Garmin epix: GPS-Outdoor-Uhr mit Kartendarstellung

Garmin stellt auf der CES die epix vor, eine GPS-Uhr, die speziell für den Outdoor-Einsatz geeignet sein soll. Sie kann topografische Karten auf einem Farbdisplay darstellen, bietet Navigationsfunktionen und ist gleichzeitig Trainingsbegleiter …

Update

Wir haben die Garmin epix mittlerweile ausführlich getestet: zum Garmin epix Test

Garmin treibt die Fragmentierung seines GPS-Uhren-Sortimentes mit der Vorstellung der epix weiter voran. Die Uhr bietet als besonderes Merkmal eine hochauflösende Kartendarstellung, die sich viele Nutzer wohl lieber in der ebenfalls im Zuge der CES in Las Vegas angekündigten fenix 3 gewünscht hätten.

garmin epix karte

Die epix wird Garmin als neue GPS-Outdoor-Uhr positionieren. Im Gelände soll sie beim Wandern, Bergsteigen oder Mountainbiken den Weg am Handgelenk auf einem 1,4 Zoll großen Display anzeigen. Im 8 GB internen Speicher ist bereits eine Freizeitkarte von ganz Europa vorinstalliert, ob diese umfangreiche Abdeckung für den angestrebten Einsatzzweck wirklich notwendig ist, sei dahingestellt. Weniger Speicher hätte sicherlich zu einer kompakteren Bauweise und damit zu einem ansprechenderen Design beigetragen. So muss sich die epix den Vergleich mit alten Casio-Uhren aus den 90er Jahren, an die sie unweigerlich erinnert, gefallen lassen.

Wem die vorinstallierte Karte nicht ausreicht, der kann auch zu vollwertigem Kartenmaterial zum Beispiel der TOPO Deutschland von Garmin greifen. Damit kann die epix dann sogar Routen berechnen und den genauen Weg auf der Karte darstellen. Mit im Lieferumfang der Uhr enthalten ist ein einjähriger kostenloser Zugang zu den BirdsEye Satellitenbildern von Garmin. Durch zahlreiche nützliche Navigationsfunktionen wie der Tracknavigation und -aufzeichnung sowie der Wegpunkte- und Koordinatennavigation erspart die Uhr das Mitführen eines GPS-Handgerätes.

garmin epix karte front garmin epix karte details

Wie bei GPS-Uhren aus dem Hause Garmin üblich, kann auch die epix als Trainingsbegleiter genutzt werden. Sie verfügt über Profile zum Laufen, Radfahren, Schwimmen, Skifahren, Trailrunning sowie für das Indoor-Training und kann während der Aktivitäten Werte wie Distanz, Pace, Geschwindigkeit oder die verbrauchten Kalorien anzeigen. Über einen per ANT+ verbundenen Herzfrequenz-Brustgurt können weitere Werte wie VO2max, die empfohlene Erholungszeit oder der Laufstil ermittelt werden.

garmin epix Höhenmeter Garmin epix Sportarten

Die Garmin epix wirkt nicht nur sehr robust und ist nach 5ATM bis zu 50 Meter wasserfest, sie soll auch in der Praxis äußerst widerstandsfähig sein. Bedient wird die Uhr über den Touchscreen oder die links und rechts des Bildschirms positionierten Tasten. Um dem Ruf der Outdoor-Uhr gerecht zu werden, sind auch ein Altimeter, ein Barometer sowie ein Kompass integriert. Neben GPS können auch die Signale des russischen Pendants GLONASS verarbeitet werden. Für einen besseren Empfang soll dabei eine Stahl-Lünette mit integrierter omnidirektionaler EXO-Antenne sorgen.

Garmin gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden im GPS-Modus an, bei Aktivierung des Ultra-Track-Modus stehen die Funktionen der Uhr sogar 50 Stunden lang ohne Unterbrechung zur Verfügung. Ganz ohne GPS hält der Akku der epix 16 Wochen durch.

garmin epix altimeter mit iPhone 6

Die Garmin epix kann über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden werden und verwandelt sich damit zur Smartwatch. Auf dem Display der Uhr lassen sich dann Meldungen von Apps oder zu eingegangenen Nachrichten vom Smartphone ablesen. Als Auswertungssoftware für die erfassten Trainingsdaten steht die Garmin Connect Mobile App für iOS- und Android-Geräte zum kostenlosen Download bereit. Die GPS Outdoor-Uhr wird auch mit zukünftig verfügbaren Connect IQ Apps kompatibel sein, wodurch sich der Funktionsumfang der epix noch einmal erweitern lässt.

garmin epix vs garmin vivoactive
Garmin epix vs. Garmin vivoactive

garmin epix seite
Garmin epix Seitenansicht

Die Garmin epix soll im Laufe des 2. Quartals 2015 auf den Markt kommen und preislich bei beachtlichen 499 EUR liegen.

