Mit der neuen Smartwatch Amazfit Bip U von Huami schwimmen gehen?

Auf Amazon Indien sind erste Bilder der neuen Smartwatch Amazfit Bip U von Huami aufgetaucht. Die Fitnessuhr soll mit einem soliden Display, einer Akkulaufzeit von 9 Tagen und Schimmtauglichkeit überzeugen.

Huami bringt in Indien die neue Amazfit Bip U auf den Markt. Ob es die Bip U in Deutschland geben wird, ist unklar. Auf Amazon in Indien jedenfalls wurde  die günstige Smartwatch des chinesischen Elektronik-Herstellers schon zum Vorverkauf online gestellt. Dort verrät der Onlinehändler bereits viele Details zur Ausstattung und Optik der neuen Smartwatch.

Gute Displayqualität und RTOS als Betriebssystem

Unter dem sogenannten und nicht weiter in Bezug auf Beständigkeit spezifiziertem 2,5D-Glas mit Anti-Fingerabdruckbeschichtung befindet sich das im Vergleich zur Amazfit Bip (1,25 Zoll) größere TFT-Farbdisplay, welches 1,43 Zoll misst und eine Auflösung von 320 x 320 Pixel mitbringt.

Damit entpuppt sich das Display als Stärke der Amazfit Bip U. Die optisch ähnliche und erst kürzlich vorgestellte Garmin Venu Sq verfügt über ein 1,3-Zoll-Display und 240 x 240 Pixel. Die ebenso auffällig ähnelnden und vor kurzem vorgestellten Fitnessuhren Fitbit Versa 3 und Fitbit Sense messen 1,7 Zoll und verfügen über 336 x 336 Pixel, und dass obwohl sich diese Fitnessuhren alle in einem höheren Preissegment befinden als die Amazfit Bip U. Mit dem

Beim Betriebssystem der Bip U setzt Huami auf RTOS, das mit iOS- (ab 10.0) und Android-Smartphones (ab 5.0) kompatibel ist. Weiterhin an Bord der nur 31 Gramm leichten Fitness-Watch ist ein Beschleunigungssensor und ein optischer Herzfrequenzmesser, der den Puls rund um die Uhr im Auge behält sowie ein Pulsoximeter, welcher die Blutsauerstoffsättigungswerte per infrarotem Lichtstrahl erfasst. Auf diese Weise lassen sich auch Stresslevel und Atmungsaktivität überwachen.

Werbung

Amazfit Bip U mit 60 Sport-Modi und 9 Tagen Akkulaufzeit

Während der Aktivitäten und im Alltag stehen dem Nutzer über 50 vorinstallierte Watchfaces plus weitere persönlich konfigurierbare Displayansichten zur Verfügung, die nur das anzeigen, was dem einzelnen Nutzer gerade am wichtigsten erscheint. Darüber hinaus kennt die Bip U etwa 60 verschiedene Sportarten wie Radfahren, Laufen, Ballet, Stretching, Fischen, Boxen oder Basketball.

Wie gewohnt trackt die Fitness-Smartwatch Schritte, Kalorien, aktive Minuten, Menstruationszyklen sowie den Schlaf, wobei sie zwischen Tiefschlaf, leichtem Schlaf, REM-Phase, aber auch einem Mittagsschläfchen unterscheiden kann.

Eine Neuerung, über die sich Amazfit-Fans freuen werden, ist die Wasserfestigkeit der Bip U von bis zu 5 ATM, wobei der Hersteller die Smartwatch auch zum Schwimmtraining freigibt. Normalerweise sind 5 ATM nur ausreichend zum Baden oder Duschen, erst bei 10 ATM kann man von der Schwimmtauglichkeit einer Smartwatch sprechen.

Per Bluetooth LE 5.0 empfängt die Amazfit Bip U Smart Notifications vom gekoppelten Smartphone und benachrichtigt über eingehende Anrufe, WhatsApp-Nachrichten, Kalendertermine oder das Wetter. Außerdem soll die Amazfit Bip U die Smartphone-Kamera per Remote Control auslösen können. Der 255 mAh starke Akku soll mit einer Akkuladung, die in etwa nach 2 Stunden Ladezeit erreicht ist, bis zu 9 Tage vollen Einsatz zeigen können.

Preise und Verfügbarkeit

In vielen bunten Farben und in zwei Armbandlängen (kurz/lang) kann man die Amazfit Bip U momentan nur über Amazon Indien im Angebot für 40 Euro anstelle von 70 Euro im Voraus reservieren. Verschickt wird sie dann ab dem 16. Oktober. Sollte die Smartwatch nach Deutschland kommen, wovon nicht sicher auszugehen ist, wird sie sich preislich ebenfalls typischerweise zwischen 50 und 60 Euro einreihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.