Sommer, Sonne, Strand, Smartphone!

Orientierung & Währungsrechner

Orientierung

Was wäre ein Smartphone ohne aktuelle Standort-Informationen oder Kartendienste? Wir haben die führenden Kartendienste für Euch heraus gesucht.

Google Maps 

Google ist führender Anbieter in Sachen Kartendienst und für jedes Betriebssystem verfügbar, egal ob Android, iOS oder Windows Phone 7. Google Maps ist wie erwartet auch der beliebteste Kartendienst, meist mit voller Punktezahl bewertet und läuft sehr schnell und zuverlässig. Zur schnellen Orientierung im Urlaub und zur spontanen Suche nach Restaurants, Geschäften oder anderen Sonderzielen eignet sich die Anwendung perfekt.

Nokia Maps

Quelle: Nokia.de
Quelle: nokia.de

Die gesamten Daten und das Kartenmaterial stammen von NAVTEQ, einem führenden Unternehmen in diesem Bereich, das 2008 von Nokia übernommen wurde.

Die Qualität der Karten ist ebenfalls sehr gut, die Abfrage vom eigenen Standort funktioniert mindestens genauso gut und schnell wie bei Google Maps. Auch Nokia Maps ist sehr beliebt und ist mit den Nokia Lumia-Smartphones bekannt geworden.

Genauere Informationen findet Ihr in unserem Nokia Lumia 800 Testbericht.

Navigationssoftware 

Absolut empfehlenswerte Navigationslösungen für iOS, Android und Windows Phone sind die Navi-Apps aus dem Hause Navigon (Android, iOS, Windows Phone) TomTom (iOS) und Nokia-Drive (Windows Phone). Alle drei Navi-Apps beherrschen die Offline-Navigation via GPS-Chip und sind daher für die Nutzung im Ausland wie geschaffen, da sie ohne Internetverbindung funktionieren.

Google-Maps und Nokia Maps hingegen benötigen eine Internetverbindung, um die jeweils benötigten Karten abrufen zu können. Bei Reisen ins Ausland sind diese Apps daher nur mit einem entsprechenden Datentarif oder im WLAN zu empfehlen.

TomTom – Navigon – Nokia-Drive

Währungsrechner

Auch hier kann Euer Smartphone weiterhelfen. Wir haben Euch zu den gängigen Betriebssystemen den jeweils beliebtesten Währungsrechner heraus gesucht.

eCurrency (iOS)

eCurrency ist mit über 200 positiven Fünf-Sterne-Bewertungen ungeschlagen auf dem ersten Platz. Das kleine Programm überzeugt durch seine übersichtliche und einfache Handhabung, es unterstützt bis zu 190 gängige Währungen und funktioniert auch ohne Internetverbindung. Zur vereinfachten Handhabung ist eine interaktive Demo implementiert, um diverse Wechselkurse einstellen zu können. eCurrency erhält die Daten von mehreren Quellen, sodass immer die aktuellsten Wechselkurse garantiert sind. eCurrency kostet im App-Store 0,79 EUR.

Quelle: Apple App Store

Wechselkurse (Android)

Die Android App mit dem Namen „Wechselkurse“, gehört zu der besten ihrer Art. Die über 7.900 positiven Fünf-Sterne-Bewertungen können nicht irren. Die App bietet einen Online- und einen Offline-Modus. Die Wechselkurse lassen sich auch manuell editieren. Ein integrierter Taschenrechner rundet das Angebot ab. Das Ganze ist absolut kostenlos. Wer den Entwickler unterstützen möchte, kann dies mit 2,00 EUR über Googles Play-Store tun.

Quelle: Google Play

Universal Currency Converter (Windows Phone 7)

ist der Währungsrechner für Windows Phone Geräte. Eine vergleichbare Alternative gibt es allerdings auch nicht wirklich, daher blieb uns nur diese Lösung. Mit knapp einem Euro ist der Universal Currency Converter auch der teuerste Kandidat in unserer Auswahl. Wie bereits in unserem Lumia-Test erwähnt, sind Apps aus dem Windows-Marketplace häufig etwas teuer als bei der Konkurrenz.

Quelle Windows Market - meltdownsoft.com
Quelle: Windows-Market / meltdownsoft.com
Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.