naviextras übernimmt Content Manager Karten-Updates für Becker

Kartenaktualisierungen für Becker Navigationsgeräte und der Content-Manager-Download erfolgen ab sofort über die neue NNG naviextras Webseite …

Über den Content Manager können Nutzer Karten-Updates für ihr Becker Navigationssystem herunterladen. Nachdem am 1. April 2017 die Meldung erschien, dass United Navigation GmbH Insolvenz beantragt hat und kurze Zeit darauf der hauseigene Call-Center- und Servicedienstleister DASQ Outsource Service GmbH ebenfalls Insolvenz anmeldete, gab es seit Ende März 2018 keine kostenfreien Becker Kartenupdates. Nun geht die Becker-Webseite auch bald offline.

Quelle: Becker NNG

 

NNG/naviextras übernimmt Content Manager und Becker-Kartenupdates

Trotz Insolvenzverfahrens fanden die kostenpflichtigen Becker Karten-Updates weiterhin über den Content Manager statt, welcher über die Becker-Webseite heruntergeladen werden konnte. Ab sofort gibt es jedoch eine neue Webseite für die Kartenaktualisierungen von Becker-Navigationsgeräten.

Dagegen soll die alte Webseite, becker-navigation.com, zu einem späteren Zeitpunkt deaktiviert werden. NNG/naviextras stellt über die neue Webseite die Kartenaktualisierungen sowie den für die Aktualisierungen erforderlichen Content Manager für die Becker-Navigationssoftware bereit.

Da die Kartenaktualisierungen sowie der Shop innerhalb des Content Manager schon damals nicht von United Navigation, sondern vom ungarischen Softwarehersteller NNG/naviextras betrieben wurden, ist dieser Schritt nicht verwunderlich.

Rabattaktion für Becker Karten-Updates

Bis zum 31. Januar 2020 gibt es eine Rabattaktion für Karten-Updates von Becker-Navigationsgeräten. Kunden sparen 15 % mit dem Rabattcode 7G7M-5GET-7K. Dazu muss der Content Manager auf der neuen Webseite heruntergeladen bzw. der vorhandene Content Manager auf dem PC gestartet werden. Beim Kauf von Kartendaten kann der Rabattcode eingelöst werden.

Quelle: NNG
.

57 Kommentare zu “naviextras übernimmt Content Manager Karten-Updates für Becker

  1. Ich habe 12 Becker Navi-Geräte, div. Typen. Heute wollte ich wieder einmal eine neue Europa-Karte laden. Nach ungezählten Versuchen funktionierte der Download bis inkl. Zahlung. Sicherungs-Kopie jedes Mal mit Fehlermeldung. Download auf Gerät auch nach 2 Stunden nicht möglich! Ich finde das eine veritable Sauerei.
    Wie komme ich zu den bezahlten Updates? Oder wieder zum Geld ?
    Wer weiss Rat und hat schon etwas ähnliches erlebt. Danke.

      1. Hallo, ich habe die Karten für Europa für 1Jahr in Januar 2021 gekauft. Die neue Version ( Q4-2020) ist im Moment aktuell,Leider steht die Version für mich nicht zur Verfügung obwohl ich für 3 updates bezahlt habe. Eine absolute Frechheit!.

  2. Es ist unglaublich: mein letzter Kommentar ist vom 26.3.20. Seither bin ich mit dem sogenannten Kundendienst in Kontakt. Die Daten sind bezahlt, das Download geht einfach nicht. Und immer die Aufforderungen, dass ich diese oder jene Datei oder den und den Ordner senden soll. Nun, ich bin ein User der gerne aktuelle Karten geladen hätte und einfach kein System-Betreuer.
    Unter diesen Umständen muss ich als bisher überzeugter Becker-Nutzer völlig abraten sich in das Abenteuer Karten-Update einzulassen.
    Sollte mir aber jemand aus eigener Erfahrung einen Tipp zum Erfolg geben können: sehr gerne.

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Leider habe ich Probleme mein Navi „Becker ready 5CE“ mit neiuem Karten-
    Material zu aktualisieren.

