Falk Vision 700

Fazit

Fazit

Falk Vision 700 - Fazit - 1Falk hat mit dem Vision 700 ein ordentliches Navi mit präzisen Sprachansagen abgeliefert, etwas mehr Leistungsreserve beim verbauten Lautsprecher, würde sicher nicht schaden. Das Gerät ist gut verarbeitet und sieht sehr edel aus. Grobe Schnitzer hat sich das Navi im Testzeitraum nicht geleistet, im Gegenteil das Navi war ein stets zuverlässiger Begleiter, mit nachvollziehbaren Routen.

Der überarbeitete Tourenmanager ist weitaus besser als sein Vorgänger, allerdings hat Falk hier die Chance vergeben, den Usern mehr Einfluss auf die Gestaltung der Zwischenziele zu geben. Die Möglichkeit den Routenverlauf durch die Eingabe von reinen Via-Punkten, so wie es sie bei den Guided Tours gibt, zu beinflussen, würde sicher nicht nur von Motorradfahrern dankbar angenommen. Falk ist dem allgemeinen Trend zur Beigabe von Livediensten mit dem Vision 700 noch nicht gefolgt. Das Vision 700 verfügt aber über ein respektablen Umfang an Multimediabeigaben. 3D-Gebäude und 3D-Gelände sind gute Funktionen, aber im Detail sicher noch verbesserungswürdig.

Wer solche Funktionen und Beigaben liebt und somit ein umfangreich ausgestattetes Navi sucht, das darüber hinaus die Grundaufgaben der Navigation selbstverständlich tadellos beherrscht, kommt mit dem Vision 700 sicher voll auf seine Kosten, sodass man für diesen Nutzerkreis eine klare Kaufempfehlung aussprechen kann.

 Optik und Verarbeitung
 Navigation mit Top-Sprachführung
 Guided Tours und Reiseführer
 Multimedia
 Einbindung von eigenen POIS
 Lifetime TMCPro

 Display neigt zum spiegeln
 keine Livedienste
  originale Software weder auf DVD noch als Download verfügbar


Weiterführende Links

Falk Webseite (externer Link)
United Navigation Webseite (externer Link)
POIbase
Falk Forum

Andreas (Forenusername edalbrozar), im Oktober 2010

.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.