Nokia stellt Anna Update für Symbian bereit

Nokia stellt für eine Auswahl seiner Symbian Smartphones das erwartete Anna Update zur Verfügung…

Nokia stellt für eine Auswahl seiner Symbian Smartphones das erwartete Anna Update zur Verfügung...Nokia hat für die Modelle N8, C7, C6-01 und E7 jetzt das Symbian Anna Update bereitgestellt. Die neue Version des Symbian-Betriebssystem umfasst einige neue Funktionen.

Vereinfachte Bedienung

Ein neues Benutzerinterface erleichtert die Bedienung der Nokia Smartphones. Für die einfachere Eingabe von Nachrichten sorgt eine QWERTY-Tastatur, die im Portrait-Modus erscheint.

Symbian Anne umfasst zudem Verbesserungen an der Nokia Maps Software, dazu gehören eine bessere Suchfunktion, neue Routen von öffentlichen Verkehrsmitteln und die Möglichkeit Freunden über Twitter, Facebook oder Foursquare mitzuteilen, wo man sich gerade befindet.

Schnellerer Browser und mehr Sicherheit

Um auch die Nutzung des Internets zu erleichtern, wurde der Web-Browser verbessert. Dies soll Auswirkungen auf die Bedienbarkeit und die Ladezeiten der einzelnen Seiten haben. Für Business Nutzer gibt es neue Sicherheitsfunktionen und die Möglichkeit ein Intranet sicher über IPSEC und SSL VPN zu besuchen.

NFC für das C7

Mit dem Symbian Anna Update schaltet Nokia auch den NFC- (Near Field Communications) Chip des Nokia C7 frei. Kontakte, Fotos, Videos und Spiele können somit ganz einfach durch aneinandertippen von zwei Nokia C7 ausgetauscht werden. Auf die gleiche Weise lässt sich auch problemlos kompatibles Zubehör verbinden. Für Entwickler steht Flashlite 4, Java Runtime 2.2, Qt Mobility 1.1 und Qt 4.7 zur Verfügung.

Das Symbian Anna Update kann über die Ovi Suite 3.1.1 am PC oder Over The Air (OTA) kostenfrei heruntergeladen werden. Die Art des Download ist abhängig vom Mobilfunkprovider, bei dem das Gerät gekauft wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.