Weitere Informationen:

20 Kommentare zu “Garmin epix: GPS-Outdoor-Uhr mit Kartendarstellung

  1. Ich habe vor ca. 15 Jahren die erste GPS Uhr von Casio gekauft. Diese hatte auch eine “Art” Karte, aber man musste schon ein halber Survival Profi sein um damit umzugehen. Die neue Garmin Uhr ist aber sehr smart und sieht auch noch cool aus…

    1. Hallo Mathias,

      das würde ich jetzt erstmal nicht ausschließen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Uhr trotzdem die Anzahl der Schritte zählen kann, auch wenn es bislang in der Ankündigung noch nicht erwähnt wurde.

      Gruß,

    2. Laut “Technischer Daten” auf der Garmin Homepage hat die Epix einen integrierten Schrittzähler. Lt. Handbuch kann man auch wie bei allen anderen Trackern Tagesziele definieren und sieht dessen Erfüllungsgrad.

  2. Hallo zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach einem Geschenk. Frage: gibt es eine Sportuhr, welche zum MTBen, Laufen etc UND zum Golfen verwendet werden kann? Also eine S6 kompiniert mit einer Epix oder fenix3? Ich finde absolut nichts…

  3. hallo Benni,

    Danke für die Info! Kommt meinen Ansprüchen schon nah, aber eine blöde Frage: wenn ich jetzt damit MTBen, Laufen oder Golfen gehe: Muss ich dann immer mein Eifon mithaben? Wenn man eine solche Ihr autonom betreiben kann und ein synch nach der Antivität möglich wäre, bin ich dabei… Vg, Michael

      1. Hallo Benni,

        dank für deine Rückmeldung, welche mich schon fast eine Kaufentscheidung treffen ließ, jedoch habe ich dann auf http://sites.garmin.com/de-DE/vivo/vivoactive/ folgendes gelesen:

        Zum Abschlag
        Kopple die vivoactive mit deinem Smartphone³, um Golfplatzkarten aus unserer Golfplatzdatenbank mit mehr als 38.000 Plätzen weltweit herunterzuladen und, je nach Gusto, auf neuen Plätzen…

        D.h. man benötigt offensichtlich für´s golfen ein Smartphone. Zumindest verstehe ih das so.

        Fürs biken ist mir aufgefallen, dass in der Beschreibung die Höhenmeter fehlen:

        Bereit für Touren
        Die GPS-fähige Radfahr-App misst Zeit, Distanz, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch. Sie ist mit Sensoren² u. a. für Geschwindigkeit, Trittfrequenz und Herzfrequenz kompatibel, damit du deinen Fortschritt beim Radfahrtraining und auch bei der täglichen Fahrt zur Arbeit messen kannst.

        also ich bin mir jetzt etwas unsicher. Ich denke ich werde mich mal bei Garmin melden… 🙂

        Lg, Michael

      2. Hallo Michael,

        wir konnten die vivoactive leider noch nicht so ausführlich testen und es funktionierte bei dem Modell noch nicht alles wie es soll. Von daher kann ich dir keine detaillierten Aussagen geben. Im Bezug aufs Golfen wird das Smartphone aber nur benötigt um die Platzdaten zu aktualisieren.

        Viele Grüße,

      3. Danke Benni, habe eben Antwort von Garmin erthalten, welche mich positiv stimmt:

        Guten Tag,

        danke für ihr Interesse an der neue Vivoactive GPS-Uhr.

        Sie können die Uhr ohne Smartphone-Verbindung verwenden und sie haben die Golfplatzinformationen auf der Uhr gespeichert.

        Sie haben auf der Vivofit nur ein Bikeprofil.

        Es wird bei der Streckenaufzeichnung auch die Höhe mit gespeichert.

        Man kann diese Uhr mit Garmin Connect verbinden.

        Vivoactive wird in Europa bis Anfang Mai dieses Jahre erhältlich sein.

        Mit freundlichen Grüßen

        Lg, Michael

  4. Und wie siehts mit Windowsphone aus? Und braucht man zusätzliche Lizenzen? Nutze GPS60csx und möchte natürlich Transalpin, Citz Navigator und so nicht doppelt kaufen.
    Aber ne echte Alternative zu einem neuen Navigator.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.