    Zum Bezahlen: Weshalb kann man nicht auf Rechnung kaufen. ! ! !

    Viele Grüße, bleiben Sie gesund
    Tschüß Lothar Dill

  4. Heute kommen News von Support. Mit einer unglaublichen Geschichte. Das Navi kann nicht aktualisiert werden weil es auf ein anderes Konto angemeldet war. Den Kauf-Beleg habe ich aber geliefert.
    Kann es sein, dass es am 1. April liegt ?
    Jedenfalls heisst das doch: wenn je ein Navi angemeldet war ist es für einen Gebraucht-Käufer wertlos. Das ist doch ein ziemlicher Bärendienst den sich Becker da leistet. Denn das kann ja nur heissen: Hände weg von gebrauchten Becker-Navis.
    Gibt es wirklich niemand der bessere, zuverlässigere Infos hat? Immerhin will man mir des bereits bezahlte Geld gutschreiben / zurück bezahlen.
    Danke für jeden Tipp.

  5. wie wichtig sind dir die up-dates? wir haben zwei beckers aus 2014 und sch…. auf die bezahl-up-dates. irgendwie bringen sie uns ja doch noch dorthin, wo wir wollen.
    wie sah es doch früher aus? haben wir uns auch jedes jahr einen neuen straßenatlas für europa gekauft? ich weiß, es ist verdammt bescheuert – aber jetzt haben wir die dinger, genauso wie einen 20 jahre alten europaatlas und diverse straßenkarten von freitag&berndt. die großen routen ändern sich ja eh nicht, und im kleinen – na, vielleicht fragen wir halt einmal, kontakt mit der lokalen bevölkerung ist ja nicht schlecht – selbst in corona-zeiten. nix für ungut – halt die ohren steif, alles wird gut

  6. Der alte Content Manager funktioniert nicht mehr. Eine Aktualisierung geht zum Krach. Nach vielen Tagen und vielen Mails mit einer „Unterstützung“ ist das Content Manager aktualisiert. Aber alle alten Daten und Sicherungskopien sind von diesem CM unwiderbringlich vernichtet!!!
    Die „Unterstützung“ findet das wahrscheinlich als normal. Ich habe mich aber während vieljähriger Arbeit mit verschieden Software an so was nicht gestoßen.
    Nach diesen Erfahrungen kann ich nicht empfehlen, etwas mit den neuen Content Manager durchzuführen. Ein Kartenupdate finde ich als ein großes Risiko.
    Ich gebe Recht dem roland „wie wichtig sind dir die up-dates?“

  7. Blos gut,Ich habe diese kommentare erst hinterher gelesen. Bei mir bricht der Bezahlvorgang mit einen Scriptfehler ab. OK. Die wollen kein Geld habe ich mir gedacht und es nicht noch mal versucht. Dann habe ich hier die Kommentare gelesen.
    Ich werde es auch nicht noch einmal versuchen.

  8. Es ist nur traurig. Da bin ich seit Jahren überzeugt von der Qualität der Daten (bis zur Haus-Nummer!) und der Darstellung. Einfach Becker. Und dann erlebt man einen Schiffbruch nach dem anderen. Wenn das Max Egon (Becker) wüsste.
    Wenn die Fahrzeug-Anbieter in Bezug auf Karten-Updates etwas zuverlässiger (und günstiger) wären, könnte ich gut auf den Content Manager verzichten. Aber so….?

  9. Sehr geehrte Damen und Herren.
    Ich möchte keine Angebote mehr von Ihnen erhalten. Mein Navi ist leider defekt und kann nicht mehr repariert werden. Ich danke für Ihr Vertrauen in den ganzen Jahren in denen ich das Navi von Ihnen nutzte.
    Mit freundlichen Grüße
    Dietrich Wuttke

  10. Hi Leute
    auch ich habe ein gebrauchtes Navi von Becker gekauft die waren echt gut. Leider hat mich der Verkäufer beschissen. Das Navi wurde immer heiß und schaltete ab. Es ist schon ein Unding das jeder meint ein Dummer steht auf. Das bedeutet das derjenige vorsätzlich die Absicht hat seinen Partner zu bescheißen. Wahrscheinlich ist das auch so mit den Updates. Gut das ich eure Infos gelesen habe.

