Audi RNS-E 2009

Navigation, Fahrspurassistent und Kreuzungszoom

Navigation – Routenführung und Kartenmaterial

Das Audi RNS-E leitete uns auf allen unseren Teststrecken und den gut 3000 Testkilometern immer korrekt, auch das Rerouting nach Empfangsabbruch ging schnell von statten. Überhaupt kann das Audi Navi mit einem sehr schnellen GPS-Fix aufwarten, nach der Zieleingabe startet die Routenführung ohne große Pausen.

Das Kartenmaterial des RNS-E stammt vom Hersteller NAVTEQ aus dem Jahr 2009 und umfasst 31 europäische Länder. Die Karten sind wie folgt auf zwei DVDs aufgeteilt:

DVD 1:
Deutschland, Österreich, Schweiz, Andorra, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Portugal, San Marino, Spanien, Vatikanstadt

DVD 2:
Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn

Wer einen Audi mit älterem RNS-E Modell fährt, kann seine Karten für rund 260 EUR auf den neusten Stand bringen.

Laut der Beschreibung von Audi verfügt das RNS-E auch über Topografischer Karten. Die freudige Suche danach auf dem Testgerät ging aber in Ernüchterung über. Denn was hier tatsächlich geboten wird, hat nichts mit den umfangreichen Karten zu tun wie man sie z.B. vom Outdoor Geräten der Marke Garmin her kennt. Die Höhenunterschied sind auf der RNS-E Karte nur sehr grob mit unterschiedlichen Farben eingezeichnet.


Fahrspurassistenten und Kreuzungszoom

Mit dem Feature Spurempfehlung meint Audi einen Fahrspurassistenten der etwas anderen Art. Hier werden nicht nur die Spuren der aktuellen Fahrbahn eingeblendet, sondern auch eine Überblick auf die nächste Kreuzung.

Die Spurempfehlung wird links neben dem Streckenverlauf angezeigt und auch automatisch wieder geschlossen, sobald man den entsprechenden Abschnitt passiert hat. Leider passt sich die Spurempfehlung nicht der Ausrichtung der Navigationskarte an. Bei einer in Fahrtrichtung ausgerichteten Karte kann die ausschließlich genordete Spurempfehlung irritieren.

Wechselt man auf eine andere Autobahn oder verlässt diese, zeigt ein Bild an, welche Spuren man nehmen sollte um auf der Route zu bleiben.

Audi RNS-E 2009 - Fahrspurassistenten und Kreuzungszoom - 1 Audi RNS-E 2009 - Fahrspurassistenten und Kreuzungszoom - 2

Praktisch ist dieses Feature in jedem Fall. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es nicht zusammen mit dem Kreuzungszoom genutzt werden kann. Bei Annäherung an eine Kreuzung wird die Streckenführung hier automatisch vergrößert. Im RNS-E Update 2009 ist der Kreuzungszoom nun auch in der Übersichtskarte verfügbar.

Audi RNS-E 2009 - Kreuzungszoom - 1

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.