Garmin dezl / Camper 760LMT-D Leser-Test

Mit speziellen Funktionen und einem 7 Zoll großen Display sind das Garmin dezl 760LMT-D und Garmin Camper 760LMT-D optimaler Begleiter für Fernfahrer und Camper. In diesem Artikel-Berichten unser Leser über Ihre Erfahrungen mit den beiden Spezial-Navis …

Garmin dezl 760LMT-D Leser-Test von Siegbert R.

Mit der pocketnavigation.de Navithek bieten wir unseren Lesern seit kurzem einen besonderen Service und stellen Navigationsgerät zum kostenlosen Ausprobieren für einen Zeitraum von drei Wochen zur Verfügung. Als kleine Gegenleistung, bitten wir die Entleiher uns nach ihren Tests einen kurzen Erfahrungsbericht zukommen zu lassen.

In diesem Artikel wollen wir den Testern des Garmin dezl 760 LMT-D und Garmin Camper 760 LMT-D einen Platz geben und ihre persönlichen Erfahrungsbericht veröffentlichen. Wer ebenfalls gerne einmal ein neues Navi testen möchte, kann sich gerne über die Navithek für ein Gerät seiner Wahl bei uns melden. Unter redaktion@pocketnavigation.de nehmen wir gerne auch Leser-Tests entgegen, die ohne vorherige Nutzung der Navithek entstanden sind.

Garmin_dezl_760LMT_D

Preis & Bezugsquelle:

Das Garmin dezl 760LMT-D ist zum Preis von - bei amazon.de erhältlich.

Das Garmin Camper 760LMT-D ist zum Preis von EUR 423,59 bei amazon.de erhältlich.


Werbung

Leser-Test von Siegbert R. zum Garmin dezl 760LMT-D

Dieser Bericht enthält Erfahrungen unserer Leser, die nicht mit der Meinung der Redaktion oder des Betreibers übereinstimmen müssen.

Das Gerät kommt in einer sehr stabilen Kartonverpackung an. Um den Lieferumfang lesen zu können bedarf es schon besonders guter scharfer Augen, er ist sehr klein gedruckt. Auf dem Karton stehen die wichtigsten Grundinformationen wie die Bildschirmgröße, Karten, Truck Navi, Bluetooth aber auch ein Aufkleber mit der Info zur Echtzeitverkehrsinfo ohne Folgekosten ab Januar 2014. Ich werde das Gerät parallel zum Tom Tom Pro 5150 testen.

Zubehör

Zum Lieferumfang gehört eine Saugnapfhalterung, ein fest montierbarer KFZ-Halter, KFZ Anschlusskabel mit Verkehrsfunkempfänger mit unbegrenzter Lizenz, USB Kabel und 12 Schnellstartanleitungen !!! in verschiedenen Sprache. Eine Montageanleitung für den fest montierbaren Kugelhalter und div. Werbeflyer. An dieser Stelle möchte ich gleich anmerken dass ich persönlich ein Ladegerät für 220 V vermisse. Da ich zu den Menschen gehöre die etwas ungeduldig sind müsste ich nach dem auspacken erst mal in die Garage sitzen um erste Einstellungen und Tests vorzunehmen, da der Akku leer ist. Alternativ könnte man den USB Anschluss verwenden, aber dann lässt sich das Gerät gar nicht bedienen, es wird nur der Schriftzug Garmin und kurz ein Symbol dass es verbunden ist angezeigt. Abgesehen davon hätte ich auch gar kein GPS Empfang im Haus. Auch eine Anzeige ob überhaupt geladen wird ist nirgends zu sehen.

Wertung 3/5

Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-01 Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-02

Hardware

Der 7 Zoller schaut modern aus und an der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. 18,5 X 11,5 X 2,2 sind die Außenmaße. 17,8 die Bildschirmdiagonale. Mit 351 Gramm ein richtiges Schwergewicht, da muß der Halter schon einiges leisten. Das Display hat ein hohe Auflösung und zeigt viele Detail genau an. Auf der Rückseite sind kleine Schrauben zu sehen mit denen sich das Gerät offensichtlich öffnen lässt. Kann da etwa der Akku selber getauscht werden ??? Am Gerät selber ist ein microSD Kartensteckplatz und ein Mini USB Anschluß. Am Gerätehalter lässt sich eine Rückfahrkamera und ein ext. Lautsprecher anschließen. Das KFZ Verbindungskabel ist wie bei Garmin gewohnt ein richtig dicker Brocken. Die Akkulaufzeit beträgt nach mehreren Versuchen ca. 2 Stunden im Navigationsbetrieb.

Wertung: 5/5

Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-03 Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-04

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit des Gerätes ist beeindruckend, sowohl beim Start, als auch den Routenberechnungen. Die Buttons werden flott angenommen und umgesetzt. Bei der Tastatureingabe hab ich öfter mal den falschen Buchstaben erwischt. Die Zahlenreihe bei der Qwertztastatur hätte man wie die Sonderzeichen unter einem separaten Button verstecken können und dafür die Buchstabentasten größer gestalten.

