Scout GPS Navigation & Maps

Scout GPS Navigation & Maps

Die App GPS Navigation & Maps von Scout ist ein Nachfolger der App Navi & Maps von Skobbler. Die App ist eine Karten- und Navigationslösung, die sowohl offboard als auch onboard genutzt werden kann. Ein Land gibt es gratis zur Offline-Nutzung, andere Kontinente kosten kleines Geld (Land 2,99 EUR, Europa & Verkehr 12,98 EUR, Welt & Traffic 14,98 EUR, Traffic & Blitzer 14,98 EUR).

[UPDATE: Die App Scout GPS Navigation & Maps wurde aus den App Stores entfernt und funktioniert nicht mehr, wie den Kommentaren unserer Besucher unten zu entnehmen ist.]

Scout GPS Navigation & Maps
Scout GPS Navigation & Maps

Technische Daten

Allgemein:
Amazon Preis:EUR 0.00
Karten:
Hersteller:
  • OpenStreetMaps
Verfügbare Karten:
  • Weltweit
Fußgängerkarten:JaStadtpläne, Outdoor-Layer
Indoor-Karten:Nein
Topo-Karten:Nein
Nautische Karten:Nein
Ski-Karte:Nein
Kartenupdates inkl.:
  • Live-Time
Visuelle Zielführung:
2D Karte:Ja
Karte norden:Nein
3D Karte:Ja
Hochformat:Ja
Pfeilansicht:Nein
Nachtansicht:Ja
Höhenmodell:Nein
Spurassistent:Nein
Reality View:Nein
3D-Gebäude:Nein
Infofelder anpassbar:JaAnkunftszeit & Dauer austauschbar
Kartenfarben/-stile:Ja
Akustische Zielführung:
Sprachausgabe:JaTurn-By-Turn
Text-to-Speech:Ja
Routing:
Routenplanung:Ja
Routenoptimierung:JaVerkehrsvorkommnisse
Profile:
  • Kfz
  • Fußgänger
  • Fahrrad
Routenausschluss:
  • Autobahn
  • Fähre
  • Maut
  • Strecke vorraus
Routenarten:
  • schnell
  • kurz
  • ökonomisch
  • Fahrrad
  • Fußgänger
Staumeidung:
  • INRIX (optional)
Histor. Verkehrsdaten:JaVerkehrsflussdaten
Alternative Routen:Ja
Zieleingabe:
Spracheingabe:Nein
Zieleingabe:
  • Adresse
  • Koordinate
  • GoHome
  • Favoriten
  • Letzte Ziele
  • Kontakte
  • aus Karte
  • POI
  • Online-Suche
Umkreissuche:
  • Standort
  • Ziel
  • überregional
Extras:
Sprachsteuerung:Nein
Geschw. Warnung:Jaakustisch, visuell, Toleranz einstellbar
Sicherheitswarnungen:JaKameramodus für Schilder (Überholverbot)
Tempo Limit:Ja
Trackaufzeichnung:Nein
Reisecomputer:Nein
In-App-Käufe:
  • Radarkameras
  • Traffic Live
  • Karten
Kartenfehler melden:Ja
Reiseführer:Ja
Parkplatzsuche:Ja
Radarkameras:JaFeste Blitzer (blitzer.de)
POIbase:Nein
Live-Dienste:
Standort teilen:Nein
Verkehr:Nein
Lokale Suche:JaTripAdvisor, Foursquare
Wetter:Nein
Tankstellenpreise:Nein
Parkplätze:Nein
Radarkameras (Echtzeit):Nein
Hotelssuche:Nein
Preis & Links:

Produkt Medien

Bilder

Scout GPS Navigation & Maps

Scout_Navi-App-Logo

Scout GPS Navigation & Maps

Scout_Navi-App_Lokale-Suche

Scout GPS Navigation & Maps

Scout_Navi-App_Route

Scout GPS Navigation & Maps

Scout_Navi-App_Features

Scout GPS Navigation & Maps

Scout_Navi-App_Einstellungen

Scout GPS Navigation & Maps

Scout_Navi-App_Online-Suche

Videos

Erfahrungsberichte 31 Erfahrungsberichte

  1. Die App gefällt mir sehr gut. Ich verwende sie (auch wegen der Offline-Fähigkeit).
    Nachteilig ist, dass die Navigation beendet wird, wenn das Ziel in Sichtweite ist. Wenn man es verfehlt (z.B. weil keine Möglickeit zum Parken da ist und man vorbeifahren muss oder man das Ziel nicht erkennt), ist das Ziel weg…
    Außerdem finden sehr selten Updates der Karten statt. Dabei wird die Basis (OpenStreetMap) ja quasi täglich aktualisiert.
    Trotzem 5 Sterne.

