Test: TomTom Car Kit für Smartphones

Einleitung & Lieferumfang

Haltevorrichtung

Beide Halterungen sind solide verarbeitet und machen einen hochwertigen Eindruck. Sie bestehen komplett aus Kunststoff und auf der Halterschale wurde das bekannte TomTom Logo eingelassen. Es gibt insgesamt 5 Tasten, über zwei davon lässt sich seitlich links die Lautstärke verstellen, die beiden Tasten in der Mitte dienen zum Annehmen und Beenden von Telefonaten und an der rechten Seite befindet sich die Menü-Taste.

TomTom_CarKit_01 TomTom_CarKit_02

Das Car Kit für iOS Geräte verfügt über eine feste Halterbacke an der Unterseite in die der Dock-Connector-Anschluss eingebaut ist. Dieser kann leicht nach vorne gekippt werden, wodurch das Einsetzen des iPhones oder iPod touchs erleichtert wird. Arretiert wird das Ganze durch eine weitere Halterbacke, die von oben auf das Gerät geschoben wird.

Das Einsetzen des Smartphones in das zweite TomTom Car Kit geschieht ähnlich einfach. Um eine große Anzahl an Smartphones mit dem Halter kompatibel zu machen, hat TomTom dafür gesorgt, dass das Car Kit so flexibel wie möglich bleibt. Dies wurde erreicht, indem sich die untere Halterbacke an die linke oder rechte Seite drehen lässt. Damit auch dann für einen sicheren Halt des Smartphones gesorgt ist, kann die obere Halterbacke herausgezogen und seitlich wieder eingesteckt werden. So können Smartphones mit einer Höhe von 100 – 127,5 mm und einer Breite von 54 – 80,5 mm genutzt werden, ohne das wichtige Anschlüsse oder Tasten verdeckt werden. Im Test konnten wir auch ein Samsung Galaxy Note II einsetzen, das mit einer Breite von 81 mm sogar leicht über den Angaben von TomTom liegt.

TomTom Smartphone Car Kit Umbau:

TomTom_CarKit_04 TomTom_CarKit_05 TomTom_CarKit_03

Der Halterarm mit Saugnapf ist mit dem Halter über ein Kugelgelenk verbunden. Zwar erfüllt der Saugnapf seinen Zweck und lässt sich leichter an der Windschutzscheibe befestigen, die kompakte Bauweise und die verschiedenen Verstellmechanismen des Vorgängermodells haben uns jedoch besser gefallen. Dank der ebenfalls im Lieferumfang befindlichen Klebeplatte kann der Halter auch auf dem Armaturenbrett positioniert werden.

Audio Bluetooth

Beide Car Kits sind zudem auf der Rückseite mit einem 2-Watt-Lautsprecher ausgestattet, der über eine Bluetooth-Verbindung Inhalte des Smartphones wiedergeben kann. Der Lautsprecher verstärkt die Audio-Ausgabe des verbundenen Smartphones deutlich und klingt auch bei voller Lautstärke sehr sauber. Es empfiehlt sich allerdings ihn lediglich für die Sprachausgabe von Navigationsanweisungen oder zum Telefonieren zu nutzen, für die Wiedergabe von Musik eignet er sich weniger.

TomTom_CarKit_iPhone_04Ebenfalls auf der Rückseite befindet sich der Anschluss für das Mikrofon, das selbst entweder direkt an der unteren Halterbacke angeklippst oder mit dem knapp 180 cm langen Verlängerungskabel und dem weiteren Zubehör aus dem Lieferumfang beliebig im Fahrzeug positioniert werden kann. Mit dem mitgelieferten Mikrofon konnten wir im Test die Verständigung zwischen den Gesprächsteilnehmern merkbar verbessern.

Spannungsversorgung

Für die Stromversorgung beider Halter sorgt ein Ladeadapter für den Zigarettenanzünder, in den das USB-Kabel eingesteckt wird, was ebenfalls fest mit der Halterung verbunden ist. Der Adapter für den Zigarettenanzünder soll laut TomTom ein Fast Charger sein. Das Laden soll damit schneller vonstattengehen als mit herkömmlichen Adaptern (Testergebnis folgt).

Wie beschrieben, verfügt das iPhone Car Kit über einen Dock-Connecter, der das eingesteckte Gerät mit Strom versorgt. Das aktuelle iPhone 5 kann damit also nicht verwendet werden, da Apple seit dieser Gerätegeneration sein Smartphone auf den Lightning-Anschluss umgestellt hat.

Das TomTom Car Kit für Smartphones ermöglicht die Spannungsversorgung von Geräten mit microUSB-Anschluss. Ein passendes, etwa 15 cm langes Kabel ist fest an der Hinterseite des Halters verbaut und kann sehr flexibel zur richtigen Position des Anschlusses am Smartphone geführt werden. Einziger kleiner Nachteil: Das microsUSB-Kabel muss jedes Mal neu in das Smartphone eingesteckt werden.

TomTom_CarKit_07 TomTom_CarKit_06

TomTom Car Kit für iPhone TomTom Car Kit für Smartphones

Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.