Navio

Programmstruktur

GPS, Map, POI

GPS: Zeigt Angaben wie Koordinaten, Geschwindigkeit, Höhe, Marschrichtung sowie die Satellitenangaben Sats in Use, in View, Empfangsstärke (qualitativ),Sat-Konstellation, Hdop, Pdop, Vdop, 3-D-Fix, …

Map: Hier kann eine Grafik (Karte) zugeordnet und kalibriert werden. Auch in diesem Fenster können verschiedene Angaben ständig eingeblendet werden: Geschwindigkeit, Richtung, Koordinaten, Empfangsstärke. Bei der Empfangsstärke muss man sich allerdings mit einem grünen oder roten Punkt begnügen, eine Angabe über die Sats in Use gibt es hier nicht.

POI: Hier kann eine Waypoint-Datei generiert werden. Die Waypoints selber können entweder auf einer eventuell vorhandenen Karte erzeugt oder direkt durch Koordinateneingabe definiert werden. Bei GPS-Empfang wird die Entfernung und Richtung zum jeweiligen POI angezeigt sowie die voraussichtliche Zeit bis zur Ankunft.

Navio - GPS, Map, POI - 1 Navio - GPS, Map, POI - 2 Navio - GPS, Map, POI - 3


Sats, Trip, HW

Sats: Signalstärke und Position der Satelliten sind hier zu sehen – auf Wunsch genordet oder nicht.

Trip: Hier wird festgelegt, ob und in welches File der Track mitgeschrieben werden soll. Anzahl der Trackpunkte, zurückgelegte Entfernung, benötigte Zeit und durchschnittliche Geschwindigkeit sind weitere nützliche Angaben.

HW: Zunächst das wichtigste Fenster. Hier wird der angeschlossene GPS-Empfänger konfiguriert. Man kann zwischen NMEA-Standard, DeLorme Tripmate/Earthmate und Garmin wählen. Zweite wichtige Einstellung ist der Com-Port. Die weiteren Felder belässt man, wenn man sich nicht sicher ist, wie voreingestellt. Der Simulation Mode wird benötigt, wenn ein aufgezeichneter Track wieder abgespielt werden soll. Das ist mit bis zu vierfacher Geschwindigkeit möglich.

Navio - Sats, Trip, HW - 1 Navio - Sats, Trip, HW - 2 Navio - Sats, Trip, HW - 3


Log, About

Log: Eine Funktion, die ich bisher bei keinem anderen Kartenprogramm gefunden habe. Hier lässt sich einstellen, welche NMEA-Unterprotokolle in ein Logfile aufgezeichnet werden sollen. Sehr praktisch, wenn man vorhat, dieses Logfile später nach bestimmten Kriterien auszuwerten. Hinweis: mit dieser Funktion werden nicht die auszugebenden Protokolle des Empfängers eingestellt.

About: Navio benötigt für den uneingeschränkten Betrieb eine Registrierung, die hier eingegeben wird. Unpraktisch: Der Username entspricht dem Besitzernamen des PocketPC’s, wer sich hier bei der Bestellung vertippt, muss dem Gerät trotzdem diesen Namen geben, sonst klappt die Registrierung nicht.

Unregistriert unterbricht Navio nach einigen Minuten die Verbindung zum GPS-Empfänger!

Navio - Log, About - 1 Navio - Log, About - 2 Navio - Log, About - 3


Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.