    • Tja, nach meinem positiven Bericht von vor einem Jahr stehe ich jetzt vor dem gleichen Problem wie die anderen User: kein Support, nicht mehr nutzbar. Bin sehr enttäuscht.

      • Sehr geehrte Damen und Herren,
        vielleicht sollten sich die Entwickler einmal äußern, warum die Scout App nicht mehr funktioniert. Es gibt sehr viel Frust unter den Nutzern, da man auch einige Euro investiert hat, oder stimmt die Vermutung unter den Nutzern, jahrelang abkassiert und jetzt dicht gemacht, weg und davon.
        Das könnte übrigens auch ein Fall für den Staatsanwalt sein. Man sollte sich doch mal überlegen, Informationen ins Netz zu stellen.
        MfG
        H. T.

  2. War mal gut! Leider lässt sich die App derzeit auf ganz vielen Handys nicht mehr starten!
    Support scheint es auch keinen mehr zu geben! Hab alle möglichen E-Mail-Adressen angeschrieben, kam leider nie eine Antwort!

  3. Hallo,

    intwischen zeigt meine Scout GPS Android-APP auf meinem Google Pixel 2 XL Fehler.

    Erstens stürzte die App sofort nach jedem Start ab, das blieb so nach Neustart des Pixel, ohne das andere Apps liefen.

    Meine frühere Erfahrung damit war, dass eine Deinstallation und eine neue Installation dieses Problem lösten.

    Auch dieses Mal wurde der sofortige Absturz beim Start mit der Neuinstallation behoben,

    aber jetzt erkennt die App die Datenverbindung (WLAN) zum Herunterladen der Sprachdatei und der Karten nicht mehr.

    Dies ist auch der Zustand nach einer weiteren Neuinstallation.

    So ist die APP nicht mehr nutzbar!

    Der Entwickler antwortet nicht auf eMails.

  4. Gibt es Neuigkeiten zu der App? Ich habe Sie immer genutzt und fande die Offline-Funktion sehr gut. Mir wurde angezeigt, dass es 27 updates gibt für die Karten und dann wurden alle Offline-Karten gelöscht. Die App ist so nicht mehr (offline) nutzbar. Besonders gut waren die in die Karte integrierten Blitzer.

  5. habe jahrelang diese app verwendet und war sehr zufrieden. ich habe eine Vielzahl von Adressen in Favoriten gespeichert die jetzt weg sind. dies ist sehr ärgerlich. ich verstehe nicht warum die nicht zumindest gespeichert bleiben. bin sehr enttäuscht.

  6. so ein Mist, habe die APP auch regelmäßig genutzt, auch besonders im Ausland mit Offline Karten. Habe damals viele Zusätze incl. Welt 2x gekauft. Einmal für IOs und Android.
    Schade APP weg, Geld weg jetzt muss ich was neues suchen und bezahlen

  7. Es ärgert mich dermaßen das die App nicht mehr funktioniert. Von jetzt auf gleich. Wie oben schon vermerkt, die Favoriten sind einfach so, weg. Man hat irgendwann Geld darein investiert und wie könnte es auch anders sein….man erreicht niemanden mehr Zwecks Info

  8. Habe die App oft benutzt. Sie findet nun aber vorgegebe Adressen nicht mehr. Favoriten laufen aber nach wie vor.
    So kann man nur noch zu „alten“ Zielen navigieren. Neue werden nicht mehr gefunden, wenn man sie als Adresse vorgibt. Die Angabe aus der Karte funktioniert aber noch.Ist nur etwas komlpiziert.

  9. Bin seit über acht Jahren glücklicher Nuter gewesen und bemerke auch gerade, daß seit kurzem (zwei Wochen?) die Adressuche „zu keinem Ergebnis geführt“ hat. <Es gibt wohl Hoffnung auf ein Comeback in diesem Jahr – siehe http://blog.skobbler.de/2020/02/dear-scouter-2/
    Ich deinstalliere also erstmal nicht, am Neujahrstag 2021 wäre aber meine Geduld zuende.
    Favoriten und bisher gesuchte Adressen sind noch da, ebenso kam heute ein Karten-Update rein.

