Garmin erweitert Marine-Smartwatch-Serie um neue quatix 6

Garmin quatix 6 ist eine spezielle Version der fenix 6 für Wassersportler wie Bootsfahrer, Angler und Segler. Die GPS-Multisport-Uhr mit Garmin Pay steuert Marine-Autopiloten und zeigt Daten aus NMEA 2000-Netzen an …

Die quatix-6-Serie ist eine spezielle Variante der neuesten fenix 6, die wir bereits ausführlich vorgestellt haben. Die Marine-Smartwatch quatix 6 von Garmin vereint viele Funktionen der fenix 6 mit wichtigen Features für den Wassersport und unterstützt Segler, Angler und Bootsfahrer.

Hardwareseitig sind sich die quatix 6 und fenix 6 ebenbürtig. Die quatix 6 gibt es allerdings nicht mit Solarfunktion und außerdem insgesamt in weniger Modellausführungen, genau genommen in zwei Versionen, quatix 6 und quatix 6 Titanium. Letztere ist anstelle von Corning Gorilla Glas DX und Silikonarmband mit Saphirglas, Titan-Lünette und Titanarmband ausgestattet.

Das 1,3 Zoll große MIP-Display mit einer Auflösung von 260 x 260 Pixel hat im Vergleich zur quatix 5 einen kleinen Wachstumsschub erfahren. Ungeachtet dessen ist die GPS-Multisport-Uhr aber nur 2 Gramm schwerer bzw. in der Titanium-Edition sogar 10 Gramm leichter geraten.

quatix 6 für den Bordalltag geschaffen

Zu den Hauptmerkmalen der quatix-Generationen gehören spezifische Boots-, Angel-, Segel- und Sportfunktionen. Die quatix 6 verbindet sich wie auch ihr Vorgänger mit kompatiblen Garmin-Kartenplottern und anderer Bordelektronik, um Schiffs- und Bootsdaten aus einem NMEA-2000-Netzwerk auf der Uhr anzuzeigen. Dadurch können essentielle Informationen zu Boots-Geschwindigkeit, Wind, Wassertemperatur und Wassertiefe am Handgelenk abgelesen werden. Gleichzeitig lassen sich das FUSION Audiosystem und die Autopiloten von Garmin mit der Uhr fernsteuern.

Weitere nützliche Funktionen wie Gezeitendaten für Seefahrer, ein Ankeralarm, um das Abtreiben durch Wind und Strömung zu verhindern oder der Ankerleinen-Längenkalkulator, welcher die exakte Seillänge für die aktuelle Position berechnet, erleichtern Skippern die Bootstour.

Quelle: Garmin, quatix 6 mit digitaler Seekarte (links), quatix 6 Titanium-Edition (rechts)

 

Zusätzlich können Angler ihren Fischfang auf der Uhr protokollieren und Segler zahlreiche Regatta-Funktionen nutzen. Die quatix 6 unterstützt bei Segelregatten, indem sie die virtuelle Startlinie oder die Distanz zur Startlinie projiziert und mit dem kombinierten Countdown-Timer den exakten Moment zum Start ins Rennen einläutet. Darüber hinaus informiert die Marine-GPS-Uhr über taktisch wichtige Kursänderungen und Windreher via integrierten Wendeassistent.

Die neue GPS-Marine-Smartwatch ist bis zu 100 Meter wasserdicht und eignet sich damit ebenso für diverse Wassersportarten wie SUP und Rudern. Dabei misst die Uhr Paddelschläge und andere für die jeweiligen Wassersportarten charakteristischen Werte.

Vorinstallierte topographische Karten sowie Ski-Karten mit Skipisten für 2000 Skiorte weltweit und optional buchbare BlueChart-g3-Seekarten mit integrierten Navionics-Daten lassen sich jetzt zum ersten Mal auf der Garmin quatix 6 anzeigen, so dass die eigene Position überall und jederzeit über die Uhr ersichtlich ist.

Quelle: Garmin

 

Werbung

Funktionen für Landratten

Mit Aktivitäten wie Radfahren, Laufen oder Wandern können sich Wassersport-Fans auch mal zu Land die Füße vertreten. Dabei erfasst die GPS-Multisport-Uhr die Herzfrequenz sowie die Blutsauerstoffsättigung per SpO2-Sensor und hat das täglich verfügbare Energielevel immer im Blick.

Außerdem spendiert Garmin der neuen quatix 6 das immer beliebtere Garmin Pay zum kontaktlosen Bezahlen beim Einkaufen (weitere Infos zu Erfahrungen mit Garmin Pay im Alltag) sowie einen integrierten Musikspeicher für etwa 2000 Musiktitel, die unter anderem via Bluetooth-Verbindung zum Smartphone von Streamingdienst-Anbietern wie Spotify, Amazon Music oder Deezer auf die quatix 6 geladen werden können.

Quelle: Garmin, quatix 6 mit Garmin Pay (links), quatix 6 mit integriertem Musikspeicher (rechts)

 

Smartwatch-Funktionen wie das Anzeigen von Smart Notifications, App-Benachrichtigungen oder Terminerinnungen sowie die Möglichkeit, neue Widgets und Watchfaces über Garmin Connect IQ zu installieren sind ebenfalls vorhanden.

Beide Outdoor-GPS-Uhren weisen laut Hersteller eine solide Batterielaufzeit von bis zu 14 Tagen im Smartwatch-Modus oder 24 Stunden im GPS-Modus auf. Wie es sich mit der tatsächlichen Akkulaufzeit im Alltag verhält und welchen Einfluss der neue PowerManager auf die Akku-Ausdauer hat, haben wir hier für die baugleiche fenix 6 getestet und in einem Video zusammengefasst.

Preise und Verfügbarkeit

Die quatix 6 gibt es ab sofort als Standard-Edition mit Armband aus Silikon, Corning Gorilla Glass und Edelstahl-Lünette und zusätzlich in einer Saphir-Edition mit Saphirglas, Titan-Lünette und zwei Armbändern aus Titan sowie Silikon. Die quatix 6 ist vollgepackt mit Funktionen, aber das lässt sie sich auch recht teuer bezahlen. Die Marine-Smartwatch quatix 6 kostet  EUR 669,00 € bei Amazon und die quatix 6 Titanium stolze  EUR 970,00 € bei Amazon .

Weitere Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.