MEDION P4425 mit ActiveCradle und GoPal 4 PE

Hard- und Softwaredaten

…auch hier deutlich schmäler

MEDION P4425 mit ActiveCradle und GoPal 4 PE - ...auch hier deutlich schmäler - 1

Das neue Active Cradle für den P4425 konnte bedingt durch die Abmessungen des PNAs und dem verwendeten „Multijoin Connector“ (2) deutlich schmäler realisiert werden.

Auch Kritikpunkte des Cradles vom P4410 wurden aufgegriffen und flossen in die neue Gestaltung mit ein. So befinden sich jetz bei diesem Gerät alle Anschlüsse auf der Rückseite. Für den Audioausgang (1), dem optionalen Mikrophonanschluss (2) und der optionalen TMC-Wurfantenne (4) wurden wieder die 3,5 mm Klinkenbuchsen vorgesehen. Über die Mini USB-Schnittstelle (3) wird die externe Stromversorgung realisert.

Mit wirklich neuen Featuren für MEDION kann dieses Cradle aber auch aufweisen. So wurden hier neben einem FM-Transmitter, für die Übertragung der Sprachausgbe per Radiofrequenz, auch eine kleine TMC-Antenne integriert. Letztere reichte bei unseren Testfahrten für einen ausreichenden TMC-Empfang völlig aus und macht zumindest für uns die Verwendung einer optionalen Wurfantenne überflüssig.

Neben diesen positiven Meldungen über das neue Active Cradle, müssen sich die Freunde der bekannten Lenkradfernbedienung aber von diesem Komfort verabschieden. Leider hat es MEDION versäumt hier noch den entsprechenden Empfänger zu verbauen. Die GoPal 4 PE Software an sich würde nämlich auf dem P4410 mit AC die Fernbedienung problemlos unterstützen.  

MEDION P4425 mit ActiveCradle und GoPal 4 PE - Das neue Active Cradle (3704) - 1


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.