BNS – China plant eigenes Satellitensystem

Auch im Weltraum möchte China unabhängig seinen Weg finden…

Auch im Weltraum möchte China unabhängig seinen Weg finden...Beidou Navigation System (BNS) heißt das aktuelle Satellitensystem der Volksrepublik China, welches momentan weltweit das Vierte ist. Nun soll es weiter ausgebaut werden und China unabhängig von dem amerikanischen GPS (Global Positioning System), dem europäischen Galileo und dem russischen GLONASS machen.

Laut Zhang Xiaojin, dem Leiter der chinesischen Raumfahrtbehörde China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC), welcher in der Nachrichtenagentur Xinhua zitiert wurde, soll BNS sowohl für militärische als auch für zivile Zwecke genutzt werden. Das ganze Projekt soll im Jahre 2015 vollendet sein. Bis dahin möchte China 30 weitere Satelliten in den Welt- raum befördern, 10 davon bereits bis zum Jahre 2010.

Zur Zeit kreisen fünf Satelliten der Volksrepublik auf der Erdumlaufbahn. Diese liefern gegen- wärtig allerdings nur eine regionale Navigation innerhalb des chinesischen Territoriums. Die Erweiterung des Satellitensystems Beidou trägt nun auch einen neuen Namen – COMPASS.

Weitere Informationen:

1 Kommentar zu “BNS – China plant eigenes Satellitensystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.