  11. Hallo Navi-Freunde
    Ich habe gerade den Akku meines professional.6LMU gewechselt. Kosten ca. 15€. Nun habe ich diese Meinungen gelesen. Ich möchte eigentlich auch ein Kartenupdate machen, da mein Stand von 2016 ist, jedoch zweifle ich nun an der Funkion der Datenübertragung. Die Kosten dürften nicht niedrig sein. Habe jedoch bisher keine Update-Kosten gefunden.
    Was ist besser: ein Kartenupdate mit dem Risiko dass es nicht funktioniert oder ein Neukauf eines anderen Herstellers?
    Ich ersuche euch um eure Meinung.
    Besten Dank

    1. Also, wenn es klappt, dann ist das Karten-Material wirklich gut. Und wenn es nicht auf Anhieb geht: war es bisher zwar mühsam langweilig mit der ‚Hotline‘ aber am Schluss kann ich damit leben. Eben, weil sowohl die Karten als auch die Darstellung sehr ok sind. Genauigkeit. Wenn Du Zeit und Nerven hast, dann kann es ja nur besser werden.

  12. Ich verwende im LKW das LMU 70 und wollte die 25% Aktion nutzen.

    Wenn ich nicht mit dem Navi so zufrieden wäre, wäre es längst im Jordan.

    Mein PC ist software- und hardwaremäßig auf dem neuesten Stand…und ich
    war kurz vorm ausflippen, wenn bei paypal-zahlung der skriptfehler kam.

    Ich bin der Meinung, das deren Contentmanager derzeit eine verbugte beta-version ist, mit der man auch den letzten Becker-Fan verzweifeln lässt.

  13. Habe das ready 50 LMU plus war mit dem Gerät zufrieden. Der Contentmanager war schon immer ganz großer Mist. Länder Länder lassen sich nicht löschen, sind nach Löschvorgang wieder auf dem Gerät usw.
    Aber die Krönung: Pay PAL Zahlung wird aufgrund von scriptfehler abgebrochen. Gott sei Dank habe ich hier jetzt die Kommentare gelesen und lasse lieber die Finger davon. Muss wohl doch ein anderes Gerät her…
    Traurig, was aus einst so einer guten Marke geworden ist…

  14. Ich bin als Gast hier und bin selber Becker-Nutzer und jetzt leider T__T– nutzer geworden.Zum Thema gebrauchte kann ich nur sagen ,wenn das Gerät gebraucht ist muß der alte Besitzer es auf der Webseite abmelden.Hat bei mir vor dem Kauf einen gebrauchten T__T__ gut funktioniert wegen LifeTime Karten.Ich hoffe damit einigen Becker Freunden zu Helfen trotz komplizierter Kartenupdates.

  15. Nachtrag zu meinem Beitrag (Zafira)
    Ich möchte nicht den Anschein erwecken ,nach Abmeldung von der Webseite der Naviregistrierung ,funktionieren die kostenlosen Update bei Becker weiter !!!Bei anderen Mitbewerbern geht es aber ,aus eigener Erfahrung.Ich hätte gern ein neues Kartenmaterial für mein 5 CE,aber die Updateroutine über NNG tue ich mir nicht an.Wer einen Schreibfehler findet,darf ihn behalten.
    MfG

  16. Wir haben uns in November 2016 das Becker Navi active.6S ce gekauft und waren bisher damit sehr zufrieden.
    Jetzt haben wir einen neuen PC und ich kann die Content Manager nicht herunterladen um das Navi zu aktualisieren, da immer die Meldung erscheint – WinZip Testversion ist abgelaufen!!! Einfach unfassbar!
    Keine Ahnung wie wir jetzt an den Content Manager kommen.

