MagicMaps 3D (PC)

Die PC-Software MagicMaps stellt auf beeindruckende Art und Weise eine dreidimensionale topografische Landkartenansicht im Maßstab 1:25000 dar. Eigene geplante Touren und Routen können mit simplen Mausbewegungen virtuell “überflogen” werden. Auf einfache Art lassen sich alle interessanten 3-D-Daten wie zum Beispiel das Höhenprofil sowie die Streckenlänge einer geplanten Route auswerten. Dabei kann jederzeit zwischen der zwei- und der dreidimensionalen Ansicht gewechselt werden.Ein tolles Tool, um Touren im Vorfeld am PC zu planen und sich einen Eindruck von der Topografie vor Ort zu machen. Preis: ca. 45€ (z. Bsp. für BW-Süd)

Einleitung

Vorwort

MagicMaps 3D (PC) - Vorwort - 1Wer sich mit Rasterkarten beschäftigt und damit Wander- oder Radtouren plant, stößt früher oder später auch auf das Thema Höhenmeter.

Denn spätestens wenn man eine Tour für eine Gruppe plant, kommen Fragen zur Kondition oder technischen Schwierigkeiten. Das konnten wir schon bei unserer ersten Pocketnavigationstour im Herbst 2002 feststellen.

Genau hier setzt Magicmaps an. Das Programm kombiniert TOP 25-Karten der LVA mit einem Geländemodell des Amtes für Kartographie und Geodäsie.

Das Ergebnis ist eine beeindruckende dreidimensionale Darstellung einer topografischen Karte, in der man Routen planen kann, Geländeschnitte von diesen Routen mit allen Höhenangaben erzeugen kann und sich vor allem interaktiv mit einem virtuellen Hubschrauber über der gewünschten Gegend bewegen kann !


Grundsätzliches

MagicMaps 3D (PC) - Grundsätzliches - 1In dem folgenden Teilauszug aus der beiliegenden Hilfedatei sind die wesentlichen Merkmale und Möglichkeiten des Programms beschrieben:

MagicMaps ermöglichen interaktive Flüge über die Landschaften. Man wird in der 3D-Karte mit gezielten Mausbewegungen, Tastatureingaben oder den Buttons in der Steuerkonsole gesteuert. Soll ein bestimmter Ort schnell gefunden werden oder wird eine Orientierungshilfe benötigt, ist die Übersichtskarte sehr hilfreich.

Tourenplanung:

  • Beliebige Touren / Pfade können im 2D-Kartenfenster visuell erzeugt und damit die Entfernung zwischen zwei Positionen bestimmt werden. Zusätzlich ist die Anzeige eines Höhenprofils der Strecke möglich.
  • Verschiedene Tourenmöglichkeiten sind redaktionell beschrieben. Zum einen können die Stecken in der 2D-Karte und anschließend auch in der 3D Karte angesehen werden, zum anderen können die bestehenden Höhenprofile abgerufen werden.

Die Ansicht der Landschaft kann in vielerlei Hinsicht verändert werden:

  • Durch eine künstliche Überhöhung können die Höhenunterschiede der Berge und Täler in der Kartenlandschaft beliebig verändert werden.
  • Neben der topographischen Karte, kann die Anzeige auf ein einfaches grünes Geländemodell umgestellt werden.
  • Die Visualisierung kann zu verschiedenen Beleuchtungssituationen, abhängig von verschiedenen Jahres- und Tageszeiten, realisiert werden und wahlweise auch mit realistisch wirkendem Nebel erweitert werden.
  • Bestimmte Punkte in der Landschaft können durch Schilder hervorgehoben werden, die in Schrift, Farbe und Form veränderbar sind.



Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.