Garmin Edge 510 & 810 – “Schatz, wo bist Du gerade?”

Lass Deine Freunde an Deinen Erfolgen teilhaben. Garmin stellt die neuen Modelle Edge 510 & 810 mit Online-Funktionen vor …

Wie bereits erste durchgesickerte Informationen erahnen ließen, hat Garmin auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas auch für die Radsportler Neuigkeiten präsentierte. Die neuen Modelle Edge 510 und Edge 810. Sie lösen damit ihre Vorgänger, die Modelle Edge 500 und Edge 800 ab, welche bis dahin zu den erfolgreichsten GPS-Fahrradcomputern auf dem Markt zählten.

Edge 510 & 810

Der Edge wird Online fähig

Die Neuen trumpfen mit sonnenlichttauglichem Farb-Touchscreen und Verbindung zum mitgeführten Smartphone auf, dank Bluetooth 4.0. Dies ermöglicht nicht nur die Übermittlung von aktuellen Leistungsdaten in soziale Netzwerke oder die Garmin Connect Gemeinschaft, sondern auch die Verfolgung der gerade gefahrenen Strecke aus der Ferne durch das neue “LiveTracking”. LiveTracking lässt sich dabei gezielt aktivieren und auch deaktivieren, so das nicht gleich jeder Halt an der Würstchenbude von den Lieben daheim mit Argusaugen verfolgt werden muss. Denen kann man per Facebook, Twitter oder ganz einfach per Email eine Einladung direkt aus dem Gerät heraus zusenden, damit sie an der sportlichen Fahrt daheim am Bildschirm teilhaben können. Die Internet-Verbindung können Edge 510 & 810 aber auch dazu nutzen, aktuelle Wetterdaten und Wetterwarnungen direkt auf dem Bildschirm anzuzeigen. Man wird also nicht mehr ahnungslos ins nächste Gewitter geraten, selbst wenn die Tour mal etwas ausgedehnter wird.

Werbung

Edge jetzt auch mit ActiveRouting

Im Gegensatz zum Edge 510 zeigt der Edge 810 auf Wunsch auch eine Kartendarstellung. Neben den Straßenkarten von Garmin (CityNavigator NT) kann das auch die aktuelle Topo Deutschland 2012 Pro sein, deren ActiveRouting-Funktion nun auch voll unterstützt wird. Das schließt die Bevorzugung markierter Radwege ebenso ein wie die Unterstützung für Touren- oder Mountainbike-Radler durch speziell angepasste Routenvorschläge.

Voraussichtlich ab Februar 2013 kommen die neuen Modelle in verschiedenen Versionen mit und ohne Zubehör (Herz- und Trittfrequenzsensoren) bzw. Kartenmaterial in den deutschen Handel.

Ohne Zubehör wird es den Edge 510 bereits zu einem unverbindlichen
Verkaufspreis von 299 EUR, den Edge 810 für 449 EUR geben. Außerdem sollen beide
Modelle auch in diversen Bundles mit Zubehör bzw. Karten erhältlich sein:

• Edge 510 Bundle, mit Sensoren, zwei Halterungen (Standard +
Aero-Halterung): 369 EUR
• Edge 810 Bundle, mit Sensoren, zwei Halterungen (Standard +
Aero-Halterung): 529 EUR
• Edge 810 mit Topo Deutschland 2012 Pro: 499 EUR
• Edge 810 mit Garmin TransAlpin 2012 Pro: 549 EUR
• Edge 810 mit Sensoren, zwei Halterungen (Standard + Aero-
Halterung) und Karte City Navigator Europa: 579 EUR

Weitere Informationen:  

3 Kommentare zu “Garmin Edge 510 & 810 – “Schatz, wo bist Du gerade?”

  1. Das klingt sehr gut. Ich besitze den Vorgänger, das Edge 800 und bin sehr zufrieden. Dass die kleinen Helfer jetzt auch noch onlinefähig werden erfüllt alle meine Wünsche, dann kann meine nächste Reise mit dem Rad ja kommen. Danke für den Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.