  17. Wir waren mit unserem Becker Navi immer sehr zufrieden.
    Leider funktioniert beim Bezahlvorgang der Script nicht,
    so dass kein neues Update heruntergeladen werden kann.
    Sehr schade!!! Browser alles ist akutell.
    Verstehe das wer will!

    1. Habe grade mein Transit 70 LMU mit dem neuen Content Manager auf 2Q 2020 upgedatet.
      Lief bis auf den zuvor beschriebenen Script Fehler beim Bezahlvorgang problemlos. Einach auf „trotzdem ausführen“ klicken und es läuft. Hab den 25% Rabattcode verwendet und bin jetzt wieder auf dem aktuellen Stand.

    2. Im Jan. 2020 habe ich die Mitteleuropa-Karten 2019 Q2 für rd. 42 Euro installiert. Das Gerät funktionierte einwandfrei und wurde auf jeden Fall noch im Sept. 2020 genutzt. Nun ist aus diesem Kartenpaket die Deutschlandkarte einfach so verschwunden, aber nur die. Alle anderen Länder sind noch vorhanden, die Adresseingaben funktionieren dort, das Umschalten von Land B zu Land F funktioniert, aber natürlich nicht zurück nach D., weil die D-Karte fehlt.

      Hat jemand eine Erklärung?

      Die Supportseite ist nicht zugänglich über ContentManager: jede Menge Skriptfehler. Wegklicken führt nicht weiter.
      Man kann noch nicht einmal einen neuen Kartensatz kaufen: Skriptfehler, angeblich veralteter Browser. Mein System ist aber hard- und softwaremäßig aktuell.

      1. Ergänzung zum 28.10.2020: Nach Abschicken des Textes vom 28.10.2020 fiel mir wieder das Mitte dieses Jahres mit Content Manager durchgeführte Backup ein. Nach Wiederherstellung waren der komplette Kartensatz einschl. D-Karte sowie alle gespeicherten Ziele wieder vorhanden. Das Problem war also gelöst, da das Backup noch aktuell war.
        Nicht geklärt sind das merkwürdige Verschwinden nur EINER Karte aus dem Kartensatz sowie die zahlreichen Fehlermeldungen (Skriptfehler, veralteter Browser) im Content Manager. Es ist ja nicht so sinnvoll, wenn man den Support nicht erreichen und auch nicht kaufen/bezahlen kann.

  18. Nachtrag
    Habe heute das Update hinbekommen!

    InternetExplorer11 im Hintergrund öffnen
    und vorsorglich dort mit seinen Zugangsdaten anmelden.
    Skriptfehler-Fenster oben rechts „x“ schließen
    Eingabemaske von PayPal im ContentManager erscheint..
    PayPal LogIn Zahlung bestätigen

  19. Ja, habe ich denn Tinte gesoffen, dass ich jetzt so viel Geld für ein Update zahlen soll? Auf den ersten Blick sind 69,- Euro/Jahr nicht die Welt, aber nach zwei Jahren bin ich dann schon bei 138,- Euro.

    Das Navi wird dadurch ja nicht neu. Und der eingebaute Akku ist ja nach all den Jahren ja auch irgendwann fällig (eine Autobatterie hält ca. 5 Jahre +/- 1 Jahr) und der Ersatzakku kostet ja dann auch Geld. Im Schnitt sind für Akku und Einbau dann ca. 50,- Euro fällig.

    Es war eine schöne Zeit mit den Becker-Navis, aber es ist sicher wirtschaflicher sich doch einen Holländer oder ein Garmin zu kaufen

    1. Jeder Akku unterliegt dem Verschleiß.
      In meinem Becker Ready 70LMU hält Dieser noch 2min-
      aber das ist mir egal, da es fest verbaut ist und eh am
      Strom hängt. Sollte es sich dann ausschalten, wird bei
      Stromzufuhr dort weitergemacht, wo es zuletzt war.

      Ich nutze das Navi beruflich und habe sogar noch ein Neues
      auf Reserve, weil ich damit sehr zufrieden bin!

