Polar A360: Fitness-Tracker mit optischem Pulsmesser

Auch Polar schickt mit dem A360 ein Fitness-Armband mit optischem Herzfrequenzmesser ins Rennen. Das hochauflösende Farb-Touch-Display des Trackers zeigt sogar Benachrichtigungen vom Smartphone an …

Test: Polar A360

Mittlerweile konnten wir uns den Polar A360 näher anschauen und haben ihn ausführlich in unserem Testbericht vorgestellt. Im Test musste sich der Fitness-Tracker gegen die direkte Konkurrenz aus dem Hause Garmin stellen. Zum Polar A360 Test

Mit dem Loop und Loop 2 bietet Polar bereits zwei Activity-Tracker zur Aufzeichnung der täglichen Aktivitäten an. Das neueste Modell hört auf den Namen A360 und ist das erste Fitness-Armband von Polar mit integriertem Pulsmesser. Die zusätzliche Erfassung der Herzfrequenz ohne störenden Brustgurt ermöglicht eine genauere Berechnung der über den Tag verbrauchten Kalorien.

Polar-A360-Front Polar-A360-Back

Der Polar A360 Activity-Tracker verfügt über ein Vollfarb-TFT-Display mit einem Auflösung von 80 x 160 Pixeln, das 13 mm x 27 mm misst. Der Bildschirm ist als kapazitiver Touchscreen ausgelegt, was die Bedienung mit einfache Wischgesten ermöglicht. Der optische Sensor auf der Rückseite des Armbands wurde von Polar selbst entwickelt, er misst den Blutstrom am Handgelenk durch zwei grüne LEDs sowie eine Fotodiode.

Polar-A360-Style

Wie die Modelle der Loop-Serie erfasst auch Polars neues Fitness-Armband die Aktivitäten des Nutzers. Dabei beobachtet es wie viele Schritte der Träger am Tag zurückgelegten hat und errechnet daraus die zurückgelegte Distanz sowie die verbrauchten Kalorien. Durch den neuen Herzfrequenzsensor soll die Berechnung der verbrannten Kalorien sogar noch genauer funktionieren. Um das 24/7 Tracking zu komplettieren, wird automatisch auch das Schlafverhalten des Nutzer beobachtet.

Die Auswertung der erfassten Daten kann über die Polar Flow Smartphone-App erfolgen. Die Gesamtzeit der Bewegungen teilt Polar übersichtlich in Aktivitäten von geringer, mittlerer und hoher Intensität ein. Damit lässt sich ein genauer Rückschluss darauf ziehen, wie viel man sich am Tag tatsächlich bewegt hat. Bei zu langen Ruhephasen erinnert das Polar A360 seinen Träger daran, sich wieder etwas mehr zu bewegen. Zwar besitzt das Armband keinen GPS-Empfänger und eignet sich damit nicht optimal zur Erfassung von Laufeinheiten, verschiedene Funktionen wie Herzfrequenz-Zonen, Sportprofile oder der Smart Coach machen es dennoch zu einem nützlichen Trainingsbegleiter.

Polar-A360-Schritte

Das Polar A360 wird es in den drei Größen S, M und L geben wobei das Gewicht bei maximal 37,3 g liegt. Das Armband ist nach WR30 Standard vor dem Eindringen von Wasser geschützt. Laut Spezifikation bedeutet dies eigentlich nur Schutz vor Spritzwasser und Regen , Polar gibt aber an, dass auch Duschen und Schwimmen möglich sein soll.

Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit zwei Wochen, bei kontinuierlichem Aktivitätstracking sowie einer Stunden Training pro Tag an. Ist das Armband per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden, kann es auch auf eingehende Anrufe, Nachrichten oder anderen Benachrichtigungen hinweisen. Durch die Nutzung dieser “Smart Notifications” kann sich allerdings die Akkulaufzeit stark reduzieren.

Polar-A360-Smart-Notifications

Das Polar A360 ist ab dem 10. Dezember 2015 zum Preis von 199,95 EUR in vier verschiedenen Farben im Handel erhältlich. Wir werden uns den Garmin vivosmart HR Konkurrenten dann sicherlich genauer anschauen.

Polar-A360-Farben

42 Kommentare zu “Polar A360: Fitness-Tracker mit optischem Pulsmesser

  1. Hatte ich schon vorbestellt, und dann gemerkt, dass man z.B. die Schlafzeiten nicht editieren kann – laut Polar Support geht das zur Zeit nicht. Da muss ich wohl noch mit dem Kauf warten.

  2. Ich freue mich schon auf diese Uhr, es gibt bereits seit 6-8 Wochen schon Meinungen und Aussagen von unterschiedlichen Sportbegeisterten. Teils wird diese Uhr schon als schlechter Pulsmesser bezeichnet obwohl sie noch niemand hat. 😉 viele schreiben das sie Sensoren nichts taugen, dabei hat Polar nun ein gebogenes Gehäuse und ist schlanker als viele andere Uhren. Das macht sie angenehmer zu tragen, des weiteren sitzt sie auch noch besser. Ich habe sie auch schon bei Amazon vorbestellt. Lieferdatum soll 11-14.Dez. Darauf hin habe ich den Lieferranten kontaktiert. Er meinte, die kommt schon in dieser Woche zu ihm ins Lager, könnte sein das sie früher geliefert wird. :-))

      1. Hallo,

        wie schauts hier aus?
        Ist ein Test in Aussicht?
        Würde mich brennend interessieren!!!

