Garmin Tactix Delta mit Kill-Switch | Smartwatch für datenschutzbewusste Extremsportler

Ihre Grenzen austesten können Extremsportler mit der neuen, robusten Garmin Tactix Delta, Garmins aktuellster nach Militärstandards gefertigten Multisportuhr. Neu für die vierte Generation der Tactix ist u. a. die Kill-Switch-Funktion zum Löschen von Benutzerdaten …

Garmin erweitert seine Serie der taktischen Multisportuhren mit der neuen Tactix Delta, welche auf der fenix 6X Sapphire basiert und Nachfolger der Tactix Charlie ist. Es ist eine Smartwatch für diejenigen, die sich für Nachteinsätze, Taktik und Fallschirmsprungtechniken begeistern können.

Tactix Delta mit Kill-Switch, Tarnmodus und größerem Display

Zu den neuen Funktionen der 97 Gramm schweren Tactix-Delta-Uhr gehören ein Tarnmodus, der die Kommunikation nach außen sowie das Teilen bzw. Speichern der GPS-Position deaktiviert und eine Kill-Switch-Funktion, die den Benutzerspeicher des Geräts auf Knopfdruck löscht, jedoch nicht von den Servern oder vom Mobiltelefon. Die vierte Generation der Tactix-Linie verfügt außerdem über ein 1,4-Zoll-Display (1,2 Zoll beim Vorgängermodell).

Werbung

Mehr Spezialfunktionen wie Jumpmaster und dualer GPS-Modus

Neben dem Tarnmodus und der Kill-Switch-Funktion verfügt die Tactix Delta über Spezialfunktionen wie Jumpmaster und ClimbPro. Erstere dient der HARP-Berechnung und Navigation zum Ziel nach dem Fallschirmabsprung und letztere beispielsweise zur Anzeige der Anstiege und Berechnung der Durchschnittssteigung. Hilfreich sind auch der Nachtansicht-Modus, welcher das Display mit einem Nachtsichtgerät ablesbar macht sowie die Wegpunkt-Projektion.

Des weiteren bietet die Garmin Outdoor-GPS-Uhr einen dualen GPS-Modus. Der Modus ermöglicht der Tactix Delta während taktischer Aktivitäten gleichzeitig zwei GPS-Datenformaten auf dem Display anzuzeigen (UTM – Universal Transverse Mercator und MGRS – Military Grid Reference System).

TOPO-Karten, Navigationsfunktionen und gute Akkulaufzeit

Darüber hinaus verfügt die taktische Smartwatch über vorinstallierte TOPO-Karten und erweiterte Navigationsfunktionen mit Barometer, elektronischem Kompass und der Möglichkeit, mehrere Satellitennavigationssysteme (GPS, GLONASS und Galileo) zu nutzen.

Mit der Garmin Tactix Delta kann das gesamte Training einschließlich Laufen, Radfahren, Schwimmen usw. aufgezeichnet werden. Außerdem bietet die intelligente Multisportuhr nützliche Funktionen wie Herzfrequenzmessung, Pulsoximeter, Höhenmesser und ein Kompass. Eine nennenswerte Akkulaufzeit von 21 Tagen im Smartwatch-Modus und 60 Stunden im GPS-Modus soll der sportliche Begleiter ebenso aufbringen.

Zudem gibt es einen Musikspeicher für bis zu 2000 Songs von verschiedenen Musik-Streamingdiensten wie Spotify, Deezer sowie Amazon Music wie wir sie schon auf der Garmin vivoactive 3 Music testen konnten und weitere Smartwatch-Funktionen wie Smart Notifications, PacePro, Power Manager und die kontaktlose NFC-Bezahlfunktion Garmin Pay.

Robuste Features, robustes Gehäuse

Die Funktionen für alle Härtefälle sind verpackt in einem robusten Gehäuse mit einer Stahlrückseite, einer Stahllünette mit diamantähnlicher Kohlenstoffbeschichtung (DLC „Diamond-Like-Carbon“) und kratzfestem Saphirglas. Für den Einsatz unter anspruchsvollen Bedingungen wurde die Uhr nach dem amerikanischen Militärstandard MIL-STD-810 konstruiert. So ist die Sport-Smartwatch bis 10 ATM wasserdicht und verfügt auch über Knöpfe, die für die Verwendung mit Handschuhen angepasst sind.

Verfügbarkeit und Preise

Die für Extremsportler konzipierte Garmin Tactix Delta ist ab sofort verfügbar, aber auch im Preis extrem hoch angesiedelt. So muss der militärsportbegeisterte Nutzer 899,99 Euro  bzw. EUR 818,97 € bei Amazon aufwenden..

2 Kommentare zu “Garmin Tactix Delta mit Kill-Switch | Smartwatch für datenschutzbewusste Extremsportler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.