      Updates ziehe ich nur alle 1-2 Jahre oder wenn der Rabatt stimmt.

      Zum Support kann ich sagen, das Dieser bisher freundlich, hilfsbereit
      und zielführend war.

      Evtl. sollte die „Generation Volksmusik“ sich mal mit Google-Maps
      auf dem Handy befassen, anstelle Katzenvideos/Wutbürger zu teilen;)

      1. Ich habe beim Transit 70LMU gestern ein neuer Akku eingebaut, da meine Mutter, den dieses Ding gehört, seit Anfang (bestimmt schon 5 Jahre) meckert über das Ladeverhalten/abschalten.
        Ich denke, die ganze 70LMU Serie hatte original eine SEHR schlechte Akku Qualität.
        Ging eigentlich sehr flott, nur muss beim 70LMU das Akku angelötet werden. Ich würde dir das raten!

  20. Becker ist das schlimmste Navi was ich je hatte! Und das ist fest verbaut in einer E Klasse! Es ist die HÖLLE. Massenweise fehlerhafte Daten, völlig absurde Streckenführung. Ich habe die neusten Karten. Extra Chip für 100€ 2020 gekauft … da hätte ich das Geld auch ins WC spülen können. Auf keine EMail wird reagiert. Eine Kundenhotline gibt es auch nicht. Nicht nachvollziehbar wie Daimler mit so einer Firma zusammenarbeiten konnte. Wenn man 5 Daimler in der Pampa umherirren sieht, dann weiß man, die haben das Becker Navi. Stauumfahrung Ellwangen. 4 Daimler treffen sich auf einem Bauernhof am A der Welt! Ich schwör! Der Bauer kannte das schon!

    1. Sie haben sicher Recht.
      Aber das was in ihre E-Klasse fix eingebaut ist, das ist von der Firma Harman-Becker – da sollten sie sich bei Daimler Beschweren.

      Hier geht es um United-Navigation-Geräte mit den marken Falk und Becker.

  21. Das ganze ist pure Verarsche. Alle Versuche mein Becker Active 50 mit Updates zu versehen ist gescheitert. Ich gebe es auf und schmeiße auf den Schrott.

    1. Sie können hier auch Kommentare lesen, daß das Kartenupdate funktioniert hat.
      Vielleicht mal durchlesen was diese Leute ggf. anders gemacht haben.
      Viel Glück.

  22. Vor einigen Tagen habe ich mir bei dem ungarischen Anbieter ein Update für mein LMU 50 gekauft und über Paypal ohne Probleme bezahlt. Der download hat auch begonnen, ist aber bei etwa dreiviertel der Leistung ohne erkennbaren Grund abgebrochen.Ich habe dies der Firma per Mail mitgeteilt und um Nachrichtgebeten, wie ich zu meinem Update komme. Heute kam die Mail als unzustellbar zurück. Mittlerweile habe ich paypal eingeschaltet, um den Kaufpreis wieder zu bekommen.

  23. Guten Tag,ich habe 3 Becker Navi 6 und 7 Serie.2 habe ich Update drauf mit Kartenmaterial 2020.èber PayPal bezahlt.Einige Sachen waren nicht richtig,das Kreisverkehre die seit 20 Jahren dort sind,nicht auf der aktuellen karte sind.Dann habe ich versucht über 2 e-mail adressen verbindung mit dem Softwarehersteller auf zunehmen.Kein Kontakt möglich.Danach habe ich Paypal eingeschaltet und das Geschildert und siehe da.30€ retour.Und wenn man ein bischen liest sind karten unter einander Gerätemässig Kompatibel.Soll hei’en Sicherung machen und die meuen Karten auf das ältere Gerät Kopieren.
    Viel erfolg.Bleibt Gesund

