Zusammenfassung des Expertenchats mit Becker

Zusammenfassung des Expertenchats vom 22.3.2012 mit Joern Christiansen, der Fragen unserer Leser zu den mobilen Navigationssystemen von Becker beantwortete …

Anfang

Seiten: 1 2 3 4 5

6 Kommentare zu “Zusammenfassung des Expertenchats mit Becker

    1. Kein Hersteller spricht gerne über “ungelegte Eier” aber ich habe die Antwort so verstanden dass damit – oder sogar etwas Besserem – zu rechnen sein könnte.

  1. Die meisten Funktionen wären mir egal, aber ich will mal ein Navi mit was besserem als TMC.

    Wenn die den TT-HD-Traffic nutzen könnten wär optimal, aber ich denke es gibt max. sowas wie Navigon/Garmin hat

    1. Das Haus Becker ist dafür bekannt daß sie nur das in den Markt bringen was auch zuverlässig funktioniert. Das kostet Zeit. Andere Hersteller kommen gerne voreilig mit neuen Innovationen ohne Rücksicht auf Zuverlässigkeit. Der zahlende Kunde wird damit nicht selten zum unfreiwilligen Betatester. Die Ansichten der Kunden sind da recht unterschiedlich.

  2. So ganz ausgereift soll Becker aber nicht gewesen sein als man von MN auf iGo umgestiegen ist 😉

    Eigentlich kann es sich heute kein Hersteller leisten, diverse Funktionen jahrelang zu testen bevor es an die Öffentlichkeit geht. Gerade da manche Systeme wie auch Live-Traffic und Map-Sharing die Mitarbeit von den Endkunden erfordern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.