Wie lange benötigt das Gerät nach einem Neustart bis zur Anzeige des Hauptmenüs? 20 Sekunden

Wie lange benötigt das Gerät für eine Berechnung der folgenden Route (Routeneinstellungen Standard): München (Hbf) – Stuttgart (Hbf) – Düsseldorf (Hbf) – Hannover (Hbf) – Hamburg (Hbf) – Berlin (Hbf) – Dresden (Hbf)? 25 Sekunden

Wertung Geschwindigkeit (Startzeit): 5/5
Wertung Geschwindigkeit (Routenberechnung): 5/5
Wertung Geschwindigkeit (Kartenaufbau): 5/5
Wertung Geschwindigkeit (Menüaufbau): 5/5

Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-05

Bedienung

Wie schon erwähnt hatte ich mit der Qwertztastatur so meine Probleme, aber es besteht ja auch die Möglichkeit auf die ABC Tastatur zu wechseln, bei der es dann besten klappte, da ist die Zahlenreihe unter einem anderen Button. Bei der vorgeschlagenen Routeneingabe zu den Hauptbahnhöfen von München über Stuttgart,Düsseldorf,Hannover,Hamburg,Berlin nach Dresden hat das Gerät nur bei München und Stuttgart unter Pois einen Hauptbahnhof oder nur Bahnhof überhaupt gefunden. Da scheinen einige Pois nicht vorinstalliert zu sein. Ansonsten kann man an der allgemeinen Bedienung des Gerätes nichts aussetzen. Leider bin ich da vom TomTom Pro 5150 etwas ganz anderes gewohnt. Bei dem Gerät heißt es sich in Geduld in viel Geduld zu üben. Die Eingaben lassen sich auch per Sprachbefehl ausführen. Dies ging aber leider bei meinem Testgerät nicht bei allen Sprachbefehlen in deutscher Sprache. Adresse suchen geht zB nicht, Karte ansehen geht,Umleitung geht, Stadt suchen geht nicht und so geht es weiter. Die Menüführung ein wenig verschachtelt und dementsprechend zumindest am Anfang mit viel Suchen verbunden ist. Nach jedem einschalten muß man der Warnung zustimmen, das find ich etwas nervig, ob man die auch komplett lesen kann hab ich nicht heraus bekommen,es passt nicht alles auf den Bildschirm (siehe Bild)was oder ob überhaupt am Ende noch was fehlt —keine Ahnung.

Wertung: 3/5

Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-06 Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-07

Visuelle Zielführung

Die Kartenfarben sind nicht gerade der Hit. Die Karte (Süd Europa) habe ich neu installiert (seltsamerweise war gar keine Karte auf dem Gerät aber der Speicher rammelvoll.)Süd Europa statt ganz Europa hat nur noch drauf gepasst. Aber es bestünde noch die Möglichkeit eine SD Karte für die Installation einzustecken, das ist ein große plus. Was mir aber bei der neuen aufgespielten Karte aufgefallen ist, ist dass so manchen Straßen die schon seit fast zwei Jahren befahrbar sind nicht verzeichnet waren. Die Karte ist betitelt mit – CN Europe NTU 2015.10 Southern Europe- ?? Kein klarer Hinweis auf das Kartenalter !!! Die Warnungen über Seitenwind und Gefälle sind auch eher sporadisch als nützlich. Wo wirklich ständig Seitenwind herrscht zB. auf einer sehr langen Brücke in Holland, kommt zB. keine Warnung. Ach ja die Warnung Bodenberührung gibt es auch noch. Hallo wir reden hier von einem Lkw Navi, der sollte eigentlich immer Bodenberührung haben. Die realen Spurbilder sind natürlich ein Highlite, aber auch schon veraltet. In einer größeren Zoomeinstellung hab ich dann mit dem Gerät das selbe erfahren wie mit dem TomTom. Es fährt neben der tatsächlichen Spur und wirkt Orientierungslos. GPS Probleme !! ?? Tempolimits ist so eine Sache. Wo auf der Autobahn 100 sind sagt das Gerät 80 und wo auf anderen Straßen 70 sind sagt es 60. Dies kommt wohl davon dass man im Lkw Profil keine andere Geschwindigkeiten als 60 oder 80 wählen kann. Ganz schlimm ist aber das ständige nerven mit der Ansage zu einer Geschwindigkeitsbegrenzung. Das kann man nicht abschalten, fährt man viel außerhalb der Autobahn mit dem Truck ist das Gerät ständig am labern, sehr sehr schlecht. Nicht vergessen sollte ich noch dass ich in manchen Straßen die ich mit dem Lkw angefahren bin nicht die Möglichkeit hatte eine Hausnummer anzugeben. Es gab einfach keine laut Navi was natürlich vollkommen falsch war.

