Royaltek RBT 3000

Beschreibung und Inbetriebnahme

Beschreibung

Die RBT 3000 bietet die üblichen Schnittstellen nach aussen:

3 LED’s an der Vorderseite informieren über Fix, Akkuzustand und Bluetooth-Verbindung. Ein erfolgreicher Fix führt zu grünem Blinken, blaues Blinken signaliert eine Bluetooth-Verbindung mit dem Partnergerät. Rotes Blinken warnt vor Akkuentladung, beim Laden leutet diese LED orange.

Seitlich befinden sich einerseits Ladebuchse und Anschluss für externe Anterne, auf der anderen Seite der Ein-/Ausschalter.
Dieser wurde übrigens mechanisch überarbeitet und ist in der Version 3.16.xxx deutlich leichtgängiger als in den ersten Ausführungen.

Wie den meisten BT-Mäusen fehlt auch der RBT Wasserdichtheit und ein magnetischer Haftfuß, relativ rutschfeste Gummiauflagen mindern diesen Nachteil etwas.

Zum Chipsatz muss ebenfalls nicht viel gesagt werden, es ist der inzwischen in sehr vielen Empfängern arbeitende Sirf 2 LP Chip. Einen X-Track-Modus, um die Empfangsgrenze unter sehr schlechten Bedingungen anzuheben, besitzt die RBT nicht.

 

Royaltek RBT 3000 - Beschreibung - 1 Royaltek RBT 3000 - Beschreibung - 2


Inbetriebnahme

Für die erste Inbetriebnahme muß die RBT natürlich eingeschaltet werden, ein Sat-Fix ist nicht erforderlich. Mein iPAQ 2210 fand sie unter dem Namen BlueGPS 27DE63: Serial Port sofort und ließ sich mit ihr koppeln. Pin-Code der RBT ist die 0000. Anschliessend lief die RBT unter COM 8, ensprechend muß dieser Port in der jeweiligen Navigationssoftware  eingestellt werden.
Wer nicht bei jedem Start der Software die RBT im Bluetooth-Manager anwählen will, kann mit einem einfachen Eingriff in der Registry erreichen, daß die RBT beim Starten der Software automatisch angesprochen wird.

Wie das geht, ist bei Forenmitglied kkoeniger auf dessen Homepage beschrieben:

BT-Hack (auto-reconnecten unter WM2003)
Klicke dich in der Registry bis zum enstprechenden Pfad durch (hier liegt das Gerät am COM8): HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WIDCOMM\BtConfig\AutoConnect\0008\ (also bis in das Verzeichnis 0008) dann klickst du auf Datei Wähle NEU (um den neuen Wert einzugeben) Klicke auf “DWORD Wert” Bei Name gibst du ein: BtBrowserEnabled bei Wert gibst du ein: 0″

Nach dieser Prozedur gibt es bezüglich Bedienkomfort keinen Unterschied mehr zu einer Kabelmaus.

Ich habe die RBT mit vielen Programmen getestet – BMN, TomTom, OziExplorer, Fugawi, Navio, Smartmap sowie diversen GPS-Tools wie CruxView, VisualGPSCE, GPSInformation, …
Nirgendwo gab es Probleme mit der Kontaktaufnahme. Es kann bei Verwendung von älterer Software vorkommen, daß diese keinen COM 8 anbietet. Dann ist ein Eingriff in die Registry nötig. Dies war aber bei keiner der aktuellen Versionen der Fall.

Bei schwächer werdendem Akku der RBT (auch wenn die rote Warn-LED noch nicht leuchtet) kann es zu Kontaktschwierigkeitem beim Aufbau der Bluetoothverbindung zum PocketPC kommen. In solchen Situationen waren manchmal mehrere Starts nötig, dann ging es.

 


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.