Segeluhr Garmin MARQ Captain American Magic vorgestellt

Die speziell für Segel-Fans des American Magic Teams entworfene GPS-Smartwatch von Garmin ist ein echtes Funktionstalent, ausgestattet mit Multisportprofilen und eigens für den Segelsport entwickelten Workouts, Watchfaces und Aktivitäten …

Die Garmin MARQ Kollektion bekommt Zuwachs im Bereich der Segeluhren, auch MARQ Captain genannt. Es handelt sich hierbei wie bei der Garmin quatix 6 um eine spezielle Tool Watch für Wassersportler, hauptsächlich aber für Segler.

Die neue Smartwatch MARQ Captain American Magic ist in Partnerschaft mit dem bekannten Segelteam American Magic entwickelt worden. Die US-Profi-Segler gehören zum New York Yachtclub, einem der berühmtesten Vereine im Segelsport und Mitbegründer des America’s Cup, der ältesten noch heute ausgetragenen Segelregatta.

Bild: Garmin

 

Fan-Design und Grinder-Training für Regattasegler

Verglichen mit dem Vorgänger MARQ Captain unterscheidet sich die neue American Magic Edition zum einen im Design und zum anderen durch die neue Grinding-Trainings-App. Die Farben und Elemente des Designs wurden in Anlehnung an das New Yorker Segelteam ausgewählt. Im Gegensatz zur MARQ Captain besitzt die neue American-Magic-Variante ein Silikon-Armband mit passendem Team-Logo anstelle des weniger strapazierfähigen Nylon-Armbands aus Jacquardgewebe. Auf der Titan-Keramiklünette, wo sonst Regatta Timer stand, macht nun eine Gravur mit der Aufschrift „American Magic“ auf sich aufmerksam.

Zudem überzeugt die 95 Gramm schwere und bis zu 10 ATM wasserdichte Themen-Smartwatch durch ihre bekannte und hochwertige Ausstattung wie Titangehäuse, gewölbtes Saphirglas, dem MIP-Display mit 240 x 240 Pixel Auflösung und 30,4 mm Durchmesser sowie dem 32 GB großen Speicher.

Eine weitere Besonderheit der neuen MARQ Regatta-Uhr sind die vom American-Magic-Team entwickelten Grinder-Übungen, die Regattasegler für den 36. America’s Cup 2021 fit machen sollen. Die Aufgabe der Grinder im Segelsport ist es, die Segel so schnell wie möglich zu hissen, um Vortrieb zu erhalten. Auf Garmins Segeluhr beschreibt Grinding das Training, welches insbesondere den Oberkörper stärken soll. Die Kurbelübungen gibt es zu Land und zu See in der bereits vorinstallierten Sail-Grinding-Aktivität, mit der sich die Leistungswerte aufzeichnen und analysieren lassen.

 

Sail-Grind-Aktivität auf der American Magic (li.), Grinding-Training Leistungswerte (re.)

 

Werbung

Neue Watch Faces und neue Workouts

Eigens für die thematisch auf Segelsportler zugeschnittene MARQ-Smartwatch wurden zwei neue American Magic Watch Faces entworfen, ein analoges und ein digitales Ziffernblatt. Das analoge Zifferblatt zeigt einen Countdown bis zum America’s Cup in Auckland, während das digitale Zifferblatt das neue Segelboot des Teams, Defiant, im Hintergrund skizziert.

Bild: Garmin, MARQ Captain American Magic Watchface, Countdown zum America’s Cup (li.), Watchface Defiant (re.)

Außerdem hat Garmin zusammen mit den Trainern der US-Profi-Segler drei exklusive Workouts entwickelt. Die Trainingsprogramme beinhalten eine Rennsimulation, einen Fitnesstest sowie ein Intervalltraining.

Natürlich ist Garmins smarte Multi-Sportuhr voll ausgestattet mit allerlei weiteren Sportprofilen für das Golfen, Skifahren, Radfahren, Schwimmen oder Laufen. Darüber hinaus verfügt sie über GPS-Navigation, Outdoor- und Bootsprofile sowie vielfältige Marinefunktionen wie Ankeralarm, Gezeitendaten, Wendeassistent,  oder Autopilotsteuerung. All die Funktionen verlangen nach einer soliden Batterielaufzeit. Laut Hersteller hält die American Magic im Smartwatch-Modus bis zu 12 Tage und im GPS-Modus 28 Stunden durch. Hört man im GPS-Modus noch Musik, sinkt die Akkulaufzeit auf 9 Stunden.

Rennsimulation der MARQ Captain American Magic (li.), Autopilot Fernsteuerung (re.)

 

Ansonsten punktet die GPS-Smartwatch mit dem speziellen Segler-Design durch bewährte Sensoren, diverse Möglichkeiten der Konnektivität, aber vor allem zahlreiche Features:

  • Pulsoximeter, der den Sauerstoff im Blut misst
  • Herzfrequenzsensor
  • barometrischer Höhenmesser, Kompass, Gyroskop, Beschleunigungsmesser
  • Thermometer
  • Bluetooth, WLAN, ANT+
  • integrierter Musikspeicher für etwa 2000 Musiktitel über Streaming-Dienste wie Spotify, Amazon Music oder Deezer
  • Fernsteuerung des Fusion-Link Audiosystems
  • Smartwatch-Funktionen wie Smart Notifications zu Anrufen, E-Mails, Kalendereinträgen, Wetterdaten mit Sturmwarnungen und Heimathafenbedingungen
  • Garmin Pay für das kotaktlose Bezahlen
  • vorinstallierte topographische Karten und alternativ bestellbare BlueChart g3-Seekarten
  • kompatibel mit inReach-Geräten für Zwei-Wege-Kommunikation und Notrufe

Preise und Verfügbarkeit

Den üppigen Funktionsumfang lässt sich die American Magic Edition einiges kosten. Stolze 1750 Euro muss man für den Tool-Watch-Giganten ausgeben. Im Garmin-Shop ist die GPS-Smartwatch in rot und blau bereits verfügbar. Angebote anderer Händler sollen noch im 2. Quartal 2020 folgen.

Ein Kommentar zu “Segeluhr Garmin MARQ Captain American Magic vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.