TomTom GPS Sportuhren mit Nike+ kompatibel

TomTom und Nike haben eine neue Zusammenarbeit bekanntgegeben. Die GPS Sportuhren der Niederländer werden demnach mit der Nike+ Plattform kompatibel …

Die GPS Sportuhren von TomTom lassen sich in Zukunft auch mit Nike+ verbinden. Ein ab der kommenden Woche erhältliches Update der Nike+Running App für Smartphones macht die Modelle der TomTom Runner und Multi-Sport Serien kompatibel.

TomTom-Nike

Durch die Partnerschaft zwischen Nike und TomTom können Sportler ihre Trainingsaufzeichnungen mit Verfügbarkeit des App-Updates auch über die Nike+ Plattform auswerten. Die Nike+ Plattform bietet verschiedene Möglichkeiten der Interaktion, beispielsweise können sich Nutzer untereinander herausfordern und ihre Erfolge mit der Community teilen. Bei der Auswertung der Trainings zeigt Nike+ nicht nur wie weit und wie lange man gelaufen ist, sondern auch wie viele NikeFuel-Punkte dabei gesammelt wurden.

Zwischen TomTom und Nike ist dies nicht die ersten Zusammenarbeit, bereits 2011 haben beide Unternehmen gemeinsam die Nike+ SportWatch entwickelt, für die TomTom die GPS Technologie lieferte. Neben der Nike+ Plattform können Nutzer ihre Aktivitäten mit einer Vielzahl weiterer Laufseiten und Apps, wie TomTom MySports, RunKeeper, MapMyFitness, Jawbone, Endomondo, TrainingsPeaks und Strava synchronisieren.

Ein Kommentar zu “TomTom GPS Sportuhren mit Nike+ kompatibel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.