Dashcam Truecam H25 GPS filmt in 4k

Die TrueCam H25 mit GPS und Bewegungssensor bietet 4k-Videos und bewacht das Auto auf dem Parkplatz und in der Nacht.

Das Dashcam-Spitzenmodell TrueCam H25 ist eine Marke des tschechischen Tech-Unternehmens elem6. Als Händler von Action-Kameras für den osteuropäischen Markt hat sich elem6 zu einem Anbieter mit eigenen Marken und Elektronikprodukten entwickelt, welcher immer mehr auch auf dem Europa-Markt Präsenz zeigt. So auch nun mit seinem neuen Dashcam-Modell TrueCam H25, wobei das H im Namen für hidden steht, weil die Kamera besonders unauffällig sein soll.

TrueCam H25 GPS zeichnet in 4K-Qualität auf, Bild: elem6

 

Ausgestattet mit hochauflösender Objektiv- sowie Sensortechnologie, GPS und einer Parküberwachung sorgt die Autokamera für detaillierte Aufnahmen im Straßenverkehr. Wahlweise warnt sie auch vor Blitzern. In jedem Fall aber filmt die H25 die Umgebung während der Autofahrt in 4k-Qualität mit einer Bildfrequenz von 30 fps (frames per second) und einer Auflösung von 3840×2160 Pixel.

Um auch bei hohen Geschwindigkeiten ruckelfreie Bilder zu liefern, wechselt der Aufnahmemodus zu 2,5k-Videos mit einer höheren Framerate von 55 fps und einer Auflösung von 2560×1440 Pixel. Weitere manuelle Einstellungsmöglichkeiten der Videoqualität sind: 2560×1440/30fps, 1920×1080/60fps (Full-HD) sowie 1920×1080/30fp. Die TrueCam H25 ist 65 × 81 × 43 mm groß und wiegt nur 134 Gramm. Das Display ist 2,3 Zoll groß, löst aber nur mit 320 x 240 Pixel auf.

TrueCam H25 Befestigung an der Windschutzscheibe, Bild: elem6

 

Während des Einparkens sowie beim Abstellen und Anschalten des Motors lässt sich auf Wunsch die ParkShield-Funktion automatisch einschalten. Sobald die Kamera über den G-Sensor eine Erschütterung des Autos oder eine Bewegung vor dem Objektiv wahrnimmt, sichert sie die aktuelle Aufnahme. Aktiviert man dagegen das Feature Timelapse, überwacht die TrueCam H25 die Umgebung die ganze Nacht (Loop-Aufnahme). Gespeichert werden die Videos im MP4-Format auf einer bis 265 GB großen, separat erhältlichen MicroSD-Karte, auf die auch per PC über ein Micro-SD-Kartenleser oder ein USB-Kabel Zugriff besteht. Befestigt wird die Kamera ganz dicht und plan zur Frontscheibe per 3M-Aufkleber. Zudem verzichtet die Dashcam auf auffällige LEDs, so dass sie so versteckt wie möglich platziert werden kann.

TrueBright – Nachtmodus der TrueCam H25, Bild: elem6

 

Bei Dunkelheit oder schlechten Lichtverhältnissen kommt ein 7G-Objekt und der CMOS-Sensor mit Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz. Die Autokamera kombiniert dann einen Low-Light-Modus mit den Funktionen Wide dynamic range (WDR) sowie automatische Helligkeitsanpassung, um die bestmögliche Lichtausbeute zu erhalten.

Um den Akku vor Schaden oder Verschleiß durch Temperaturschwankungen oder Dauerstrom zu schützen, soll die H25-Dashcam über einen Superkondensator verfügen, der die Lebensdauer der Batterie erhöht.

Über das integrierte Wi-Fi (5G) kann die neue TrueCam alle Aufzeichnungen an das per App gekoppelte Smartphone senden oder die Einstellungen bequem konfigurieren. In der App können Nutzer dann die aufgezeichnete Strecke samt Geschwindigkeit und Gravitation in der Kartenansicht von Google Maps verfolgen.

Preis und Verfügbarkeit

Die TrueCam H25 ist ab sofort zu einem Preis von EUR 199,99 € bei Amazon erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind: ein Zigarettenanzünder-Adapter, USB-Kabel, Mini-USB-Ladekabel, MicroSD-Kartenleser, 3M-Aufkleber und Ersatzaufkleber, Kabelhalter, Montagewerkzeug zum Verstecken des Kabels  und eine Schutztasche. Die H25 ist mit weiteren, optional verfügbaren Kameras von TrueCam kombinierbar, etwa die TrueCam Heckkamera H2x oder die Innenraumkamera 2Hx IR, die beide Videos in Full-HD aufnehmen, wobei die zweite mit Infrarotbeleuchtung für den dunkleren Innenraum ausgestattet wurde.

Innenraumkamera 2Hx IR (links), TrueCam H25 (mittig), Heckkamera H2x (rechts), Bild: elem6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.