Garmin quatix 3: Die fenix 3 für den Marine-Bereich

Mit der quatix 3 erweitert Garmin sein Marine-Sortiment um eine neue GPS-Uhr mit speziellen Boots-, Angel-, und Segelfunktionen …

Garmin hat einen weiteren fenix 3-Ableger angekündigt. Die quatix 3 ist mit einer ganzen Reihe an Funktionen ausgestattet, die auf dem Wasser, beim Segeln und Angeln für mehr Komfort und Sicherheit sorgen.

Die quatix 3 ist im robusten Design der fenix 3 gehalten, unterscheidet sich jedoch durch ein im Lieferumfang enthaltendes blaues Armband aus Silikon sowie die seitliche MOB (Mann über Board) Taste. Wird diese gedrückt, markiert die Uhr die aktuelle Position und sendet sie an einen kompatiblen Plotter auf dem Boot, damit ein Rettungsmanöver eingeleitet werden kann. Das Gehäuse der quatix 3 ist bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht und verfügt über eine Abdeckung aus gewölbten und widerstandsfähigem Saphirglas, womit die Uhr bei den meisten Aktivitäten auf dem Wasser problemlos eingesetzt werden kann.

Garmin quatix 3: Boots-Instrument am Handgelenk

Die Garmin quatix 3 ist ein tragbares Anzeigeinstrument, das NMEA 2000 Daten des Boots-Boardcomputers anzeigen kann. Der Nutzer hat damit Informationen wie die aktuelle Geschwindigkeit, Tiefe, Temperatur, Windstärke und Richtung sowie viele weiter Daten überall auf dem Boot verfügbar. Auch Geräte wie eine Garmin VIRB Aktionkamera oder ein FUSION Audiosystem lassen sich mit der Uhr fernsteuern.

Garmin-quatix3 Garmin-quatix3-03

Werbung

Helfer auf dem Wasser

Über eine Verbindung zum Smartphone können Seefahrer Gezeitendaten für die jeweilige Region abrufen und darauf 7 Tage lang zugreifen. Ein Anker-Alarm warnt, wenn das Boot abtreiben sollte und mit dem Ankertau-Kalkulator kann die benötigte Seillänge für die aktuelle Position genau berechnet werden. Zudem stellt quatix 3 verschiedene Funktionen die sich speziell an Angler und Segler richten, wie etwa einen Kurassistenten bereit.

Garmin-quatix3-01 Garmin-quatix3-02

Funktionen auch für Landratten

Für Aktivitäten abseits des Wassers bringt die quatix 3 natürlich auch die Multisport- sowie die Activity-Tracker-Funktionen der fenix 3 mit. GPS, ein Kompass, ein Barometer sowie ein Höhenmesser machen die Uhr vielfältig, beispielsweise auch beim Training, Wandern oder Radfahren einsetzbar. Die Akkulaufzeit der GPS-Uhr soll im GPS-Modus bei bis zu 20 Stunden und im UltraTrac-Modus bei bis zu 50 Stunden liegen. Wird die quatix 3 nur als normale Armbanduhr verwendet kann der Akku bis zu 6 Wochen durchhalten. Smartwatch-Funktionen wie die Anzeige von verpassten Anrufen oder App-Benachrichtigungen sowie die Möglichkeit neue Widgets und Watchfaces über Garmin Connect IQ zu installieren sind ebenfalls vorhanden.

Garmin-quatix3-04 Garmin-quatix3-05

Die Garmin quatix 3 kommt noch im 1. Quartal 2016 auf den Markt und wird dann 599 EUR kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.