Fitbit präsentiert Fitness-Tracker für Kinder

Mit Fitbit’s neuem Fitnessarmband sollen Kinder- und Jugendliche zu mehr Bewegung im Alltag motiviert werden. Statt trockener Ermahnungen sorgen Abzeichen und Gratulationen für Spiel und Spaß während Jungs und Mädels ihre Ziele verfolgen…

Fitbit reagiert mit technischem Know-how auf die dramatischen Veränderungen im Alltag unserer Kinder: Der neue “Familien-Tracker” Ace soll Kindern durch Spaß und Motivation dabei helfen sich mehr zu bewegen. Den Eltern wiederum wird die Verwaltung des Trackers anvertraut, damit ihre Kinder nicht mit Fitness-Info’s oder “falschen Freunden” überfordert werden.

Moderne Kindheit – Veränderte Gesundheit

Unsere moderne Welt nimmt großen Einfluss auf die Kindheit der heranwachsenden Generationen. Neben vielen positiven Aspekten gibt es hierbei leider auch negative Auswirkungen, welche auch die Gesundheit unserer Schützlinge in Mitleidenschaft ziehen. Laut WHO nimmt die Rate von Kindern mit zu geringer körperliche Aktivität pro Tag deutlich zu. Auch die Zahl von extrem übergewichtigen (fettleibigen) sowie übergewichtigen Kindern ist “erschütternd” stark angestiegen. Während 1975 weniger als 1 Prozent der Kinder- und Jugendlichen (Fünf- bis 19-Jährige) fettleibig waren, sind es im Jahr 2016 bereits 6 Prozent der Mädchen und fast 8 Prozent der Jungs (124 Millionen weltweit). Hinzu kommen weitere 213 Millionen übergewichtige Kinder- und Jugendliche im gleichen Jahr.

Technik motiviert zu mehr Gesundheit und Bewegung

Der Navigationsgerätehersteller Garmin hat sich diesem Problem bereits vor zwei Jahren gewidmet und den Vivofit Jr. Tracker herausgebracht, der auf verschiedenen Wegen Kinder für mehr Bewegung und Verantwortung im Alltag begeistern soll. Wie gut sich diese Idee in der Familienalltags-Praxis umsetzen ließ, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht zur Vivofit. Jr. nachlesen.

Während Garmin bereits mit der zweiten, noch bunteren Version des Kinder-Trackers, der Vivofit Jr. 2, die Kinderzimmer erobert, hat nun FitBit sein erstes Fitnessarmband für Kinder mit dem Namen “Ace” auf den Markt gebracht. Der Fitbit Ace ist für Kinder ab 8 Jahren konzipiert und soll durch individualisierbare Schrittziele, aktive Minuten und Schlafziele sowie Gratulationsnachrichten und -abzeichen ausreichend Motivation bieten. Zusätzliche Schritte-Challenges bieten Kindern weiteren Spaß bei kleinen Wettkämpfen. Die Armbänder sind größenverstellbar, wasserdicht und in zwei knalligen Farben erhältlich und sollen sich daher auch bestens für Kinder eignen. Der Akku hält bis zu 5 Tage und muss daher im Gegensatz zur Vivofit Jr. / Jr. 2 (Knopfzelle) regelmäßig aufgeladen werden.

Das Fitbit Familien Konto – Smartphone-Nutzung in Maßen

Angesichts der mangelnden Bewegung im Alltag vieler Kinder ist die Auswertung und der Austausch der erfassten Fitness-Daten am Smartphone schon beinahe widersprüchlich. Außerdem sind laut einer Fitbit-Studie 58 Prozent aller befragten Eltern daran interessiert, ihre Kinder von Bildschirmen aller Art wegzulocken und sie zu mehr Bewegung zu motivieren. Wohl aus diesem Grund können Eltern am eigenen Smartphone festlegen, welche Fitbit Ace Auswertungsdaten auf den Handys ihrer Kinder angezeigt werden.

Für diesen Zweck hat Fitbit das Familien Konto kreiert. Hiermit können Eltern steuern, mit welchen Freunden oder anderen Menschen sich ihre Kinder über das Fitbit Ace verbinden um anschließend ihre Werte untereinander austauschen zu können. Eine Veröffentlichung dieser Daten in sozialen Medien ist über die Fitbit App zum Glück ausgeschlossen. Das Fitbit Familien Konto sorgt auch dafür, dass Kinder nicht mit “erwachsenen”-Daten zur Kalorienzufuhr, dem Gewicht oder dem BMI konfrontiert werden. Darüber hinaus stellt er sicher, dass erst mit der Einverständniserklärung der Eltern ein eigener Account für Kinder eingerichtet werden kann.

Preis und Verfügbarkeit

Der Fitbit Ace Fitness-Tracker für Kinder ist ab sofort für 99,95 Euro erhältlich.

Weiterführende Links

1 Kommentar zu “Fitbit präsentiert Fitness-Tracker für Kinder

  1. Hallo Adrian

    Vielen Dank für die nützlichen Informationen über die Fitbit Ace. Ich persönlich habe bereits das Modell Fitbit Charge 2 und bin damit sehr zufrieden.
    Nach dem ich dein Artikel gelesen habe, bin ich sehr angetan meinem Sohn die Fitbit Ace zukaufen. Glaube durch die Gratulationsnachrichten und Abzeichen wird mein Sohn beim Fußball noch mehr motiviert. Das die Ace wasserdicht ist und der Akku 5 Tage hält ist sehr praktisch für Kinder.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.