Garmin D2 Charlie: Neue GPS-Uhr für Piloten

Nur für den US-Markt hat Garmin eine GPS-Uhr auf Basis der fenix 5x angekündigt, die Anforderungen von Piloten gerecht werden soll. Die D2 Charlie kann für die Luftfahrt relevante Informationen sowie eine Karte samt Wetterradar anzeigen…

Garmin hat nun auch einen Ableger seiner fenix 5 Serie für die Luftfahrt vorgestellt. Die Garmin D2 Charlie soll sich für Piloten und Luftfahrt-Enthusiast eignen, eine Verfügbarkeit in Deutschland ist jedoch unwahrscheinlich.

Das Design der neuen Garmin GPS-Uhr für Piloten unterscheidet sich leicht von der Garmin fenix 5x, mit der sie ansonsten vielen Gemeinsamkeiten hat. Beide Uhren können eine Karte anzeigen, die bei der D2 Charlie mit zusätzlichen Informationen versehen ist, welche die Orientierung in der Luft erleichtern sollen. Neben Flughäfen, Navigationshilfen, Straßen, Gewässern und Städten können sich Piloten auch die aktuelle Wetterlage einblenden lassen. Um das Wetterradar nutzen zu können, muss die Garmin D2 Charlie mit der Garmin Connect Smartphone-App verbunden sein.

Die seitlichen Tasten der GPS-Uhr sind ebenfalls mit Funktionen belegt, die Piloten dabei helfen sollen schnell reagieren zu können. So bekommen sie mit einem einzigen Tastendruck beispielsweise den direkten Kurs zum nächsten Flughafen oder einem voreingestellten Ziel angezeigt. Zusätzlich zeigt die Uhr verschiedene weitere Werte an, mit denen Piloten ihren Flug überwachen und planen können.

Neben den Sonderfunktionen für die Luftfahrt bietet die Garmin D2 Charlie die bekannten Funktionen der Garmin fenix 5x. So können Piloten ihre täglichen Aktivitäten oder auch Trainingseinheiten sowohl auf dem Golfplatz als auch im Fitness-Studio tracken. Die Uhr überwacht rund um die Uhr die Herzfrequenz des Nutzers, ohne das dabei ein zusätzlicher Brustgurt getragen werden muss. Über die Garmin Connect App lassen sich alle erfassten Werte analysieren und weitere Apps oder Watch Faces aus dem Connect IQ Angebote auf der D2 Charlie installieren.

Vom Schwarzen Uhrengehäuse hebt sich das silberne Ziffernblatt sowie die Umrandung des Bildschirms in Carbon-Optik ab. Auch die grünen Elemente sind charakteristisch für die neue D2 Charlie. Das Armband ist ebenfalls Schwarz oder Braun und wahlweise in einer Ausführung aus Titan oder Leder erhältlich. Im GPS-Modus gibt Garmin eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden an, im Smartwatch-Modus sollen es 12 Tage sein.

Die Garmin D2 Charlie soll noch im Juli auf den Markt kommen und dann 799 USD bzw. mit Titan-Armband 999 USD kosten. Leider wird es auch das neue Modell der D2-Serie wohl nicht nach Deutschland schaffen. Schon die Vorgänger hatte Garmin hierzulande aufgrund der geringen Nachfrage nicht in den Handel gebracht.

Ein Kommentar zu “Garmin D2 Charlie: Neue GPS-Uhr für Piloten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.