Vielen Dank Benni 🙂 habe es gefunden.
    Da hatte ich glatt noch eine weitere Frage. 😀 Kann man denn Duelle gegen “Verbindungen” bzw Freunde machen? Wenn ja, wie würde das funktionieren? Danke nochmals 🙂 liebe grüße Elli

    1. Hallo Elli,

      sobald Du Dich mit Freunden über Garmin Connect verbunden hast, siehst Du unter den Bestenlisten auch deren tägliche Aktivitäten, wenn dies von beiden Seiten freigegeben wurde. Das soll wohl in Zukunft auch noch mehr ausgebaut werden.

      Gruß,
      Benni

  5. Hallo habe gestern das Vivovit2 bekommen und auf dem Display erscheint dieser rote Aktivitätsbalken nicht habe ich vll etwas falsch eingestellt.
    Gruss Birgit

  6. Ich habe vorgestern ein Garmin Vivofit2 bekommen. Nun wollte ich es über den PC anmelden, doch kommt nur die Meldung Server nicht gefunden…..was soll ich tun. Mein Handy scheint zu alt, das unterstützt nicht Bluetooth Smart

    1. Hallo Marketa,

      die vivofit 2 ist auch fürs Schwimmen geeignet. Nicht geeignet ist sie für Sporttauchen und die Verwendung bei Hochgeschwindigkeits-Wassersportarten.

      Gruß,
      Benni

  7. Hallo, habe gestern eine Vivofit 2 bekommen und neue Batterien installiert. Leider schaltet sich das Display immer automatisch nach wenigen Minuten aus und der Knopf zum Einschalten muss auch mindestens zehn Sekunden gedrückt werden, damit das Display sich wieder einschaltet , um dann leider nach wenigen Minuten erneut auszugehen. Kann mir jemand helfen, diesen Fehler zu beheben ?

  8. Hallo,ich habe seit wenigen Tagen das Vivofit2. Heut war ich mit Fahrrad unterwegs aber es hat nicht meine Fahrleistung und Zeit erkannt. Was muß ich tun damit ich das auch eingeben kann

    1. Hallo Uwe,

      das vivofit 2 ist nicht zum Radfahren geeignet. Der Beschleunigungssensor benötigt Schritte um eine Distanz errechnen zu können.

      Viele Grüße,
      Benni

  9. Habe das Vivifit 2 seit November 2015. Nun zeigt das Display nichts mehr an. War ein schleichender Prozess. Erst hat es sich ab und zu ausgeschaltet und bei Bewegung wieder aktiviert, dann verschwanden nach und nach einzelne Zeilen der Anzeige. Hab dann die Batterie gewechselt. Display ging immer noch nicht, dafür ist es jetzt nicht mehr wasserdicht! Sehr ärgerlich!
    Hat noch jemand Erfahrung mit defektem Display? Ist eigentlich ein bekanntes Problem von Vivismart …

  10. Ich zweifel etwas über den Schritt/Aktivitätszähler, oft springen bei simplen Newegungen wie Jacke anziehen usw.15-20 Schritte dazu. Heute war meim zweiter Tag mit dem Vivofitt2, bin 8 von 12 Stunden im einen Erste Hilfe kurs gesessen und 3 auf einer Couch, die andere als Beifahrer in nem Auto. Laut Armband bin ich auf 6600 Schritte gekommen, kann mir dies aber kaum erkläre. Trage es auf der nicht domimanten Hand, und ein eher Hecktischer Mensch, evt. können sie mir ja denkanstöße geben 🙂

    1. Hallo Ronert,

      ob die Schrittzahl mit Deinen tatsächlich gegangenen Schritten übereinstimmt, kannst Du sicherlich am besten bewerten. In der Regel sollte die Schrittzählung aber so funktionieren, wie in unserem Test beschrieben. Um möglichst nur dann Schritte zu zählen, wenn wirklich gegangen wird, setzt die Zählung erst bei 5 – 7 zusammenhängenden Schritten ein. Das kannst Du selbst ja auch mal ausprobieren.

      Viele Grüße,
      Benni

  11. Wasserdichtigkeit bis 5m!?
    Ich bin der Meinung das es bis 50m Wasserdicht ist, jedenfalls habe ich mein Vivofit 2 schon beim tauchen getragen und war mehrmals auf 30m Tiefe, das ist jetzt ca. 9 Monate her und das Teil macht keinerkei Probleme.

  12. Hallo,ich habe eine Frage: Wie kann ich in der Aktivitätsstatistik eingeben, wie lange ich geschwommen oder geradelt bin? Wenn beides nicht gemessen wird, habe ich mich gefragt, wozu es dann in der Statistik auftaucht.
    Sportliche Grüße Sylvia

      1. Hallo,

        das kann nur mit den entsprechenden Geräten ermittelt werden. Wenn die Anzeige einer bestimmten Aktivität nicht benötigt wird, kann sie über die drei Kacheln rechts oben ausgeblendet werden.

        Gruß,
        Benni

    1. Ich messe meine Fahrrad Aktivitäten immer mit dem Handy mit und trage sie manuell über die Webseite ein.
      Irgendwo müsste es einen Punkt bei den Aktivitätsstatistiken geben der heißt “Manuelle Aktivität erstellen” unter diesen kann man dann alle Details eintragen.

  13. Hallo, ich hoffe, diese Seite ist noch aktiv, habe zu meinem vivofit 2 eine Frage: Batterien sind erstmals ausgetauscht, das Programm dazu ist am neuen PC aktualisiert – einmal Synchronisieren ging, der vivofit zeigt das aktuelle Datum an – seitdem geht es nicht mehr, ich kann meine Aktivitäten nicht eintragen, und außerdem meckert das Programm, dass die Batterien schwach wären – nirgendwo eine Option, dass man das am PC ändern kann…
    Kann mir jemand helfen?!

  14. Genau das gleiche Problem habe ich auch. Batteriewechsel nach Anzeige “Batterie schwach” durchgeführt, beim Einschalten kommt die selbe Anzeige wieder. Batterien haben 100%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.