        Gruß

      2. Hallo Matthias,

        ein Testgerät wurde uns zugesagt. Es gab schon mehrere Anfragen dazu. Wir werden uns drum kümmern, sobald wir ein Gerät vorliegen haben.

        Gruß,
        Benni

  3. ich trage die Uhr seit 1stunde und der Zeit mir 983kalorien an?
    was soll das nun bedeuten?
    soviel habe ich wohl nicht in einer Stunde verbrannt.
    danke für die antworten.

    1. die Uhr Zeit die Summe der Kalorien an, also Grundumsatz + aktiv verbrauchte Kalorien durch Bewegung. Die 983 Kalorien sind also die Kalorien, die Dein Körper an diesem Tag bereits verbraucht hat z.B. um Dein Herz am Schlagen zu halten 🙂
      Unser Testgerät ist mittlerweile da und vielleicht schaffen wir es noch in diesem Jahr einen Testbericht zu verfassen.

      1. Zitat “Unser Testgerät ist mittlerweile da und vielleicht schaffen wir es noch in diesem Jahr einen Testbericht zu verfassen”
        Das wäre toll, bitte gebt auch an ob man die A360 offline benutzen kann und nicht wie bei der vivosmart HR ohne Internet keine Werte auf dem App zu sehen sind und auch bluetooth synchronisieren nicht möglich ist.

      2. darauf werden wir in Zukunft bei allen Tests achten. Ich schätze aber fast, dass das bei den meisten Produkten so ist. Es gibt keine Datenbank auf dem Gerät, die Daten werden immer auf dem Server zum Kundenaccount gespeichert.

  4. Guten Morgen,

    vielen lieben Dank für die ganzen Tests und die Mühen die Ihr euch gebt, damit wir eine Hilfe bei der Kaufentscheidung bekommen können. 🙂

    Da ich mit der Vivosmart HR nicht zufrieden war und nun nicht einfach was “anderes” kaufen will, bin ich natürlich auf den Test der Polar A360 gespannt. Habt Ihr schon eine Idee zu wann der Online sein wird? Gerät habt ihr ja wie ich gelesen habe erhalten?!

    Viele Grüße

  5. Guten Morgen, ich trage den a360 nun schon mitte Dezember und habe folgendes anzumerken. Pulsmesser ist gut (Messwerte ähnl. früher mit Brustgurt). Display – einfach toll! Hab mir für kleines Geld noch eine Schutzfolie besorgt. Tragekomfort- ideal. Synchronisieren mit App auf i Pad2 und PC Windows 7 – problemlos. In der App gibt es ein Kalenderblatt in dem man selbst Kommentare eintragen kann. Es gab auch schon Updates mit neuen Einstellungsmöglichkeiten. Ich selbst bin 2x wöchentlich im Studio zum Cardio-Training, ab und an joggen im Wald und Wochenende Geocaching im Wald. Es gibt für alles eine Trainingseinstellung. Das einzige was mir wirklich sorgen macht ist das Armband. Oben und unten sitzt die Fest im Gummirahmen jedoch seitlich wir der Gummirahmen schon locker- steht ein wenig ab. Bin gespannt wie lange das hält. Dennoch, ich bin sehr zufrieden. Gruß Adventurepower:-)

  6. @Benni: vielen Dank. Ich fragte nur, da ich gelesen habe, dass die Uhr mit einem Beschleunigungssensor und Schrittzähler bereits jetzt bzw nach einem Update auch eine annähernde Geschwindigkeit errechnen kann.

  7. Moin,

    ich habe immer mein Smartphone beim Joggen dabei, da ich Musik höre!
    Ist es möglich das A360 während dem Joggen mit dem Smartphone zu verbinden? Z.B. um so die genaue Strecke aufzuzeichnen? Also mit der Polar App?
    Oder sollte man dann lieber gleich zu einem Fitness-Tracker mit integriertem GPS greifen?

    Gruß Matthias

  8. Hallo,

    will meinem Mann zum Geburtstag einen Fitness Tracker kaufen und bin dabei auf die Polar A360 sowie auf die Garmin Vivosmart HR gestoßen. Weiß jetzt natürlich nicht, welche der beiden ich nehmen soll.
    Mein Mann wird die Uhr vor allem für Ausdauertraining (Laufen, Biken) sowie fürs Fitnessstudio benützen. Wichtig für ihn ist vor allem die Pulsmessung sowie die Ermittlung der Daten während einer Trainingseinheit. Kann mir wer einen Tipp geben, welchen Fittness Tracker ich bevorzugen sollte??
    Dankeschön 🙂

