Smart Biking auf der Eurobike 2018

Auf der weltgrößten Fahrradmesse hat der E-Mobility-Bereich stark zugenommen

Ab Sonntag, den 8.7.2018, bis Dienstag, den 10.7.2018, öffnet wieder die weltgrößte Fahrradmesse ihre Pforten, die Eurobike in Friedrichshafen. Sie findet in diesem Jahr ungewöhnlich früh statt (bislang immer Ende August/Anfang September) und hat auch keinen Publikumstag mehr. Wir haben uns schon umgehört und einen Messerundgang zu den Smart-Biking-Neuheiten zusammengestellt, beginnend mit der Halle A1 und endend mit den Hallen im B-Sektor.

In diesem Jahr widmet die Messe dem Thema E-Mobility eine komplette Halle (A1) mit immerhin 163 verschiedenen Ausstellern.

GPSTuner: Reichweitenkalkulation mit Wind und Temperatur

GPSTuner und Teasi/TAHUNA präsentieren sich gemeinsam am Stand A1-406. Der ungarische Software-Dienstleister GPSTuner bringt nun auch eine eigene Hardware und hat neue Berechnungsmethoden für die Reichweite (nicht nur von E-Bikes) entwickelt, die dynamische Variablen wie Wind und Temperatur beinhalten.

O.Synce/Momes: Konnektivität im Fokus

Im vergangenen Jahr wurde das Head-up Display USEE vorgestellt, jetzt folgen weitere Lösungen zur Konnektivität mit ANT+ und Bluetooth-Sensoren. www.o-synce.com, oder www.mo-mes.com;  A1-600

Comodule: neue Chips und Diamond Display

Flottenmanagement als OEM-Lösung – das ist einer der Schwerpunkte von Comodule. Die aktuelle Hardware gibt es nun in zwei Versionen, entweder nur mit Bluetooth-Chip oder mit GSM/GPS. Neu ist das “Diamond-Display”, ein kombinierter Lenkerschalter mit integriertem Display. A1-606

Tracefy – GPS Tracking für E-Bikes

Das junge niederländische Unternehmen hat einen sehr kompakten GPS-Tracker für E-Bikes entwickelt, der mit entsprechender Software als Anti-Diebstahl-Schutz, aber auch zum Flottenmanagement eingesetzt werden kann. www.tracefy.com and www.findmybicycle.nl  A1, 420

Velco – smarter Lenker

Der neue Fahrradlenker der französischen Firma Velco bietet einfache Navigationsanzeigen, aber vor allem Sicherheitslicht und Antidiebstahl-Funktionen. Der zugehörige Akku sitzt im Lenker selbst. www.velco.fr, A1,601

 

Antidiebstahlsystem von PowUnity

Die neuen GPS-Tracker des Innsbrucker Unternehmens PowUnity arbeiten bereits mit Bosch-, Yamaha- und Shimano-Antrieben und können auch vom Endkunden in wenigen Minuten montiert werden. A2-509

 

 

Bryton: GPS-Geräte für den schmalen Geldbeutel

Der taiwanesische Hersteller Brytonsport zeigt drei neue GPS Geräte: den neuen Rider 10 als Einsteigermodell mit 2 “-Graustufendisplay, den Rider 410, der mit verschiedenen Satellitensystemen wie GPS, Glonass, Galileo, Baidu und QzSS arbeitet, sowie das Topmodell Rider 530 (VK ca. 200 €) für Radsport-Profis mit WiFi, Tracknavigation, Portal- und Sensoranbindungen. A3-302

 

Lezyne A3-308: Neue Modelle im Hoch- und Querformat

Lezyne kommt mit dem neuen Fahrradcomputer Mega XL mit 2,7 “- Display, das sowohl horizontal als auch vertikal angeordnet werden kann. Ebenfalls neu ist der Mega C mit 2,2 “- Farbbildschirm. Beide Modelle bieten offline-Navigation, Trainingsfunktionen und die Kommunikation mit Apps.

www.lezyne.com.  A3-308

Ciclosport: HAC und Helme

Ciclosport informiert über den aktuellen Radcomputer HAC 1.2 sowie über die neuen, smarten Livall-Helme. A4-104.

 

Sigma:  Rox 12.0 – Sportgerät mit Touringqualitäten

Sigma präsentiert seinen neuen Radsport-Computer Rox 12.0 Sport, den wir hier bereits vorgestellt haben. A5-200

 

Garmin:  Multisportuhren, Notfall-Management und neuer Edge

Garmin präsentiert die neuen fenix5 Plus-Modelle (wir berichteten hier darüber), aber auch die jüngsten Neuzuwächse bei den Edge-Modellen wie den Edge 520+ und den Edge 130. Ein Fokus liegt auch auf Notfallgeräten wie dem neuen inReachMini. Just zur Eurobike ist der neue Edge Explore erschienen, ihn haben wir hier bereits detailliert vorgestellt. A5-201

Bosch und Cobi: wie geht es weiter?

Bosch und Cobi finden sich in der Halle A6. Der Vorhang für Neuigkeiten lüftet sich erst am Samstag, den 6. Juli 2018, im Rahmen der Bosch Sneak Preview. Bosch A6 202 und Cobi.bike A6-103.

Wahoo hat für die Eurobike keine neuen GPS-Geräte angekündigt, aber die aktuellen Modelle wie Elemnt und Bolt befinden sich natürlich am Stand. B3-504

Im Rahmen der Eurobike finden verschiedene Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung statt.

Auch die Eurobike Academy lädt zu mehreren “Digital-Workshops” ein, beispielsweise hier: “The connected bike – das Internet der Dinge in der Fahrradbranche”

Während des traditionellen Tourismuskongresses “TravelTalk” am Montag, den 9.7.2018 auf der Eurobike widmen sich ebenfalls mehrere Vorträge und Workshops dem Thema Digitalisierung, so zum Beispiel “Trends in der Digitalisierung”.

“Velo & Digital” ist das Thema der Trendlounge des Fahrradmagazins “fahrstil” am Montagabend von 19:00 bis 23:00 Uhr.

Während der Messe selbst berichten einige Fachzeitschriften in Schwerpunkten über Navigation, zum Beispiel der RadMarkt mit einem mehrseitigen Special und auch das zu jedem Messetag erscheinende, englischsprachige Magazin Eurobike Show Daily.

Weitere Informationen auf der Eurobike-Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.