Becker active.7sl EU im Test

Bedienung, akustische visuelle Zielführung

Bedienung

Durch die Verwendung eines kapazitiven Echtglas-Displays lässt sich nun auch Beckers Mittelklasse mit Multitouch-Gesten bedienen. Mit der vom Smartphone bekannten Pinch- und Zoom-Fingerbewegung kann näher in die Karte hinein oder weiter hinausgezoomt werden, mit zwei Fingern lässt sich die Karte drehen. Die Bedienung und das Durchsuchen der Karte nach Zielen wird damit stark vereinfacht.

Die Menüführung ist bereits von älteren Becker-Geräten bekannt und bis auf kleine Details, etwa den Einstellungen für die WIFI-Verbindungen oder dem Menü zur Aktualisierung der Becker Connect Services, identisch und leicht verständlich. Mit der roten Becker-Hardwaretaste gelangt man von der Karte ins Hauptmenü bzw. innerhalb der Untermenüs einen Schritt zurück. Ein längerer Druck auf die Taste ruft ebenfalls das Hauptmenü auf, egal an welcher Stelle der Einstellungen man sich gerade befindet. Das Umgreifen vom Display zur Becker-Taste ist nicht immer ergonomisch optimal, aber sicherlich auch eine Sache der Gewöhnung.

Bei der Zieleingabe müssen Land, Stadt, Straße und Postleitzahl in unterschiedliche Felder eingegeben werden, was zu unnötig vielen Klicks führt. Wer von Smartpone-Apps oder Konkurrenzprodukten Eingabemasken gewohnt ist, die mit einem Feld alle benötigten Angaben gleichzeitig abfragen, wird sich erst umgewöhnen müssen.

Becker-active-7-SL-Zieleingabe

Über eine Sprachbedienung verfügt das Becker active.7sl nicht, diese Funktion bleibt auch weiterhin den Navigationsgeräten der professional-Serie vorbehalten.

Werbung

Akustische Zielführung

Die akustische Zielführung eines Navigationsgerätes zu bewerten, ist nicht immer leicht. Zu unterschiedlich können die Ansagen bei bestimmten Verkehrsführungen sein, zudem lässt sich die akustische Klangqualität nur sehr subjektiv bewerten. Auch wenn wir viele 100 Kilometer mit dem Becker active.7sl gefahren sind, können wir hier kein allgemeingültiges Urteil fällen. Unsere Aussagen in diesem Test wollen wir demnach bewusst auf unsere Testfahrten in bestimmten Regionen relativieren.

Wie gehabt stellt Becker zwei Text-to-Speech-Stimmen zur Auswahl, die nicht nur Straßennamen vorlesen können, sondern auch auf Ortsnamen hinweisen und Nummern von Autobahnen und Bundesstraßen ansagen. Wer nur die grundlegenden Abbiegehinweise ohne weitere Angaben benötigt, findet in den Einstellungen eine weitere Alternativstimme vor. Zusätzlich stehen Stimmen in diversen anderen Sprachen zur Verfügung.

Becker-active-7-SL-Stimme-01 Becker-active-7-SL-Sprachansagen

Die Sprachansagen kommen rechtzeitig, um entsprechend auf die nächste Abbiegung reagieren zu können. Fehler bei den Sprachansagen sind uns nicht aufgefallen, durch den schnellen Sprachfluss muss man sich allerdings besonders bei den TTS-Stimmen konzentrieren, um kein Detail zu verpassen. Damit ist das Thema akustische Zielführung nahezu unverändert zu den Vorgängergeräten. Ein Unterschied ist uns dann allerdings doch aufgefallen: Hat man seine Heimatadresse in den Einstellungen hinterlegt, begrüßt einen das Navi bei der Ankunft mit „Herzlich Willkommen zu Hause„!

Visuelle Zielführung

An der Optik der Zielführung hat Becker auf dem active.7sl keine Änderungen vorgenommen. Die Farben der dargestellten Karte sind gut gewählt, so dass sich Wohngebiete, Industriegebiete und Wälder leicht voneinander unterscheiden lassen. Auch die einzelnen Straßentypen werden unterschiedlich dargestellt, was zur besseren Orientierung auf der Karte beiträgt. Eine Möglichkeit die Kartendarstellung farblich an die eigenen Vorstellungen anzupassen, gibt es nicht. Bei Fahrten in der Nacht dimmt das Navi die Helligkeit des Displays automatisch und wechselt in eine Kartendarstellung mit dunkleren Farben. Damit ist für eine blendfreie Fahrt auch im Dunkeln gesorgt.

Becker-active-7-SL-Tagansicht Becker-active-7-SL-Nachtansicht

Damit Autofahrer sich mehr auf den Straßenverkehr konzentrieren können und ihre Aufmerksamkeit an einer Abbiegung weniger stark auf den Navi-Bildschirm richten, bietet das Becker active.7 SL diverse visuelle Navigationshilfen. Als besonders hilfreich erweist sich dabei in vielen Situationen der realitsnahe 3D-Fahrspurassistent, der eine vergrößerte und animierte Darstellung der Straße mit allen Fahrspuren, der Route und der eigenen Position darstellt. Grafisch sind die Einblendungen Jedoch teilweise nicht wirklich hübsch anzusehen und weisen Fehler auf. Mit den weiteren Navigationshilfen, wie einem Pfeil, der auf den nächsten Richtungswechsel hinweist und Wegweisern auf der Route unterstützt das Navi dabei, mit einem kurzen Blick auf den Bildschirm die korrekte Abbiegung zu finden.

Becker-active-7-SL-3D-Spurassistent-02 Becker-active-7-SL-3D-Spurassistent-01

Die Karte des Becker active.7 SL bewegt sich auch während der Navigation sehr flüssig. Das in der Vergangenheit bemängelte leichte Nachhinken des Navi-Pfeils an Abbiegungen konnten wir beim neuesten Modell der active-Serie nicht mehr beobachten. Die Karte kann sowohl in 3D als auch in 2D und wahlweise auf Norden fixiert ausgerichtet werden, wobei die jeweilige Positionierung des Navi-Pfeils gut gewählt ist. Bei der ersten Nutzung des Gerätes empfiehlt es sich, in den Einstellungen den standardmäßig deaktivierten Autozoom einzuschalten. An Kreuzungen und bei anderen Ereignissen auf der Route zoomt das Navi automatisch näher in die Karte hinein. Der Winkel der 3D-Ansicht lässt sich leider nicht verstellen und ist von Becker in einigen Situationen etwas sehr flach gewählt worden, was nicht wirklich hübsch aussieht.

Becker-active-7-SL-Autozoom Becker-active-7-SL-Kartenansicht

Neben dem Namen der Straße, auf der man sich gerade befindet, sowie der nächsten und der darauffolgenden Abbiegung, stehen bis zu drei weitere Informationsfelder zur Verfügung. Diese können in den Einstellungen mit verschiedenen Werten belegt werden. Etwas wenig, bedenkt man die Displaygröße des active.7 SL, auf dem auch weitere Infofelder problemlos dargestellt werden könnten.

Becker-active-7-SL-Infobox-Karte Becker-active-7-SL-Infobox-02

Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.