Terratec HotPot 1200: Energie aus der Thermoskanne

Autarke Energie ist nicht nur im Outdoor-Bereich ein großes Thema. Auch wer viel mit seinem Smartphone oder Tablet im Alltag zu tun hat, kennt die Probleme eines leeren Akkus nur zu gut. Die Thermoskanne HotPot 1200 von Terratec soll dafür sorgen, dass mobile Geräte ein wenig länger durchhalten …

HotPot_offenEs gibt viele außergewöhnliche Wege um auch abseits jeder herkömmlichen Stromquelle die Akkus seines Smartphones, Tablets, Laptops oder Outoor-Navis zu laden. Einige davon, wie den Thermalforce M3009 den BioLite Campstove oder The PowerPot V haben wir bereits vorgestellt. Wer es lieber etwas weniger aufwändig mag, findet jetzt mit der Terratec HotPot 1200 einer weitere Alternative um auf ungewöhnlich Art Strom für seine mobilen Begleiter zu erzeugen.

Die Terratec HotPot 1200 sieht aus wie eine normale Thermoskanne. Im Fuße des Behälters ist jedoch ein 1200 mAh Akku untergebracht, der völlig ohne externe Stromquelle geladen werden kann. Die dazu nötige Energie wird aus der Wärme heißer Flüssigkeit erzeugt die in die Kanne eingefüllt wird. Ob heißes Wasser, Tee oder Kaffee ist dabei egal, die Temperatur muss lediglich über 80°C liegen. So kann beispielsweise Wasser am Lagerfeuer erhitzt und zum Aufladen von mobilen Geräten, die sich über einen USB-Port anschließen lassen, genutzt werden. Wie schnell sich der Akku mit einer Füllung heißer Flüssigkeit laden lässt verrät Terratec allerdings nicht.

Terratec bringt die HotPot 1200 Thermoskanne im März zum Preis von 59,99 EUR in den Handel. Wir werden die Kanne dann natürlich auch in einem Testbericht ausführlich vorstellen.

Update Juni 2015: Testbericht Terratec HotPot 1200

Wir haben den Terratect HotPot 1200 ausführlich getestet und stellen seine Funktionen in einem Video vor: zum Test…

Terratec-HotPot-1200

 

2 Kommentare zu “Terratec HotPot 1200: Energie aus der Thermoskanne

Schreibe einen Kommentar zu Hi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.