Wertung 3/5

Akustische Zielführung

Zumindest die Anna ist zum Teil schlecht zu verstehen. In Holland hat es aber mit allen möglichen Stimmen nicht besonders gut geklappt. Die Versuche einige Namen von den Stimmen auszusprechen haben mich richtig aufgeheitert und belustigt. Aber man muss sagen, dass im Allgemeinen nicht zu viel gequatscht wird nur das nötigste, das finde ich sehr gut.

Wertung: 3/5

Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-08 Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-09 Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-10

Routing

Was gleich aufgefallen ist, ist dass man bei dem Truckprofil keine Geschwindigkeit wählen kann. Dies hat zum Nachteil dass zum einen bei jeder Überschreitung der vorgegebenen 60 oder 80 km/h das Gerät unbändig und fortlaufend nervt mit Warnungen wenn man nur zwei km/h schneller fährt. Mit 80 fährt aber kaum einer auf der Autobahn, und von dem her stimmt dann aber die Ankunftszeit bei weitem nicht, die das Gerät wohl mit den sturen 80 ausrechnet. Routenoptionen sind meiner Meinung nach nicht gerade ideal. Für die Routenberechnung kann man gerade mal zwischen Kürzere Zeit, kürzere Strecke, weniger Kraftstoff und Luftlinie wählen. Sind auf der Route Verbote die das eingestellte Profil betreffen vorhanden wird man gefragt ob man die annehmen oder stoppen will. Der Witz, macht man Stopp wird auch keine Route berechnet, es bleibt nur das annehmen. Während des Routens tauchen dann die Warnungen immer wieder mal auf und man muss sie bestätigen damit sie wieder verschwinden. Das bedeutet sehr viel Ablenkung während der Fahrt. In der kurzen Testzeit habe ich noch nicht herausgefunden warum das Gerät dann durch diese Beschränkungen routet und manchmal aber auch drumherum fährt. Zu Verkehrsfunkabo kann ich ganz klar sehr viele Falschmeldungen oder gar keine Meldungen vermelden. Bei der letzten Fahrt mit dem Gerät hatte ich eine Sperrung der Autobahn in beide Fahrtrichtungen in 30 km. Keine Meldung vom Gerät. Bis ich an die Unfallstelle kam war aber in meine Richtung die Sperre wieder frei und 800 m vor dem Unfall auf der anderen Seite kam dann zum ersten mal eine Meldung vom Gerät und die war auch noch total falsch.

Wertung Routing (Routenverlauf): 3/5
Wertung Routing (Routenoptionen): 3/5
Wertung Routing (Routenplanung): 4/5
Wertung Routing (Dynamische Zielführung): 2/5

Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-11 Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-12 Leser-Test-Garmin-dezl-760-LMT-Siegbert-13

Weitere Funktionen

Als weitere Funktionen bietet das Gerät einen Taschenrechner (sehr gut), Bildbetrachter, Einheitenrechner, Sprachführer (als Testversion) Lenk und Ruhezeiten App (die leider nach einem Update weg war) sowie den Smartphone Link über den man aktuelle Infos wie Live Verkehrsdaten,erweiterte Wetterfunktion,Kraftstoffpreise, Photo Live und Radarinfo in Echtzeit zum Teil auch kostenlos abrufen kann. Eine nette Funktion ist noch “Wo war ich” mit der kann man alle Ziele abrufen wo man zuvor schon mal angefahren hat

Wertung: 4/5

Fazit

Für mich ist das Gerät jetzt nichts was ich unbedingt haben müsste. Man kann es gebrauchen aber es ist kein Hit. Das Kartenzoomen ist umständlich und die Routenberechnung nicht immer optimal. Müsste ich heute wählen zwischen meinem TomTom Pro 5150 und dem Garmin würde ich mich trotz der Macken des Pro dafür entscheiden. Viele Funktionen die für das Truckrouting eingebaut wurden sind für mich nach fast 30 Jahren auf dem Bock nur überflüssige Spielereien. Seitenwind, Gefälle und die besagte Bodenberührung wäre ja schön wenn es dann auch stimmen würde, vor allem hat der Fahrer immer noch Augen im Kopf. Um es auf den Punkt zu bringen, ich hätte mir vom Garmin mehr erwartet, aber es bekommt trotzdem noch ein gut von mir.

Wertung: 4/5

(Stand 27.06.2014)

Das Garmin dezl 760LMT ist zum Preis von - bei amazon.de erhältlich.

Seiten: 1 2 3 4

3 Kommentare zu “Garmin dezl / Camper 760LMT-D Leser-Test

  1. Mich nervt auch die festgestellte gesetzliche Geschwindigkeit von 60 und 80 km/h das weiß ich selbst, dafür könnte doch die erlaubte Geschwindigkeit sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.