  24. Ich weiß nicht, was Ihr alle habt.
    Ich besitze seit 2015 das sehr große Becker ready 70
    LMU und weil ich damit sehr zufrieden bin und ich viel mit Leihwagen unterwegs bin (die oftmals kein Navi eingebaut haben), zusätzlich noch ein kleines handlicheres Becker ready.5 gekauft (anstatt gleich ein ganz neues vom anderen Hersteller zu kaufen).
    Ich finde die Dinger voll cool, einfach in der Bedienung und übersichtlich in der Kartendarstellung und das wichtigste, was ich jetzt hier schreiben wollte:
    Die Updates funktionieren nach wie vor problemlos über den Becker Content Manager. Einzige Änderung ist halt jetzt die notwendige Bezahlung an den anderen Kartendienst, weil Becker pleite ist. Funktioniert über den Content Manager per Eingabe der Kreditkarten-Daten (wie beim Online-Einkauf) problemlos, ich habe beide Geräte erst kürzlich wieder aktualisiert. Die Kosten von etwa 20,- bis 60,- Euro, je nach gewünschtem Kartenumfang sind okay (auf alle Fälle billiger als immer ein neues Navigationsgerät, für das es irgendwann vielleicht wegen des Alters und internen Speicher keine Updates mehr gibt und man zum Beispiel wie bei TomTom aufgefordert wird, gefälligst ein neues Gerät zu kaufen) und es bleibt ja selbst überlassen, nach wie vielen Jahren man erneut ein Update durchführt (zum Beispiel vor einer Urlaubsfahrt in eine noch nicht bekannte Gegend).

    1. Kleine Frage:
      Wenn ich eine Aktualisierung der Europakarte kaufen will kommt es zu einem Skriptfehler.
      Gibt es dafür eine Lösung?

    2. Witzbold. Es geht hier nicht darum, dass Updates nicht funktionieren wenn man per Kreditkarte bezahlt !!! Paypalzahlungen sind nicht möglich, da Scriptfehler gemeldet werden und angeblich der Browser nicht aktuell ist. Ich versuche ebenfalls seit mehreren Stunden das Update zu laden komme aber auch nicht über die Zahlungsschwelle. Habe bereits 3 verschiedene Rechner versucht, ohne jeden Erfolg. Stell dir mal vor, es gibt auch Leute die keine Kreditkarte haben und auf Paypalzahlung angewiesen sind. Nur leider wird die hier verwehrt. Warum wohl? Ein Schelm der Böses dabei denkt.

  25. kann leidser keine karten mehr kaufen , zeigt skript fehler , seid der übername von
    naviextras nur noch ärger , ansprechpartner gibt es nicht, habs versucht kamm nur eine automatische antwort die nix bringt.
    mein fazit Navi in die tonne und finger weg von naviextras !!!

  26. Bezahlt um ein Neues zu erhalten.
    Leider bekamm ich eine alte Version.
    Bei Kontaktierung bekam ich nur ein tut uns leid und keine Entschädigungen.
    Schlechtes Service am besten bleibt fern davon.

  27. Habe nach zwei Stunden endlich auch die aktuellen Karten herunterladen können. Auf Paypal konnte ich nicht zugreifen, weil Browser angeblich veraltet, obwohl neueste Firefox Version. Bei der Kreditkarte kam die Meldung gesperrt, obwohl das auch nicht stimmt. Habe eine TF-Bank Karte und weiss, dass nicht Jeder diese akzeptiert. Daraufhin diverse Browser heruntergeladen und mit Ihnen den Download probiert. Mit dem Browser Opera hat es endlich geklappt, den ich nicht mag, weil er keine Statusleiste mehr hat, ich konnte auf mein Paypal Konto zugreifen, die Zahlung tätigen und der Download erfolgte reibungslos. Habe schon viele Navis ausprobiert und halte Becker für das Beste, habe ein Transit 70 LMU. Ich fahre einen 29 Jahre alten LKW, welcher noch keine Emissionsklassen kennt. Ich kenne nur 3 Navis, die mit Umweltzonen arbeiten und da ist der Becker unschlagbar. Er zeigt mir vor Fahrtantritt schon an ob die Route in eine Zone führt, wie lang die Strecke dort ist und wie ich die Umweltzone am schnellsten wieder verlassen kann. Ausserdem kann ich,wenn mir die Routenführung nicht gefällt, sehr schnell vier Alternativrouten ansehen, die das Navi vorschlägt. Das Einzige was er nicht kann, ist die Vermeidung von Bundesstraßen berücksichtigen, um Mautgebühren zu sparen. Das kann man aber zum Beispiel beim Snooper Navi sehen, da die Straßen auf der Karte, je nach Kategorie unterschiedliche Farben haben. Allerdings ist das Snooper Navi 6100 Serie nicht so gut in den Umweltzonen. Es gibt erst Bescheid, wenn man in sie einfährt und das ist für eine Planung kaum hilfreich.

