TomTom GO 500 im Test

Mit seiner neuen GO-Serie geht TomTom mit einer komplett neuen Benutzeroberfläche an den Start. Können die Niederländer mit dem GO 500 überzeugen? Wir haben das Navi getestet …

Einleitung & Technische Daten

Einleitung

TomTom_GO_500_realEs ist noch gar nicht so lange her, da hat TomTom auf einem Launch Event in Amsterdam erstmals seine neue GO Serie vorgestellt. Neben neu gestalteter Hardware fanden die größten Veränderungen allerdings an der Software statt. Die Benutzeroberfläche wurde durchgängig neu gestaltet und ist nun mehr auf die Kartenansicht fokussiert. Als erstes Modell der neuen TomTom GO Serie ist ab sofort das GO 500 im Handel erhältlich, von dem wir uns bereits einen Eindruck machen konnten.

Technische Daten

Technische_Daten_TomTom_GO_500

Seiten: 1 2 3 4 5 6

11 Kommentare zu “TomTom GO 500 im Test

  1. Hallo und erst mal Danke für den Test

    Ein paar Fragen hätte ich aber noch.

    Geschwindigkeit: Es wird erwähnt das es “gewohnt schnell” ist. Sowohl mein Go 1000 als auch 1015 sind aber insgesamt recht träge bei der Bedienung. Es kann durchaus Sekunden dauern bis eine Reaktion erfolgt. Also kann ich davon ausgehen das dies auch auf die neuen Serien zutrifft?

    Kopplung: Ich benutze normalerweise meine Freisprecheinrichtung im Firmenwagen, müßte aber wegen HDT mein Android.Fone mit dem TT koppeln. Sind in diesem Fall nicht Probleme vorprogrammiert?

    Datenverbrauch: Kann man ungefähr sagen wie hoch der Verbrauch bei einer Fahrtzeit von X Stunden in der Rush-Hour ist?

    Blitzer sind also nur 3 Monate inkl., danach 29,95€, aber für welchen Zeitraum? Falls das Abo abläuft, stehen dann noch die festen Blitzer zur Verfügung?

    Ich hatte beim 1000 bzw. habe beim 1015 immer wieder Probleme mit dem Live-Empfang; ob es an Vodafone liegt weiß ich nicht. Aber es kam schon öfters vor das beim Versuch einer Live-Suche selbst nach über 20 Min keine Ergebnisse zu sehen waren, das animierte Symbol drehte endlos

    Gabs hier ähnliche Probleme?

    Erwähnungen:

    Es stimmt, das 1015 hatte nur ein Kabel dabei, das sowhl für den PC als auch über dem Zigarettenanzünder-Adapter verwendet wurden konnte; aber das 1000 hatte noch 2 Kabel dabei.

    Das man hier direkt aus dem Menüs zurück auf die Karte kommt sehe ich sehr positiv. Das Endlos-Klicken der 1000er-Serien (z.B. aus Live-Suche) empfinde ich als sehr nervig.

    Übrigens hat mein 1015 angeblich auch Livetime-Maps (+3 Jahre Live-Dienste)

    1. Hallo Gabe,

      zur Geschwindigkeit: Mein GO Live 1015 macht da keine Probleme. Der Menüwechsel funktioniert problemlos. Ich habe beide Geräte zusammen verglichen und hatte jetzt nicht das Gefühl das GO 1015 sei wesentlich langsamer.

      zur Blutooth-Frage: Die Konstellation nutze ich so nicht, von daher müsste das mal ausprobiert werden. Da habe ich aber aktuell nicht die Möglichkeit zu. Werde ich bei Gelegenheit aber mal machen oder jemand anderes kommt mir schon zuvor 😉

      zum Datenverbrauch: “er täglich eine Stunde während der Stoßzeiten unterwegs ist (=ein typischer Pendler also) braucht pro Monat ca. 7 MB Datenvolumen.

      zu den Blitzern: Für die Meldung vor Blitzern brauchst Du allgemein den Blitzer-Service. Die Kosten von 29,95 EUR gelten für ein Jahr.

      Verbindungsproblem: Hatte ich mit dem GO 1015 nur wenn kein Netz vorhanden ist. Gleiches gilt für den GO 500. Hier hatte ich im Test eher Probleme beim Verbinden des iPhone 4S und des Navis.

      Viele Grüße,

  2. Ich habe ein tomtom 500 Go.
    Mir werden auf meinem PC angezeigt, dass 2 updates zur Verfügung stehen.
    Wenn ich diese updates auf meinen PC bzw. tomtom bringen will, dann kommt seitens tom tom die Meldung:”Wir haben derzeit technische Probleme”. Was habe ich also von einem update, wenn ich es nicht aktualisieren kann. Wie lange dauert das Problem noch? Wo finde ich eine Service-Adresse zu tomtom? Wer kann Auskunft geben?
    Gruß, Norbert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.