Adapt 700

Ausgangssituation Outdoornavigation

Allgemeines Outdoornavigation

Es wäre eine Schande einen BT-Empfänger nicht auch zur Nutzung im Outdoorbereich zu verwenden. Denn dies ist geradezu ein Pflichteinsatz für diese Empfängerbauart. Also musste der Adapt700 auch hier sein Können aufzeigen und unter Beweis stellen.

Nun braucht man an dieser Stelle nicht nochmals auf die Empfangspegel, Elevationswinkel oder statistischen Positionsabweichungen einzugehen, denn die sind vorher schon beschrieben worden und besitzen hier die gleiche Wertigkeit.

In diesem Einsatzfall interessiert den User mehr die Darstellung des zurückgelegten Weges auf einer vorgegebenen Rasterkarte. Der Idealfall wäre, wenn selbst bis zu kleinsten Bewegungsgeschwindigkeiten des Users, Hin- und Rückweg einer gegangenen Tour deckungsgleich wären.

Auch dazu gibt es Darstellungen die das Verhalten aufzeigen. Allerdings möchte ich an dieser Stelle einige Vorbemerkungen machen.
Die Auswertungen sind so vorgenommen das eine möglichst vergleichbare Ausgangssituation vorhanden war. Die einzelnen LogFiles wurden mittels zweier PDAs (einmal mit dem Holux236 und zum anderen mit dem Adapt700) gemacht. Die LogFiles wurden in Hin- und Rückweg getrennt und die hier gezeigten Aufnahmen entsprechen einem Durchschnittswert, der sich über die einzelnen Auswertungen gezeigt hat.

Bei diesen Aufnahmen wurden bewusst unterschiedliche Empfängerpositionen am Körper gewählt, um die Unterschiede im Empfangsverhalten aufzuzeigen. Die schlechte Position am Körper bestand darin, das ein Empfänger in der linken Hosentasche und der andere in der rechten Hosentasche lag. In der guten Position waren beide Empfänger unterhalb der Kappe auf meinem Kopf untergebracht.
Als Alternative/Variante dazu gab es noch die Empfänger mit Pflaster auf den Schultern, bzw. an den Knieaussenseiten Methode.

Bilder hierzu erspare ich mir, da ich nicht so fotogen bin. :-))


Satellitenkonstellation

Adapt 700 - Satellitenkonstellation - 1

Um die protokollierten Ergebnisse möglichst wenig zu verfälschen, wurden die LogFiles zu Zeitpunkten gemacht, an denen die SAT-Konstellation möglichst identisch vorhanden war. Denn unterschiedliche SAT-Konstellationen werden auch unter- schiedliche Verhaltensweisen der einzelnen Empfänger im Fixverhalten nach sich ziehen. Dies würde aber einen direkten Vergleich nicht möglich machen.

Zur Veranschauung ist die generelle SAT-Konstellation für die schlechte, bzw. gute Körperpositionsvariante dargestellt. Wenn man die Momentaufnahme beim Start der LogFiles betrachtet, erkennt man das die jeweilge Ausgangsituation fast identisch war.



Wegbeschreibung

Adapt 700 - Wegbeschreibung - 1Da für eine Beurteilung aber auch die Weg/Umgebungssituation von großer Bedeutung ist, habe ich Fotos von 4 markanten Stellen gemacht (Klick aufs Bild für animierte Details). Den Weg kann man grob in 4 Segmente unterteilen.

1.) Nord/Süd-Achse im rechten Bereich des Bildes. Hier geht es durch eine kleinere Reihe von Strauch/Baumgewächsen die als Einzelelemente dort geflanzt sind.

2.) West/Ost-Achse im Anschluss, die im nördlichen Bereich von Baumbestand gesäumt wird. Im südlichen Bereich ist freies Feld.

3.) West/Ost-Achse im weiteren Anschluss, die dann aber durch Waldbestand führt.

4.) S-Knick im weiteren Verlaufs des dritten Abschnitts, die dann kurz vor dem Start/Ziel nochmals etwas nach Süden abknickt


Seiten: 1 2 3 4 5 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.