Smarter Fahrradcomputer Absolute Cycling One mit eigenen Sensoren

Der Fahrradcomputer Absolute Cycling One setzt auf die eigene Absolute-Positioning-Technologie und erreicht auch ohne GPS-Empfang eine Positionsgenauigkeit von 2 Metern …

Absolute Cycling One ist ein Fahrradcomputer und ein Crowdfunding-Projekt des niederländischen Herstellers Absolute Cycling auf der Plattform Indiegogo. Dieser Fahrradcomputer kombiniert die verschiedenen Satellitennavigationssysteme des GNSS (GPS, Galileo, Glonass, Beidou) mit den Messwerten von intern verbauten Sensoren. Die Technologie bzw. Verknüpfung der beiden Ortungssysteme nennt der Hersteller Absolute Positioning Technology, kurz APT.

Genauere Navigation mit APT

Die internen Sensoren des Absolute Cycling One sollen den eigenen Standort 20 Mal pro Sekunde überprüfen und damit 20-mal schneller die Position abfragen, als nur allein mit GNSS-Nutzung. Somit würde eine Positionsgenauigkeit auf zwei Meter erreicht und ein noch genaueres Tracking und eine zuverlässigere Turn-by-Turn-Navigation in Wäldern oder Tunneln möglich sein.

Auch sollen mit der Absolute-Position-Technologie Routen-Neuberechnungen minimiert werden, weil die internen Sensoren während eines Verlusts des Satellitenempfangs weiterwerkeln. Zudem versprechen die Designer des Absolute Cycling, dass mit ihrem Bike-Computer externe Geschwindigkeitssensoren überflüssig seien, weshalb Radfahrer sich über weniger Gewicht am Fahrrad freuen können.

Werbung

Ausstattung und Features

Der Absolute Cycling One sieht auch am Lenkrad wie ein schwebendes Leichtgewicht aus und soll auf allen Fahrrädern leicht montiert werden können. Er wiegt ca. 100 Gramm, ist wasserdicht, besitzt 3 Tasten und ein entspiegeltes 3-Zoll-Farbdisplay mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel und Umgebungslichtsensor.

Ausgestattet mit WiFi, Bluetooth und ANT+ können GPX-Tracks oder Karten übertragen oder externe Sensoren und ein Smartphone für die Routenplanung und das Hinzufügen von individuellen Trainingsplänen verbunden werden. Laut Hersteller beträgt die Akkulaufzeit 20 Stunden und es kann drahtlos geladen werden.

Bilder: Absolute Cycling

Preis und Verfügbarkeit von Absoulte Cycling One

Die Finanzierung des smarten Fahrradcomputers Absoulte Cycling One mit APT soll auf der Indiegogo-Plattform bis zum 1. August 2019 abgeschlossen sein. Versendet werden die Fahrradcomputer ab März 2020. Bis dahin suchen die Designer mit unterschiedlichen Preis-Paketen die finanzielle Unterstützung der Internetnutzer. Das günstigste Paket Early Bird kostet 449 EUR. Im Handel wird der Absolute Cycling One für 599 EUR zu haben sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.