Zwei neue Windows Phone 8 Smartphones von HTC

HTC führt in New York seine ersten Smartphones mit Windows Phone 8 vor – das Windows Phone 8X und das günstige 8S …

Es wird fleißig weiter gekachelt. Nachdem Nokia und Samsung ihre neuen Windows Phone 8 Ausführungen vorgestellt hatten, präsentierte nun auch der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC zwei neue Windows Phone 8 Geräte in New York. Die Stärken der beiden Mobiltelefone sollen vor allem im Design, der Sound- und Kamera-Qualität liegen.

Design

Optisch und vor allem in unmittelbarer Nähe zueinander erinnern die beiden Modelle an zwei Windows 8 Kacheln. Auch die Farben der Windows Phones erinnern stark an das Design des neuen Windows Betriebssystems. Die Kanten der Geräte sind abgerundet.

Werbung

Windows Phone 8X

Das 130 g schwere Windows Phone 8X ist HTCs Flaggschiff und bietet ein 4,3 Zoll großes LC-Display aus Gorilla Glass 2 mit einer Auflösung von 720 × 1280 Pixeln für beste Detailschärfe.

Ein 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon S4plus MSM8260) und 1 GByte Arbeitsspeicher sorgen für einen zügigen Bedienfluss. Leider lässt sich der 16 Gigabyte große interne Speicher nicht mit Speicherkarten erweitern.

Die 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Blitzlicht, BSI-Sensor (rückwärtige Belichtung) und 28 mm Objektiv nimmt Videos mit 1080p auf. Ebenso nimmt die 2,1-Megapixel-Frontkamera mit 1080p auf. Für schnellen Datentransfer ist HSPA, WLAN (auf 2,4- und 5 GHz-Frequenzen) sowie NFC und Bluetooth für Kommunikation an Bord. Eine interne GPS-Antenne mit GLONASS liefert die exakte Position.

Für satten Sound nutzt das 8X die Audio-Beats-Technik und ein speziellen integrierten Soundverstärker, welcher den Ausgangspegel der Klinkenbuchse auf 2,5 Volt hebt. Das Smartphone nutzt außerdem eine microSIM-Karte und einen fest verbauten 1800 mAh starken Lithium-Polymer-Akku.

Windows Phone 8S

Das 8S ist ein Mittelklasse-Windows-Phone, das 113 g wiegt und über ein 4 Zoll kompaktes LCD-Display aus Gorilla Glass mit WVGA-Auflösung von 480 x 800 Pixeln verfügt.

Das günstigere Smartphone von den beiden arbeitet mit einem 1 Gigahertz getakteten Dual-Core-Prozessor von Qualcomm (S4plus MSM8227), welchem nur magere 512 Megabyte RAM zur Verfügung stehen.

Der 4 Gigabyte große interne Speicher lässt sich mit MicroSDXC-Speicherkarten (Terabyte-Größe) erweitern.

Das 8S besitzt eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Blitz und 35 mm Linse. Videos werden mit 720p aufgezeichnet. Eine Frontkamera gibt es jedoch nicht. Für den Datentransfer werden UMTS und WLAN genutzt und die genaue Position wird durch die interne GPS-Antenne mit GLONASS ermittelt.

Auch die schmale Version der neuen Windows Phones sorgt mit Audio-Beats für kräftigen Sound. Ein 1700 mAh-Akku findet im kompakten Gehäuse Platz.

Verfügbarkeit

Die beiden Geräte sollen in Deutschland zunächst ab November über die Anbieter T-Mobile und Vodafone verfügbar sein. Das Windows Phone 8X für 549 EUR und das Windows Phone 8S für 299 EUR.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.