    • Danke für den Hinweis auf den Blog-Eintrag! Steht zu befürchten, dass die neue Version nicht mehr unter iOS 9 laufen wird. Genau das war bei mir die Motivation, das Scout Europa-Paket mit lebenslangen(!) Updates zu erwerben: unseren drei antiken, aber rüstigen iPhone 4s eine sinnvolle Altersbeschäftigung in Form eines Off-line-Navis zu verschaffen. Funktionierende Geräte nicht nach fünf Jahren zu entsorgen kann man Nachhaltigkeit nennen.

      Ohne ein noch antikeres HTC mit Android 2 und Mapfactor wären wir mit Scout in Frankreich häufig aufgeschmissen gewesen – besonders im nördlichen Jura zeigte Scout zuweilen keine Straßen und Orte an – auf allen drei iPhones. Mapfactor, das in der kostenlosen Version ebenfalls OSM verwendet, nur besser implementiert, rettete uns aus dem Debakel. Das letzte Kartenupdate machte ich vergangene Woche damit, am 15. August 2020. Da kann sich Telenav eine Scheibe von abschneiden.

      Nun läuft auf den iPhones mangels Alternativen Sygic: Europa plus Traffic einmalig 14 Euro. Man muss alle Karten die man braucht, nach dem ersten Programmstart installieren, ab dem zweiten lässt der Aufruf des Kartenmanagers das Programm abstürzen. Vergisst man also eine Karte zu installieren oder möchte man ein Update, müssen die gesamte App und die Karten neu installiert werden.

      Der Service von Sygic ist ähnlich kommunikativ wie der von Telenav. Man bekommt immerhin ein Textmuster à la: Danke, dass Du Deine Gedanken mit der Community geteilt hast.

      Auf die Rückfrage, dass damit die Fragen nicht beantwortet seien, bleiben sie so stumm wie Telenav. Die nehmen sich also nichts.

      Ich werde nun wohl irgendwann ein gebrauchtes iPhone 5 erstehen und Mapfactor installieren.

  10. Schade, wie alle die vorausgegangenen Kommentare besagen war auch bei mir plötzlich keine Suche mehr möglich. Ich habe die App daraufhin neu installiert und nun geht nichts mehr. Statt der Karte ist ein leerer Bildschirm zu sehen. Wann wird das Problem behoben?

  11. Hallo Ralf: Zur Zeit funktionieren Adresssuche und Kategoriesuche nur im Offlien-Modus! Telenav/Skobbler hat offensichtlich den Zugang zur Online-Suche gesperrt (unerfindlich aus welchem Grund, in den USA ist sie nicht gesperrt, Politik?), und wenn man online ist (Mobilfunk oder Wlan), benutzt die App vermutlich grundsätzlich die umfangreichere Online-DB. Wenn man Offline-Kartenmaterial gespeichert hat, reicht die lokale DB oftmals aus. Telenav/Skobbler hätte das gerne bekannt geben können …

    Im Übrigen werde ich die App auch weiter nutzen wollen, nachdem ich sie bereits auf dem iPad.1 mit externem GPS-Empfänger schätzen gelernt habe und seit einige Jahren auch auf einem Android-Phone nutze, in vielen europäischen Ländern und auch in den USA und Canada — trotz einiger Probleme: Sie stürzt bisweilen grundlos ab (natürlich gerade, wenn man an einer komplizierten Kreuzung kurz vor dem Ziel ist); bisweilen reagiert auch das Phone nicht mehr und nur ein Neustart des Phones hilft; wenn man vorübergehend in anderen Apps ist, kommt anschließend nur ein weißes Display und man muss die App killen und sie neu starten; derzeit zeigt die App in einigen deutschen Regionen fälschlicherweise nordische Straßennamen an und findet dort auch Adressen nicht.

  12. Hallo Rolf,
    haben wohl alle das selbe Problem.
    Falls Du eine Alternative gefunden hast, selbe Funktionen wie Scout GPS, kannst Du ja mal einen Hinweis geben!!!
    Gruß
    Steiner

  13. Ich nutze jetzt Magic Earth, denke gleiche Funktion wie Scout GPS Navigation & Maps, aber ohne Gefahr für Geldverlust, da kostenfrei!

