CES 2019: Garmin Vivoactive 3 soll Mercedes-Fahrern helfen

Künftig soll die Garmin vivoactive 3 vom Nutzer erfasste Gesundheitsdaten direkt an Autos von Mercedes senden. Dadurch können Features vom Komfort- und Infotainmentsystem des Fahrzeugs automatisch aktiviert und angepasst werden…

Garmin und Mercedes Benz haben ein neues umfangreiches Feature für ihre gemeinsamen Kunden entwickelt. Garmin Wearables sollen beginnend mit der Garmin vivoactive 3 noch besser in das digitale Ökosystem von Mercedes Fahrzeugen integriert werden. Neben dem Auslesen der Gesundheitsdaten soll die Sportuhr schon bald auch als Fahrzeugschlüssel verwendet werden können.

Wenn das Auto auf Stress und Müdigkeit reagiert

Mercedes und Garmin gehen schon seit einigen Jahren immer wieder Kooperationen ein. Auch auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 haben die beiden Unternehmen ein interessantes und umfangreiches Konzept vorgestellt. Fahrzeug und Wearable sollen hierdurch noch mehr vernetzt und smarter werden. Ein Element dieser Vernetzung ist die Gesundheitsüberwachung des Fahrers. Die gemessenen Körperdaten werden hierfür von der Vivoactive 3 an das Fahrzeug via Mercedes me-App übertragen. Veränderungen der Herzfrequenz oder des Stresslevels lassen wiederum Empfehlungen zur Steigerung des Wohlbefindens des Fahrers ableiten.

Durch die adaptiven Mercedes-Benz ENERGIZING Komfort- und Infotainmentsysteme soll aufkommender Stress und Müdigkeit durch stimulierende oder beruhigende Musik, spezielle Massageelemente im Sitz, angepasster Klimatisierung oder die Steuerung der Umgebungsbeleuchtung entgegen gewirkt werden. Darüber hinaus soll das Navigationssystem auch dabei helfen, Routen auszuwählen, die möglichst wenig Anstrengung erfordern.

Werbung

Wo ist mein Autoschlüssel? Ach am Handgelenk, natürlich.

Jeder kennt wohl diese Frage. Denn Schlüssel gehen gerne mal auf Abwege. Doch passend zur Kooperation will Mercedes-Benz seinen Kunden ab März eine Sonderedition der Garmin vivoactive 3 anbieten. Features wie Garmin Pay, Smart Notifications und verschiedene Sport-Apps sind wie gewohnt verfügbar, sollen aber um einen weiteres Feature ergänzt werden: ein digitales Schlüsselsystem für Mercedes Fahrzeuge. Zusammen mit Tapkey, einem Unternehmen für digitale Zugangslösungen, können Mercedes-Fahrer ihr Auto schon bald Bluetooth-basiert auf- und zuschließen. Langes Suchen nach dem Fahrzeugschlüssel könnte dadurch schon bald in Vergessenheit geraten.

Garmin vivoactive 3 Music

Garmin weitet sein OEM-Konzept aus

In den vergangenen Jahren hat Garmin seine OEM-Konzepte immer weiter entwickelt und jeweils aktuelle Prototypen der Infotainmentsysteme vorgestellt (Lenexa 2018 / Lenexa 2017 / Lenexa 2016). Die verschiedenen Designs dieser wurden hierbei auch anhand von Umfragen erprobt. Im Jahr 2020 will das Unternehmen nun ein globales OEM-Konzept einführen, mit welchem die Navigation auf ein nächstes und smarteres Level angehoben werden soll. Es soll für Anwender besonders interessant sein, da es sich um ein hybrides Navigationssystem handeln wird. Das heißt die Position wird künftig Cloud-basiert ermittelt und Routen können in Echtzeit gewählt werden. Cloud-Skeptiker können sich freuen, denn in Gebieten ohne Netzanbindung kann das System trotzdem auf vorinstallierte Karten und Routen zurückgreifen. So bleibt man unabhängig, egal wie abgelegen man sich gerade befindet.

Garmin Lenexa – OEM Infotainment Prototyp 2018

Öffentliche Verkehrsmittel intelligent einbeziehen

Außerdem soll es intelligente Kartenmarkierungen anbieten und in einem neuen Feature intuitiver Routen vorschlagen. Was das genau bedeutet, bleibt abzuwarten. Zumindest soll es bei der Routenplanung möglich sein, Autofahrten auch mit der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmittel zu verbinden. Zusätzlich sollen Fahrer mit Garmin’s RouteCast durchgängig positionsspezifische Wettervorhersagen zu Verfügung stehen. Auch Garmin beachtet bereits den wachsenden Markt für Elektroautos und wird daher auch eine spezielle E-Serie des OEM-Konzeptes parat haben.

Preis und Verfügbarkeit

  • Die Garmin vivoactive 3 mit Edelstahllünette und weißem oder schwarzem Silikonarmband gibt es für EUR 145,00 bei Amazon.
  • Die Garmin vivoactive 3 mit pulverbeschichteter Edelstahllünette im Farbton Schiefer mit schwarzem Silikonarmband kostet hingegen EUR 204,99 bei Amazon.
  • Die Garmin vivoactive 3 Music in Schwarz gibt es im Skullcandy Bundle für - bei Amazon.

Quelle des Videos: VideoThe Wheel Network

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.