Garmin präsentiert Forerunner 645 Music und Forerunner 645

Garmin präsentiert mit der Forerunner 645 Music die erste GPS-Performance Laufuhr mit Musikfunktion. Doch neben dieser stecken noch viele weitere Features in der neuen Laufuhr. Garmin Pay und der neue Running Power Wert sind nur ein kleiner Einblick…

Garmin präsentiert die erste der firmeneigenen GPS-Laufuhren mit integrierter Musikfunktion, die Forerunner 645 Music. Bis dato musste man zu Produkten der Konkurrenz greifen, um diese Kombination von Features nutzen zu können. Ein schon lange bekanntes Beispiel sind die Sportuhren von TomTom, wie die TomTom Adventurer, TomTom Spark 3 Music oder auch die TomTom Runner 3 Cardio Musik. Auch die von uns kürzlich getestete Amazfit Pace spielt Musik direkt von der Uhr ab.

Finally Beats – Garmin Forerunner 645 Music

Garmin Fans mussten beim Trainieren bisher auf Musik verzichten oder das Smartphone bei sich tragen. Eine Wende wurde nun mit der neuen Forerunner 645 Music eingeläutet. Die GPS-Performance Laufuhr ist neben beliebten Funktionen wie der optischen Herzfrequenzmessung am Handgelenk, GPS + GLONASS und Smart Notifications nun auch mit einem integrierten Musikspeicher ausgestattet. Dieser verfügt über Platz für bis zu 500 Songs (genaue Angaben in Gigabyte liegen nicht vor). Die neue Forerunner 645 Music Laufuhr kann erfreulicherweise mit handelsüblichen Bluetooth-Kopfhörern gekoppelt werden. Das verspricht den Nutzern echte Flexibilität. Eine weitere Möglichkeit bietet die Anbindung an Deezer+, da sich über den Premium-Account Offline-Playlists auf die FR 645 Music laden lassen.

Im vergangenen Jahr haben wir bei der TomTom Adventurer eine ähnliche Musikfunktion getestet (ohne Deezer-Nutzung) und konnten neben firmenfremden Kopfhören auch mühelos Blutetooth-Lautsprecher verbinden. Auch die Musikfunktion der Garmin Forerunner 645 Music werden wir in einem kommenden Testbericht auf die Probe stellen.

Werbung

Garmin Pay + Erweiterte Trainingsanalysen & Laufeffizienzwerte

Von der Musikfunktion abgesehen, können Anwender der neuen Garmin Forerunner 645 Music auch bargeldlos mit Hilfe der Garmin Pay Technologie bezahlen. Wer ohnehin keinen Wert auf Musik beim Training legt, kann die Forerunner 645 auch ohne dieses Feature, für einen entsprechend günstigeren Preis erwerben. Für ausgelassene Trainings bieten beide Versionen der FR 645 eine Vielzahl an vorinstallierten Sport-Apps sowie die altbekannten Laufdaten Herzfrequenz und Pace aber auch erweiterte Trainingsanalysen mit Werten zu Trainingsstatus, Trainingsbelastung und Trainingseffekt. Selbst erweiterte Laufeffizienzwerte wie Bodenkontaktzeit, Schrittlänge und Schrittfrequenz können in Kobination mit dem Garmin Running Dynamics Pod ausgegeben werden.

Wie hoch ist die Laufleistung? Der Running Power Wert hilft.

Nutzt man die Laufuhr mit dem Garmin HRM-Run Brustgurt, kann auch gleich noch der neue Running Power Wert abgerufen werden. Dieser misst die aufgewendete Kraft beim Laufen und stellt bei der Verrechnung mit anderen Laufeffizienzwerten die tatsächliche Laufleistung dar. Über den Connect IQ Store lassen sich neben dem Running Power Feature noch viele weitere Apps auf die Uhr laden. Ob Trail- oder Urbanrunner, hierüber lassen sich je nach Fasson auch neue Strecken auf die Laufuhr übertragen.

Trotz des edlen gehaltenen Designs dank Metalllünette, gehärtetem Glas (Corning Gorilla Glass 3) und transflektivem MIP-Display (Memory in Pixel) mit 240 x 240 Pixeln Auflösung, wiegt die Forerunner 645 nur 43 Gramm. Durch die austauschbaren Silikon-Armbänder lässt sich die Uhr außerdem je nach Outfit individuell umgestalten. Laut Herstellerangaben beträgt die Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus bis zu 7 Tage, im GPS-Modus bis zu 12 Stunden und im GPS-Modus mit aktivierter Musikwiedergabe bis zu 5 Stunden. Obendrein ist die Uhr nach 5 ATM gegen Wasser geschützt.

Preis und Verfügbarkeit

Ab sofort gibt es die Garmin Forerunner 645 Music

Auch die Garmin Forerunner 645 (ohne Musik) gibt es:

 

Ein Kommentar zu “Garmin präsentiert Forerunner 645 Music und Forerunner 645

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.