  14. Scout GPS läuft bei mir bis heute noch auf einem sehr alten Endgerät Sony Z1 Compact störungsfrei. Auf einem fast noch aktuellem Endgerät Samsung S10e funktionierte es (nach mühsamer Installation via AKP Extrator und dem Kopieren einzelner Dateien) bis vor 14 Tagen. Dann jedoch nach einem notwendigem Reset des Gerätes war eine Wiederinbetriebnahme (auch unter Anwendung allerlei Tricks) nicht mehr möglich. Ich habe mir jetzt Magic Earth angeschaut. Das Programm macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck… Erfahrungen bei der Nutzung im Kfz und mit dem Rad demnächst….

  15. Auch ich habe alle möglichen offline Kartenpakete gekauft. Wenn ich mich jetzt anmelden möchte, dann sagt mir die App auf dem iPhone ich müsse mich mit dem Internet verbinden. Dabei bin ich bereits im Internet. Der Beweis ist alleine schon, dass während dieser Meldung, die kostenlose Deutschlandkarte problemlos im Hintergrund herunter geladen wurde.

    Sollen wir uns das alle gefallen lassen? Ich meine nicht! Vielleichts sollten sich ein paar Leute für eine Sammelklage zusammentun. Dann könnte man entweder einen funktionierenden Update einfordern oder aber eine Erstattung sämtlicher Gelder die für nicht mehr existierende Offline-Karten bezahlt wurden. Dahinter muss ja eine juristische Person stecken, die zwar unser Geld einsteckt, aber nichts dafür tut.

  16. Lieber Freunde,

    vielleicht sollte man da mal mit geballtem Power nachhaken. Es kann ja wohl nicht sein, dass auf Anfragen keine Antwort kommt.

    Hier anbei mal die Info aus dem Impressum von “Skibbler by Scout”. Die Jungs sind auch noch ein Deutsches Unternehmen und damit auch rechtlich greifbar:

    Telenav GmbH

    c/o Regus Leuchtenfabrik, Haus A, 1. OG, Edisonstr. 63, 12459, Berlin, Deutschland

    Geschäftsführer: Franz Morawetz, Philipp Kandal, Jin Haiping

    Prokurist: Oliver Kühn

    Handelsregister: Charlottenburg, HRB 124264

    info@skobbler.com

    Vielleicht sollte man gleichzeitig mal eine Anfrage bei den Behörden stellen … und bei Apple und Android sowieso. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die beiden App Giganten dann noch interesse an den Produkten der Skobbler Firma haben, wenn die zwar gern das Geld einziehen, aber das Produkt nicht wie beschrieben funktioniert.

    Vielleicht sollte man dies auch mal in allen anderen Sozialen Medien kund tun, wenn sich die Firma nicht rührt !!!

  17. Wir sollten wirklich geschlossen gegen Scout vorgehen, denn die Firma dahinter existiert noch immer. Die haben sich über die Verkäufe saniert und jetzt machen die die App dicht, um mit dem Know How ein neues Projekt zu starten, um wieder zu kassieren. Die sollten sich was schämen. Ist ein Rechtsanwalt unter euch? Ich wäre bei einer Sammelklage dabei !!!

  18. Auf iphone funktionieren meine Wanderkarten online, offline geht bei jedem update die gekaufte Karte verloren und ist nur mehr online. Manchmal kann man die Karte wieder runterladen und sie ist offline bis zum nächsten update vom iphone.

  19. Kann ich die App die ich auf meinem iPad habe noch benutzen bekomme kein Download mehr Blitzer gekauft geht nicht mehr, was kann ich machen.mit freundlichen Gruß Ender

    • Hallo Ingrid

      Du kannst nichts unternehmen, das bekam ich als Antwort vom Support:

      Hallo Alan,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Wie Du vllt. schon weisst, arbeiten wir derzeit an einer komplett neuen Version von Scout, da aufgrund vielfältiger technischer Neuerungen eine Weiterentwicklung auf der alten Basis keinen Sinn mehr ergibt. Hier das offizielle Statement dazu:

      http://blog.skobbler.de/2020/02/dear-scouter-2/

      Daher ist die App derzeit offiziell auch nicht verfügbar. Ausser wenn Du bereits Karten fuer die alte Version gekauft hattest sind diese und auch die App, weiterhin im Kundenkonto Deines Stores verfügbar. Bitte öffne den App-Store auf Deinem Handy und navigiere zu Dein Telefon –> Profil –> Käufe. Von dort aus kannst Du die alte Version der App sowie auch Deine gekauften Karten neu installieren.

