Neues Update für TomTom GO- und Start-Serie

Mit einem neuen Update für die Modelle der aktuellen GO- und Start-Serie nimmt TomTom einige Verbesserungen vor. Außerdem soll es demnächst auch Community-POIs geben …

TomTom verbessert seine Navigationsgeräte der aktuellen GO- und START-Reihe weiter in schnellen Schritten. Nachdem Nutzer eines aktuellen TomTom-Modells bereits in den vergangenen Monaten regelmäßig mit neuen Funktionen und Erweiterungen versorgt wurden, gibt es nun erneut ein Software-Update.

Das Update 14.500 betrifft alle neuen GO-Geräte, also GO 40, 50, 60, 400, 500, 600, 5000, 6000 sowie die START-Modelle START 40, 50, 60. Für die Aktualisierung muss das Navi mit der MyDrive-Anwendung auf dem PC oder Mac verbunden sein. Folgende Funktionen und Verbesserungen soll das Update mit sich bringen:

  • GPRS Software Update für GO 5000 & GO 6000
    Ein Update für die Software des GPRS-Moduls behebt Verbindungsprobleme zu den TomTom-Diensten.
  • Gesperrte Straße vermeiden
    Falls die Straße voraus gesperrt sein sollte, kann über das Schnellmenü sowie über das Menü “Aktuelle Route” eine Alternative berechnet werden.

     

    TomTom-Update-01 TomTom-Update-02

  • Verbesserung des Menüs “Aktuelle Route”
    Um Verwirrungen zu vermeiden, wurde im Menü “Aktuelle Route” der Menüpunkt “auf dieser Route vermeiden” in “Mautstraße usw. vermeiden” umbenannt.
  • Aktuelle Zeit
    An der unteren Routenleiste kann nun auch die aktuelle Zeit eingeblendet werden.

     

    TomTom-Update-03

  • Aktuellen Straßennamen anzeigen oder verbergen
    Die Anzeige des aktuellen Straßennamens lässt sich nun verbergen.

     

    TomTom-Update-05 TomTom-Update-04

  • Heimatort von der Karte hinzufügen
    Der Heimatort kann nun aus der Karte heraus hinzugefügt und geändert werden.

     

    TomTom-Update-07 TomTom-Update-06

    TomTom-Update-08 TomTom-Update-09

  • POIs in 3D-Ansicht
    Parkplätze und Tankstellen werden nun auch in der 3D-Ansicht angezeigt

     

    TomTom-Update-10

  • Tastentöne
    Bei jeder Berührung des Touchscreens ertönt nun ein Ton. Dies kann im Menü “Einstellungen” unter “Sound und Töne” umgestellt werden.

     

    TomTom-Update-11

  • Verbesserung der Sprachsteuerung
    Es gibt neue Befehle für die Sprachsteuerung. Jetzt kann nach der Ankunftszeit gefragt, die letzte Anweisung wiederholt oder der Ton ausgeschaltet werden.

     

    TomTom-Update-12

  • Verbesserung für die alternativen Routen
    Über die Funktion “Alternative Route” kann man entweder Informationen über die Zeit oder Distanz angezeigt bekommen, indem man auf das Symbol unten rechts im Bildschirm tippt.

     

    TomTom-Update-14 TomTom-Update-13

  • Ankündigung einer schnelleren Route verbessert

    Wenn das Gerät eine schnellere Route ankündigt, wird zusätzlich die Zeitersparnis, welche durch die neue Route erreicht wird, genannt.

Mit einem nächsten Update will TomTom außerdem die Möglichkeit hinzufügen, dass Nutzer eigene POIs auf die Geräte aufspielen können. Aussehen soll das Ganze dann so:

TomTom-Update-15

Weitere Informationen:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.