Neue Garmin Vivofit Jr. 2 Modelle – mit neuen Abenteuern

Garmin erweitert seine Palette an Geschichten und holt neue Helden aus der Marvel- und Disney-Welt in die glitzernde Sphäre der Garmin Vivofit Jr. App. Auch bei den neuen Bändern gibt es spannende Geschichten zu entdecken und Spiele zu meistern…

Garmin hat zwei neue Modelle der Vivofit Jr. 2 vorgestellt. Auch beim Gebrauch dieser Fitness-Tracker wird das Schritte Zählen der Kinder von Abenteuern und Geschichten rund um die Disney- und Marvel-Welt begleitet. Wer sich für Prinzessinnen interessiert, findet in Arielle, Belle, Jasmin, Mulan und Rapunzel die richtigen Weggefährten. Wer sich hingegen in atemberaubende Höhen schwingen will und den düsteren Flair einer Großstadt spannend findet, der kann mit Spider-Man auf Schurken-Jagd gehen.

Kinder Fitness-Tracker für einen gesunden Lebensstil

Wearables sind ganz klar im Trend wenn es darum geht ungesunde Gewohnheiten und eingeschliffene Trägheit zu überwinden. Nach dem die technischen Helferlein bereits Handgelänke unzähliger Erwachsener geschmückt hatten, stieg auch die Anzahl der Nutzer im Kinder- und Jugendalter. Damit auch bei den jüngeren Nutzern der Gebrauch von Fitness-Trackern bewusst von den Eltern begleitet werden kann, präsentierte Garmin die Vivofit Jr. und etwas später die Vivofit Jr. 2.

Beiden Serien ist gemein, dass die Funktionalität der bunten Fitness-Tracker von der kindgerechten Garmin Vivofit Jr. App begleitet wird. Innerhalb der App können dank der neuen Bänder sowohl Disney als auch Marvel Geschichten von Prinzessinnen und Spider-Man freigeschaltet werden. Ist das vollbracht können Kinder durch erreichen eines 60-minütigen Bewegungs-Tagesziels mit ihren jeweiligen Spiel-Charakteren auf spannende Reisen gehen.

Magisches Königreich oder Web Warriors Abenteuerland

Garmin lässt die Vivofit Jr. 2 Serie nun mit vier neuen Modellen und zwei neuen Geschichten aufleben. Mit der neuen Garmin Vivofit Jr. 2 im Prinzessinnen Design hilft man Rapunzel und Flynn Rider dabei im magischen Königreich der bösen Mutter Gothel zu entkommen, rettet man mit Mulan den Kaiser von China und entdeckt mit Jasmin zusammen die Höhle der Wunder.

Die neue Marvel Ausführung macht es hingegen möglich sich im Web Warriors-Abenteuerland an der Seite von Spider-Man in die Lüfte zu schwingen. Mit anderen guten Kämpfern nimmt man es mit dem Bösewicht Vulture auf und versucht den Grünen Goblin ein für alle Mal in die ewigen Jagdgründe zu schlagen.

Egal ob Prinzessinnen oder Spider-Man, durch das Erreichen von Aktivitätszielen und dem Sammeln von Edelsteinen wird das Spielfeld immer größer. Die Kinder können hierdurch nach und nach auch immer mehr dieser fantastischen Welten erkunden. Neben der Hauptgeschichte gibt es auch noch weitere Überraschungen, wie spaßige Spiele und neue Watch-Faces, die sich mit der Zeit freischalten lassen.

Vielfältig motiviert zu mehr Bewegung und Spaß

Neben der Begeisterung zu mehr Bewegung auf der App-Ebene kann auch der Fitness-Tracker selber die Kinder zu mehr Aktivität motivieren. Es gibt einen Bewegungsbalken, der sie daran erinnert einmal los zu flitzen, einen Schrittzähler mit coolen Motiven und auch ein Ringdiagramm zum Einsehen des 60-minütigen Bewegungs-Tagesziels ohne die App starten zu müssen.

Eltern können mit Hilfe der App auch weiterhin alltägliche Aufgaben an die Kinder verteilen. Wurden diese erledigt, können die Kinder das in der App abhaken und sich die vorab vereinbarten Punkte-Belohnungen einheimsen. Sind genug Punkte zusammen gekommen, lassen sich diese bei den Eltern für tolle Ausflüge oder andere Belohnungen einlösen. Daneben lassen sich auf den beleuchteten und personalisierbaren Farbdisplays auch das Datum und die Uhrzeit ablesen.

Garmin Vivofit Jr. im Test

Wir haben den Garmin Vivofit Jr. Fitness-Track bereits ausführlich getestet und waren begeistert vom Feedback der Kinder. Die Tracker sehen nicht nur schick aus, sie sind auch noch robust, wasserdicht und regen die ganze Familie (Technikaffinität vorausgesetzt) dazu an, wesentlich bewusster mit der eigenen Fitness umzugehen. Die neuen Modelle haben eine Akkulaufzeit von bis zu einem Jahr und erleichtern durch einstellbare Wecker, Aufgaben-Timer und Zeitplan-Signale so manche Abläufe. Und wer sich mal so richtig auspowern will, der kann mit anderen Vivofit Jr.-Nutzern so genannte Toe-to-Toe Schritte-Challenges bestreiten. Wer da nach 2 Minuten die meisten Schritte auf einer Stelle bewältigt hat, kann den Sieg einstreichen.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Vivofit Jr. 2 Modelle sind ab sofort verfügbar.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.