      Wir wissen, dass es derzeit in einigen Fällen Probleme mit der Internetverbindung gibt. Unsere Entwickler arbeiten bereits an einer Lösung. Wir melden uns wieder sobald wir mehr wissen.

      Beste Grüße
      Dein Scout Support Team
      Michael

  20. soweit war eigentlich ganz gut, bis zu dem Zeitpunkt an dem dem die wohl übernommen wurden und angefangen wurde die Software anzupassen. Einfache Touren kann wohl noch man planen solange man bei einem Land bleibt. Aber die Funktionalität der Webversion am PC mehrere Touren zusammenzustellen und dann über das Konto an die Mobilgeräte zu übertragen geht nicht mehr, da man sich an den Mobilen Geräten nicht mehr an der Software anmelden kann. Besonders ärgerlich wenn man die Karten über die eine kostenlose gekauft hat um Länderübergreifend zu navigieren. Aktuell werde ich seit 5 Monaten vertröstet und wenn man Verlauf genauer ansieht, merkt man das immer neue Absenderadressen auftauchen. Aktuell ist es Telenav. Ich glaube nicht mehr an die Versprechen und schaue mich um. Auf eine Rückerstattung glaub ich bei den Reaktionen auch nicht.

  21. Sorry, bitte vorherigen Beitrag löschen, Copy-Paste Fehler….

    Ich hatte wegen Scout nicht nur an ihren, sondern auch an den ‚Support‘ von Apple geschrieben, der meine Mail lediglich an Telenav weiterleitete. So erhielt ich den bekannten Textbaustein gleich zweimal an einem Tag. Vielleicht lohnt es sich ja, wenn möglichst viele leidtragende Käufer an die Absenderadresse dieser Mails schreiben, den europäischen Support von Telenav: support-europe@telenav.com
    Ich habe es eben noch einmal versucht und Telenav höflich aber bestimmt darauf hingewiesen, dass sich das Interesse an einer neuen Scout App in Grenzen halten dürfte, seit bekannt ist, wie Telenav mit ihren Kunden umgehen und das Schreiben von Deepl in Englisch übersetzen lassen. Motto, dranbleiben und nicht nachlassen.

    A propos, die Suche nach einem Ersatz gestaltete sich schwieriger als erwartet. Nach einer Testfahrt mit Sygic, in der das Programm keinen noch so dämlichen Fehler ausließ, wurde es gelöscht und diese Option verworfen. Entgegen der Aussage des Entwicklers läuft Sygic nicht unter iOS 9.36. 15 Euro für die Kunst…

    Nun bin ich bei Navmii Frankreich gelandet. Werbefreiheit kostet 2,29 Euro, die zusätzliche Karte für Deutschland 3,50 Euro. Bei der Testfahrt verhielt sich die App unverdächtig. Apple zwingt den Anbieter, der aktuell noch für jedes Land eine eigene App im AppStore anbietet, deren Karte kostenlos ist und durch In-App-Käufe erweitert werden kann, auf eine globale App für alle Länder umzusteigen. Man soll einen Kundenaccount anlegen, um die Lizenz von der länderspezifischen auf die globale App zu übertragen. Da die neue Navmii App nur unter iOS 10 läuft, kam das für nicht nicht in Frage. Versucht man es unter iOS 9, erkennt das Programm die bereits installierten Karten nicht mehr und eine Neuinstallation wird fällig.

    Außerdem lohnt sich für Besitzer älterer iPhones wie dem 4s ein Blick auf Guru Maps. Das Programm läuft sauber und stabil, drei Karten sind kostenlos, also z.B. ein Bundesland und zwei benachbarte Regionen im Ausland. Der Speicherbedarf von Guru Maps ist vergleichsweise gering: drei Regionen sind nun installiert, belegt incl. App nur 100MB.

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerten Sie das Gerät