naviflash

Menü, Zieleingabe und Bedienung

Menüführung

Die Menüführung ist einfach und übersichtlich und wird über die IR-Fernbedienung mit Pfeiltasten bedient. Die Menüführung erinnert stark an klassische DIN-After Market Systeme und folgt somit einem ausgereiften Bedienkonzept.

Ein etwas verstecktes Menü ist während der Navigation über die OK-Taste zu erreichen. Hier wird auch in die Kartenansicht gewechselt, auch wenn das wirklich nicht zu empfehlen ist.

Ich bin mit der Menüführung schon nach kurzer Zeit sehr gut zurecht gekommen und durch die Fernbedienung ist man wirklich schnell in den Menüs, die man sucht. Die Menüführung würde ich als Stärke des Systems anführen. (Bitte auf die Screenshots klicken um diese vergrößert darzustellen!)

naviflash - Menüführung - 1

naviflash - Menüführung - 2


Zieleingabe

Auch die Logik der Zieleingabe folgt den klassischen DIN-Geräten ohne Touchscreen. Die Eingabe erfolgt durch das Auswählen von Buchstaben mit Pfeiltasten in alle Richtungen, wobei immer nur jene Buchstaben angezeigt werden, aus denen sich auch entsprechende Ortsnamen ergeben können.

Hat man sich an die Art der Eingabe gewöhnt, ist diese sehr schnell und in der Regel schneller als auf einem PDA-System mit eingeblendeter Tastatur (die geniale Zieleingabe von Route 66 mal außen vor gelassen).

Die Eingabe erfolgt klassisch nach Land Ort Straße Hausnummer bzw. Sonderziel. Eine Umkreissuche nach Sonderzielen ist ebenfalls möglich. Die neueste Version soll zusätzlich auch noch die Eingabe von Postleitzahlen ermöglichen.

Ein Zielspeicher und die letzten Ziele stehen ebenfalls zur Auswahl. Die aktuelle Position kann gespeichert und als Zielabruf genutzt werden. Die Eingabe von Etappenzielen ist ebenfalls möglich.

Als Fazit lässt sich sagen: Die Zieleingabe bietet alles was man bei einem Navigationssystem braucht und lässt sich schnell und effizient bedienen. (Bitte auf die Screenshots klicken um diese vergrößert darzustellen!)

naviflash - Zieleingabe - 1


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.