Aus „Android Wear“ wird „Wear OS by Google“

Google hat das hauseigene Betriebssystem für Wearables umbenannt. In den kommenden Wochen erhalten alle kompatiblen Smartwatches das Update nach und nach…

Die Bezeichnung von Google’s Betriebssystem „Android Wear“ für Smart Watches und Wearables hat in der Vergangenheit wohl häufig zu Verwirrung bei der Kundschaft geführt. Google reagierte darauf mit einer offiziellen Umbenennung.

Android Wear Produkte sind auch mit iOS kompatibel, oder?

Entgegen dem Glauben einiger Smartwatch und Wearable Nutzer sind Produkte die mit Android Wear laufen nicht ausschließlich mit Android Smartphones kompatibel. Google hat nun darauf reagiert und die Bezeichnung des Wearable-Betriebssystems zu „Wear OS by Google“ geändert. Die Assoziation von konkurrierenden Betriebssystemen wie watchOS hin zum hauseigenen System von Google soll interessierten Käufern hierdurch leichter fallen.

Mittlerweile sind es über 50 Produkte verschiedener Hersteller die mit Google’s Betriebssystem für Wearables laufen. Entgegen der Vermutung sie würden nur mit Android Smartphones funktionieren, werden diese von einem Drittel aller Nutzer in Verbindung mit einem Apple iPhone (iOS) genutzt.

Verfügbarkeit

Das Update wird ab sofort ausgerollt. Wer es durchgeführt hat, wird anschließend ein neues Logo sehen welches durch eine ebenfalls neue Boot-Animation in Szene gesetzt wird. Ansonsten ändert sich nichts. Google spekuliert dennoch, dass der Absatz der Wear OS basierten Smartwatches, Fitness-Tracker und Wearables etwas steigt. Bis dahin bleibt Apple weiterhin der Sieger im Smartwatch-Ring.

Folgende Smartwatches werden das Wear OS Update erhalten:

  • Diesel Full Guard
  • Emporio Armani Connected
  • Fossil Q Founder 2.0
  • Fossil Q Marshal
  • Fossil Q Wander
  • Fossil Q Control
  • Fossil Q Explorist
  • Fossil Q Venture
  • Guess Connect
  • Gc Connect
  • Huawei Watch 2
  • LG Watch Sport
  • LG Watch Style
  • Michael Kors Access Bradshaw
  • Michael Kors Access Dylan
  • Michael Kors Access Grayson
  • Michael Kors Sofie
  • MIsfit Vapor
  • Montblanc Summit
  • Hugo BOSS BOSS Touch
  • Movado Connect
  • Nixon Mission
  • Skagen Falster Smartwatch
  • TAG Heuer Connected Modular 45
  • Tommy Hilfiger 24/7 You
  • Casio PRO TREK Smart WSD-F20
  • Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch
  • Louis Vuitton Tambour
  • Mobvoi Ticwatch S & E
  • Polar M600
  • TAG Heuer Tag Connected Modular 41
  • ZTE Quartz

1 Kommentar zu “Aus „Android Wear“ wird „Wear OS by Google“

  1. Seit dem Update sind leider ältere Uhren wie Sonys SW3, nicht mehr ohne Google nutzbar. Auch mit gibt es zahlreiche Probleme (siehe auch Kommentare im play store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.