Google’s Pixel-Watch schon bald Realität?

Google hat zwei Jobangebote ausgeschrieben, die offensichtlich die Entwicklung von Googles eigenen Wearables vorantreiben sollen. Nach dem Pixel Smartphone könnte somit schon bald eine Pixel Smartwatch folgen. Das passende Wear OS dafür existiert ja bereits…

Google hat zwei Top-Stellen im Produktbereich Wearables ausgeschrieben. Mindestens 15 Jahre an Erfahrung im Bereich der Verbraucherelektronik sollen die Anwärter auf die Positionen mitbringen. Ambitionierte Anforderungen für ein ehrgeiziges Google Wearable-Projekt?

Vor kurzem erst Fossil

Erst vor kurzem hatten wir über den Deal zwischen Google und Fossil berichtet. Der Kauf wurde noch im Januar 2019 abgeschlossen und beinhaltete geistiges Eigentum von Fossil für das Google 40 Millionen US-Dollar ausgab. Google konnte dadurch bisher unbekannte Smartwatch-Technologien sowie das derzeit daran tüftelnde Forschungs- und Entwicklungsteam (F&E) übernehmen. Fossil wiederum konnte sich dadurch die Lizenzen der künftigen Weiterentwicklungen auch für die hauseigenen Android-Uhren sichern und hat dabei gleichzeitig Beziehungspflege mit Google betrieben.

Starke Partnerschaften sind gerade in solch speziellen IT-Marktbereichen wie Wearables ein Garant für zukünftiges Bestehen und die Weiterentwicklung der jeweiligen Unternehmen.

Werbung

Jetzt schon die passenden Jobangebote

Die aktuell bekannt gewordenen Stellenausschreibungen von Google zeigen, dass der Konzern extrem hoch qualifizierte Personen sucht, um diverse neue Projekte im Bereich Wearables voranzubringen. Die gelisteten Stellen umfassen eine Position für den Vize Präsidenten im Bereich Hardware Engineering für Wearables sowie einen Wearables Design Manager im Bereich Consumer Hardware.

Dabei sind nicht nur 15 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung von Verbraucherelektronik gefragt, sondern extrem gute Skills, um neue Projekte anzukurbeln, zu leiten und gelungen abzuschließen sowie die dazugehörigen Design Teams zu bilden, zu stärken und innovationsgetrieben zu managen. Gleichzeitig werden Erfahrungen im globalen Vertrieb mit Millionen verkaufter Einheiten hervorgehoben, was auf die Spannweite kommender Google Wearable-Produkte hindeutet. Wer auch immer diese neuen Stellen ausfüllen wird, bekommt jede Menge Verantwortung in die Hand gelegt.

Die Hinweise auf eine künftige Google Smartwatch oder gar Pixel Watch werden jedenfalls immer augenfälliger. Es wäre ein passender Schachzug vom Entwickler des häufig verwendetem Wear OS by Google.

Ein Kommentar zu “Google’s Pixel-Watch schon bald Realität?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.