Apples CarPlay schließt Navi-Anbieter aus

Navi-App Anbieter werden ihre Anwendungen zunächst nicht für die Nutzung unter Apples CarPlay vorbereiten können, da Apple aktuell keine Navigations-Apps zulässt …

Apple Fahrzeugintegration CarPlay wird zunächst keine Unterstützung von Navi-App Anbietern erhalten. Dies liegt allerdings weniger an TomTom, NAVIGON und Co. als vielmehr am iPhone-Hersteller selbst, der aktuell ausschließlich die Nutzung seines eigenen Kartendienstes auf dem Display im Fahrzeug ermöglicht.

Apple-CarPlay-02

Bei der Vorstellung der iOS-Unterstützung fürs Auto, hatten sicherlich viele an die Möglichkeit gedacht ihr bereits vorhandenen Navi-App auf den Bildschirm im Fahrzeug zu übertragen. Daraus wird jedoch zunächst nichts werden, da Apple bislang keine Navigations-Anwendung von Drittherstellern unter CarPlay erlaubt, wie ein Sprecher der Garmin-Tochter gegenüber iPhone-Ticker.de mitteilte.

Wir würden unsere Navigon-Apps liebend gerne für CarPlay veröffentlichten, allerdings ist dies vorerst nicht möglich, da Apple gegenwärtig keine Navigations-Apps für CarPlay zulässt. Sobald Apple allerdings die CarPlay-Integration auch für Navigations-Apps erlaubt, werden wir uns eingehend mit diesem Thema befassen.” Auch in einem Posting auf der NAVIGON Facebook Seite wies der Entwickler darauf hin, dass man CarPlay gerne unterstützen würden.

Apple-CarPlay-01

Warum Apple es Navi-Anbietern zur Zeit nicht ermöglicht ihre Apps für die Nutzung unter CarPlay vorzubereiten ist unklar. Die Verwendung der favorisierten Navi-App auf dem Display im eigenen Fahrzeug wäre für viele Kunden bestimmt eines der Hauptargumente sich für ein Gerät mit CarPlay zu entscheiden. Auch wenn Apples eigene Karten App in den letzten Jahren immer weiter verbessert wurde, ist sie durch fehlende Funktionen und die benötigte Online-Verbindung nicht die beste Navi-Lösung.

Die Verbreitung von CarPlay läuft indes jedoch eher schleppend. Große Fahrzeughersteller wie Audi, BMW oder Ford wollen erst im nächsten Jahr damit beginnen erste Fahrzeuge mit CarPlay auszustatten. Von Drittanbietern wie Pioneer und Alpine gibt es aber schon CarPlay unterstützende Multimedia-System zum Nachrüsten.

Weitere Informationen:

3 Kommentare zu “Apples CarPlay schließt Navi-Anbieter aus

  1. Ich muss auch sagen, dass Apple manchmal wirklich störend sein kann, was das mit den Apps betrifft. Ich habe mir jetzt extra ein billiges Android Smartphone geholt, das ich im Auto benutze. Damit fahre ich günstiger als mit einem normalen Navi und kann sogar noch telefonieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.