  28. Hatte nach Bekanntwerden von weiteren Kartenupdate bei Becker-Navis 2020 keine Probleme mit einloggen,bezahlen und erfolgreiches Uptade meines Becker-Navis!

  29. ​Liebe Leser in diesem Forum

    Bin gestern auf der pocketnavigation.de Seite auf eine Seite von Navtek gestoßen die einiges bewirkt hat. Habe mich mit meinem Mamba auf dieser Seite

    https://becker.early.demo.naviextras.com/shop/portal/registration?task=register

    ​​​​neu Registriert und bin dann über Content Manager neu eingestiegen. Nun wurden keine Fehler mehr angezeigt und die Neuen Karten Q4 2020 wurden auch ohne Anstand im Mamba aktualisiert. Das einzige was seltsam war, die Bestätiguns E-Mail nach der neu Registrierung mit einem Link zur Bestätigung der E-Mail Adresse funkte nicht. Beim anklicken des Links war dann auf der Internet Seite der Hinweis das der Link schon abgelaufen sei und das nach 10 Sekunden, merkwürdig.

    War aber egal nun funktioniert das Mamba wieder mit dem Updaten nur die Uhrzeit ist über Sat nicht mehr korrekt, mit dem kann man aber leben.

    Vielleicht hilft diese Info auch andern

    Grüße JS​​​​​​

  30. Habe Becker Transit 50. Seitdem ich ein Kartenupdate gemacht habe , habe ich keine Freisprechverbindung über Bluetooth die Verbindung wird verweigert obwohl die Geräte sich erkennen! Was ist los und wie kann ich über mein Navi wieder telefonieren? LG Winfried

    1. Ich habe seit 2017 ein Becker 6LMU. Es war mein erstes von United Navigation und wird zwangsläufig mein letztes bleiben. Gekauft für den Gebrauch im WoMo, weil mein bisheriges T… T mich auch über unbefahrbare Feldwege und 200cm schmale Brücken lotsen wollte. Angelockt durch eine aktuelle Rabattaktion des neuen Softwarelieferanten hatte ich mich entschlossen trotz der Kommentare hier, ein Kartenupdate zu wagen, weil der alte Kartenstand nun wirklich nicht mehr passte.
      Ich würde in meinen schlimmsten Erwartungen nicht enttäuscht. Ich habe zugegebenermaßen mit dem aktualisierten Content Manager noch keine angeblich professionelle Software erlebt, die derart viele Bugs und
      massenhafte Scriptfehler aufweist. Eine Verbindung mit dem angeblichen Support war so nicht zustande zu bringen. Tatsächlich ist es mir nach zahlreichen vergeblichen Anläufen, gekennzeichnet durch Programmabbrüche und Fehlermeldungen tatsächlich gelungen, ein verfügbares Kartenupdate für Europa überhaupt aufzurufen. Das in den Warenkorb zu bringen erwies sich nach einigen Versuchen als weniger kompliziert.
      Aber dann: Der Content Manager versteht sich offensichtlich nicht mit dem aktuellsten Firefox Browser. Immerhin, das Bezahlen via PayPal klappte irgendwann auch. Nun folgte aber das Abenteuer des Downloads. Wieder etliche Abbrüche mittendrin, also alles wieder von vorn. Und oh Wunder, auf einmal lief der Download tatsächlich ohne Unterbrechungen und tatsächlich folgte irgendwann die Meldung, dass mein Navi Aktuar sei. Wie aktuell das jetzt tatsächlich ist, muss die Praxis zeigen Ich bin da mal verständlicherweise misstrauisch.
      Zeitbedarf für die ganze Aktion, nur vor dem Monitor ohne Download und Sicherungen: dreieinhalb Stunden.
      Das tue ich mir bestimmt nicht noch einmal an. Fazit: Sechs, setzen.