    1. Hallo Sabrina,

      wenn Dein Mann viel laufen geht, wäre ein Fitness-Tracker nicht ganz optimal. Ich würde da eher eine GPS-Laufuhr mit Fitness-Tracking Funktionen vorschlagen. Wenn die Pulsmessung übers Handgelenk erfolgen soll, wäre wohl die Garmin Forerunner 225 passend: http://www.pocketnavigation.de/2015/05/garmin-forerunner225-herzfrequenz-handgelenk/ zu kaufen gibt es die Uhr hier: http://www.amazon.de/gp/product/B0114R7P78/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B0114R7P78&linkCode=as2&tag=pocketnavigat-21

      Gruß,
      Benni

  9. Hallo,
    danke für die tollen Kommentare bisher!

    Wisst Ihr, ob ich den A360 parallel mit der M400 verwenden kann? Den A360 dann tagsüber und zum Lauftraining dann die M400. Oder überfordert das die App?

    Funktioniert die Balance Waage mittlerweile auch mit dem A360?

    Viele Grüße,
    Mel

    1. wir haben die A360 nur zusammen mit der loop getestet und da gab es keine Probleme! Zu den anderen Punkten kann ich leider nichts sagen, aber vielleicht andere Nutzer!

  10. bin recht enttäuscht- Puls misst er zwar aber, aber übertragen in Flow geht nicht. Sync mit iphone klappt jedes x-te Mal. oft auch nur nach neu koppeln

    also Preis/Leistung – absolute Frechheit und ein Fehlkauf

    1. Mit welchem iPhone wurde das getestet?
      Verwende vielleicht mal das Kabel, damit geht es auf jeden Fall immer zuverlässig. Vielleicht steht eine sehr große Datenmenge an, dann kann es vielleicht helfen, wenn man das mal über das Kabel überträgt.

  11. iphone 6s, neueste Version. Auch neu koppeln bringt etwas.. einen halben Tag, dann hängt sich das Teil wieder auf und syncht nicht mehr. Parallel brauche ich an BT auch einen Kopfhörer und einen Polar H7 – diese funktionieren einwandfrei.
    Also leider bei mir nur Frust. Kabel synchen geht bei mir nicht – meines wissens gibt es kein Lightning auf Microusb um den A360 an das iphone zu schliessen. An den PC mag ich mich nicht jedes Mal setzen, dafür habe ich mir nicht ein Tracker mit blauem Zahn gekauft.

  12. Hallo,
    wie sieht das nun mit der Übertragung der Herzfrequenz zum iPhone aus? Ich kann nirgends in der App eine Funktion finden. Kann man die A360 mit einer anderen App koppeln um die Herzfrequenz zu übertragen?
    Viele Grüße
    Markus

  13. Habe mir nach dem ich mit einem Französischen Aktivitätstracker auf die Nase gefallen bin nach einem Jahr bereits kaum noch zu gebrauchen. Schlaf unterbrechungen von mehreren Stunden was definitiv nicht sein kann, Schritte wurden nicht mehr richtig gezählt. Als Mac Nutzer kam mir entgegen es gibt auch ein Programm für den Mac. Aber der A 360 Synchronisiert sich auch mit meinem BlackBerry Classic habe mir die Polar Flow App.APK einfach aus dem Internet geladen und Installiert was ja auf BlackBerry 10 Smartphones kein Problem ist. App wird geöffnet Bluetooth vom Classic wird direkt angemacht. Ich konnte sogar die Ersteinrichtung des A 360 mit dem BlackBerry Classic hinter mich bringen.

  14. Ich hab da eine Frage.
    Ich habe die Uhr seit einigen Tagen.
    Mir kommt nur die Angabe im Schrittzähler merkwürdig vor. In den gelesenen Berichten stand immer, dass der Schrittzähler sehr genau ist. Jetzt sind beim Auto fahren jedoch Schritte dazu gekommen? Wie kann das sein?

  15. Hallo Zusammen,

    kann mich nicht so richtig entscheiden zwischen der Polar A360/ Polar M400 Garmin Vivoactive/ Garmin Vivoactive HR. Habe bisher 50KG abgespeckt und will natürlich nochmal um die 25kg abspecken. Ich treibe 3-5mal Sport die Woche. Wobei Schwimmen im moment 80% des Tranings ausmacht, es werden noch einige Sportarten wie Radfahren,Nordikwalking und Kraftsport dazu kommen, welche Uhr würdert Ihr mir empfehlen, Danke und Gruß

    1. Hallo Olaf,

      ich würde Dir ein Gerät mit GPS-Empfehlen, wenn Sportarten hinzukommen, wo Du auch die zurückgelegte Strecke genau erfassen möchtest. Das vivoactive HR+ oder die Polar M400 wären da geeignet.

      Viele Grüße,
      Benni

      1. Danke für die schnelle Antwort. Du meinst wohl die Vivoactive HR die hat GPS oder meinst du die Vivosmart HR+ hat die eine Schwimmfunktion?

      2. Hallo Olaf,

        da habe ich mich vertippt 🙂 Ich meinte die vivoactive HR, die erste vivoctive hat allerdings auch GPS aber keine Pulsmessung am Handgelenk. Beide Uhren haben einen Schwimmmodus.

        Gruß,
        Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.