Solarlader im Test Vergleich

Pearl revolt Solar-Powerbank im Test

Inhaltsverzeichnis

Revolt Solar-Powerbank USB-AnschlüsseDie Pearl revolt Solar-Powerbank 4000 mAh ist ein sehr kompakter Solarlader, der keinen Platz für Unwesentliches verschwendet. Er verfügt über zwei USB-Ausgänge und kann somit zwei Geräte gleichzeitig laden. Die Ausgangsleistung der beiden Ausgänge unterscheidet sich, einer kann mit 2,1 Ampere und der andere mit bis zu 1,0 Ampere laden. Damit lädt die Pearl revolt Solar-Powerbank alle Navis, Smartphones und auch Tablets schnell und problemlos. Der Ladezustand wird über vier blaue LEDs angezeigt, allerdings ist diese Anzeige sehr ungenau und zeigt zu schnell einen leeren Akku an.

Die Oberseite ist vollständig mit monokristallinen Solarzellen überzogen. Eine kleine rote LED soll anzeigen, ob ausreichend Licht zur Ladung des internen 4000 mAh großen Lithium-Ionen Akku vorhanden ist. Die Anzeige ist allerdings irreführend, denn bereits bei 10 Lux beginnt die rote LED zu leuchten, eine Lichtmenge, die niemals ausreicht, um den internen Akku wirklich zu laden. Selbst bei 10.000 Lux (Schatten im Sommer) ist die Ladeleistung noch sehr gering, allerdings weitaus höher als bei anderen Solarladern.

Die Solarzellen sind etwas unsauber eingefasst, ansonsten wirkt die Verarbeitung durchaus hochwertig. Das verwendete Kunststoff ist allerdings recht empfindlich gegenüber kleinen Kratzern.

Technische Daten

  • Abmessungen Gewicht: 105 x 65 x 15 mm bei 128 Gramm
  • Kapazität interner Akku im Test: 12,0 Wattstunden
  • Effektive Solarladeleistung am Ausgang in der Sonne: 0,34 Watt,
  • Effektive Solarladeleistung am Ausgang im Schatten: 0,024 Watt
  • Mittlere Spannung bei 2 Watt Leistung: 5,11 Volt
  • Maximale Ausgangsleistung: 11,3 Watt (am 2,1 A Ausgang)

Revolt Solar-Powerbank mit Zubehör

Fazit

Die Revolt Solar-Powerbank ist mit über 11 Watt Leistung und einer Kapazität von 12 Wattstunden ein starkes und dennoch kompaktes Kraftpaket. Der hohe effektive Wirkungsgrad von 7,3 Prozent zeigt, dass hochwertige elektronische Komponenten verbaut wurden.  Einzig die Tatsache, dass das Gerät nicht gegen die Witterung geschützt ist, schränkt die Nutzung im Outdoorbereich etwas ein. Qualität hat seinen Preis, mit 39,90 EUR hat die Revolt Solar-Powerbank keinen günstigen, aber einen angemessenen Preis.

Seiten: 1 2 3 4 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.