Nokia Sleep Schlafsensor und roségoldene Nokia Steel HR Variante vorgestellt

Nokia präsentiert auf der CES eine neue Schlafsensor-Matte, welche Anwendern helfen soll ihren Schlaf bewusst zu verbessern. Zusätzlich wurden roségoldene Varianten der Nokia Steel HR vorgestellt…

Auch Nokia hat sich die Chance nicht nehmen lassen auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas seine Produkte vorzustellen. Unter diesen bildet die Nokia Sleep Schlafsensor-Matte eine Produktneuheit. Die Sensor-Matte sammelt nicht nur Schlafdaten des Nutzers sondern kann ihn mit Hilfe der Health Mate App auch gleich über seine Schlafgewohnheiten aufklären. Zusätzlich wurden auf der CES neue Versionen der von uns ausführlich getesteten Nokia Steel HR in Roségold gezeigt.

Nokia Sleep mit erweiterter Analyse des Schlafzyklus

Entgegen eines Fitness-Trackers muss man die Nokia Sleep in der Nacht nicht am Handgelenk tragen. Stattdessen legt man die WLAN-fähige Matte unter die Matratze, wo sie in der Nacht unbemerkt Daten zur Schlafdauer und zu Schlafunterbrechungen sammelt. Der Sensor kann dabei zwischen leichten, tiefen und REM-Schlafphasen unterscheiden und ist in der Lage das recht unbeliebte “Schnarchen” zu tracken.

Werbung

Health Mate App veranschaulicht die Messwerte

Der Nokia Sleep-Sensor wird automatisch mit der Health Mate App synchronisiert. Über diese lassen sich dann auch die persönlichen Gesundheitsdaten einsehen. Neben einer Messwerthistorie wird auch eine Bewertung des Schlafs vorgenommen. Dadurch sollen Nutzer eine gewisse Einschätzung zur Erholsamkeit der letzten Nacht bekommen und gleichzeitig aufgeklärt werden, was wirklich guten Schlaf ausmacht und wie man seine Schlafmuster nach und nach verbessern kann.

“Smart Schlafen” hilft Schlafgewohnheiten zu verbessern

Hierfür erhalten Anwender eine Art personalisierte Beratung, in welche eine speziell auf den Schlaf ausgerichtetes Coaching-Programm inbegriffen ist. Dieses kostenlose und so genannte “Smart Schlafen” Programm hat Nokia in Zusammenarbeit mit führenden Schlafexperten entwickelt. Anwender werden dabei über einen Zeitraum von acht Wochen unterstützt eigene Schlafgewohnheiten besser zu verstehen und eine ausgewogenere und regelmäßigere Schlafroutine zu erlernen. 

Mit der Unterstützung vom renommierten US-amerikanischen Schlafspezialisten Dr. Christopher Winter konnte das Programm zeigen, dass Nutzer mit kleinen Anpassungen ihres Verhaltens und ihrer Routine ihren Schlaf  bereits um etwa 12 Minutenpro Nacht verlängern können. „[Auch] kleine Anpassungen an [der] Umgebung können dramatische Auswirkungen auf […] erholsamen Schlaf haben.”, so Dr. Winter.

Nokia Sleep als Schaltstelle für das Smart Home

Eine passende Möglichkeit um die gewohnte Schlafumgebung zu verändern, bietet die integrierte Heimautomatisierungsplattform IFTTT. Diese ermöglicht die Steuerung des Smart Homes, wodurch Nokia Sleep als Schaltstelle zur automatischen Steuerung von Licht, Thermostat und mehr fungiert. Ein erster Einstieg zu besseren Schlafbedingungen  könnte so beispielsweise das sich dimmende Licht sein, wenn der Anwender ins Bett geht.

 

Nokia Steel HR Modelle in Roségold

Neben dem Nokia Sleep-Sensor wurden auf der CES vier neue Varianten der Nokia Steel HR vorgestellt. Wir hatten die Version der Nokia Steel HR mit Metall-Optik bereits ausführlich getestet. Nun gibt es diese auch mit einem Gehäuse, welches in der Farbe Roségold gehalten ist. Für unterschiedlich Anlässe oder abweichende Geschmäcker gibt es die Steel HR Roségold in folgenden Varianten:

  • Roségold mit schwarzem italienischem Lederband
  • Roségold mit mitternachtsblauem italienischem Lederarmband
  • Roségold mit taubengrauem Silikonarmband
  • Roségold mit schwarzem Silikonarmband

Die Varianten mit Lederabend werden mit einem zusätzlichen Silikon-Armband ausgeliefert, damit einem schweißtreibenden Workout-Training nichts im Wege steht.

Preis und Verfügbarkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.