Cat S40: Neues Outdoor-Smartphone für Einsteiger

Mit dem Cat S40 stellt Cat Phones ein neues Einsteiger-Outdoor-Smartphone vor, das einiges aushält und speziell für den Einsatz auf der Baustelle konzipiert wurde …

Smartphones sind für Viele ein wichtiger Begleiter, nicht nur während der Freizeit, sondern auch im Arbeitsalltag geworden. Für widrige Umgebungen, beispielsweise beim Outdoor-Sport oder auf der Baustelle, sind die meisten Geräte allerdings gar nicht konzipiert und können hier schnell Schäden erleiden. So hat eine Umfrage des Smartphone-Hersteller Cat Phones ergeben, dass rund 80 % der Befragten in den letzten 5 Jahren schon einmal eine Beschädigung ihres Smartphones zu beklagen hatten. Mit dem S40 hat Cat Phones nun ein neues robustes Smartphone vorgestellt, dass speziell für Arbeitnehmer im globalen Handwerksbereich und den Outdoor-Einsatz entwickelt wurde.

Cat-S40-Outdoor-Smartphone-03

Kleiner Bruder des Cat S50

Das neue Cat S40 unterscheidet sich vom Gehäuse nur beim genauen Hinsehen von seinem großen Bruder, dem Cat S50, welches im vergangenen Jahr zur IFA in Berlin vorgestellt wurde. Am auffälligsten sind die Hardware-Tasten unterhalb des Bildschirms. Das Display misst weiterhin 4,7 Zoll, löst aber mit 540 x 960 Pixeln deutlich weniger scharf auf. Die Abdeckung besteht aus Gorilla Glass 4, wodurch der Bildschirm besser vor Kratzern und Brüchen nach Stürzen geschützt sein soll. Die Glove-on- und Wet-finger Tracking-Technologie ermöglichen die Bedienung des Displays auch mit Handschuhen oder nassen Fingern.

Cat-S40-Outdoor-Smartphone-01

Werbung

Kann einiges ab

Das Gehäuse ist wie gehabt nicht nur besonders robust gestaltet, sondern auch nach IP68 sowie dem Military Standard 810G zertifiziert und ist somit wasserdicht bis zu einem Meter Tiefe für 60 Minuten, vor dem Eindringen von Staub geschützt und übersteht starke Stöße sowie Stürze aus 1,8 Metern. Für eine lange Laufzeit soll der 3000 mAh Akku sorgen, der sich aufgrund der Wasserdichtigkeit allerdings nicht wechseln lässt.

Outdoor-Smartphone für Einsteiger

Unter dem robusten Gehäuse ist das Cat S40 ebenfalls etwas schwächer ausgestattet als das Cat S50. So taktet der Quad-Core-Prozessor mit nur 1,1 GHz und es stehen nur noch 1 GB RAM zur Verfügung. Eine Aufwertung hat der interne Speicher erfahren, der nun 16 GB Daten fassen kann und sich mit microSD-Karten um bis zu 64 GB erweitern lässt. Bluetooth 4.1, NFC, WLAN, USB 2.0 und LTE sorgen für die Kommunikation mit anderen Geräten oder Netzwerken. Für die Positionsbestimmung ist ein GPS- sowie GLONASS-Empfänger integriert.

Unterm Strich ist das Cat S40 ein Outdoor-Smartphone für Einsteiger. Das spiegelt sich jedoch nicht im vom Hersteller angesetzten, relativ hohen Preis von 429 EUR wider. Das Android 5.1 (Lollipop) Smartphone soll ab August 2015 in mehr als 60 Ländern verfügbar sein.

Cat-S40-Outdoor-Smartphone-03

Ein Kommentar zu “Cat S40: Neues Outdoor-Smartphone für Einsteiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.