Qstarz BT-Q1300 nano

Lieferumfang und Allgemeines

StaticNavigation

StaticNavigation, oder das Verhalten der NMEA-Ausgabe bei kleinen Bewegungsgeschwindig- keiten ist beim BT-Q1300 wie folgt gelöst.

Bewegungsgeschwindigkeiten grösser etwa 1,0 bis 1,5 km/h
  Hier werden die Positionsdaten, die Geschwindigkeitsangaben und auch die Bewegungsrichtung (Trackwinkel) aktualisiert.
Bewegungsgeschwindigkeiten kleiner etwa 1,0 bis 1,5km/h
  Hier werden die Positionsdaten aktualisiert (so man dies noch beurteilen kann), die Geschwindigkeit und die Bewegungsrichtung ( Trackwinkel ) werden auf dem letzten Wert eingefroren und ausgegeben.

AGPS

Der GPS-Empfänger hat die Möglichkeit extern AGPS-Daten zugeführt zu bekommen. Dazu kann die mitgelieferte PC-Software verwendet werden. Bei AGPS wird die Himmelsstellung der Satelliten für die nähere Zukunft im Empfänger hinterlegt.

Zur Aktualisierung der Daten im GPS-Empfänger wird die PC-Software gestartet und eine Internetverbindung zu einem Server aufgebaut von dem die aktualisierten GPS-Daten der nächsten 5 Tage runtergeladen werden.

Refixzeiten nach ca. 12 Stunden mit AGPS
  ca. 15-20 Sekunden
Refixzeiten nach ca. 12 Stunden ohne AGPS
  ca. 30-45 Sekunden

Qstarz BT-Q1300 nano - Static Navigation, AGPS und 5Hz-Einstellung (6385) - 1 Qstarz BT-Q1300 nano - Static Navigation, AGPS und 5Hz-Einstellung (6385) - 2 Qstarz BT-Q1300 nano - Static Navigation, AGPS und 5Hz-Einstellung (6385) - 3

Ohne AGPS Download   Erfolgreicher AGPS Download   Nach AGPS Download

5Hz-Einstellung

Der Empfänger hat die Möglichkeit die NMEA-Daten mit einer Updatefrequenz von 5Hz (5x / Sekunde) auszugeben. Dazu kann der Empfänger mit der beiliegenden Software umprogramm- iert werden. Diese Änderungen haben aber keinen Einfluss auf die internen Loggerdaten. Hier liegt die kleinste Zeiteinstellung bei 1x / Sekunde.

Bei der Umstellung auf 5Hz sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, das die Kombination aus Gerätehard- und Software diese Möglichkeit unterstützt. Einige Geräte sind mit dieser zur Verfügung gestellten Datenmenge überfordert. Da diese Änderung für die normale Navigation nicht von Bedeutung ist, kann der Standard des Empfängers ( 1x/Sekunde) beibehalten werden. Der interessierte User kann die Umschaltung vornehmen und so die kürzeren Aktualisierungen nutzen.



Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.