  31. Ich finde es eine Bodenlose Frechheit das ich jetzt meine Kartenupdates bezahlen soll trotz LMU. Das ist jetzt schon daszweite Navi Gerät mit dem ich angeschmiert bin. Die Gesetzmacher der EU sollten sich nicht um Gurken mit einer bestimmten Krümmung kümmern sondern solche betrügerischen Übernahmen wodurch man als User seine Rechte verliert unterbinden!Ich hatte mein Navi jetztveinige Jahre eingemottet,brauche es jetzt für den Urlaub und siehe da ÜBERRASCHUNG

    1. ich habe jetzt den Becker Support angeschrieben, mal sehen was da kommt.
      sowas ist echt eine Frechheit. da Zahlt man für lebenslange jähliche Updates und man verwendet das Navi länger nicht, dann möchte man updaten und siehe da, man muss dafür zahlen.

      das unglaubliche ist für mich, dass Mercedes noch immer auf Becker Navis setzt.

  32. Geehrte Firma

    Ich habe mich wieder einmal ‚überreden‘ lassen und habe ihr Update für mein ‚Becker Navi ACTIVE 6s CE‘ gekauft. Das Update hätte ich bleiben lassen können, da ihre Navigation Software bei unseren jetzigen Italienurlaub nichts als Ärger brachte. Schlechte und langsame Routenführung, kaum Aktivität des Spurassistenten und im Speziellen stimmten die Straßen sowie Kreisverkehr, Abzweigungen oft nicht mit der Realität überein.
    Sehr unangenehm war, dass bei komplexeren Kreisverkehr die Ansagen und die Ansicht – trotz stark eingestellten Zoom – zu spät kamen. Das Ansagen bei welcher Ausfahrt (erster zweiter, dritter usw.) ist sinnlos, da man erstens mit dem Zählen nicht nach kommt und auch sich auch oft der Kreisverkehr verändert hat oder neu ist. Viel sinnvoller ist, dass die Ansage sich auf die Hinweistafel für die nächst größeren Stadt hinweist. Damit biegt man auch sicherer ab und verzählt sich nicht noch dazu da die Ansagen erst dann kommen wenn man den Kreisverkehr schon verlassen hat.
    Auch der Spurassistent war zu vergessen; da er kaum aktiv wurde. Anzeigen wie Geschwindigkeitsbeschränkungen stimmten nicht, Tankstellen waren oft gar nicht vorhanden. In Italien sind auf Autobahnen große Abbiegepfeile auf der ersten Spur aufgemalt. Das ist insofern irreführend da man glaubt hier ist abzufahren. Tatsächlich führt die Spur aber geradeaus weiter. Erst später beginnt die echte Abbiegespur. Dies gehört vom Navi Assistenten aber unbedingt berücksichtigt und gewarnt, dass eben diese Spur gerade aus führt und nicht zum Abbiegen gehört. Für die Blitzerwarnungen zeichnen Sie zwar nicht unmittelbar verantwortlich aber auch hier sind oft Boxen nicht vorhanden oder sind wo anders platziert.

    Sollten Sie nicht massiv die Software verbessern bzw. auch mehr an der Realität der Straßengegebenheiten arbeiten werde ich wohl kaum mehr ihre Angebote in Anspruch nehmen wollen.

    1. Hallo Herr Fröhlinger, vielen Dank für Ihren ausführlichen Kommentar.
      Es ist bestimmt gut, wenn Sie die Informationen auch dem Support bzw. Naviextras zukommen lassen. In unserem News-Beitrag und in den Kommentaren finden Sie weitere Infos.
      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.